ANZEIGE

Mercedes ML 63 AMG Gebrauchtwagen

Mercedes ML 63 AMG gebraucht / Gebrauchtwagen und Tuning-Test-Bericht

Mercedes ML 63 AMG Gebraucht- und Vorführwagen - Testberichte vom getunten 300km/h-ML - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle Mercedes ML 63 AMG Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes ML 63 AMG Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Mercedes ML 63 AMG Meldungen

Brabus stellt eine neue Tuningversion des Mercedes ML 63 AMG vor

300 km/h schnelles SUV

Brabus-Tuning für Mercedes ML 63 AMG
Mit 300 km/h Spitze sticht die Brabus-Tuningversion des Mercedes ML 63 AMG selbst die schnellsten Serien-SUVs aus. Außerdem gibts breitere Kotflügel und ein schickes Interieur
Väth tunt den Mercedes ML 63 AMG

Schwaben-SUV mit 680 PS

Väth tunt den Mercedes ML 63 AMG
Der Mercedes ML 63 AMG powert bereits ab Werk mit 525 PS und kommt mit einer Optik daher, die sicherlich alles andere als dezent ist. Der Tuner Väth legt nun allerdings noch eine Schippe drauf
Mercedes ML 63 AMG

Mercedes ML 63 AMG in: LA 2011: Die Highlights

Diese Autos stehen zu Recht im Rampenlicht
Dicke V8-Amis, riesige Pick-ups, extravagante Studien sowie US- und Weltpremieren: Auf der Los Angeles Auto Show 2011 gibt es viel zu sehen. Diese Autos gehören zu den Highlights
Mercedes ML 63 AMG

Mercedes ML 63 AMG in: LA 2011: Die Deutschen

Made in Germany soll die Amis begeistern
Auf der Los Angeles Auto Show 2011 wollen auch die deutschen Hersteller zeigen, was sie im Angebot haben. Mit welchen neuen Modellen sie die Konkurrenz aus den USA und Asien angreifen wollen, sehen Sie hier
Mächtig gewaltig: Der neue Mercedes ML 63 AMG

Bulle mit Biturbo

Neuer Mercedes ML 63 AMG
Ein über zwei Tonnen schweres SUV mit bis zu 557 PS unter der Haube - braucht man so etwas? Mercedes beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja und stellt den neuen, leistungsstarken ML 63 AMG vor
Mercedes ML 63 AMG

Mercedes ML 63 AMG in: L. A. Auto Show 2011

Vorschau auf die wichtige US-Automesse
Vom 18. bis 27. November 2011 findet die Los Angeles International Auto Show statt. Nicht weniger als 50 Fahrzeugpremieren sind angekündigt. Wir zeigen Ihnen schon jetzt die Highlights
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Mercedes ML 63 AMG Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

300 km/h schnelles SUV

Brabus-Tuning für Mercedes ML 63 AMG
Bottrop, 19. August 2013 - Das schnellste Serien-SUV auf dem Markt ist derzeit der Porsche Cayenne Turbo S mit 283 km/h Höchstgeschwindigkeit. Beim Mercedes ML 63 AMG kann das Maximaltempo gegen Aufpreis von 250 auf 280 km/h erhöht werden. Dagegen wird die neue Brabus-Tuningversion des Mercedes bis zu 300 km/h schnell. Der Bottroper Tuner stellt nun diese Widestar-Version B63S-700 vor.

Größere Turbos
Serienmäßig hat der 5,5-Liter-Biturbo-V8 im ML 63 AMG schon 525 PS oder mit Performance-Paket 557 PS. Die bekannte Leistungssteigerung B63-620 verhilft dem Achtzylinder zu 620 PS. Mit der neuen Umbaumaßnahme B63S-700 erreicht der Motor 700 PS. Dazu werden zwei Turbolader mit größerem Verdichter und mehr Ladedruck eingebaut. Die serienmäßige Abgasanlage wird durch eine staudrucksenkende Metallkatalysatoranlage mit 75 Millimeter dicken Down Pipes ersetzt. Zusätzlich steht für beide Fahrzeuge eine Edelstahl-Auspuffanlage mit Klappensteuerung zur Verfügung. Dann kann der Fahrer per Knopfdruck am Lenkrad zwischen diskretem "Coming Home"-Modus und sportlichem Motorsound wählen.

Drehmoment auf 960 Newtonmeter begrenzt
Mit neuen Kennfeldern für Einspritzung und Zündung wurden die Komponenten neu aufeinander abgestimmt. Trotz der gestiegenen Leistung erfüllt der Motor die Euro-5-Abgasnorm. Mit 700 PS bei 5.300 U/min übertrifft das Triebwerk im ML 63 seine Ausgangsbasis um bis zu 175 PS - je nachdem ob das Auto mit oder ohne Performance Paket ausgeliefert wurde. Das maximale Drehmoment wurde aus Rücksicht auf die Kraftübertragung elektronisch auf 960 Newtonmeter begrenzt - offenbar verträgt die AMG Speedshift Plus 7G-Tronic nicht mehr. Das Maximaldrehmoment steht schon bei 2.000 Touren zur Verfügung. Das Power-Plus steigert natürlich auch die Fahrleistungen. Statt nach 4,8 ist der Normsprint nach 4,4 Sekunden beendet. Die Höchstgeschwindigkeit wird aus Rücksicht auf die Reifen elektronisch auf 300 km/h begrenzt.

Schwaben-SUV mit 680 PS

Väth tunt den Mercedes ML 63 AMG
Hösbach, 23. Mai 2013 - Der Mercedes ML 63 AMG powert bereits ab Werk mit ordentlichen 525 PS und kommt mit einer Optik daher, die sicherlich alles andere als dezent ist. Der Tuner Väth legt nun allerdings noch eine Schippe drauf.

In nur 4,2 Sekunden auf Tempo 100
Durch ein neues Ladeluftkühlsystem, eine neue Endschalldämpferanlage und eine Feinabstimmung der Motorelektronik leistet der Biturbo-V8 beeindruckende 680 PS. Mit der Extraleistung absolviert das SUV den Sprint auf 100 km/h statt in 4,8 in 4,2 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei Tempo 320, ab Werk ist das Dickschiff bei 250 Sachen abgeregelt. Die Kosten für das Motortuning betragen 15.232 Euro. Um das Gefährt trotz der Mehrleistung unter Kontrolle halten zu können, wurden das Sportfahrwerk und die Bremsanlage überarbeitet.

Dicke 22-Zoll-Felgen
Um den starken Auftritt des ML 63 AMG zu unterstreichen, sind für knapp 3.000 Euro Kotflügelverbreiterungen von Väth erhältlich. Diese sind zum Preis von rund 4.400 Euro auch in Sichtcarbon zu haben. Damit die Radläufe auch standesgemäß ausgefüllt sind, findet sich im Programm des Tuners ein Komplettradsatz in 22 Zoll für 5.879 Euro.

Mercedes ML 63 AMG in: LA 2011: Die Highlights

Diese Autos stehen zu Recht im Rampenlicht
Dicke V8-Amis, riesige Pick-ups, extravagante Studie sowie US- und Weltpremieren: Auf der Los Angeles Auto Show (18. bis 27. November) wird auch 2011 wieder allerhand geboten. Die folgende Bildergalerie zeigt eine Auswahl der Highlights von Los Angeles.

Mercedes ML 63 AMG in: LA 2011: Die Deutschen

Made in Germany soll die Amis begeistern
Auf der Los Angeles Auto Show 2011 (18. bis 27. November) wollen auch die deutschen Hersteller zeigen, was sie im Angebot haben. Noch gibt es für Autos made in Germany ein riesiges Wachstumspotenzial im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mit welchen neuen Modellen sie die Konkurrenz aus den USA und Asien angreifen wollen, zeigen wir hier.

Bulle mit Biturbo

Neuer Mercedes ML 63 AMG
Stuttgart, 14. November 2011 - Ein über zwei Tonnen schweres SUV mit bis zu 557 PS unter der Haube - braucht man so etwas? Mercedes beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja und stellt den neuen ML 63 AMG vor. Speziell auf den Exportmärkten ist der Gelände-Bulle seit jeher beliebt: Seit dem ML 55 AMG von 1999 wurden über 24.000 Exemplare der Sport-M-Klasse verkauft.

Doppelt geladen
Herzstück des neuen Mercedes ML 63 AMG ist ein Biturbo-V8 mit 5,5 Liter Hubraum und Benzindirekteinspritzung. Ein Start-Stopp-System soll den Verbrauch senken. Das Aggregat leistet 525 PS, das sind 15 PS als im Vorgängermodell. Auf Wunsch ist ein so genanntes "AMG Performance Package" erhältlich, mit dem die Power auf 557 PS wächst. Das Plus resultiert aus dem um 0,3 bar auf 1,3 bar gesteigerten maximalen Ladedruck. Weitere Package-Zugaben sind eine Karbon-Motorabdeckung, rot lackierte Bremssättel und ein spezielles Lenkrad. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 4,8 (respektive 4,7 Sekunden mit AMG-Package), die Spitze wird bei 250 km/h begrenzt. Das maximale Drehmoment beträgt 700 beziehungsweise 760 Newtonmeter. Ob mit oder ohne Package: Den Verbrauch gibt Mercedes mit 11,8 Liter auf 100 Kilometer an, pro Kilometer entweichen 276 Gramm CO2.

Weniger Seitenneigung
Die Kraftübertragung an die vier permanent angetriebenen Räder übernimmt eine Siebengang-Automatik mit drei Fahrprogrammen und automatischer Zwischengasfunktion. Beim Allradantrieb sorgt ein Verteilergetriebe für ein Verhältnis von 40:60 auf Vorder- und Hinterachse. Das AMG-Sportfahrwerk mit Luftfederung wird serienmäßig mit einer aktiven Wankstabilisierung kombiniert. Querstabilisatoren an den Achsen sollen die Wankwinkel der Karosserie in Kurven minimieren. Das Luftfederungssystem arbeitet geschwindigkeitsabhängig und senkt den ML 63 AMG bei höherem Tempo ab. Serienmäßig rollt der Power-Benz auf 20-Zöllern im 265er-Format, auf Wunsch sind 21-Zoll-Felgen mit 295er-Bereifung erhältlich.

Mercedes ML 63 AMG in: L. A. Auto Show 2011

Vorschau auf die wichtige US-Automesse
Vom 18. bis 27. November 2011 findet die Los Angeles International Auto Show statt. Vor wenigen Jahren noch sollte sie die Detroit Motor Show als US-amerikanische Leitmesse ersetzen. Doch L.A. hat sich nicht durchsetzen können. Das will etwas heißen, bei der erbärmlichen Kälte im Januar in Detroit und dem tristen Ambiente - Industrieruinen statt Palmen. Doch auch als Nummer zwei hat L.A. einiges zu bieten. Für dieses Jahr werden nicht weniger als 50 Fahrzeugpremieren angekündigt. Wir zeigen Ihnen schon jetzt die Highlights.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE