ANZEIGE

Mercedes 450 SE/SEL Gebrauchtwagen

Mercedes 450 SE/SEL gebraucht günstig kaufen

Günstige Mercedes 450 SE/SEL Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Mercedes 450 SE/SEL Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes 450 SE/SEL Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Mercedes 450 SE/SEL Meldungen

1974: Mercedes 450 SE

Mercedes 450 SE/SEL in: Sieger-Typen

Alle "Autos des Jahres" seit 1964
Auf dem Genfer Autosalon wird traditionell der Sieger der Wahl zum europäischen "Auto des Jahres" gekürt. Wir blicken zurück und zeigen alle Gewinner seit 1964, einige Überraschungen inklusive
Mercedes 450 SEL 6.9

Mercedes 450 SE/SEL in: Ein keiles Jahrzehnt

Die spannendsten Autos der 1970er-Jahre
Keilform und Knallfarben: In der Automode war kaum ein anderes Jahrzehnt so abwechslungsreich wie die 1970er-Jahre. Die mobile Bandbreite reicht von verkannten Vorreitern bis zu echten Legenden
Mercedes 450 SEL (1972)

Mercedes 450 SE/SEL in: S wie Statussymbol

Die Geschichte der Mercedes S-Klasse in Bildern
Luxus auf Weltklasse-Niveau: Das ist der Anspruch bei der neuen Mercedes S-Klasse. Doch auch ihre Vorgänger waren sowohl Prestigeobjekt als auch Technik-Vorreiter. Reisen Sie mit in die Historie!
Muss man nicht mögen, ist aber zeitgenössisch: Getunte S-Klasse aus dem Jahr 1977 von Lorinser

Getunte Nostalgie

1977er Mercedes 450 SEL 6.9 von Lorinser
Bunte Farben, Schlaghosen, Disco-Fieber: Das ist der Stoff, aus dem die 1970er-Jahre waren. Auf welche Autos man damals abfuhr, zeigt Lorinser mit einer getunten S-Klasse von 1977, die nun zum Verkauf steht
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Mercedes 450 SE/SEL Gebrauchtwagen News und Bilder

Mercedes 450 SE/SEL in: Sieger-Typen

Alle "Autos des Jahres" seit 1964
Auf diese Trophäe ist jeder scharf: Seit 1964 wählt eine Jury das "Auto des Jahres" in Europa. Wer gewonnen hat, wird auf dem Genfer Autosalon verkündet. Beim "Car of the Year" gab es in den letzten 52 Jahren so manche Überraschung, wie unsere ausführliche Galerie zeigt. Wussten Sie zum Beispiel, dass BMW noch nie gesiegt hat?

Mercedes 450 SE/SEL in: Ein keiles Jahrzehnt

Die spannendsten Autos der 1970er-Jahre
Olympia und Ölkrise, Brandt und Beckenbauer, Schlager und Schlaghosen: Die 1970er-Jahre waren nicht nur politisch, sportlich und modisch abwechslungsreich. Auch die Autos jenes Jahrzehnts waren so bunt wie die Pril-Blumen in deutschen Küchen. Ihre Bandbreite reicht von Vorreitern und Legenden bis hin zu Stilblüten. Wir zeigen Ihnen einige der spannendsten Modelle der Siebziger.

Mercedes 450 SE/SEL in: S wie Statussymbol

Die Geschichte der Mercedes S-Klasse in Bildern
Seit vielen Jahrzehnten ist sie das Symbol schlechthin für sozialen Aufstieg: die Mercedes S-Klasse und ihre Vorgänger. Wer hinter ihrem Lenkrad sitzt, hat es geschafft. Beim Rest der Bevölkerung polarisiert der schwäbische Luxusliner schon immer: Von Neid auf den "Bonzen-Benz" bis zur Anerkennung des technisch Machbaren reichen die Reaktionen. Zu guter Letzt ist die S-Klasse auch ein deutsches Symbol. Wer kennt nicht die Bilder von Kanzlern im Mercedes oder die Limousine als Anschlagsziel der RAF? Kommen Sie mit auf eine Zeitreise!

Getunte Nostalgie

1977er Mercedes 450 SEL 6.9 von Lorinser
Winnenden, 16. Juli 2009 - Wir schreiben das Jahr 1975: Die Ölkrise war gerade einmal zwei Jahre her, große Autokonzerne wie VW häufen Millionenverluste auf. In dieser Situation setzt Mercedes ein Signal der besonderen Art und präsentiert den 450 SEL 6.9.

Eigentumswohnung auf vier Rädern
Unter der Haube der Über-S-Klasse arbeitete ein V8-Triebwerk mit fast sieben Liter Hubraum, das aus der Staatslimousine 600 stammte. Bis heute ist das Aggregat mit seinen 6.834 Kubikzentimetern der größte Motor, der jemals in einen Mercedes-Personenwagen eingebaut wurde. Die Folgen sind selbst heute noch beeindruckend: ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmeter, 286 PS und eine Spitze von 225 km/h. Nach 7,4 Sekunden sind 100 km/h erreicht und das auf den serienmäßigen 205er-Serienreifen! Mit immensen 70.000 Mark Grundpreis und einem Verbrauch von rund 20 Litern war der Big-Benz damals ein klarer Fall für Besserverdienende.

Eine Frage des Geschmacks
Trotz aller Perfektion hatte der "Sechs-Neuner", wie ihn die Fans nennen, auch ein Problem: Äußerlich wirkte er wie jede andere S-Klasse. Abhilfe versprach der Tuner Lorinser: So wurden die wuchtigen Chromstoßstangen durch breite eckige Kunststoffschürzen ersetzt, hinzu kamen Seitenschweller, BBS-Leichtmetallräder und ein Sportlenkrad. Exakt einen solchen Umbau bietet Lorinser nun nach über 30 Jahren zum Verkauf an, das Fahrzeug von 1977 stammt aus erster Hand. Zugegeben, die echten Mercedes-Fans werden wohl bei dem Anblick des gepimpten SEL betreten schweigen, andererseits hat zeitgenössisches Tuning auch schon einen akzeptierten Platz in der Oldtimerszene. Wer auf den Geschmack gekommen ist, sollte ungefähr den damaligen Neupreis bereithalten, denn Lorinser möchte 33.899 Euro für das edle Stück haben.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE