ANZEIGE

Smart Crossblade Gebrauchtwagen

Smart Crossblade gebraucht günstig kaufen

Günstige Smart Crossblade Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Smart Crossblade Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Smart Crossblade Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Smart Crossblade Meldungen

Smart Crossblade (2002)

Smart Crossblade in: Autos statt Aktien

Diese Typen lohnen den Kauf
Aktien oder Immobilien? Viel zu riskant. Die wahren Wertanlagen stehen auf vier Rädern. Wir zeigen Ihnen beliebte Modelle und unbekannte Typen, die in absehbarer Zukunft im Wert steigen werden
Smart Crossblade

Smart Crossblade in: So geht's rein

25 verschiedene Arten, die Tür aufzumachen
Klapptür, Schiebetür und Flügeltür: Die Vielfalt an Türkonzepten scheint in der Fahrzeugwelt begrenzt. Aber es gibt mehr Varianten, als man glaubt. Wir haben 25 Techniken für sie herausgesucht
Wann das nicht auffällt: Überrollbügel mit vier runden Scheinwerfern

Smart

Cobra tunt bereits den Crossblade
Der Smart Crossblade hat keine Windschutzscheibe

Smart Crossblade

Studie geht in Serie
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Smart Crossblade Gebrauchtwagen News und Bilder

Smart Crossblade in: Autos statt Aktien

Diese Typen lohnen den Kauf
Ob BP-Aktien oder griechische Staatsanleihen - Nicht jede Geldanlage ist wirklich krisensicher. Doch es gibt eine Möglichkeit, wie Sie ihr Geld vermehren können und sogar noch Spaß dabei haben: mit dem Kauf eines alten Autos. Doch die echten Oldtimer sind bereits schon als Anlageobjekt entdeckt und auch kaum noch bezahlbar. Wir haben für Sie daher einmal Fahrzeuge herausgesucht, die maximal 20 Jahre alt sind und noch als günstige Gebrauchtwagen gelten. Aber ihr Wert wird in Zukunft voraussichtlich stark ansteigen. Denn vergessen darf man eines nicht: In den 1980er-Jahren war ein Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet (heutiger Marktwert: rund 80.000 Euro) auch nur ein alter Gebrauchtwagen. Klicken Sie sich durch unsere Auswahl und schlagen Sie zu, bevor es zu spät ist.

Smart Crossblade in: So geht's rein

25 verschiedene Arten, die Tür aufzumachen
Klapptür, Schiebetür und Flügeltür: Die Vielfalt an Türkonzepten scheint in der Fahrzeugwelt begrenzt. Aber es gibt deutlich mehr Varianten, als man im ersten Moment glauben mag. Wir haben die 25 auffälligsten Techniken für sie herausgesucht (im Bild ein Mercedes SLS AMG).

Smart

Optik-Paket mit auffälligem Überrollbügel

Leopoldshöhe, 16. August 2002 – Der Tuner Cobra in Leopoldshöhe bei Bielefeld präsentiert ein Optikpaket für den Smart Crossblade. Damit vervollständigt Cobra sein Programm, das bisher schon Pakete für den "normalen" Smart und das Smart Cabrio umfasste.

Karosserieteile aus hochglänzendem Edelstahl sollen die Buggy-Optik des Crossblade noch aufregender machen. Auf den ersten Blick sticht der acht Zentimeter dicke Überrollbügel ins Auge. Das Edelstahlteil trägt je zwei Nebel- und Fernscheinwerfer. Hinter den beiden Sitzen gibt es zusätzlich einen Roadsterbügel.

Überrollbügel mit Scheinwerfern
Die Frontpartie des dachlosen Smart erhält durch Edelstahl-Elemente am vorderen Stoßfänger ein markanteres Gesicht. Auch am Heck finden sich solche Schutzleisten sowie ein Blech mit Entlüftungsschlitzen für den Motorraum.

Schwellerrohre mit integrierten Trittflächen verschönern die Seitenansicht. Außerdem schützen integrierte Edelstahlrohre vor Beschädigungen. 

Für das Cockpit schließlich wurden spezielle Fußraumverkleidungen entwickelt, die durch integrierte Gumminoppen einen sicheren Tritt bieten sollen. Pedale und Fußstütze aus Alu setzen weitere Akzente.
Das Designkonzept ist derzeit eine serienreife Studie. Bei entsprechender Nachfrage will Cobra, die Zubehörteile ab Herbst 2002 anbieten.

Smart Crossblade

Der offene Zweisitzer wird ab Juni 2002 erhältlich sein

Renningen, 8. Februar 2002 – Der Smart Crossblade geht in Serie. Ein Jahr nach der Vorstellung als Showcar wird die Serienversion auf dem Genfer Autosalon 2002 präsentiert. Von dem offenen Zweisitzer sollen in den nächsten Jahren maximal 2.000 nummerierte Exemplare produziert werden.

Der Crossblade ist mit dem aus City-Coupé und Cabrio bekannten Turbomotor ausgestattet, dessen Leistung elektronisch auf 70 PS gesteigert wurde. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch begrenzt und beträgt 135 km/h, das maximale Drehmoment liegt bei 100 Newtonmetern. Die Reifen der Größe 195/40 R16 an der Vorderachse und 215/35 R16 an der Hinterachse sind auf Leichtmetallfelgen im Drei-Speichen-Design montiert.

"Der Smart Crossblade verzichtet bewusst auf alle Vorkehrungen zum Schutz vor Wind und Wetter. Dieses Fahrzeug setzt in seiner radikalen Reduzierung auf blauen Himmel und gute Laune. Es ist wie ein Motorrad auf vier Rädern", so Dr. Helmut Wawra, bei MCC smart Geschäftsführer Entwicklung & Design.

Die Insassen sitzen unter freiem Himmel, über den Cockpitbereich spannt sich lediglich ein schmaler transparenter Windabweiser. Die mit zahlreichen hochfesten Blechen versteifte Sicherheitszelle weist statt Türen seitliche Sicherheitsbügel aus Stahl auf.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE