ANZEIGE

Nissan Pixo Gebrauchtwagen

Nissan Pixo gebraucht/Gebrauchtwagen und Test-Berichte

Nissan Pixo Gebraucht- und Vorführwagen sowie Testberichte - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle Nissan Pixo Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Nissan Pixo Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Nissan Pixo Meldungen

Nissan Pixo

Nissan Pixo in: Kennen Sie noch den Hyundai Matrix?

Autos, an die sich keiner mehr erinnert
Sie kennen das: Man sieht ein Auto und muss scharf nachdenken. Was ist das für ein Modell? Wir zeigen eine Auswahl längst vergessener Stars von einst
VCD Auto-Umweltliste,  geteilter Platz 10: Nissan Pixo 1.0, 7,03 Punkte

Nissan Pixo in: Alles Öko, oder was?

Verkehrsclub VCD hat die saubersten Autos gekürt
Sportwagen-Fans sollten jetzt besser weghören: Der VCD hat über 400 aktuelle Autos auf ihre Umweltfreundlichkeit untersucht. Welche Fahrzeuge sind am grünsten? Wir zeigen es Ihnen in unserer Galerie
Nissan Pixo

Nissan Pixo in: Auto-Zwillinge

Automobile Plattform-Zwillinge
Das Zauberwort in der Autoindustrie heißt derzeit Individualisierung. Um die Kosten im Rahmen zu halten, entstehen aus einer Plattform verschiedene Modelle. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl
Nissan Pixo/Suzuki Alto

Nissan Pixo in: Mit drei dabei

Dreizylinder-Motoren in Gegenwart und Zukunft
Lange Zeit waren Dreizylinder ein Fall für Kleinwagen. Das ist teilweise auch heute noch so, denn sie benötigen weniger Platz unter der Haube. Doch künftig setzen sogar große Marken auf die Zahl Drei
Den Nissan Pixo gibt es jetzt als Sondermodell Fresh Edition

Bis 3.500 Euro sparen

Nissan-Stadtautos als Sonderedition
Nissan legt seine drei Stadtwagen Pixo, Micra und Note als Sonderedition auf. Wer sich für eines der drei Modelle aus der Fresh Edition entscheidet, spart bis zu 3.500 Euro und bekommt einige Komfortelemente dazu
Nissan: Pixo aus Indien

Nissan Pixo in: Woher Japaner kommen

Wo Nippon-Autos wirklich gefertigt werden
Das Japan-Beben bewegt auch die Autokäufer hierzulande: Produktionsschwierigkeiten, lange Lieferfristen, gar verstrahlte Autos? Doch bei weitem nicht alle Wagen japanischer Marken werden auch in Nippon gefertigt
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Nissan Pixo Gebrauchtwagen News und Bilder

Nissan Pixo in: Kennen Sie noch den Hyundai Matrix?

Autos, an die sich keiner mehr erinnert
Sie kennen das: Man sieht ein Auto und muss scharf nachdenken. Was ist das bloß für ein Modell? Gab es den wirklich mal in Deutschland? Solche Fälle sind gar nicht so selten, sei es aufgrund langweiliger Optik oder geringer Verkaufszahlen. Wir zeigen eine Auswahl längst vergessener Stars von einst

Nissan Pixo in: Alles Öko, oder was?

Verkehrsclub VCD hat die saubersten Autos gekürt
Fast jeder Autohersteller verkündet stolz, dass seine Modelle besonders umweltfreundlich sind. Doch stimmt das wirklich? Der ökologische Verkehrsclub VCD hat über 400 Fahrzeuge anhand der Klimabelastung durch CO2, der Belastung der Menschen und der Umwelt durch Lärm und Schadstoffe untersucht. Wir zeigen Ihnen die Testsieger in unserer Galerie

Nissan Pixo in: Auto-Zwillinge

Automobile Plattform-Zwillinge
Das Zauberwort in der Autoindustrie heißt derzeit Individualisierung. Jede Marke versucht, möglichst viele verschiedene Modelle auf den Markt zu bringen, sodass der Kunde ein Auto erhält, das gut zu seinen persönlichen Bedürfnissen und seinem Geschmack passt und nicht wie ein Massenprodukt wirkt. Doch die Herstellungskosten sollen im Rahmen bleiben. So entstehen aus einer technischen Grundlage viele verschiedene Modelle. Das kann konzernintern geschehen wie bei den diversen VW-Marken, aber auch zwischen Konkurrenten. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl von bekannten und unbekannten Plattform-Zwillingen.

Nissan Pixo in: Mit drei dabei

Dreizylinder-Motoren in Gegenwart und Zukunft
Vorbei sind die Zeiten, als nur in Kleinstwagen aus Platzgründen ein Trio unter der Haube rasselte. Aktuell kommt der Dreizylinder wieder verstärkt in Mode. Weniger Zylinder gleich weniger Hubraum gleich weniger Verbrauch lautet die Devise hinter dem Kampfbegriff "Downsizing". Wir zeigen ihnen aktuellen Autos mit Dreizylinder und spannende Zukunftsentwicklungen

Bis 3.500 Euro sparen

Nissan-Stadtautos als Sonderedition
Brühl, 19. Juli 2011 - Nissan legt seine drei Stadtwagen Pixo, Micra und Note als Sonderedition auf. Wer sich für eines der drei Modelle aus der Fresh Edition entscheidet, spart bis zu 3.500 Euro.

Pixo mit Klimaanlage für 8.490 Euro
Wie jeder Pixo ist auch die Fresh Edition mit einem 68 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner ausgerüstet. Das Sondermodell basiert auf der mittleren Ausstattung Acenta und verfügt zusätzlich über eine Klimaanlage. Statt 10.180 Euro zahlt man nur 8.490 Euro, man spart also 1.690 Euro. Anders ausgedrückt: Mit Klimaanlage bekommt man den Pixo Acenta um 900 Euro günstiger als ohne. Oder noch anders: Man zahlt nur 200 Euro mehr als für die Grundausstattung Visia und bekommt dafür ein CD-Radio, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber vorn, Nebelscheinwerfer und eine Klimaanlage.

Micra mit CD-Radio und Klima für unter 10.000 Euro
Der Micra Fresh Edition besitzt wie jeder Micra einen 80 PS starken 1,2-Liter-Benziner. Das Sondermodell basiert auf der Grundversion Visia First, hat aber zusätzlich noch das Comfort-Paket, das ein CD-Radio sowie eine Klimaanlage beinhaltet. Die Sonderedition kostet 9.990 Euro, der Preisvorteil liegt bei 2.250 Euro. Auch hier ist das Grundmodell teurer: Einen Micra 1.2 Visia First gibt es laut Serienpreisliste erst für 10.740 Euro.

Note mit 3.500 Euro Preisvorteil
Die Fresh Edition des Note besitzt den Basismotor, einen 88 PS starken 1,4-Liter-Benziner. Auch hier spart man garantiert, denn das Sondermodell kostet nur 11.990 Euro, während es den Note sonst erst ab 13.910 Euro gibt. Nissan gibt den Preisvorteil mit 3.500 Euro an. An Bord ist wiederum das Comfort Paket, das CD-Radio und Klimaanlage umfasst.

Nissan Pixo in: Woher Japaner kommen

Wo Nippon-Autos wirklich gefertigt werden
Seit der Katastrophe in Japan hat so mancher Autokäufer Angst, dass er sein Traumauto nicht mehr bekommt - oder nur mit einer langen Lieferzeit. Denn viele Werke in Japan sind beschädigt oder arbeiten wegen Infrastrukturproblemen nicht. Doch nicht alle Autos japanischer Marken werden in Nippon produziert. Wir zeigen Ihnen, welche Autos welcher Marke wo gefertigt werden.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE