ANZEIGE

Aston Martin DB7 Gebrauchtwagen

Aston Martin DB7 gebraucht günstig kaufen

Günstige Aston Martin DB7 Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Aston Martin DB7 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Aston Martin DB7 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Aston Martin DB7 Meldungen

Aston Martin DB7: Ab 30.000 Euro

Aston Martin DB7 in: 20 unverschämt preiswerte Nobelautos

Oberklasse-Luxus für kleines Geld? Kein Problem!
Sie sind statusbewusst und auf der Suche nach einer günstigen Oberklasse-Limousine, einem Full-Size-SUV-Schnäppchen oder einem Sportwagen zum Discounter-Preis? Wir haben spottbillige Nobelautos für Sie ...
1994: Aston Martin DB7

Aston Martin DB7 in: Runde Sache

Diese Modelle und Marken feiern Jubiläum
Der VW Golf wird 2014 genau 40 Jahre alt. Aber es gibt noch mehr auf vier Rädern, was in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag feiert. Wir gehen deshalb auf Zeitreise in die Vergangenheit
Aston Martin DB7 (1994)

Aston Martin DB7 in: Nette Neunziger

Lohnende Youngtimer der 1990er-Jahre
Was hätte man vor 15 oder 20 Jahren an künftigen Oldies für kleines Geld haben können! Jetzt gibt es eine neue Gelegenheit mit spannenden Modellen der 1990er-Jahre, die noch billig auf dem Markt sind
Der von Zagato entworfene DB7 Zagato besitzt eine leichte Alu-Karosserie

Aston Martin

Von Zagato entworfener DB7 mit Alu-Karosserie
Der von Zagato entworfene DB7 Zagato besitzt eine leichte Alu-Karosserie

Aston Martin

Leichter DB7 von Zagato
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Aston Martin DB7 Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Aston Martin DB7 in: 20 unverschämt preiswerte Nobelautos

Oberklasse-Luxus für kleines Geld? Kein Problem!
Sie sind ein statusbewusster Mensch? Dann wollen Sie keinen Klein- oder Kompaktwagen fahren. Und auch ein durchschnittliches Mittelklasse-Fahrzeug ist eher etwas für den Außendienst-Angestellten. Was Sie brauchen, ist eine Oberklasse-Limousine, ein Full-Size-SUV oder ein schicker Sportwagen. Weil diese fahrbaren Untersätze in der Neuanschaffung aber meist das Vielfache eines durchschnittlichen Neuwagens kosten und Sie neben dem Statusbewusstsein auch noch eine gesunde Sparfuchsigkeit pflegen, muss es eben ein Gebrauchter sein. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche nach den aktuellen Luxus-Schnäppchen gemacht und 20 zum Teil unverschämt günstige Nobelautos in unserer Galerie zusammengetragen. Ist Ihr Zukünftiger vielleicht dabei?

Aston Martin DB7 in: Runde Sache

Diese Modelle und Marken feiern Jubiläum
Das der VW Golf im Jahr 2014 seinen 40. Geburtstag feiert, wissen viele. Aber es gibt noch viel mehr Autos respektive Marken, denen man gratulieren muss. Unsere Glückwunsch-Reise quer durch die Jahrzehnte beginnt bei Peugeot und endet beim Opel Tigra.

Aston Martin DB7 in: Nette Neunziger

Lohnende Youngtimer der 1990er-Jahre
Waren die 1990er-Jahre nicht erst gestern? Doch die Zeit von Leggings und Tamagotchi ist länger her, als man denkt. Beispiele gefällig? Vor 24 Jahren wurde Deutschland wiedervereinigt, vor 17 Jahren starb Lady Di. Auch im Bezug auf die Autos des Jahrzehnts geht es uns ähnlich: Wirklich alt scheinen sie nicht zu sein, erhaltungswürdig in vielen Fällen erst recht nicht. Aber überlegen Sie einmal, welche Youngtimer-Schnäppchen man vor 20 Jahren hätte machen können. Deshalb haben wir einmal geschaut, welche Autos der 1990er das Potenzial zum Klassiker haben. Ausgenommen sind natürlich Modelle wie ein Ferrari F50 oder die 911er jener Jahre. So etwas wird immer aufgehoben.

Aston Martin

Paris, 11. Oktober 2002 – Nach fast 15 Jahren erneuert Aston Martin seine Zusammenarbeit mit dem italienischen Karosseriebauer Zagato und stellt auf dem Pariser Autosalon (28. September bis 13. Oktober 2002) einen handgebauten Sportwagen vor: den DB7 Zagato.

Außer einer leichten Alu-Karosserie besitzt der Zagato auch stärkere Bremsen und einen veränderten Innenraum.

Kooperation seit 1961
Zum ersten Mal mit Zagato kooperierte Aston Martin im Jahr 1961. Damals wurden 19 Stück von dem Modell DB4GT Zagato produziert. 1987 kam der V8 Zagato als Coupé und Cabrio heraus. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2002 kündigte Aston Martin dann den DB7 Zagato an. Neben der Messepräsentation will der Hersteller das Auto ausgewählten Kunden vorführen, um herauszufinden, wie groß das Interesse ist. Danach soll entschieden werden, ob der Zagato in Serie geht.

"Es könnten zwischen 75 und 99 Autos werden - das hängt davon ab, was unsere Kunden sagen," erklärt Ulrich Bez, der Chef von Aston Martin. Produktionsbeginn wäre im Frühjahr 2003.

Aston Martin

Paris, 4. Oktober 2002 – Nach fast 15 Jahren erneuert Aston Martin seine Zusammenarbeit mit dem italienischen Karosseriebauer Zagato und stellt auf dem Pariser Autosalon (28. September bis 13. Oktober 2002) einen handgebauten Sportwagen vor: den DB7 Zagato.

Außer einer leichten Alu-Karosserie besitzt der Zagato auch stärkere Bremsen und einen veränderten Innenraum.

Kooperation seit 196
Zum ersten Mal mit Zagato kooperierte Aston Martin im Jahr 1961. Damals wurden 19 Stück von dem Modell DB4GT Zagato produziert. 1987 kam der V8 Zagato als Coupé und Cabrio heraus. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2002 kündigte Aston Martin dann den DB7 Zagato an. Neben der Messepräsentation will der Hersteller das Auto ausgewählten Kunden vorführen, um herauszufinden, wie groß das Interesse ist. Danach soll entschieden werden, ob der Zagato in Serie geht.

"Es könnten zwischen 75 und 99 Autos werden - das hängt davon ab, was unsere Kunden sagen," erklärt Ulrich Bez, der Chef von Aston Martin. Produktionsbeginn wäre im Frühjahr 2003.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE