ANZEIGE

Honda Clarity Gebrauchtwagen

Honda Clarity gebraucht kaufen, Bilder und Test-Berichte

Honda Clarity Gebraucht- und Vorführwagen kaufen - Bilder und Testberichte - Plus: Private können ihren Gebrauchtwagen kostenlos inserieren!

Aktuelle Honda Clarity Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Honda Clarity Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Honda Clarity Meldungen

Honda FCV Clarity

Honda Clarity in: Tokio 2015: Die Highlights

Die wichtigsten Neuheiten der Japan-Messe
Es ist ein Heimspiel für Mazda, Toyota und Co.: Auf der Tokyo Motor Show 2015 zeigen besonders die japanischen Hersteller, was sie drauf haben. Wir zeigen die Highlights der Messe im Überblick
Honda FCV

Honda Clarity in: Tokyo 2015: Vorschau

Das sind die Highlights der Japan-Messe
Die Tokyo Motor Show (29. Oktober bis 8. November 2015) ist eine Messe der besonderen Art: Hier stellen besonders die einheimischen Marken teils skurrile Concept Cars vor. Wir zeigen, was Sie erwartet
Honda zeigt auf der 44. Tokio Motor Show den FCV. Ein Brennstoffzellenfahrzeug mit 700 Kilometer Reichweite und Platz für fünf Passagiere

Honda FCV zeigt die Antriebs-Zukunft

Brennstoffzellenfahrzeug mit 700 Kilometer Reichweite
Honda zeigt auf der 44. Tokio Motor Show (28. Oktober bis 8. November) eine Limousine mit Brennstoffzellentechnik. Das auf den Namen FCV getaufte Fahrzeug soll mit 700 Kilometer Reichweite punkten
Violett und verlockend: Hondas Brennstoffzellenauto FCX Clarity

Mit Wasserstoff auf Tour

Honda FCX Clarity im Test
Eigentlich waren wir gekommen, um den Honda CR-Z zu testen. Doch dann stand da auch noch der FCX Clarity, violett und verlockend. Wir sagten nicht nein und haben das Brennstoffzellenauto gefahren
Der Honda FCX ist eine Studie mit Brennstoffzellenantrieb

Alles klar bei Honda

Japaner zeigen in LA den FCX Clarity
Honda präsentiert auf der LA Auto Show das Brennstoffzellenfahrzeug FCX Clarity und gibt Pläne bekannt, das Fahrzeug ab 2008 zu vermarkten. Die emissionsfreie Studie besitzt einen Wasserstoffantrieb
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Honda Clarity Gebrauchtwagen News und Bilder

Honda Clarity in: Tokio 2015: Die Highlights

Die wichtigsten Neuheiten der Japan-Messe
Kommen aus Japan nur biedere Automobile mit maximalem Praxisnutzen? Von wegen! Ein Rundgang über die diesjährige Tokyo Motor Show beweist das Gegenteil. Kommen Sie mit und besuchen Sie mit uns die Stände der großen Hersteller.

Honda Clarity in: Tokyo 2015: Vorschau

Das sind die Highlights der Japan-Messe
Die Tokyo Motor Show (29. Oktober bis 8. November 2015) ist eine Messe der besonderen Art: Hier zeigen besonders die einheimischen Marken teils skurrile Concept Cars. In diesem Jahr sind aber auch deutsche Hersteller vertreten, die ihre neuen Serienmodelle vorstellen. Wir zeigen in unserer Bildergalerie, was Sie auf der Messe erwartet. Klicken Sie sich durch.

Honda FCV zeigt die Antriebs-Zukunft

Brennstoffzellenfahrzeug mit 700 Kilometer Reichweite
Frankfurt, 5. Oktober 2015 - Auf der 44. Tokio Motor Show (28. Oktober bis 8. November) zeigt Honda, wie ein Antrieb mit Brennstoffzellen in der Serie aussehen könnte. Zu diesem Zweck wurde eine Limousine gebaut, die - zumindest vorläufig - auf den Namen FCV hört und eine Weltneuheit beherbergt.

Große Reichweite und viel Platz
Der gesamte Antriebsstrang ist nämlich komplett im Motor- und Getrieberaum untergebracht. So bleibt im Innenraum mehr Platz für die bis zu fünf Passagiere. Die Reichweite des FCV gibt Honda mit über 700 Kilometer an. In der japanischen Version des FCV wird es außerdem eine Funktionalität zur externen Leistungsabgabe geben. Mit dieser Funktion verwandelt sich der Honda in ein mobiles "Kraftwerk" und kann in Notfallsituationen elektrische Energie liefern.

Messestand mit vielen Neuheiten
Neben dem FCV können auf dem Stand des japanischen Herstellers auch weitere automobile Neuheiten wie der Civic Type-R, der NSX oder der S660 bestaunt werden. Das "Project 2x4" sowie diverse Rennfahrzeuge aus weltweitem Einsatz sind ebenfalls zu sehen.

Mit Wasserstoff auf Tour

Honda FCX Clarity im Test
Erlensee bei Frankfurt, 25. Juni 2010 - Eigentlich waren wir ins neue Honda-Schulungszentrum bei Frankfurt gekommen, um den CR-Z zu testen. Doch dann stand da auch noch der Honda FCX Clarity, violett und verlockend. Wir konnten und wollten nicht nein sagen und haben eine Runde mit dem Brennstoffzellenfahrzeug gedreht.

350-bar-Wasserstofftank
Die Karosserieform des FCX erinnert vorne etwas an den VW Passat. Mit 4,84 Meter Länge ist der viersitzige Viertürer mit Frontantrieb auch etwa genauso groß. In den Tank des FCX kommt außerdem kein Benzin, sondern Wasserstoff. Anders als etwa Opel beim Hydrogen4, der ihn bei 700 bar vorhält, verwendet Honda einen 350-bar-Tank. Trotzdem ist die Reichweite bei Honda höher: Der FCX schafft 460 Kilometer, während beim Opel nur 320 Kilometer angegeben werden. Der Verbrauch unseres FCX lässt sich aus der Tankkapazität von etwa vier Kilo Wasserstoff berechnen: Er liegt bei etwa 0,9 Kilo Wasserstoff pro 100 Kilometer.

Tank hinten, Stack im Mitteltunnel
Der Tank liegt im Heck des Fahrzeugs, etwa über der Hinterachse. Dadurch ist der Kofferraum etwas kleiner, als er sein könnte. Der Wasserstoff wird nach vorne geleitet, wo im Mitteltunnel der Brennstoffzellen-Stack liegt. Er arbeitet wie üblich mit einer Protonen-Austausch-Membran (Proton Exchange Membrane, PEM). Mit komprimiertem Luftsauerstoff wird hier auf elektrochemischem Weg Strom gewonnen, der dann im Elektromotor in Vortrieb umgemünzt wird. Der Stack erzeugt maximal 100 Kilowatt oder 136 PS Leistung, was ungefähr der Maximalleistung des E-Motors von 134 PS entspricht. Außerdem gibt es unter der Rückbank eine kleine Lithium-Ionen-Batterie mit etwa 1,2 Kilowattstunden Kapazität zum Abpuffern von Leistungsspitzen.

Alles klar bei Honda

Japaner zeigen in LA den FCX Clarity
Los Angeles (USA), 16. November 2007 – Honda präsentiert auf der Los Angeles International Auto Show das Brennstoffzellenfahrzeug FCX Clarity und gibt Pläne bekannt, das Fahrzeug ab 2008 zu vermarkten. Die emissionsfreie Studie mit Wasserstoffantrieb basiert auf der komplett erneuerten Brennstoffzellenplattform Honda V Flow.

Bereit für die Zukunft
Honda wollte mit der Wahl dieses Namens, Clarity ist das englische Wort für Klarheit, die Idee zum Ausdruck bringen, dass das Unternehmen ein Brennstoffzellenfahrzeug entwickelt, welches den Herausforderungen der Zukunft mit Klarheit begegnet und zu einer nachhaltigen Mobilität beiträgt.

FCX Clarity emittiert nur Wasser
Der FCX Clarity stellt mit dem Brennstoffzellenstapel Honda V Flow in Verbindung mit einem neuen, kompakten und effizienten Lithium-Ionen-Akkupack und einem Wasserstofftank die Energie für den Elektromotor des Fahrzeugs zur Verfügung. Der Brennstoffzellenstapel bildet die Hauptenergieversorgung des Fahrzeugs. In diesem Brennstoffzellenstapel reagieren Wasserstoff aus dem Tank und Sauerstoff aus der Umgebungsluft. Die dabei freigesetzte Energie wird in elektrischen Strom zum Antrieb des Fahrzeugs umgewandelt. Zusätzlich wird kinetische Energie beim Abbremsen des Fahrzeugs zurückgewonnen und zusammen mit überschüssiger Energie aus der Brennstoffzelle im Lithium-Ionen-Akkupack gespeichert. Diese Energie kann bei Bedarf zusätzlich zur Energie aus der Brennstoffzelle abgerufen werden. Das Fahrzeug emittiert nur Wasser.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE