ANZEIGE

Mercedes B 250 Gebrauchtwagen

Bild: Mercedes B 250  Gebrauchtwagen

Mercedes B 250

Der Mercedes-Benz B 250 ist die Top-Stufe der B-Klasse. Neben dem Benziner gibt es den rein elektrischen, besonders sprint-starken "B 250 e". Vormals wurde dieser als "B Electric Drive" verkauft (siehe Bild).

 

Aktuelle Mercedes B 250 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes B 250 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Mercedes B 250 Meldungen

Mercedes B 250 e: 200 km

Mercedes B 250 in: Die Elektroautos mit der größten Reichweite

Reichweiten-Ranking: Lang, länger am längsten
Die wichtigsten Kennzahlen eines Elektroautos sind Reichweite und Preis. Wir sagen, wie weit die derzeit erhältlichen E-Mobile kommen und was sie kosten
Kleine und kompakte Vans: Mercedes B 250 e

Mercedes B 250 in: Die besten Firmenautos 2016

Das sind die besten Firmenautos 2016
Fast 66 Prozent aller Neuzulassungen in Deutschland sind gewerblicher Natur. Kein Wunder, dass die Wahl von Flottenmanagern erhebliches Gewicht hat. Sie wählten jetzt ihre zwölf Favoriten für 2016
Rentner-Renner? Der Mercedes B 250 im Test

Rentner-Renner?

Mercedes B-Klasse mit Topmotorisierung im Test
An der Mercedes B-Klasse haftet das Image eines Rentnerautos wie Sekundenkleber. Ändert sich die Sichtweise auf den Van durch die Topmotorisierung? Wir sind den B 250 mit 211 PS gefahren
Mercedes B 250 DCT

Mercedes B 250 in: Flott und Platz für Vier

Die schnellsten Viersitzer
Sie wollen ein Auto, in dem vier Leute Platz haben, und fahren sportlich? Dann haben wir Vorschläge für Sie: die schnellsten Viersitzer unter 40.000 Euro mit geringem Verbrauch, geordnet nach Sprintvermögen
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Mercedes B 250 Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Mercedes B 250 in: Die Elektroautos mit der größten Reichweite

Reichweiten-Ranking: Lang, länger am längsten
Die wichtigste Kennzahl eines Elektroautos ist derzeit wohl noch die Reichweite, denn die ist nicht sehr hoch. Wir zeigen Ihnen, wie weit die derzeit erhältlichen E-Mobile kommen. Angegeben ist neben der Reichweite im europäischen Fahrzyklus (NEFZ) auch der Neupreis vor Abzug der Elektroauto-Förderprämie. Vom angegebenen Preis können Sie also noch 4.000 Euro abziehen - diesen Betrag steuern je zur Hälfte der Hersteller und der Bundesfinanzminister bei.

Mercedes B 250 in: Die besten Firmenautos 2016

Das sind die besten Firmenautos 2016
Fahren Sie einen Dienstwagen? Wenn ja, dann gehören Sie einer Mehrheit an: Rund 3,2 Millionen Pkw wurden im Jahr 2015 hierzulande neu zugelassen, knapp 66 Prozent davon auf gewerbliche Halter. Worauf diese abfahren, haben nun 250 Flottenmanager im Auftrag des Fachmagazins "Firmenauto" ermittelt. Sie wählten in zwölf Kategorien die besten Dienstwagen. Wir zeigen die siegreichen Modelle.

Rentner-Renner?

Mercedes B-Klasse mit Topmotorisierung im Test
Haar, 10. Januar 2014 - Es ist auch bei der zweiten Auflage nicht los zu kriegen: An der Mercedes B-Klasse haftet das Image eines Rentnerautos wie Sekundenkleber. Ändert sich die Sichtweise auf den Van durch die Topmotorisierung? Sie nutzt immerhin das gleiche Triebwerk wie der A 250, mit 211 PS so etwas wie die schwäbische Antwort auf den Golf GTI. Macht derselbe Antrieb aus der B-Klasse jetzt einen Rentner-Renner?

Kraftvoller Antrieb
Der aufgeladene Zweiliter-Benziner bewegt den B 250 in der Tat kraftvoll vorwärts. Beim Ampelstart lassen sich andere Fahrzeuge locker abhängen. Zwischenspurts meistert der 4,36 Meter lange Fünftürer ohne Mühe. Und selbst bei einem kräftigen Tritt aufs Gaspedal bei Tempo 180 zieht der Wagen noch an. Maximal sind 240 Sachen drin. Dennoch kommt niemals das Gefühl auf, in einer Sportversion der B-Klasse unterwegs zu sein. Dafür sorgen der zurückhaltende Klang, das auf Komfort getrimmte Fahrwerk und die leichtgängige Lenkung, die beide höchstens einen Anflug von Fahrdynamik aufkommen lassen. Bei Autobahntempo stören zudem laute Windgeräusche.

Niedrigtourig unterwegs
Das alles ist halb so wild, wenn man mit der richtigen Erwartungshaltung an dieses Auto herangeht: Der 250er ist keine Sportausgabe, sondern einfach nur die stärkste Motorisierung einer komfortablen Familienkutsche. Da geht es in Ordnung, dass das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe seine sieben Gänge zwar schnell, aber weniger zackig als das DSG von Volkswagen wechselt. Durch frühes Hochschalten lässt das Getriebe den Motor des B 250 häufig bei nur etwa 1.500 Umdrehungen laufen. Das maximale Drehmoment von 350 Newtonmeter liegt ohnehin bereits bei 1.200 Touren an. So soll ein Normverbrauch von 6,2 Liter möglich sein. Wir verbrauchten tatsächlich 8,5 Liter.

Mercedes B 250 in: Flott und Platz für Vier

Die schnellsten Viersitzer
Sie wollen ein Auto, in dem vier oder fünf Leute Platz haben, und fahren gerne sportlich. Allzu viel kosten darf das gute Stück aber nicht, und auch der Verbrauch sollte sich in Grenzen halten. Wenn das Ihre Wünsche sind, haben wir Vorschläge für Sie: die schnellsten Vier- und Fünfsitzer unter 40.000 Euro mit einem Verbrauch unter sieben Liter je 100 Kilometer. Geordnet ist unsere Übersicht nach der Beschleunigung von null auf 100 km/h.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE