ANZEIGE

Jaguar E-Type Gebrauchtwagen

Jaguar E-Type gebraucht günstig kaufen

Günstige Jaguar E-Type Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Jaguar E-Type Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Jaguar E-Type Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Jaguar E-Type Meldungen

Jaguar E-Type (1961): der bezahlbare Sportwagen

Jaguar E-Type in: Revoluzzer auf Rädern

Diese 20 Autos haben die Welt verändert
Was fällt Ihnen zum Thema "berühmte Autos" ein? Klar, der VW Käfer oder das Ford Model T. Aber es gibt auch andere Fahrzeuge, die unsere Welt geprägt haben
Jaguar E-Type Zero

Jaguar E-Type in: Nostalgie auf Rädern

So macht Retro Spaß
Der Charme früherer Zeiten, kombiniert mit (meist) moderner Technik: In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die schönsten Modelle für Nostalgiker
Auf den ersten Blick sehen wir einen bildhübschen Jaguar E-Type

E wie elektrisch

Oldtimer unter Strom: Jaguar E-Type Zero
So manch Liebhaber alter Autos dürfte bei diesem Anblick aufstöhnen: Jaguar hat einen E-Type zum Elektroauto umgebaut. Doch das Ergebnis ist sehenswert
1964er Jaguar E-Type Serie 1 3.8 Coupé von Keke Rosberg

Jaguar E-Type in: Gasgeben wie die Stars

Gebrauchtwagen von Lindenberg, Rosberg und Co.
Sie haben Lust auf einen neuen Gebrauchten? Ein Auto mit prominentem Vorbesitzer wäre nicht schlecht? Diese Angebote gibt es derzeit bei mobile.de ...
Dieser Jaguar schlummerte jahrzehntelang unter einer Stechpalme

Ab durch die Hecke

Zwei besondere Scheunenfunde unter dem Hammer
Wenn eigentlich längst vergessene Fahrzeuge nach Jahrzehnten zufällig wieder auftauchen, kann das teilweise einer Sensation gleichkommen. Zwei besondere Gartenfunde kommen nun in England unter den Hammer
Suzi Quatro: Jaguar E-Type

Jaguar E-Type in: Prominenz am Benz

Darauf fahren die Promis ab
Wer einen berühmten Namen trägt, hat es gut: Er kann sich schöne Autos leisten oder bekommt sogar eines gratis. Wir zeigen Ihnen, womit die Prominenten dieser Welt in letzter Zeit unterwegs waren
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Jaguar E-Type Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Jaguar E-Type in: Revoluzzer auf Rädern

Diese 20 Autos haben die Welt verändert
Es gibt viele berühmte Autos, unter ihnen einige besonders herausragende Ikonen. Allerdings meist mit Blick auf die betreffende Marke. Doch welche Autos haben über alle Grenzen hinaus die Geschichte dieser Erfindung geprägt? Wir blicken zurück auf 20 Fahrzeuge, ohne die unsere Welt anders aussehen würde.

Jaguar E-Type in: Nostalgie auf Rädern

So macht Retro Spaß
Sie kennen es vielleicht aus dem Fernsehen: Sendungen über den Alltag in früheren Jahrzehnten laufen immer gut. Nostalgie ist das Lagerfeuer, um das alle herumsitzen und sagen: Damals, weißt du noch? Ein ganz ähnliches Gefühl überkommt uns auch bei Retro-Fahrzeugen wie dem Fiat 500. Sie tragen unsere Gedanken in eine vermeintlich bessere Zeit. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Modelle, die zwar alt aussehen (oder einen alten Namen tragen), aber moderne Technik aufweisen.

E wie elektrisch

Oldtimer unter Strom: Jaguar E-Type Zero
London (Großbritannien), 7. September 2017 - Nach seiner Testfahrt im Jaguar E-Type schrieb einst der berühmte Motorjournalist Fritz B. Busch, dies sei ein Auto "für Männer, die Pfeife rauchen". Viele Jahrzehnte später müsste Busch nun von "Männern, die E-Zigarette rauchen" schreiben, denn das laut Enzo Ferrari "schönste Auto der Welt" bekommt einen Elektroantrieb.

Umbau mit Rückspul-Funktion
Bevor Oldtimer-Liebhaber entsetzt aufschreien: Bei dem Jaguar E-Type Zero handelt es sich um ein Einzelstück, mit dem die Brücke zur Zukunft geschlagen werden soll. Ab 2020 will Jaguar Land Rover (JLR) nämlich jedes Modell elektrifizieren. Bereits 2018 kommt mit dem Jaguar I-Pace ein reines Elektroauto. Vom I-Pace übernimmt der E-Type Zero einige Komponenten. Laut Tim Hannig, Chef von JLR Classic, könnte der verwendete elektrische Antriebsverbund auch für andere klassische Jaguar genutzt werden. Doch Hannig beruhigt zugleich die nostalgischen Puristen: "Wir haben den neuen elektrischen Antriebsstrang in die bestehende Struktur des E-Type implantiert. Das heißt, dass jederzeit auch wieder ein konventioneller Motor eingebaut werden kann. Wir denken, das ist sehr wichtig, um die DNA eines historischen Jaguar nicht zu beschädigen", so Hannig.

Neues unter der langen Haube
Wenden wir uns den Details zu: Der 220 Kilowatt (gleich 299 PS) starke Antriebsstrang wurde speziell auf den E-Type Zero abgestimmt und mit Blick auf das alte Fahrwerk in der Leistung gedrosselt. Zum Vergleich: Im Jaguar I-Pace werden es 400 PS sein. Die Lithium-Ionen-Batterie des E-Type Zero entspricht in ihren Abmessungen und im Gewicht ziemlich genau dem normalerweise unter der Haube sitzenden XK-Sechszylinder - auch die Einbaulage ist identisch. Der Elektromotor und das Untersetzungsgetriebe liegen gleich hinter der Batterie - und damit an gleicher Position wie die Viergang-Schaltbox des historischen Vorbilds. Eine neue Kardanwelle leitet die Kraft an das Differential und den Achsantrieb weiter. Insgesamt ist der E-Type Zero 46 Kilogramm leichter als der klassische E-Type.

Jaguar E-Type in: Gasgeben wie die Stars

Gebrauchtwagen von Lindenberg, Rosberg und Co.
Modedesignerin Donatella Versace, Fußballstars wie Toni Kroos oder Franck Ribéry, Bushido, Fernsehkoch Tim Mälzer oder auch einige Hollywood-Schauspieler: Viele Stars haben eine Vorliebe für extravagante Fahrzeuge. Und selbst wenn der eine oder andere Promi riesige Garagen mit neuem und altem Blech füllt, so müssen auch diese irgendwann "entrümpelt" werden. Dann landen die Autos auf Online-Verkaufsbörsen wie mobile.de. Und dort haben Sie deshalb immer wieder die Möglichkeit, ein Fahrzeug aus Promihand zu erwerben. Was es aktuell aus VIP-Vorbesitz zu kaufen gibt? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie ...

Ab durch die Hecke

Zwei besondere Scheunenfunde unter dem Hammer
Warrington (England), 27. Juli 2016 - Abgemeldet, abgestellt, vergessen: Ein Auto-Schicksal, das nicht selten mit aufregenden Scheunenfunden ein glückliches Ende nimmt. Doch nicht nur in alten Heuschobern verstecken sich automobile Schätze. Das beweist das britische Unternehmen H&H Classics, welches bei seiner nächsten Auktion am 12. Oktober 2016 zwei ganz besondere Gartenfunde anbietet.

E-Type im Dornröschenschlaf
Das jüngere der beiden Autos ist ein Jaguar E-Type Roadster aus dem Jahr 1966 - einer von nur 863 rechtsgelenkten 4,2-Liter-Modellen. Das rote Cabrio wurde erst kürzlich aus seinem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf in einem Garten in Bedfordshire geweckt. Versteckt unter einer Plane verbrachte der E-Type den größten Teil seines Lebens im Schatten einer Stechpalme, die für die Bergung erst einmal gefällt werden musste. Den Zustand beschreibt man bei H&H Classics als "überraschend gut", der Motor liefe frei und die originalen Reifen hätten immer noch genügend Luft. Der E-Type inklusive Hard- und Softtop soll bei der Auktion im Oktober umgerechnet zwischen 65.000 und 77.000 Euro einbringen.

Vorkriegsrennwagen
Bei dem zweiten Gartenfund handelt es sich um einen Lister aus dem Jahr 1933, der bereits 1970 vom jetzigen Verkäufer in einer Hecke entdeckt und gerettet wurde. Eine aufwendige Restaurierung lässt das Auto im Glanz längst vergangener Zeiten erstrahlen. Das Fahrzeug ist jenem Lister-Zweiliter nachempfunden, mit dem das Team "Fox & Nicholl" mit den Fahrern Lewis und Hindmarsh den siebten Platz beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1934 erreichte. Der rote Rennwagen ist straßenzugelassen und wurde gerade frisch revidiert. Der momentane Besitzer nutzte den Lister für ausgedehnte Touren aus England in die Toskana und legte dabei jährlich rund 8.000 Kilometer mit dem Vorkriegs-Renner zurück. Das Auto mit der langen und bewegten Geschichte soll bei der Auktion ein Gebot von 47.000 bis 60.000 Euro erreichen.

Jaguar E-Type in: Prominenz am Benz

Darauf fahren die Promis ab
Wer einen berühmten Namen trägt, hat es gut: Er kann sich schöne Autos leisten oder bekommt gelegentlich sogar eines gratis überlassen. Dann sind Taxis fast überflüssig, denn viele Hersteller reißen sich darum, bei festlichen Anlässen das VIP-Shuttle stellen zu dürfen. Wir zeigen Ihnen, womit die Prominenten dieser Welt in letzter Zeit unterwegs waren.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE