ANZEIGE

Rolls Royce Spectre Gebrauchtwagen

Rolls Royce Spectre gebraucht günstig kaufen

Günstige Rolls Royce Spectre Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Rolls Royce Spectre Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Rolls Royce Spectre Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Rolls Royce Spectre Meldungen

Rolls Royce Spectre in: Rolls-Royce Spectre: Das erste EV der Marke kommt 2023

Rolls-Royce Spectre: Das erste EV der Marke kommt 2023

Außerdem wird das Unternehmen nach 2030 komplett auf Elektroantrieb umstellen
Rolls-Royce bekommt Ende 2023 sein erstes serienmäßiges Elektroauto, den Spectre. Bis 2030 wird die Marke komplett elektrisch.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Rolls Royce Spectre Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Rolls-Royce Spectre: Das erste EV der Marke kommt 2023

Außerdem wird das Unternehmen nach 2030 komplett auf Elektroantrieb umstellen

Jetzt ist es offiziell: Die Marke Rolls-Royce stellt langfristig auf Elektroantrieb um. Erstes Serienmodell wird ein Fahrzeug namens Spectre sein. Wir waren sehr gespannt auf den ersten vollelektrischen Rolls-Royce, der in Produktion geht, aber der Hersteller hat uns stattdessen die Teaser-Fotos geschickt, die Sie in der Galerie sehen.

Sie zeigen ein Fahrzeug, dessen Karosserie der des Wraith sehr ähnlich zu sein scheint, bis hin zum Fastback-Heck und der Form der Front. Und die Pressemitteilung enthält keine wirklichen Informationen über das Fahrzeug selbst, außer der Tatsache, dass der Hersteller verspricht, mit der Auslieferung an Kunden im vierten Quartal 2023 zu beginnen.

Der CEO von Rolls-Royce, Torsten Müller-Ötvös, sagt, dass das Fahrzeug im Verborgenen getestet wird und die Prototypen 2,5 Millionen Testkilometer rund um die Welt zurücklegen werden, was einer Simulation von 400 Jahren durchschnittlicher Nutzung eines Rolls-Royce entspricht.

Wir fragen uns wirklich, ob es sich bei dem auf den vier offiziellen Fotos gezeigten, versteckten Fahrzeug um das echte (getarnte) Fahrzeug handelt, oder ob es nur ein Wraith-Platzhalter ist, der die wahre Formgebung kaschiert, um Interesse zu wecken. Immerhin dauert es noch gut zwei Jahre bis zum Marktstart.

Müller-Ötvös stellte in seiner Rede folgendes heraus:

Der Einsatz von Elektromotoren ist für Rolls-Royce kein neues Konzept. Sir Henry Royce war von allen elektrischen Dingen fasziniert, und sein erstes Unternehmen, F. H. Royce and Company, entwickelte Dynamos, elektrische Kranmotoren und patentierte die Bajonett-Glühbirne.
Es war jedoch Charles Rolls, der die elektrische Zukunft des Automobils prophezeite. Im April 1900 erlebte er ein frühes Elektroauto namens Columbia und erklärte dessen elektrischen Antrieb für ideal.


Charles Rolls' Prophezeiung und mein Versprechen haben uns zu einem bahnbrechenden Moment für die Marke geführt. Rolls-Royce hat sich auf ein historisches und einzigartiges Unterfangen eingelassen, das heute Wirklichkeit wird. Unsere Designer und Ingenieure haben unermüdlich gearbeitet, um uns an diesen Punkt zu bringen: Wir sind nun bereit, mit der Erprobung des ersten vollelektrischen Rolls-Royce der Geschichte zu beginnen.

Die aktuellen Rolls-Royce-Modelle werden ausschließlich von V12-Motoren angetrieben, und der Hersteller bietet keine Hybrid- oder Plug-in-Hybridmodelle an. Offenbar will er diese komplett überspringen und stattdessen vollelektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen - das ist in der Branche nichts Ungewöhnliches. Elektroantriebe würden auch gut zur Marke passen, deren extrem laufruhigen Motoren legendär sind.

Vielleicht erinnern Sie sich noch daran, dass der Automobilhersteller 2011 ein rein elektrisches Einzelstück auf Basis des Phantom vorstellte, den 102EX. Er verfügte über ein 71-kWh-Batteriepaket, das ihm eine Reichweite von 200 km (124 Meilen) verschaffte, konnte in weniger als 8 Sekunden auf 100 km/h (62 mph) sprinten und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h (99 mph).

Im Jahr 2016 stellte Rolls-Royce dann das radikal aussehende 103EX Vision Next 100 Concept vor, das, wie der Name schon sagt, andeutete, wohin sich das Design der Marke im folgenden Jahrhundert entwickeln sollte.

Der 103EX hat in etwa die gleiche Karosserieform wie das versteckte Fahrzeug, das Rolls-Royce auf den obigen Fotos anpreist. Vielleicht versucht der Hersteller also tatsächlich, uns vorzugaukeln, dass es sich um einen Wraith handelt, wenn sich unter der Tarnung in Wahrheit etwas befindet, das dem Konzept näher kommt.

Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE