ANZEIGE

BMW 545 gebraucht

BMW 545i (E60, Touring) gebraucht, Bilder und Test-Berichte

BMW 545i (E60, Touring) Gebrauchtwagen kaufen - Bilder und Testberichte - Alle gebrauchten BMW von allen BMW-Händlern und mehr!

Aktuelle BMW 545 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein BMW 545 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere BMW 545 Meldungen

Neue Version des 5er Touring: Ab Mai 2004 zu Preisen ab 40.400 Euro zu haben

BMW 5er Touring

Alle Details zum BMW 5er Touring
Die dritte Generation des Kombis wuchs nicht nur in die Länge. Der Transport-Bayer bietet auch mehr Stauraum, der nun auch leichter zugänglich ist. Lesen Sie, was sonst noch neu ist und welche Motoren kommen.
BMW 545i: Paradehengst der weiß-blauen Fünfer-Garde

Starker Paradehengst

Neuer BMW 5er als 545i im Test
Bevor der neue M5 mit zehn Zylindern und 500 PS in ein paar Monaten die Pisten fegt, ist der 545i mit satten 333 PS der Stärkste in der Fünfer-Reihe. Wir haben den rasanten Bayern getestet.
Markante Front: der neue BMW 545i Touring

Superkombi im Test

333 PS starker BMW 545i Touring im Test
Die dritte Generation des Kombis wuchs nicht nur in Länge, Breite und Höhe. Der Transport-Bayer glänzt auch mit überragenden Fahrleistungen. Lesen Sie in unserem Testbericht, was das 333 PS starke Top-Modell alles kann.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

BMW 545 Gebrauchtwagen News und Bilder

BMW 5er Touring

Alle Details zum BMW 5er Touring
München, 31. März 2004 – Auf dem Genfer Autosalon im März 2004 zeigte BMW erstmals den neuen 5er Touring. Nun wurde er in München der Presse vorgestellt. Auto News war für Sie dabei.

Die dritte Generation des Kombis ist knapp vier Zentimeter länger als der Vorgänger und misst nun 4,84 Meter. Auch Breite und Höhe nahmen zu. So bietet der Livestyle-Transporter mit einem Gepäckraum von 500 bis 1.650 Litern mehr als der alte Touring, der 410 bis 1.525 Liter unterbringen konnte. Das Gewicht des 5er-Kombis wuchs trotz der größeren Abmessungen nicht, sondern sank aufgrund der Leichtbauweise sogar um 50 Kilo.

Innovative Laderaum-Lösungen
Der Gepäckraum ist nicht nur mit der großen Klappe, sondern auch über eine separat zu öffnende Heckscheibe zugänglich. Für die große Klappe gibt es auf Wunsch eine elektrische Betätigung: Ein Tastendruck am Fahrzeugschlüssel genügt und sie öffnet sich automatisch. Geschlossen wird per Druck auf eine Taste im Deckel.

Ein interessantes Detail, das wir bei BMW zum ersten Mal gesehen haben: Das Abdeckrollo fährt beim Aufschwingen der Heckklappe oder beim Öffnen der Heckscheibe selbsttätig so weit nach oben, dass ein komfortables Be- und Entladen ohne weitere Handgriffe möglich ist.

Klappbarer Gepäckraumboden
Im Innenraum ist der völlig ebene Gepäckraumboden abschließbar. Er lässt sich anheben und verbleibt mit Hilfe von Gasdruckfedern in jeder Stellung. Darunter verbirgt sich ein variabel einteilbares Staufach für Kleinteile. Darunter wiederum befindet sich ein Notrad oder ein weiterer Stauraum von 35 Litern, sofern die optionale Runflat-Bereifung geordert wurde.

Starker Paradehengst

Neuer BMW 5er als 545i im Test
München, 23. März 2004 – Bevor der neue BMW M5 mit zehn Zylindern und 500 PS in ein paar Monaten die Pisten fegt, ist der 545i mit satten 333 PS der Stärkste in der Fünfer-Reihe. Mit dem Achtzylinder-Motor wird die überaus komfortable Reiselimousine zum Sportwagen für jeden Tag. Wir haben den starken Bayern getestet.

Unauffällige Eleganz
Das Auffälligste am 545i ist wohl seine unauffällige Eleganz. Er protzt nicht mit Spoilern, es gibt keine ausladenden Schweller, keine martialisch-aggressiven Anbauteile. Selbst das Abgas aus acht Zylindertöpfen wird durch ein eher normal großes Doppelrohr entsorgt. Der kleine Unterschied: Nur beim 545i sind die beiden Endungen kreisrund, alle anderen Fünfer haben leicht ovale Endrohre. Außerdem gibt der kleine Schriftzug „545i“ am Heck das Potenzial des starken Bayern preis. Aber den kann man ja weglassen.

Edle Innenausstattung
Im Interieur ist zunächst auch nichts zu entdecken, was einen gravierenden Unterschied zum Rest der weiß-blauen Paradepferde ausmachen würde. Ein neuer Fünfer eben und ein BMW, in dem man sich sofort heimisch fühlt. Unser Testwagen bot in einer Innenausstattung mit hellem Leder in zwei Farbtönen und dunklem Edelholz einen angenehmen Kontrast, wirkte aber etwas bieder.

Superkombi im Test

333 PS starker BMW 545i Touring im Test
München, 11. Juni 2004 – Die dritte Generation des 5er Touring von BMW kommt auf den Markt. Mit einer Mischung aus Sportlichkeit, Komfort, Raumangebot und Funktionalität empfiehlt sich der Edel-Kombi aus München für das Geschäft, die Familie und die Freizeit. Wir haben das 333 PS starke Topmodell 545i Touring getestet.

Ein schicker BMW
Da staunte der Fahrer eines älteren 7er-BMWs nicht schlecht, als wir auf einem Autobahn-Parkplatz anhielten, um etwas in der Bedienungsanleitung nachzuschlagen: „Das ist ja wieder ein richtig schicker BMW, der würde mir gefallen“. Er kommt also an, der neue Kombi von BMW.

Dynamische Front
Der neue 5er Touring wirkt kraftvoller und markanter als das Vorgängermodell. Die seitlich lang gezogenen Doppelscheinwerfer mit der neu interpretierten Doppelniere erzeugen eine dynamische Frontansicht. Seitlich erzeugen die nach hinten abfallende Dachlinie und die coupéhafte Fensterformen sportliche Proportionen.

Fuge in der Seitenwand
Das Design-Highlight dürfte aber die Heckgestaltung sein: Durch die Verlagerung der Heckklappenfuge in die Seitenwand wirkt die Rückansicht kräftig. Da fällt es kaum auf, dass der Kombi im Vergleich zum Vorgänger gewachsen ist: um 3,8 Zentimeter in der Länge, 4,6 Zentimeter in der Breite und 2,3 Zentimeter in der Höhe. Zur sportlichen Optik tragen auch die BMW-typischen kurzen Überhänge vorn und hinten bei.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE