Mercedes ML-Klasse in Österreich

Bild: Mercedes ML-Klasse

Mercedes ML-Klasse

Die ML-Klasse sollte eigentlich M-Klasse heißen. Doch das "M" als Modellbezeichnung hatte sich schon BMW gesichert für seine Sport-Modelle M3, M5 usw.. Daher musste Mercedes hier ausweichen und das "L" hinzufügen. Zum Teil wird aber dennoch weiterhin oft von der "M-Klasse" gesprochen.

Der Launch der ML-Klasse war enorm spektakulär: Das SUV wurde der breiten Öffentlichkeit im Film Jurassic Park vorgestellt: Das Fahrzeug mit dem man sogar vor dem T-Rex flüchten kann. Siehe Bild.

Standesgemäß ist der ML stets mit Allrad-Antrieb unterwegs. Die ML mit CDI-Diesel sind in der klaren Mehrheit gegenüber den Benzinern.

Ab 2015 wollte man mehr Übersichtlichkeit in die riesige Mercedes-PKW-Vielfalt bringen und nannte die SUV-Modelle analog der bekannten Klassen A, C, E und S eben GLA, GLC, GLE und GLS. So mutierte der ML zum GLE.

Aktuelle Mercedes ML-Klasse-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes ML-Klasse angeboten.


 
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.