ANZEIGE

Lexus RX 350 Gebrauchtwagen

Lexus RX 350 gebraucht günstig kaufen

Günstige Lexus RX 350 Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Lexus RX 350 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Lexus RX 350 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Lexus RX 350 Meldungen

Lexus RX350

Lexus RX 350 in: Das sind die Lieblinge der Autodiebe

Die Autoklau-Statistik für 2016
In den vergangenen zwölf Monaten wurden deutschlandweit 18.659 versicherte PKW gestohlen. Wir haben die Top 10 der am meisten geklauten Autos in einer Bildergalerie für Sie zusammengefasst
Platz 3: Lexus RX 350

Lexus RX 350 in: Die Lieblinge der Autodiebe

Aktuelle Diebstahlstatistik
Im vergangenen Jahr wurden rund 18.000 Autos geklaut. Welche Modelle ganz besonders oft geknackt und weggefahren werden, zeigen wir in unserer Bildergalerie. Klicken Sie sich durch!
Platz 2: Lexus RX 350

Lexus RX 350 in: Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013

Diese Modelle wurden am meisten geklaut
Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut. In unserer Bildergalerie zeigen wir die Modelle, die bei den Langfingern am beliebtesten sind. Ist Ihres auch dabei?
Lexus RX 350 F Sport

Lexus RX 350 in: Highlights der NY Auto Show

New York International Auto Show 2012
Sie gilt als klein, aber fein: die New York International Auto Show. Neben den großen US-Herstellern sind auch diverse deutsche Marken vertreten. Wir zeigen Ihnen alle Highlights vom Big Apple
Lexus RX 350: Ganz neu mit stärkerem Motor

Luxus im Gelände

Mit mehr Kraft und weniger Durst stürzt sich das SUV in den Matsch
Lexus ist mit seinem Premium-Sports-Utility-Vehicle RX bereits recht gut im Markt unterwegs. Jetzt sitzt beim neuen Spitzen-SUV RX 350 ein noch kräftigeres Herz unter der Haube
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Lexus RX 350 Gebrauchtwagen News und Bilder

Lexus RX 350 in: Das sind die Lieblinge der Autodiebe

Die Autoklau-Statistik für 2016
In den vergangenen zwölf Monaten wurden deutschlandweit 18.659 versicherte PKW gestohlen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft "GDV" hat nun eine Statistik veröffentlicht, welche die Entwicklungen der Autodiebstähle dokumentiert. Wir haben die Top 10 der am meisten geklauten Autos in einer Bildergalerie für Sie zusammengefasst.

Lexus RX 350 in: Die Lieblinge der Autodiebe

Aktuelle Diebstahlstatistik
Im Jahr 2014 wurde rein rechnerisch alle 30 Minuten ein kaskoversichertes Auto geklaut. Nach der Kfz-Diebstahlstatistik 2014, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) soeben veröffentlicht hat, wurden im vergangenen Jahr insgesamt 17.895 Pkw gestohlen. Das sind zwar rund 1.000 Autos weniger als noch im Jahr 2013 (18.805 Stück), trotzdem mussten die Versicherer fast genauso viel Entschädigung an die Ex-Besitzer zahlen - rund 262 Millionen Euro. Der Grund: Mit knapp 14.650 Euro erreicht der durchschnittliche Wert eines entwendeten Autos eine neue Rekordhöhe.

Während in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Bayern deutlich weniger Autos verschwanden, stieg die Zahl im Saarland und in Hessen an. Wer in Berlin wohnt, muss am meisten um seinen fahrbaren Untersatz zittern: Allein in der Hauptstadt wurden 2014 mehr als 3.100 Autos gestohlen, das entspricht einer Diebstahlrate von 3,5 pro 1.000 kaskoversicherten Pkw. Im Vergleich dazu sind in Bayern mit 0,1 Prozent pro 1.000 Stück die wenigsten Personenwagen abhanden gekommen. Bei den Marken liegen Land Rover und Audi vorn, Opel-Fahrer müssen sich weniger um ihren Wagen sorgen. An der Spitze der Statistik gab es einen Wechsel: War 2013 noch der BMW X6 xDrive das in Deutschland meistgestohlene Auto, hat diese Rolle nun eine ausländische Marke übernommen. Welche das ist, und welche Modelle ganz besonders oft geknackt und weggefahren werden, zeigen wir in unserer Bildergalerie. Klicken Sie sich durch!

Lexus RX 350 in: Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013

Diese Modelle wurden am meisten geklaut
Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut. Das belegt die Statistik, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), jährlich veröffentlicht. Den leichten Anstieg um vier Prozent sieht der Verband als geringen Wert, immerhin wurden 2001 noch doppelt so viele Autos gestohlen. In den Jahren 1993 und 1994 lag die Zahl der Diebstähle bei über 100.000 Pkw. Dafür ist die durchschnittliche Entschädigung für ein geklautes Auto gestiegen. Rund 14.000 Euro haben die Versicherer im Schnitt pro Auto an den Besitzer gezahlt, insgesamt 263,9 Millionen Euro. Die teuersten Autos wurden in Hamburg entwendet (im Schnitt 17.807 Euro Entschädigung), im Saarland wurden im Mittel nur 7.984 Euro aufgewendet. Die meisten Autos wechseln in Berlin unfreiwillig den Eigentümer: Pro 1.000 kaskoversicherten Pkw verschwinden, statistisch gesehen, 3,5 Stück. In unserer Bildergalerie zeigen wir die Modelle, die bei den Langfingern am beliebtesten sind. Ist Ihres auch dabei?

Lexus RX 350 in: Highlights der NY Auto Show

New York International Auto Show 2012
Sie gilt als klein, aber fein: die New York International Auto Show, die dieses Jahr vom 6. bis 15. April 2012 stattfindet. Auf der Messe sind zahlreiche Premieren und Neuheiten zu bestaunen. Neben den großen US-Herstellern sind auch einige deutsche Marken vertreten. Wir zeigen Ihnen alle Highlights vom Big Apple.

Luxus im Gelände

Mit mehr Kraft und weniger Durst stürzt sich das SUV in den Matsch
Köln, 25. April 2006 – Lexus ist mit seinem Premium-Sports-Utility-Vehicle RX bereits recht gut im Markt unterwegs. Jetzt sitzt beim neuen Spitzen-SUV RX 350 ein noch kräftigeres Herz unter der Haube.

Trinkt er genug?
Der neue Gelände-Cruiser soll sich 11,2 Liter Super pro 100 km aus dem Tank schnappen. Damit würde er acht Prozent weniger Kraftstoff konsumieren als sein Vorgänger RX 300. Trotzdem schickt der Motor 276 Pferde ins Rennen. Der 3,5-Liter-V6 leistet ein maximales Drehmoment von 342 Newtonmetern. Von null auf 100 km/h spurtet der Wagen trotz hoher Bauweise in 7,8 Sekunden. Bei 200 km/h ist Schluss mit Vortrieb.

Geschwindigkeits-Management
Vom Motor weitergeleitet wird der Drive über eine Fünfgang-Automatik, welche zum Beispiel beim Kickdown vom vierten direkt in den zweiten Gang schaltet. An der Schaltung hängt wiederum der klassentypische permanente Allradantrieb. Um optimal wieder in den Stand zu kommen, sind ABS und ein Brems-Assistent mit an Bord. Das Fahrzeugstabilitätsprogramm und die Antriebsschlupfregelung erhöhen zusätzlich die Sicherheit.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE