ANZEIGE

Lexus NX-Reihe Gebrauchtwagen

Lexus NX 200t oder 300h gebraucht kaufen, Bilder und Test-Berichte

Lexus NX 200t oder 300h Gebraucht- und Vorführwagen kaufen - Bilder und Testberichte - Verkaufsstart Österreich: noch unbekannt - Plus: Private können ihren Gebrauchtwagen kostenlos inserieren!

Aktuelle Lexus NX-Reihe Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Lexus NX-Reihe Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Lexus NX-Reihe Meldungen

Lexus zeigt auf der IAA 2017 den überarbeiteten NX

Crossover ... aus Auto und Grill

Der überarbeitete Lexus NX auf der IAA 2017
Lexus zeigt auf der IAA 2017 die überarbeitete Version des NX … mit Styling-Veränderungen, Technik-Updates und neuen Materialien. Gespannt?
Lexus NX

Lexus NX-Reihe in: Fies oder fabelhaft?

Die skurrilsten SUVs aller Zeiten im Überblick
Was fällt Ihnen zu den Stichwörtern "seltsam" und "SUV" ein? Der Pontiac Aztek? Oder vielleicht das neue Range Rover Evoque Cabriolet? Wir zeigen die schrägsten Fahrzeuge in einer Galerie
Den Lexus NX gibt es nun auch mit Turbobenziner. Wir haben ihn getestet

Lexus NX 200t im Test

Lexus NX 200t im Test
Die Optik ist extrem, das Konzept ebenso, denn den Lexus NX gibt es nicht mit Diesel. So ist er zu einem Nischendasein verdammt. Was laut Lexus gar nicht mal schlecht ist. Wir haben das Außenseiter-SUV getestet
Der Lexus NX von Rapper will.i.am: Breiter Blickfang

Will.i.am und sein Lexus NX

Künstler-SUV: Außen-Kameras und viel Alu
Wenn Künstler dürfen, wie sie wollen, kommt meist etwas Ausgefallenes heraus. So hat Rapper William James Adams jr., besser bekannt als "will.i.am", einen Lexus NX nach seinen Wünschen gestaltet.
Lexus NX

Lexus NX-Reihe in: Die Paris-Highlights

Neuheiten von Audi bis Volvo
In ungeraden Jahren findet die IAA statt, in geraden Jahren muss man für die Auto-Neuheiten nach Paris pilgern. Wir sind bereits bei den Pressetagen vor Ort und zeigen die Highlights des Autosalons
Mit einer auffälligen Optik wirbt der neue Lexus NX um Kunden

Gib mir die Kante!

Der neue Lexus NX 300h im Test
Unauffällig ist anders: Mit einem extrovertierten Design soll der NX 300h junge Kunden zur Marke Lexus locken. Wie es um die inneren Werte des Rivalen von Audi Q5 und BMW X3 steht, haben wir geprüft
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Lexus NX-Reihe Gebrauchtwagen News und Bilder

Crossover ... aus Auto und Grill

Der überarbeitete Lexus NX auf der IAA 2017
Frankfurt, 23. August 2017 - Seit 2014 ist der aktuelle Lexus NX auf dem Markt. Und was folgt nach knapp vier Jahren bei einem Autoleben meistens? Richtig, ein Facelift. Demnächst zeigt der Hersteller auf seinem IAA-Messestand (14. bis 24. September 2017) die überarbeitete Version des Crossovers … mit Styling-Veränderungen, Technik-Updates und neuen Materialien.

Die Lifting-Maßnahmen im Überblick
Der aufgefrischte Lexus NX ähnelt seinem Vorgänger sehr frappierend. Der Hersteller hat eine neue Frontschürze, einen neuen und riesigen Grill sowie neue Scheinwerfer verbaut. So ausgerüstet sieht der NX seinem Firmen-verandten Coupé LC noch ähnlicher. Am Heck versieht Lexus das kompakte Crossover mit schnittigeren Rückleuchten und einem überarbeiteten Stoßfänger. Im Innenraum fallen die Veränderungen noch spärlicher aus: Am meisten dürfte der neue 10,3-Zoll-Bildschirm in der Mittelkonsole ins Auge stechen. Dazu gesellen sich neu gestaltete Klimaregler sowie in Metall ausgeführte Knöpfe und Schalter.

Verändertes Fahrwerk, gleiche Antriebe
Aber auch hinter den Kulissen hat Lexus Hand angelegt: So hat der Hersteller etwas Feintuning am NX-Fahrwerk vorgenommen. Zusätzlich werden adaptive Dämpfer angeboten. Bei den Motoren bleibt hingegen alles beim Alten. Der 200t hat einen 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 238 PS unter der Haube, der 300h kombiniert einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 155 PS und zwei Elektromotoren zu einer Systemleistung von 197 PS. Die neuen Preise nennt der Hersteller noch nicht. Bislang war der 300h ab 39.800 Euro erhältlich, der 200t kostete mindestens 42.000 Euro.

Lexus NX-Reihe in: Fies oder fabelhaft?

Die skurrilsten SUVs aller Zeiten im Überblick
Alle lieben SUVs: So scheint es zumindest bei einem Blick auf das Straßenbild. Doch nicht immer sind die SUV-Ideen bis zum Ende durchdacht. Wir zeigen Ihnen skurrile Fahrzeuge aus Vergangenheit und Gegenwart.

Lexus NX 200t im Test

Lexus NX 200t im Test
Mandelieu La Napoule (Frankreich), 12. März 2015 - Sie waschen sich am liebsten mit klobiger Kernseife? Ziehen quaderförmige Zuckerstücke einem handelsüblichen Bonbon vor? Sie finden die neue Google-Uhr klasse, weil sie nicht so eklig rund ist wie eine normale Armbanduhr? Dann ist der Lexus NX genau Ihr Ding. Denn so eckig und kantig wie das neue SUV ist selten mal ein Auto - mal abgesehen von den Lamborghinis. Wir haben uns von der polarisierenden Optik nicht abschrecken lassen und haben die neue Version mit Turbobenziner getestet.

Erster Turbobenziner von Lexus
Der NX ist mit 4,63 Meter Länge ein Konkurrent für BMW X3 und Audi Q5. Er ist knapp unter dem Lexus RX positioniert, der nur 14 Zentimeter länger ist. Eine Kannibalisierungsgefahr ist nicht von der Hand zu weisen. Aber der RX kommt im Jahr 2016 in neuer Form auf den Markt - vielleicht wächst er bei dieser Gelegenheit und bringt mehr Abstand zwischen sich und den kleinen Bruder. Von dem setzt er sich aber auch motorisch ab: Im RX 350 arbeitet ein Sechszylinder, während der NX 200t einen Vierzylinder besitzt. Der Neuling ist der erste Lexus mit einem Turbobenziner unter der Haube. Der 200t tritt neben die seit dem Herbst 2014 verfügbare Hybridversion 300h mit 197 PS Systemleistung. Eine Dieselversion ist nicht geplant. Selbstzünder hätte die Toyota-Tochter genug, aber die Adaption lohnt sich nicht für ein paar Hundert europäische Kunden.

Guter Vortrieb und kerniger Klang
Der NX 200t holt 238 PS aus 2,0 Liter Hubraum und schiebt den NX gut an. Das gute Beschleunigungsgefühl ist dem ordentlichen Drehmoment zu verdanken: Mit 350 Newtonmeter liegt es auf dem gleichen Niveau wie beim RX 350. Der Sound kann natürlich nicht der eines Sechszylinders sein, aber ich vermisse nichts, im Gegenteil: Der NX 200t klingt kernig, wenn man ihn scheucht, und dieser typische Vierzylinder-Klang gefällt mir persönlich gut. Tatsache ist jedenfalls: Der Sechszylinder ist auch bei den SUVs auf dem Rückzug, vor allem wegen des Spritverbrauchs. Der hält sich im Vergleich zum RX 350 (10,7 Liter) beim NX 200t mit 7,7 Liter sehr in Grenzen. Nach der Testfahrt meldete der Bordcomputer mit 10 bis 11,5 Liter allerdings wie üblich deutlich mehr. An der fehlenden Start-Stopp-Automatik liegt das nicht, denn ich fuhr fast ausschließlich außerorts.

Will.i.am und sein Lexus NX

Künstler-SUV: Außen-Kameras und viel Alu
Köln, 13. Oktober 2014 - Wenn Künstler dürfen, wie sie wollen, kommt meist etwas Ausgefallenes heraus. So hat Rapper und Musikproduzent William James Adams jr., besser bekannt als "will.i.am", einen Lexus NX nach seinen Wünschen gestaltet. Der NX ist ein neues Kompakt-SUV von Toyotas Nobel-Tochter, das ab Mitte Oktober 2014 bei den deutschen Lexus-Händlern stehen soll.

Vier Kameras rundum
Der NX ist schon von Haus aus nicht das unauffälligste Modell von Lexus. Das Exemplar des Musikers hat zu seinem ohnehin kantigen Auftritt noch ein martialisches Bodykit mit breit ausgestellten Kotflügeln bekommen. Die sehen nicht nur wuchtig aus, sie tragen auch rundum insgesamt vier Kameras mit jeweils 180 Grad Sichtfeld in sich. So können während der Fahrt Fotos und Videos aufgenommen werden. Die Bilder lassen sich per Bluetooth in Echtzeit auf dem Smartphone eines der Insassen verfolgen und aufzeichnen.

22-Zöller und orange Bremssättel
Als Karosseriefarbe hat das "Black Eyed Peas"-Mitglied ein mattes Perlweiß gewählt, dazu kontrastieren Applikationen in gebürstetem Alu und im Carbon-Design. Hinzu kommt ein dunkel getöntes Panoramadach. Der Lexus ist tiefergelegt und rollt auf schwarz glänzenden 22-Zöllern. Hinter den Speichen leuchten orangefarbene Bremssättel hervor.

Pioneer-Sound und kabellose Ladeschale
Innen gibt es eine interessante Mischung aus gebürstetem Alu, farblich kontrastierenden Soft-Touch-Oberflächen und monochromem Mattweiß. Die Sitze sind mit besonderem Nappaleder bezogen und tragen das "#willpower"-Logo des Künstlers. Ein Pioneer Surround-Sound-System, das auch in der Serienvariante des Lexus NX zum Einsatz kommt, soll mit zehn Lautsprechern für starken Klang sorgen. Und: Wie die Serie verfügt auch Williams Wagen über eine kabellose Ladeschale. Smartphones und andere kompatible Geräte lassen sich damit ohne Kabelgewirr aufladen, indem man sie einfach im Ablagefach der Mittelkonsole ablegt.

Lexus NX-Reihe in: Die Paris-Highlights

Neuheiten von Audi bis Volvo
Auto-Kenner wissen es: In ungeraden Jahren läutet die Frankfurter IAA den großen Neuheiten-Herbst ein, in geraden Jahren müssen Fans nach Paris pilgern. Auch 2014 warten beim "Mondial de l`Automobile" (4. bis 19. Oktober) viele Neuheiten. Wir zeigen Ihnen die Highlights von Audi bis Volvo

Gib mir die Kante!

Der neue Lexus NX 300h im Test
Wien, 26. September 2014 - Wann haben Sie das letzte Mal einen Lexus gesehen? Eben. Und genau hier liegt bei der japanischen Nobelmarke das Problem: Ihre Modelle sind wenig prägnant und die Verkäufe mit 568 Fahrzeugen hierzulande im ersten Halbjahr 2014 auch nicht gerade berühmt. Doch nun will die weltweit durchaus erfolgreiche Marke (523.000 Fahrzeuge im Jahr 2013) die Karten neu mischen. Am Tisch der Mittelklasse-SUVs wie Audi Q5 und BMW X3 nimmt jetzt der Lexus NX Platz.

Genial oder grauenhaft?
Tatsächlich sticht der Lexus NX aus der Masse hervor: Extrem viele Kanten und Fugen verteilen sich über die 4,63 Meter lange Karosserie. Die kann man durchaus für überzeichnet halten. Aber die Optik gefällt mehr Leuten, als man denkt, besonders Frauen erwärmen sich für den "rasenden Kühlergrill". Nebenbei: Auch die "Ente" oder den NSU Ro 80 fand bei deren Premiere nicht jeder schön. Über Design lässt sich vortrefflich streiten, eines steht zumindest fest: Endlich entwickelt Lexus seine eigene Formensprache, mit der die Autos im Gedächtnis haften bleiben. Oder können Sie spontan einen Lexus GS beschreiben? Das Ziel für den NX sind übrigens 600 Verkäufe im Jahr 2015, womit er dann in Deutschland der beliebteste Lexus wäre.

Raum trotz Design
Die Frage, die vermutlich nicht nur mich bewegt: Hat Lexus beim NX dem Transformers-Design mit Bügelfalte alles untergeordnet? Also zunächst die Heckklappe auf (das geht optional elektrisch) und nachgesehen. Auffallend ist die ziemlich hohe Ladekante. Insgesamt passen zwischen 555 und 1.600 Liter ins Heck hinein. Je nach Ausstattung klappen die hinteren Lehnen elektrisch um und lassen sich in der Neigung verstellen. Kurz der Vergleich mit dem Audi Q5: Hier sind es 540 bis 1.560 Liter. Ähnlich gut sind die Zustände im Fond des NX, auch großgewachsene Typen finden bequem Platz.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE