ANZEIGE

Ford Modell T Gebrauchtwagen

Ford Modell T gebraucht günstig kaufen

Günstige Ford Modell T Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Ford Modell T Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Ford Modell T Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Ford Modell T Meldungen

1914 Ford Model T Reisemobil

Ist dieses Ford Model T von 1914 das älteste Wohnmobil der Welt?

Der Fahrersitz ist ein Ledersofa und ein Holzofen dient als Küche
Wie viele moderne Camper entstand auch dieses antike Ford Model T Wohnmobil auf einem nackten Fahrgestell. Jetzt wird die Rarität versteigert.
Platz 9: Ford T-Modell

Ford Modell T in: Die 10 meistgebauten Autos aller Zeiten: Könige des Fließbands

Langlebige Namen und langlebiges Design sorgen für Rekorde
Von welchen Modellen liefen bislang die meisten Fahrzeuge vom Band? Wir zeigen die Top 10. Oft sind es langlebige Namen mit Jahrzehnten an Tradition.
Ford Model T: "Tin Lizzie"/Blechliesel"

Ford Modell T in: Die berühmtesten Auto-Spitznamen

Von Enten, Laubfröschen und Nasenbären
Ente oder Käfer kennen fast alle. Doch was ist eigentlich ein "Laubfrosch" oder der "Nasenbär"? Wir zeigen Ihnen die berühmtesten Auto-Spitznamen
Ford Model T (1908): das Auto für jedermann

Ford Modell T in: Revoluzzer auf Rädern

Diese 20 Autos haben die Welt verändert
Was fällt Ihnen zum Thema "berühmte Autos" ein? Klar, der VW Käfer oder das Ford Model T. Aber es gibt auch andere Fahrzeuge, die unsere Welt geprägt haben
Vorbild: Ford T-Modell

Ford Modell T in: Essen Motor Show 2014

Die verrücktesten Exponate der Tuning-Messe
Wie jedes Jahr lockt auch 2014 die Essen Motor Show ins Ruhrgebiet. Vor allem die schrillen und verrückten Fahrzeugumbauten ziehen die Blicke auf sich. Wir zeigen die Highlights
Bill Ford, der Urenkel von Henry Ford, am Modell A von 1903, dem ersten Auto der Ford Motor Company

Autos für die Massen

Vor 150 Jahren wurde Henry Ford geboren
Skrupelloser Kapitalist oder Freund der Arbeiter? Henry Ford machte das Auto mit hoch rationeller Fertigung zum Massenprodukt. Vor 150 Jahren erblickte Ford das Licht der Welt. Wir blicken zurück
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Ford Modell T Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Ist dieses Ford Model T von 1914 das älteste Wohnmobil der Welt?

Der Fahrersitz ist ein Ledersofa und ein Holzofen dient als Küche

Irgendwo auf der Welt bestellt ein Wohnmobilhersteller gerade ein neues Ford Transit-Fahrgestell des Modelljahres 2022. Es wird als Grundlage für ein brandneues Wohnmobil dienen und wissen Sie was? Vor über 100 Jahren, als dieser Ford Model T Motor Caravan von 1914 gebaut wurde, waren die Dinge nicht so anders. Nun, vielleicht ist es ein wenig anders.

Zunächst einmal handelt es sich um ein echtes, 108 Jahre altes Wohnmobil, und laut dem Auktionshaus Bonhams könnte es das älteste noch existierende Fahrzeug dieser Art sein. Es wurde 1914, kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs, auf einem modifizierten, verlängerten und verstärkten Ford Model T-Fahrgestell gebaut.

Laut Bonhams wurde dieses einzigartige Fahrzeug 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, für ein Mitglied der Familie Bentall gebaut, den Gründern der gleichnamigen britischen Kaufhauskette.

Es basiert auf einem Fahrgestell des Ford Modell T, das von Baico ausgebaut und verstärkt wurde, während der Wohnwagenaufbau von Dunton of Reading gebaut wurde, einem Unternehmen, das für seine hochwertigen traditionellen Reisewohnwagen bekannt ist. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug in den 1920er Jahren verkauft und anschließend aufgegeben wurde, bevor es in Shepperton aufgefunden und in den 1970er Jahren von Leo Smith mit Hilfe seines Freundes Robin Tanner, einem Tischler, restauriert wurde.

Erstaunlicherweise stellte sich heraus, dass mehr als 95 Prozent der ursprünglichen Karosseriehölzer wiederverwendbar waren. Nach etwa vier Jahren Arbeit war die Restaurierung abgeschlossen, und das Fahrzeug nahm 1976 am HCVC London-Brighton Run teil und gewann sieben Preise, darunter den Concours.

Seitdem hat "CR 4314" an vielen weiteren London-Brighton-Rennen teilgenommen und wurde 1986 auf der Camping, Caravan and Holiday Show in Earls Court ausgestellt. Er hat an verschiedenen anderen Rallyes und Ausstellungen historischer Fahrzeuge teilgenommen und wurde im Fernsehen in Anwesenheit königlicher Gäste gezeigt.

Dank seines Vollholzaufbaus ist der Wohnwagen sehr gut isoliert, während der Boden aus polierter Kiefer besteht. Unter dem Boden befinden sich an beiden Seiten und am Heck externe Stauräume. Die Fenster sind mit grünen Samtvorhängen versehen, die über das Fahrerhaus gezogen werden können, um absolute Privatsphäre zu gewährleisten.

Der Fahrer-/Beifahrersitz ist eine tief geknöpfte Ledersitzbank mit integriertem Staufach, die umgedreht werden kann, um als zwei zusätzliche Sitze im Wohnbereich zu dienen. Im Wohnbereich gibt es vier Schlafplätze, und hinter dem Fahrerhaus an der Seite befindet sich ein Holzofen, der für Heizung und Kochgelegenheit sorgt. Ein walisisches Möbelstück im Stil einer Kommode bietet reichlich zusätzlichen Stauraum.

1987 wurde CR 4134 in einem längeren Artikel in der Zeitschrift Which Motorcaravan vorgestellt. Ihr Tester Bill Taylor war sichtlich beeindruckt: "Die Qualität des Materials und der Verarbeitung ist in jeder Hinsicht hervorragend, und das Ergebnis der Restaurierung ist ein gefälliger und komfortabler Wohnwagen, wenn auch mit anderen Mitteln erreicht. Ich kenne jedoch keine moderne Konstruktion, die ein solches Volumen an Stauraum bietet."

Dieses einzigartige und charmante Fahrzeug ist mit Innenausstattungen, Messinglampen, Töpfen und Pfannen, Bildern und antiken Erinnerungsstücken ausgestattet. Außerdem gibt es Außenlampen, einen Benzinkanister, ein Reserverad, eine Ersatzzündung und vieles mehr.

Lust auf den historischen Wagen bekommen? Allzu teuer ist das besondere Model T nicht: Es wird am 10. September in Beaulieu versteigert und soll zwischen 20.000 und 30.000 Pfund einbringen, umgerechnet gut 24.000 bis 35.000 Euro.


Ford Modell T in: Die 10 meistgebauten Autos aller Zeiten: Könige des Fließbands

Langlebige Namen und langlebiges Design sorgen für Rekorde
Es ist eine ewige Streitfrage am Auto-Stammtisch: Welches sind die meistgebauten Modelle der Geschichte? Nun, es ist eine Definitionsfrage: Geht man nur nach dem Namen am Heck, also der Baureihe als solcher? Oder darf das Fahrzeug nur weitestgehend optisch unverändert vom Band gelaufen sein? In unserer Top-10-Übersicht werden Sie beide Fälle finden. Doch ob Name oder Design, eine Gemeinsamkeit gibt es bei beiden immer: Sie existieren bereits sehr lange. So wurde der VW Käfer 65 Jahre lang gebaut und schon seit 1972 verkauft Honda einen Civic. Apropos Käfer: Er ist eines der wenigen Autos, bei dem die Stückzahl ganz exakt gezählt wurde. Meist wird lediglich die neuste Million aufgerundet, gelegentlich kann man nur schätzen.Der Vollständigkeit halber seien hier noch ein paar Modelle erwähnt, von denen acht Millionen oder mehr Exemplare gebaut wurden:Renault 4Fiat UnoFord FocusFord EscortPeugeot 206Renault ClioChevrolet ImpalaVW PoloOpel CorsaVW Gol (Südamerika)Mercedes C-Klasse

Ford Modell T in: Die berühmtesten Auto-Spitznamen

Von Enten, Laubfröschen und Nasenbären
Sei es privat, in der Firma oder bei Autos: Spitznamen gibt es häufig. Doch meistens weiß man nicht mehr so recht, woher diese überhaupt kommen. Einige sind naheliegend, wie etwa "Laubfrosch" für einen grünen Opel der 1920er-Jahre. Doch was verbirgt sich hinter dem "Nasenbär" oder dem "Cremeschnittchen"? Wir zeigen Ihnen in unserer Galerie die berühmtesten Auto-Spitznamen.

Ford Modell T in: Revoluzzer auf Rädern

Diese 20 Autos haben die Welt verändert
Es gibt viele berühmte Autos, unter ihnen einige besonders herausragende Ikonen. Allerdings meist mit Blick auf die betreffende Marke. Doch welche Autos haben über alle Grenzen hinaus die Geschichte dieser Erfindung geprägt? Wir blicken zurück auf 20 Fahrzeuge, ohne die unsere Welt anders aussehen würde.

Ford Modell T in: Essen Motor Show 2014

Die verrücktesten Exponate der Tuning-Messe
Tuning-Fans, Auto-Begeisterte oder Motorsport-Anhänger aus aller Welt schauen ins Ruhrgebiet. Dort steigt die vom 29. November bis zum 7. Dezember 2014 die Essen Motor Show. Zu bestaunen sind sportliche Serienautomobile, Tuning, Motorsport, Classic Cars und Motorräder. Dazu bietet die Messe wieder jede Menge Sonderschauen. Unter die Ausstellungsstücke mischen sich immer wieder besonders verrückte Anfertigungen. Wir haben die Highlights der abgefahrenen Umbauten in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Autos für die Massen

Vor 150 Jahren wurde Henry Ford geboren
Dearborn (USA), 30. Juli 2013 - Das Auto erfunden hat er zwar nicht, wie US-Präsident Obama einmal irrtümlich meinte, aber er hat die Massen mobil gemacht: Vor 150 Jahren wurde Henry Ford geboren. Noch heute sorgt seine Person für Diskussionsstoff: War er skrupelloser Kapitalist oder doch ein Freund der Arbeiter? Er sorgte dafür, dass sich jeder ein Auto leisten konnte, aber um welchen Preis? Blicken wir zurück auf ein wahrhaft bewegtes Leben.

Scheitern im ersten Versuch
Henry Ford kommt am 30. Juli 1863 in Wayne County nahe Detroit als erster Sohn irischer Einwanderer auf die Welt. Sein Interesse für Technik führt ihn zu einer Uhrmacherlehre, ab 1886 beschäftigt er sich erstmals mit Gasmotoren. Fünf Jahre später stößt er als Ingenieur zum Erfindergenie Thomas Alva Edison. Beide bleiben zeitlebens enge Freunde. 1896 schließlich baut Ford sein erstes Automobil, das so genannte "Quadricycle". Für diesen Motorwagen gründet Ford mit Edison und Henry M. Leland die "Detroit Automobile Company", aus der nach seinem Ausscheiden im Jahr 1902 die Marke Cadillac entsteht.

Durchbruch mit dem T-Modell
1903 gründet Henry die Ford Motor Company, 1908 kommt das legendäre Model T auf den Markt. Dessen einfache, aber robuste Konstruktion kommt den unterschiedlichen Bedingungen innerhalb der USA entgegen, die hoch liegende Karosserie kann auch über unbefestigte Wege rollen. Nicht wenige T-Besitzer nutzen den Wagen als Traktor-Ersatz auf dem Acker, obwohl Ford selbst später eigene Schlepper anbietet.
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE