ANZEIGE

Subaru B9 Tribeca Gebrauchtwagen

Subaru B9 Tribeca (Diesel) gebraucht / Gebrauchtwagen und Test-Berichte

Subaru B9 Tribeca (Diesel) Gebraucht- und Vorführwagen - Testberichte - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle Subaru B9 Tribeca Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Subaru B9 Tribeca Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Subaru B9 Tribeca Meldungen

Subaru Tribeca

Subaru B9 Tribeca in: Aus die Maus

Automodelle, die 2010 eingestellt wurden
Nicht jedes Auto kommt bei den Käufern so gut an, wie es sich die Hersteller gedacht haben. So wurden im Jahr 2010 eine ganze Menge wichtiger Modelle eingestellt - mehr als wir dachten. Wir zeigen sie
Subaru Tribeca 3.6R

Subaru B9 Tribeca in: Preisvergleich D - USA

Was kostet mein Wagen in den USA?
Wer Urlaub in den USA macht kommt nicht drum herum, sich eine Marken-Jeans oder ein paar angesagte Turnschuhe mitzubringen. Schließlich sind bei uns teure Klamotten drüben spottbillig. Wie sieht das bei Autos aus?
Rosi Mittermaier, Christian Neureuther: Subaru B9 Tribeca

Subaru B9 Tribeca in: Die Autos der Promis

Die Autos der Popstars und Präsidenten
Wir kennen sie aus Geschichtsbüchern und dem Fernsehen: Berühmtheiten und Prominente. Doch auf welche Autos setzen die großen Namen? Wir haben für Sie eine Auswahl bekannter Autobesitzer zusammengestellt
Der Frontbügel entspricht den EU-Richtlinien zum Fußgängerschutz

Cobra pimpt den Tribeca

Tuner verpasst dem SUV eine Offroad-Optik
Veredler Cobra hat verschiedene Individualisierungs-Komponenten für den Subaru Tribeca im Angebot. Unter anderem gibt es Schwellerrohre und schicke Leichtmetallfelgen in 20 Zoll
Subaru Tribeca

Subaru B9 Tribeca in: IAA-Neuheiten

Die heißesten Newcomer
Das Autoereignis des Jahres ist die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt. Sie beginnt erst am 13. September, doch wir haben bereits die Neuheiten für Sie zum Durchklicken
Subaru WRC Concept. Studie eines World Rallye Fahrzeuges

Neuer Impreza

Impreza für Europa, Facelift Tribeca
Eines der wichtigsten Modelle, die Subaru auf der IAA (13. bis 23. September 2007 in Frankfurt) vorstellen will, ist der Impreza. Dessen dritte Generation soll in Europa eingeführt werden
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Subaru B9 Tribeca Gebrauchtwagen News und Bilder

Subaru B9 Tribeca in: Aus die Maus

Automodelle, die 2010 eingestellt wurden
Nicht jedes Automodell kommt bei den Käufern so gut an, wie es sich die Hersteller gedacht haben. So wurden im Jahr 2010 eine ganze Menge Autos eingestellt - mehr als wir in der Redaktion dachten. Darunter sind auch Fahrzeuge, von denen wir glaubten, es würde sie für immer und ewig geben. Lassen Sie sich überraschen.

Subaru B9 Tribeca in: Preisvergleich D - USA

Was kostet mein Wagen in den USA?
Wer Urlaub in den USA macht kommt nicht drum herum, sich eine Marken-Jeans oder ein paar angesagte Turnschuhe mitzubringen. Schließlich kosten Klamotten jenseits des großen Teichs nur ein Bruchteil dessen, was Otto-Normalverbraucher in Deutschland berappen muss. Wie sieht das bei Autos aus? Wir haben uns auf der L.A. Auto Show (21. bis 30. November 2008) die Preisschilder angeschaut. Vergleichen Sie mal den Preis, den Sie bezahlt haben mit dem, was der Amerikaner für einen oftmals deutlich besser ausgestatteten Wagen gleichen Typs hinlegen muss. Wir haben die Dollar-Preise in Euro umgerechnet. Zwar kommen auf die Messepreise manchmal noch Überführungskosten und Steuern drauf, sind also nur Näherungswerte, der Kunde hat aber auch noch einen enormen Verhandlungsspielraum nach unten. Hinzu kommen immense Händler-Rabatte. Viel Spaß beim Weinen.

Subaru B9 Tribeca in: Die Autos der Promis

Die Autos der Popstars und Präsidenten
Mit bekanntem Gesicht hat man es gut: Autohersteller stellen kostenlos Fahrzeuge zur Verfügung, im Gegenzug muss man sich allenfalls werbewirksam sehen lassen. Ist man Präsident oder König, stehen sogar speziell angefertigte Staatskarossen bereit. Doch es gibt auch bescheidene Promis, die sich ganz gewöhnliche Autos zulegen. Wir haben die interessantesten Autos und ihre Besitzer für Sie zum Durchklicken zusammengestellt.

Cobra pimpt den Tribeca

Tuner verpasst dem SUV eine Offroad-Optik
Leopoldshöhe, 23. Juni 2008 - Tuner Cobra hat verschiedene Individualisierungs-Komponenten für den Subaru Tribeca im Angebot. Für die Front ist ein Bügel erhältlich, der den aktuellen EG-Richtlinien zum Fußgängerschutz entspricht. Das 574 Euro teure Zubehörteil ist aus 60 Millimeter starkem, hochglänzendem Edelstahl gefertigt und soll aufgrund der flexiblen Befestigung an der Karosserie im Falle eines Aufpralls nachgeben. Es braucht nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen zu werden.

Schwellerrohre zum Schutz der Flanken
Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, kann der Frontbügel mit zusätzlichen Fernscheinwerfern ergänzt werden. Das montagefertige Kit kostet 106 Euro. Für einen komfortableren Ein- und Ausstieg und zum Schutz der Seitenpartien gibt es einen Satz Schwellerrohre mit integrierten Kunststofftrittflächen. Die 80 Millimeter starken Edelstahlteile schlagen mit 764 Euro zu Buche.

Glänzende Bügel für die Schürze
Der hintere Stoßfänger wird mit zwei Bügeln in hochglänzender Edelstahlausführung aufwertet, die links und rechts an der Schürze fixiert werden. Wer sich dafür entscheidet, muss 355 Euro hinblättern. Des Weiteren sind schicke Vielspeichenfelgen in 20 Zoll zu einem Stückpreis von 510 Euro erhältlich.

Subaru B9 Tribeca in: IAA-Neuheiten

Die heißesten Newcomer
Die heißesten Neuheiten in der Vorschau

Am 13. September 2007 öffnet die wichtigste Automesse des Jahres bis zum 23. September ihre Pforten: die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt. Diesmal steht die große Fahrzeugshow unter dem Motto: "Sehen, was morgen bewegt." Noch bevor das Neuheiten-Feuerwerk in Frankfurt gezündet wird, zeigen wir in unserer Vorschau, welche Neuvorstellungen dort erstmalig dem Messepublikum öffentlich vorgestellt werden.

Neuer Impreza

Impreza für Europa, Facelift Tribeca
Tokio, 10. August 2007 – Eines der wichtigsten Modelle, die Subaru auf der IAA (13. bis 23. September 2007 in Frankfurt) vorstellen will, ist der Impreza. Dessen dritte Generation soll in Europa eingeführt werden. Angeboten wird der neue Impreza alternativ mit einem 1,5-Liter- und 2,0-Liter-Boxermotor. Serienmäßig verfügen beide Modelle über den permanenten Allradantrieb Subaru Symmetrical AWD. Weitere Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Subaru Tribeca: Kürzerer Name, neuer Motor
Der Tribeca wird aufgefrischt: Ein einzelner Grill dominiert beim Neuen die Front. Außerdem wurde der sperrige Modell-Name beschnitten: Statt bisher B9 Tribeca wird der Wagen nur noch „Tribeca“ heißen – so wie er in Australien von Anfang an hieß. Tribeca steht dabei für das New Yorker Szeneviertel „Triangle below Canal Street“. Außerdem vergrößert sich der Motor des Tribeca: Statt eines Drei-Liter-Triebwerks mit 245 PS steht jetzt ein 3,6-Liter-Aggregat mit 260 PS zur Verfügung.

Subaru Justy
Völlig neu soll das Subaru-Einstiegsmodell Justy kommen. Geliefert wird der neue Justy von der Daihatsu Motor Co. Ltd. im Rahmen einer Herstellervereinbarung mit Fuji Heavy Industries (FHI), dem Mutterkonzern von Subaru. Mit weiteren Informationen und Bildern zum neuen Justy hält man sich bei Subaru noch bedeckt und will erst zur Messe mehr Details bekannt geben.

Subaru WRC Concept und Boxer-Diesel
Das Concept Car WRC basiert auf dem neuen Impreza und gibt einen Eindruck von künftigen Styling-Trends für ein World Rallye Fahrzeug. Zu den weiteren Ausstellungsstücken gehören der Boxer Turbodieselmotor, der im Jahr 2008 vermutlich im Legacy nach Europa kommen soll. Präsentiert wird auch das Elektrofahrzeug R1e, das in Japan bereits im Einsatz ist.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE