ANZEIGE

Saab 9-5 Gebrauchtwagen

Saab 9-5 (Sportcombi) gebraucht günstig kaufen

Saab 9-5 (Sportcombi) gebraucht/Gebrauchtwagen - Testberichte - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle Saab 9-5 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Saab 9-5 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Saab 9-5 Meldungen

Saab 9-5

Saab 9-5 in: Bewegende Bilder

Die schönsten Auto-Motive aus der Redaktion
Schöne Autos wirken vor einem ansprechenden Hintergrund und in guter Darstellung nochmal ganz anders, als wenn sie lieblos vor der Garage geknipst werden. Wir haben die schönsten Motive zusammengestellt
Der Saab 9-5 kam auf dem Markt kaum zum Zug, da war der Hersteller schon pleite

Zum Schluss: Nochmal 50 Saabs

Die letzten Saab 9-5 werden von Hand gebaut
Der schwedische Automobilhersteller Saab ist seit Ende 2011 insolvent, die Produktion stand schon Monate vorher still. Jetzt werden die letzten halbfertigen Saabs per Hand zusammengebaut
Nach diversen Facelifts war der 9-5 elf Jahre im Saab-Modellprogramm

Saab 9-5 in: Das war Saab

Die schönsten Modelle aus über 60 Jahren
Saab steht wohl endgültig vor dem Aus. Alle Rettungspläne scheinen gescheitert, die Traditionsmarke hat Insolvenz beantragt. Wir blicken wehmütig zurück und zeigen die schönsten Saab-Modelle aus über 60 Jahren
Ab Oktober 2011 ist der 9-4X zu haben

Preise für neue Saab fix

Preise für 9-5 SportCombi und 9-4X
Nach der 9-5 Limousine kommt auch der SportCombi auf den Markt. Preislich liegt er 1.800 Euro über dem Viertürer. Gleichzeitig kommt auch mit dem 9-4X das erste Saab-SUV für Deutschland in den Handel
Saab 9-5

Saab 9-5 in: Automobile Dauerbrenner

Dauerbrenner auf vier Rädern
Lange gebaut, lange verkauft: Wenn Autos über Jahrzehnte unverändert vom Band laufen, ist der Kultstatus vorprogrammiert. Sie glauben, das gab es nur früher beim Käfer? Wir zeigen Ihnen das Gegenteil
Dezente Designlinie beim neuen Saab 9-5

Hoffnungsträger

Der Saab 9-5 2.8T V6 Aero XWD im Test
Nach mehr als einem Jahrzehnt gibt es endlich einen neuen Saab 9-5. Doch fast wäre es soweit gar nicht gekommen, denn die Firma stand vor der Pleite. Umso gespannter sind wir auf das Fahrzeug
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Saab 9-5 Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Saab 9-5 in: Bewegende Bilder

Die schönsten Auto-Motive aus der Redaktion
Schöne Autos wirken vor einem ansprechenden Hintergrund und in guter Darstellung nochmal ganz anders, als wenn sie lieblos vor der Garage geknipst werden. Wir haben die schönsten Motive zusammengestellt.

Zum Schluss: Nochmal 50 Saabs

Die letzten Saab 9-5 werden von Hand gebaut
Trollhättan (Schweden), 11. April 2012 - Der schwedische Automobilhersteller Saab ist seit Ende 2011 insolvent, die Produktion stand schon Monate vorher still. Jetzt werden die letzten halbfertigen Saabs von den Fertigungsstrecken geräumt und per Hand zu fertigen Autos zusammengebaut.

Produktion nicht auf dem Saab-Gelände
Zur Montage der letzten Saabs hat sich der Automobilzulieferer und Fahrzeughändler ANA entschlossen, wie der gewöhnlich gut informierte Saab-Fan-Blog "Saabsunited" berichtet. Das schwedische Unternehmen sitzt, wie Saab, in Trollhättan. ANA hat in dem Ort eine riesige Halle gepachtet, um dort die Saab-Modelle vom Typ 9-5 und 9-5 SportCombi zu fertigen. Diese Halle wurde zuvor von Saab selbst genutzt, um dort Verpackungsmaterialien zu lagern. ANA-Verantwortliche sind sich bisher allerdings nicht sicher, ob die Größe der Halle für die Endmontage der letzten Saabs ausreichen wird.

ANA hat bereits begonnen
ANA kümmert sich auch um die Ersatzteilversorgung für Saab-Fahrzeuge. Außerdem räumen die Schweden ihre Lager, verkaufen im Moment jede Menge originaler Saab-Felgen in alle Welt. Seit Ende März 2012 transportieren Mitarbeiter des Automobil-Spezialisten mit Fahrzeugtransportern die Saabs der verschiedenen Ausbaustufen zur zwei Kilometer entfernt liegenden Montagehalle. Um die Wagen auf die Transporter zu bekommen, mussten vorher noch Lenkräder, Räder und Handbremsen montiert werden. In ein bis 1,5 Monaten werden die Saabs fertig sein, so ein ANA-Mitarbeiter. Zu den 50 Autos kommen nochmal 46 so genannte Bodies, also Fahrzeuge, denen noch kein Antriebsstrang eingebaut wurde. Auch aus diesen Fragmenten sollen noch, so weit möglich, vollwertige Saabs entstehen.

Saab 9-5 in: Das war Saab

Die schönsten Modelle aus über 60 Jahren
Saab steht wohl endgültig vor dem Aus. Alle Rettungspläne scheinen gescheitert, die Traditionsmarke hat Insolvenz beantragt. Wir blicken wehmütig zurück auf eine einmalige Geschichte und zeigen die schönsten Saab-Modelle aus über 60 Jahren.

Preise für neue Saab fix

Preise für 9-5 SportCombi und 9-4X
Frankfurt, 9. Juni 2011 - Im Oktober 2011 rollen die neuen Saab-Modelle 9-5 SportCombi und 9-4X zu den Händlern. Bestellt werden können sie ab sofort. Die Preise für den schwedischen Modellzuwachs hat der Hersteller jetzt bekannt gegeben. Beide Modelle gibt es in drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Bis September 2011 gibt es Preisnachlass
Der Einstiegspreis beim 9-5 SportCombi beträgt 35.500 Euro für den 180 PS starken Benziner 1.6T Linear. Das sind 1.800 Euro mehr als bei der 9-5 Limousine. Für den günstigsten Diesel mit 160 PS werden 37.700 Euro fällig. Das Flaggschiff, der Saab 9-5 SportCombi 2.8 V6 Aero, ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet und kostet 57.800 Euro. Insgesamt stehen drei Benziner- und zwei Dieselmotoren zur Wahl. Bis zur IAA in Frankfurt (von 15. bis 25. September 2011) gibt es den SportCombi zum gleichen Preis wie die Limousine.

Umfangreiche Serienausstattung
Zur Serienausstattung des SportCombi gehören eine Dachreling, Leichtmetallräder und beheizbare Sitze. Die Topversion Aero verfügt zusätzlich über ein Navigationssystem mit Farbdisplay und die adaptive Fahrwerksdämpfung DriveSense. Aufpreispflichtig sind beispielsweise eine Rückfahrkamera und eine elektronische Heckklappe.

Crossover startet ab 43.000 Euro
Die Preise für den 9-4X beginnen bei 43.000 Euro für den 3.0 Linear. Sein V6-Motor leistet 265 PS. Der 2.8 Turbo V6 leistet 300 PS und kostet in der Aero-Ausstattung mindestens 52.500 Euro. Es ist das erste Saab-SUV, das in Deutschland angeboten wird.

Saab 9-5 in: Automobile Dauerbrenner

Dauerbrenner auf vier Rädern
Im Normalfall wird ein Auto maximal zehn Jahre produziert, oft kommt der Modellwechsel noch wesentlich früher. Doch es gibt auch Ausnahmefälle, die mehrere Jahrzehnte kaum verändert vom Band laufen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Entweder ist die Nachfrage kontinuierlich hoch oder man hat schlicht kein Geld für eine Neuentwicklung. Oft werden die Produktionsanlagen in Schwellenländer oder die dritte Welt verlegt. Dort werden die eigentlich antiquierten Karossen dann weiterhin als günstige Einstiegsmodelle angeboten. Doch auch in Deutschland gibt es noch immer fabrikneue Oldies zu kaufen.

Hoffnungsträger

Der Saab 9-5 2.8T V6 Aero XWD im Test
Haar, 3. März 2011 - Aus die Maus: Beinahe hätte der neue Saab 9-5 sein Leben ausgehaucht, bevor es wirklich begann. Doch in letzter Minute konnte die schwedische Kultmarke dem Tod noch einmal von der Schippe springen. Umso gespannter sind wir auf den Comeback-Wagen aus Trollhättan.

Gut verpackte Dimensionen
Unser erster Eindruck: Ganz schön groß ist der 9-5 geworden. Tatsächlich überragt das neue Modell den Vorgänger um gut 15 Zentimeter in der Länge. Die elegante Linienführung hat indes einen Nachteil: Durch das flach stehende Heckfenster wird das Rangieren zum Glücksspiel, Parkpiepser sind deshalb Pflicht. Zudem fällt die Kofferraumöffnung verhältnismäßig schmal aus, das Abteil selbst ist mit 513 Liter Volumen mehr als ausreichend dimensioniert. Die Platzverhältnisse im Innenraum sind vorne gut, die Fondpassagiere spüren den modischen Verlauf der Dachlinie aber durch mangelnde Kopffreiheit.

Nostalgisches Flair
Das Cockpit des neuen 9-5 setzt auf eine leicht unterkühlt wirkende Funktionalität. Beim Blick auf die Schalter und Bedienhebel schimmert viel Opel-Flair durch, schließlich basiert der 9-5 auf der Plattform des Insignia. Im Saab kommt es allerdings nicht zu einem Krieg der Knöpfe wie im Opel, zudem haben es die Schweden geschickt geschafft, die Gleichteilpolitik zu kaschieren. So erinnert der Startknopf in der Mittelkonsole an die frühere Position der Zündschlösser bei Saab.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE