ANZEIGE

VW Routan gebraucht

VW Routan gebraucht / Gebrauchtwagen und Test-Berichte

VW Routan Gebraucht- und Vorführwagen - Testberichte - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle VW Routan Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein VW Routan Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere VW Routan Meldungen

VW Routan

VW Routan in: Große Unbekannte

Kennen Sie Samand? Diese Typen sind bei uns unbekannt
Ford Mustang und Dodge Challenger sind die bekanntesten Beispiele für spannende Autos, die es offiziell nicht bei uns gibt. Auch viele andere Autos sind nur für bestimmte Regionen der Welt vorgesehen
VW zeigt auf der Chicago Auto Show einen neuen Van namens Routan

VW zeigt den Routan

Van auf Chrysler-Basis exklusiv für die USA
Der US-Dollar ist schwach, der Export von Fahrzeugen in die USA wird dadurch für deutsche Autobauer erschwert. VW geht daher einen anderen Weg und produziert den neuen Routan für die USA gemeinsam mit Chrysler
Erst im Februar 2008 wird VW in Chicago den kompletten Routan zeigen

VW: Der Routan kommt

Fahrzeug bleibt den Amerikanern vorbehalten
Volkswagen möchte seine Position auf dem US-Automobilmarkt deutlich ausbauen. Neben dem jüngst in Detroit gezeigten Passat CC soll dabei auch ein neuer Van auf Chrysler-Plattform helfen, der demnächst gezeigt wird
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

VW Routan Gebrauchtwagen News und Bilder

VW Routan in: Große Unbekannte

Kennen Sie Samand? Diese Typen sind bei uns unbekannt
Sie heißen Nissan Kix oder VW Magotan: Viele Hersteller bauen Autos, die nur in bestimmten Regionen der Welt verkauft werden. Dort gibt es außerdem Marken, die bekannte Modelle gewissermaßen "recyceln". Wir zeigen Ihnen, was uns alles vorenthalten bleibt.

VW zeigt den Routan

Van auf Chrysler-Basis exklusiv für die USA
Chicago (USA), 7. Februar 2008 – Die Volkswagen-Tochter Volkswagen of America präsentiert auf der Chicago Auto Show den neuen Routan. Hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich ein neuer Van mit Platz für sieben Passagiere.

Europäisches Design für den US-Markt
Laut Volkswagen soll das neue Fahrzeug „europäische Ansprüche“ in Sachen Design, Verarbeitung und Fahrverhalten mit einer für den US-Markt zugeschnittenen Ausstattung und Modellpalette verbinden. Die Frontpartie mit verchromten Kühlergrill und prägnanten Scheinwerfern orientiert sich an bekannten Modellen wie Touran und Passat. Aufmerksame Beobachter werden allerdings feststellen, dass der Fahrzeugkörper in weiten Teilen mit dem neuen Chrysler Grand Voyager, der in den Vereinigten Staaten als Chrysler Town & Country angeboten wird, übereinstimmt. Der Routan ist eine Gemeinschaftsentwicklung mit Chrysler LLCund wird gemeinsam mit dem Grand Voyager und dessen Dodge-Schwestermodell Grand Caravan im kanadischen Windsor gebaut.

Funktionaler Innenraum
Auch das Cockpit stammt in der Grundform von Chrysler, ist jedoch von VW mit höherwertigen Materialien versehen worden und wirkt moderner als jenes des Grand Voyagers. Der Einstieg in den Fond erfolgt über zwei elektrisch betätigte Schiebetüren. In der zweiten Reihe sorgen so genannte „Captain’s Chairs“ für hohen Fahrkomfort. Hinter der dritten Sitzreihe bietet der Routan über 1.200 Liter Ladevolumen. Ist die dritte Sitzreihe weggeklappt, nimmt der Van maximal 2.300 Liter auf. Die Heckklappe öffnet übrigens elektrisch. Typisch amerikanisch: 13 Getränkehalter sind serienmäßig an Bord.

Basismotorisierung mit sechs Zylindern
Der Einstieg in die Routan-Palette stellt ein 3,8-Liter-V6 dar, der 200 PS leistet und ein Drehmoment von 310 Newtonmeter an die serienmäßige Sechsgang-Automatik abgibt. Darüber rangiert ein Sechszylinder mit vier Liter Hubraum und 256 PS sowie einem Drehmoment von 335 Newtonmeter. Beide Motoren stammen aus dem Angebot von Chrysler. Serienmäßig verfügen alle Routan über eine Traktionskontrolle und ein ESP. Die Komfortausstattung beinhaltet ein Radio-Navigationssystem mit Touchscreen und 20-Gigabyte-Festplatte sowie eine Entertainment-Anlage mit zwei 9-Zoll-Bildschirmen, drahtlosen Kopfhörern und einer Fernbedienung.

Start bei 25.000 US-Dollar
Den Einstiegspreis für den Routan beziffert Volkswagen auf ungefähr 25.000 US-Dollar. Ein vergleichbarer Chrysler Town & Country, hierzulande als Grand Voyager bekannt, startet in den USA ab 23.190 Dollar. VW hofft, mit Hilfe des Routan seinen Marktanteil in den USA ausbauen zu können. Ein Export nach Europa ist nicht vorgesehen.

VW: Der Routan kommt

Fahrzeug bleibt den Amerikanern vorbehalten
Wolfsburg, 16. Januar 2008 – Welche Fahrzeugformen liebt der Durchschnittsamerikaner? Richtig, Pick-ups und Vans. Dieser Marktlage folgt auch Volkswagen und zeigt auf der Chicago Auto Show vom 6. bis zum 17. Februar 2008 einen Van speziell für den US-Markt.

Der VW Routan kommt
Das neue Fahrzeug hört auf das Kunstwort „Routan“, mit dem die Verbindung von VW und Amerika zum Ausdruck kommen soll. Der Name ist zusammengesetzt aus dem englischen Wort „route“ für Straße und der Endung „-an“, die sich in den Namen der europäischen Volkswagen-Vans Touran und Sharan findet.

Zusammenarbeit mit Chrysler
Bei dem neuen Routan handelt es sich um einen laut VW „stattlichen Siebensitzer“, der über fünf Meter lang ist. Er ist eine Gemeinschaftsentwicklung mit Chrysler und wird im kanadischen Chrysler-Werk Windsor/Ontario produziert. Die US-Firma stellt dort den Chrysler Town and Country her, der hierzulande als Grand Voyager angeboten wird, und dessen Schwestermodell Dodge Grand Caravan. Der Routan nutzt die so genannte RT-Plattform und den Antriebsstrang des 5,14 Meter langen Chrysler, soll sich aber innen wie außen optisch von diesem unterscheiden.

Hoffnung auf Absatzsteigerungen in den USA
Der neue VW-Van wird ausschließlich in den Vereinigten Staaten angeboten und verkauft werden. Von stärker auf die Bedürfnisse des US-Markts zugeschnittenen Modellen wie dem Routan oder dem jüngst vorgestellten Passat CC erhofft sich VW langfristige Absatzsteigerungen. Ab 2018 will das Unternehmen allein in den USA 800.000 Fahrzeuge absetzen.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE