ANZEIGE

Morgan EvaGT Gebrauchtwagen

Morgan EvaGT gebraucht günstig kaufen

Günstige Morgan EvaGT Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Morgan EvaGT Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Morgan EvaGT Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Morgan EvaGT Meldungen

Morgan EvaGT

Morgan EvaGT in: 2012: Die Neuheiten

Die Modell-Highlights zum Durchklicken
Wir stellen Ihnen in unserer Galerie die heißesten Auto-Modelle des Jahres 2012 vor - mit allen Top-Neuheiten vom neuen Audi A3 über die kommende Mercedes A-Klasse bis hin zum neuen VW Golf
Moderner Grand Tourer mit klassischen Linien: Der Morgan EvaGT

Morgan EvaGT

Neuer leichter Grand Tourer aus England
Morgan, der traditionsreiche britische Spezialist für leichte Sportwagen in klassischem Stil, baut seine Modellpalette kontinuierlich aus. Jetzt stellen die Engländer ihre jüngste Kreation vor: den EvaGT
Schnittig: Bisher gibt es nur diese Zeichnung vom Morgan EvaGT

Spritspar-Coupé

Morgan stellt Viersitzer mit BMW-Motor vor
Morgan stellt eine viersitzige Coupé-Studie namens EvaGT vor. Morgan achtete besonders auf einen niedrigen Spritverbrauch. So ist das Coupé in Leichtbauweise gehalten und hat einen sparsamen BMW-Motor
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Morgan EvaGT Gebrauchtwagen News und Bilder

Morgan EvaGT in: 2012: Die Neuheiten

Die Modell-Highlights zum Durchklicken
Alle Auto-Neuheiten

Die Hersteller bringen laufend neue Modelle auf den Markt. Zu den Highlights der kommenden Monate gehören Neuauflagen wichtiger Massenmodelle, wie der Audi A3 oder der VW Golf VII. Wir zeigen Ihnen in unserer Galerie die wichtigsten Neuheiten des Jahres 2012 - vom Kleinwagen bis zum Supersportler.

Morgan EvaGT

Neuer leichter Grand Tourer aus England
Malvern Link (England), 17. August 2010 - Morgan, der traditionsreiche britische Spezialist für leichte Sportwagen in klassischem Stil, baut seine Modellpalette kontinuierlich aus. Jetzt stellen die Engländer ihre jüngste Kreation vor: den EvaGT. Der Grand Tourer ist als 2+2-Sitzer mit festem Coupédach ausgeführt, für den Antrieb sorgt Technik aus Deutschland.

Alles Aluminium
Das Chassis des EvaGT kommt vom Morgan Aero Supersports und besteht ebenso aus hochfestem Aluminium wie die windschlüpfige Karosserie. Der Wagen ist gerade mal 1,20 Meter hoch aber immerhin 4,70 Meter lang und 1,80 Meter breit. Die Kabine sitzt am Ende des Wagens hinter einer langen Haube. Morgan betont die weit zurückreichende Geschichte in Sachen Zusammenarbeit kleiner englischer Hersteller mit deutschen Autokonzernen, wie es auch Bristol oder Frazer Nash getan haben. So sorgt im EvaGT der Sechszylinder-Reihenmotor mit TwinScroll-Turbo aus dem BMW 335i für Vortrieb. Das Euro-6-Aggregat ist für eine Leistung von 306 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter gut. Im 335i trifft das Triebwerk auf ein Leergewicht von 1.620 Kilogramm, beim EvaGT muss es auf Grund der konsequenten Aluminium-Leichtbauweise gerade mal 1.250 Kilogramm bewegen.

Spritspar-Coupé

Morgan stellt Viersitzer mit BMW-Motor vor
Malvern Link (England), 22. Juni 2010 - Morgan stellt eine viersitzige Coupé-Studie namens EvaGT vor. Bislang gibt es allerdings noch keine Fotos, sondern nur eine Zeichnung von dem Auto. Morgan achtete besonders auf einen niedrigen Spritverbrauch. So ist das Coupé in Leichtbauweise gehalten und besitzt ein Alu-Chassis, das sich vom Morgan Aero SuperSports ableitet. Auch die Karosserie besteht aus Alu. Hier wurde besonders auf eine gute Aerodynamik geachtet, wovon unter anderem die versenkten Türgriffe und Scheibenwischer zeugen. Das Gewicht des Wagens beträgt voraussichtlich 1.250 Kilo.

Sechszylinder-Twinturbo von BMW
Angetrieben wird das Fahrzeug von einem Dreiliter-Sechszylinder von BMW mit Twinturbo-Aufladung und Benzindirekteinspritzung. Der Motor entwickelt 306 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment. Demnach dürfte es sich das Aggregat handeln, das 2007 im 135i vorgestellt wurde - im Gegensatz zum heute eingesetzten Motor, der mit einem einzelnen Twinscroll-Turbo (BMW-Bezeichnung: TwinPower-Turbo) arbeitet, besaß der 135i ursprünglich eine Twinturbo-Aufladung. Der Motor wird im EvaGT mit einer Sechsgang-Automatik oder einer Sechsgang-Schaltung kombiniert. Angetrieben wird der EvaGT über die Hinterräder. Der Wagen erfüllt Euro 5 und Euro 6. Pro Kilometer beträgt der CO2-Ausstoß 200 Gramm, der Spritverbrauch wird mit 7,1 Liter pro 100 Kilometer angegeben. Der Sprint auf Tempo 100 dauert voraussichtlich 4,5 Sekunden, die Maximalgeschwindigkeit wird 273 km/h betragen.

Premiere beim Pebble-Beach-Wettbewerb
Erstmals zu sehen sein wird der EvaGT am 25. August 2010 beim Pebble Beach Concours d'Elegance in Kalifornien. Morgan wird Bestellungen entgegennehmen, wobei eine Anzahlung von 5.000 Britischen Pfund fällig wird - umgerechnet etwa 6.000 Euro. Die ersten 100 Fahrzeuge sollen Mitte 2012 produziert werden. Zum Preis heißt es einstweilen nur, dass er sich am Wettbewerb orientieren wird.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE