ANZEIGE

Plymouth Gebrauchtwagen

Plymouth Gebrauchtwagen und Vorführwagen auf automobile.at plus Tuning-News, Tests und Fahrberichte! Plus kostenlos privat inserieren!

Klicken Sie bitte Ihr gewünschtes Modell in der Liste im linken / unteren Bereich an. Sie gelangen dann zu den entsprechenden Plymouth Gebrauchtwagen-Angeboten und Testberichten.

Aktuelle Plymouth Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Plymouth Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Plymouth Meldungen

Plymouth Voyager III (1989)

Vergessene Studien: Plymouth Voyager III (1989)

Vom Kleinwagen bis zum Van: Dieses Auto konnte alles
Können Sie sich auch nicht für eine Fahrzeugklasse entscheiden? Plymouth schlug Ende der 1980er-Jahre einen erstaunlichen Kompromiss vor.
Plymouth Superbird (1970)

Plymouth in: Theken-Alarm

Die Autos mit den krassesten Heckspoilern
Wer fette Spoiler auf Auto-Hinterteile pflanzt, denkt sich etwas dabei. Aber natürlich sehen die Flügel auch krass aus. Wir zeigen die wildesten Exemplare
Plymouth Road Runner Superbird (1970)

Plymouth in: Muskel-Spiele

Die besten US-Sportwagen aller Zeiten
Zu viel Kraft, zu wenig Substanz: In Europa haben US-Sportwagen oft bis heute ein Image wie Donald Trump. Doch Amerika hat uns in den vergangenen Jahrzehnten durchaus mit tollen Boliden beglückt
Plymouth Fury (1973)

Plymouth in: NYPD im Einsatz

Die coolen Streifenwagen der New Yorker Polizei
Ob Film, Fernsehen oder Urlaub: Die klassischen Einsatzwagen der New Yorker Polizei kennt fast jeder. Wir zeigen besondere Blaulicht-Modelle des NYPD aus den letzten Jahrzehnten
Plymouth Barracuda

Plymouth in: Goodwood 2013: Das waren die Highlights

Festival of Speed: Das wohl coolste Motorsport-Spektakel
Goodwood Festival of Speed 2013 - wir waren dabei. Das außergewöhnliche Motorsport-Event findet seit 1993 jährlich statt. In unserer Bildergalerie zeigen wir die Highlights des Spektakels
Plymouth Roadrunner "Roadrattler"

Plymouth in: SEMA 2011: Abgefahren

Riesenfelgen und heiße Hot Rods
Felgen, die größer sind als 10-Jährige Kinder, 900 PS starke Nitromethan-Geschosse, scharfe Hot Rods und der heiße Hobel von Justin Bieber: Das alles sehen Sie in unserer Bildergalerie zur SEMA Show 2011
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Plymouth Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Vergessene Studien: Plymouth Voyager III (1989)

Vom Kleinwagen bis zum Van: Dieses Auto konnte alles

Kurz vor den 1990er-Jahren und dem Aufstieg der Minivans suchten die Hersteller nach Möglichkeiten, das Segment der Familienautos zu stärken. Plymouth (in Europa als Chrysler angeboten) dachte an die dritte Generation seines Voyager, und 1989 zeigte man ein erstaunliches Konzept, das in seinem Design sehr futuristisch war: den Plymouth Voyager III. Diese dritte Generation, die letztlich in der Serie viel rationaler geriet, war die zweite, die nach Europa importiert wurde, und hätte auch das seltsame Fahrzeug hinter dem Konzept des Plymouth Voyager III sein können.

Die Studie verfügte über eine profilierte Frontpartie, die an den zwei Jahre später erschienenen Pontiac Trans Sport erinnert. Die großen Glasflächen der Voyager III erinnern ebenfalls an den Trans Sport, aber das Plymouth-Konzept ging weiter, mit einer integrierten Glasoberfläche, die sich über die gesamte Karosserie spannte. Das Glasdach ermöglichte es diesem Minivan, die größte Glasfläche eines Pkw anzubieten, und seine doppelte Hinterachse gab ihm von der Seite ein erstaunliches Aussehen und verstärkte seine lange Silhouette.

Die größte Besonderheit dieses Konzepts fand sich jedoch anderswo, da es eigentlich aus zwei Teilen bestand! Der vordere Teil war buchstäblich eine Miniatur-LKW-Kabine mit drei Sitzen, die wie ein kleiner Stadtwagen und auch als solcher genutzt werden konnte. Alternativ diente er als vorderer Teil des Minivans, wenn er eine Art Anhänger mit fünf weiteren Sitzen montiert wurde, was nichts anderes als den Fahrgastraum darstellte. Eine Möglichkeit, die bei weitem nicht dumm ist und die wir in dieser Zeit der Suche nach weniger schweren und umweltfreundlicheren Autos besonders interessant finden könnten. Dieses 2-in-1-System ermöglichte es, Stadtauto und Van in einem Auto zu besitzen.

Sobald die beiden Teile montiert waren, fuhren die Hinterräder der Kabine ein und verschwanden hinter einer großen Karosserieplatte, so dass drei Achsen auf dem Boden blieben. Jeder Teil des Autos, die Kabine und das Cockpit, war mit einem 4-Zylinder-Motor ausgestattet, und die beiden wurden elektronisch koordiniert, um ihre Kraft unabhängig oder gleichzeitig zu liefern. Leider gibt es nur wenige Fotos aus der Kabine, aber eines zeigt ein üppiges Interieur im zeitgenössischen Stil. Trotz seines Einfallsreichtums wurde der Plymouth Voyager III bei der Präsentation auf der Chicago Motor Show 1990 nicht gefeiert und galt nicht einer der besten Entwürfe des Designers Tom Gale, Vater der Dodge Viper und des Plymouth Prowler, der auch maßgeblich am Design des Lamborghini Diablo beteiligt war.


Plymouth in: Theken-Alarm

Die Autos mit den krassesten Heckspoilern
Mehr Anpressdruck und eine bessere Straßenlage: Wer als Autohersteller ab Werk einen Heckspoiler verbaut, verfolgt damit konkrete Absichten. Doch es gibt auch "Theken", die optisch enorm auf den Putz hauen und Flugzeug-Leitwerke blass aussehen lassen. Wir zeigen in unserer Galerie die mächtigsten und berühmtesten Spoiler.

Plymouth in: Muskel-Spiele

Die besten US-Sportwagen aller Zeiten
Zugegeben, im ersten Moment denkt man beim Stichwort "Legendäre Sportwagen" eher an Produkte aus Deutschland oder Italien. Aber Amerika? Sind US-Sportwagen nicht simple Klötze mit fettem V8 und schlichtem Fahrwerk? Von wegen! Wir zeigen Ihnen die besten Flitzer aller Zeiten. Einige sind bereits ein Mythos, andere auf dem besten Weg dorthin.

Plymouth in: NYPD im Einsatz

Die coolen Streifenwagen der New Yorker Polizei
Wir kennen sie aus den Nachrichten oder Serien wie "Kojak": Die Einsatzfahrzeuge der New Yorker Polizei (NYPD). Im Rahmen der New York International Auto Show zeigten die Cops einige Blaulicht-Schätze aus den vergangenen Jahrzehnten. Wir schalten die Sirene ein und fahren für Sie Streife

Plymouth in: Goodwood 2013: Das waren die Highlights

Festival of Speed: Das wohl coolste Motorsport-Spektakel
Goodwood Festival of Speed 2013 - wir waren dabei. Das außergewöhnliche Motorsport-Event findet seit 1993 jährlich zirka 1,5 Autostunden südlich von London in West Sussex auf den Ländereien des Earl of March statt. Wir zeigen die Highlights des Events in unserer Bildergalerie.

Plymouth in: SEMA 2011: Abgefahren

Riesenfelgen und heiße Hot Rods
Auf der SEMA Show in der Kasino-Metropole Las Vegas geht es immer etwas verrückter zu als anderswo. Auch 2011 gibt es Felgen, die größer sind als 10-Jährige Kinder, 900 PS starke Geschosse, die von Nitromethan angetrieben werden und natürlich jede Menge scharfer Hot Rods. Auch abenteuerlich aufgemotzte Pick-Ups und Muscle Cars sind ein Kennzeichen der weltgrößten Tuningmesse. Das Abgefahrenste und Coolste haben wir in einer Bildergalerie zusammengestellt. Wer schon immer wissen wollte, welchen heißen Untersatz Justin Bieber derzeit fährt, sollte sich nun schnell durchklicken.
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE