Porsche 928 in Österreich

Bild: Porsche 928

Porsche 928

Porsche war 1977 beim Erscheinen des 928 eigentlich für luftgekühlte 6-Zylinder-Boxer-Heckmotoren berühmt. Wie ein wassergekühlter V8-Frontmotor ernsthaft der Nachfolger werden hätte sollen, ist eines der Rätsel dieser Marke.

Zudem hat der 928 eher Gran Turismo Eigenschaften, also Langstreckenqualitäten mit genug Platz für 2 plus Gepäck, während der 911er eher als Sprinter immer ans Limit gehen will vor allem auf kurvigen Strecken.

Dass da 2 ausgezeichnete Sportwagen vorlagen, mit dem 911 und dem 928, die aber unterschiedliche Bedürfnisse und Zielgruppen ansprechen, beweist die lange Bauzeit des 928ers, die bis 1995 reichte – natürlich wurden da die beiden Porsche-Modelle stets parallel angeboten.

Als bis dato einziger Sportwagen konnte der Porsche 928 die Auszeichnung "Auto des Jahres" gewinnen und zwar 1978.

Im Bild das finale Top-Modell 928 GTS aus dem Jahr 1995 mit 350 PS.

Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.