ANZEIGE

Infiniti QX50 Gebrauchtwagen

Infiniti QX50 (Diesel) gebraucht kaufen, Bilder und Test-Berichte

Infiniti QX50 Gebraucht- und Vorführwagen kaufen - Bilder und Testberichte - Plus: Private können ihren Gebrauchtwagen kostenlos inserieren!

Aktuelle Infiniti QX50 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Infiniti QX50 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Infiniti QX50 Meldungen

Vorhang auf: In Detroit hat Infiniti das QX50 Concept enthüllt

Feiner Fuffziger

Infiniti QX50 Concept in Detroit
QX ist das Kürzel für alle SUVs und Geländewagen der Marke Infiniti. Auf der NAIAS 2017 in Detroit zeigt man nun das QX50 Concept. Der Mercedes-GLC-Rivale setzt auf einen revolutionären Motor
Infiniti stellt ein neues SUV vor. Es könnte sich um den QX50-Nachfolger handeln

Barock angehauchte Eleganz

Infiniti stellt Crossover-Studie vor
SUVs sind derzeit sehr angesagt, doch der Trend scheint weg von den eher plumpen, reinen SUVs und hin zum Crossover zu gehen. Da ist Infiniti Spezialist. Der Nissan-Nobelableger stellt nun ein neues Auto vor
Mit diesem Bild kündigt Infiniti die Studie QX Sport Inspiration an

Schicker SUV-Ausblick

Infiniti QX Sport Inspiration Concept in Peking
Nissans Nobelableger Infiniti möchte mehr Autos verkaufen. Das gelingt nur mit einer frischen Modellpalette. Einen neuen Blick in die Zukunft wagt die Studie QX Sport Inspiration Concept
Infiniti QX50

Infiniti QX50 in: Ladenhüter und Exoten: Neuzulassungen 2014

Diese Neuwagen sieht man selten
Sie sind ein bisschen anders? Sie haben ein Herz für Exoten? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir haben die Neuzulassungen des ersten Halbjahres 2014 ausgewertet. Diese Autos fährt fast niemand
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Infiniti QX50 Gebrauchtwagen News und Bilder

Feiner Fuffziger

Infiniti QX50 Concept in Detroit
Detroit (USA), 10. Januar 2017 - Kennen Sie Infiniti? Ja? Das ist gut. Aber verstehen Sie auch die Nomenklatur der Nissan-Nobeltochter? Also: Q steht am Heck bei "normalen" Fahrzeugen, während alle SUVs und Geländewagen QX heißen. Danach folgt die Nummer: 30 (Format Mercedes A-Klasse) bis 80 (Format Parkhaus-Verbot). Warum wir Ihnen das alles erzählen? Auf der Detroit Auto Show 2017 zeigt Infiniti das neue QX50 Concept.

Viel Lärm, aber wenig Konkretes
Beim QX50 Concept handelt es sich um eine seriennahe Weiterentwicklung der Studie "QX Sport Inspiration", die 2016 auf verschiedenen Automessen zu sehen war. Infiniti selbst spricht von der nächsten Generation eines "Mid-Size" Premium-Crossovers. Optisch fallen die niedrige Dachlinie im hinteren Bereich und der große Kühlergrill auf. Viel konkreter wird es nicht, die Pressemitteilung ergeht sich in Allgemeinplätzen wie "muskulöse Linien" und "fließenden Oberflächen". Konkrete Angaben zu den Abmessungen fehlen, weshalb ein Blick in das aktuelle Modellprogramm der Marke nötig ist.

Technik-Revolution unter der Haube
Dort gibt es auf dem US-Markt noch den alten QX50, ein 4,74 Meter langes SUV, welches früher EX hieß und auch in Deutschland angeboten wurde. Ähnlich gelagert ist der auch bei uns erhältliche Q50, eine 4,80 Meter lange Limousine mit 2,85 Meter Radstand. In diesen Gefilden dürfte der neue QX50 anzutreffen sein. Damit rangiert er unterhalb des QX60 (4,99 Meter) und dem mächtigen QX80 (5,30 Meter). Und wann geht die QX50-Studie in Serie? Vermutlich Anfang 2018, denn unter die Haube könnte erstmals eine Motorenrevolution wandern. Der Zweiliter-Turbobenziner mit variabler Verdichtung soll gegenüber ähnlich starken V6-Motoren um bis zu 27 Prozent Kraftstoff einsparen.

Barock angehauchte Eleganz

Infiniti stellt Crossover-Studie vor
Peking, 25. April 2016 - SUVs sind derzeit sehr angesagt, doch der Trend scheint weg von den eher plumpen, reinen SUVs und hin zum Crossover zu gehen. Infiniti gehört in diesem Bereich zu den Vorreitern, schon der 2003 gestartete Infiniti FX war eine Kreuzung aus SUV und Coupé. Nun zeigt die Nobelmarke von Nissan auf der Beijing Motor Show (Auto China 2016, 29. April bis 4. Mai 2016) die Studie QX Sport Inspiration.

QX50-Nachfolger?
Das Auto soll die Vision eines Premium-Midsize-SUVs sein und Hinweise auf Design, Layout und Technik künftiger QX-Modelle geben. Mit 4,60 Meter Länge könnte es sich um den Nachfolger des QX50 handeln. Einen QX40 bräuchte es dann eigentlich kaum noch, denn der QX30 ist bereits 4,43 Meter lang. Der Radstand der nun präsentierten Studie fällt mit 2,80 Meter üppig aus, dementsprechend kurz sind die Überhänge. Die Bodenfreiheit beträgt stolze 23 Zentimeter und der Wagen ist 1,65 Meter hoch.

Elegant, aber mit Muskulatur
Das Design kombiniert eine elegante Grundform mit muskelartigen Rundungen an der Seite - so, als könnte sich das Auto nicht entscheiden, ob es durch Ästhetik oder Kraft beeindrucken möchte. Die Dachlinie fällt nach hinten deutlich ab, die D-Säule hat die markentypische Form eines zunehmenden Mondes. Vorne besitzt das Auto den markentypischen Grill. Die Scheinwerfer sind schärfer geschnitten als beim QX30, genauso wie die Rückleuchten. Wie bei so vielen Designstudien hat auch der neue Infiniti nach hinten gerichtete Kameras statt Außenspiegel. Beim Einsteigen hilft eine Trittstufe an den Schwellern.

Schicker SUV-Ausblick

Infiniti QX Sport Inspiration Concept in Peking
Rolle (Schweiz), 14. April 2016 - Infiniti will durchstarten. Doch dafür benötigt der Nobelableger von Nissan dringend neue Modelle. Den Anfang haben kürzlich der Q30 und der QX30 gemacht, jetzt gibt es einen weiteren Ausblick auf ein SUV. Auf der Auto Show in Peking (29. April bis 4. Mai 2016) zeigt Infiniti die Studie QX Sport Inspiration.

Hauptsache breit
Viel Greifbares rückt die Marke noch nicht raus, ein erstes Bild soll den Betrachter auf die "breite, muskulöse Schulterlinie" hinweisen, hinzu kommen breite Radhäuser. Details des Designs sollen auf den Infiniti Q60 verweisen, ein Coupé, das Anfang 2016 in Detroit debütierte.

Nachfolger für den QX50
Mit Blick auf den QX Sport Inspiration wird von einem "mittelgroßen Premium-SUV" gesprochen. Sehr wahrscheinlich erscheint daher, das die Serienversion den 4,64 Meter langen QX50 ablöst, der seit 2007 auf dem Markt ist. Wie weit hier die Kooperation mit Daimler reicht, ist nicht bekannt, aber der Mercedes GLC weist das passende Format auf.

Infiniti QX50 in: Ladenhüter und Exoten: Neuzulassungen 2014

Diese Neuwagen sieht man selten
Standuhren, Exoten, Eigenbrötler: Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Neuzulassungen für das erste Halbjahr 2014 veröffentlicht. Und während sich alle auf Wachstumsraten, eroberte Marktanteile oder die erfolgreichsten Modelle stürzen, haben wir uns mal das andere Ende der Skala angesehen. Bühne frei für 20 aktuelle Serienfahrzeuge, die so gut wie niemand will.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE