ANZEIGE

Chrysler Grand Voyager Gebrauchtwagen

Bild: Chrysler Grand Voyager  Gebrauchtwagen

Chrysler Grand Voyager

Der Chrysler Grand Voyager bietet zusätzlich zu 7 Plätzen auch noch einen beträchtlichen Kofferraum, was beim Voyager, der auf automobile.at ein eigenes Modell darstellt, nicht der Fall ist.

Die letzte Version vom Grand Voyager (siehe Bild) wurde überhaupt nur als "Grand" produziert, das heißt hier gibt es keinen "kurzen" Voyager.

Umso verwirrender, dass der Grand Voyager zuletzt a) als Lancia und b) als Voyager, also ohne "Grand" verkauft worden ist.

 

Aktuelle Chrysler Grand Voyager Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Chrysler Grand Voyager Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Chrysler Grand Voyager Meldungen

Chrysler Town & Country EV

Chrysler Grand Voyager in: Unter Strom: Neue E-Autos

Alle aktuellen Elektrofahrzeuge in der Übersicht
Dem Elektroantrieb gehört die Zukunft: Immer mehr Hersteller zeigen Konzepte und Prototypen strombetriebener Autos. Wir stellen Ihnen die aktuellen Modelle vor - vom Kleinwagen bis zum sportlichen E-Flitzer
Chrysler Town&Country EV

Chrysler Grand Voyager in: Im Westen viel Neues

Die Neuheiten der Kalifornien-Messe
Wohin steuert der US-Automarkt? Antworten auf diese Frage versuchen einheimische und ausländische Hersteller auf der Los Angeles Motor Show zu geben, die vom 21. bis zum 30. November 2008 stattfindet
Chrysler stellt den Grand Voyager als Sondermodell "25th Anniversary Edition" vor

Chrysler-Neuheiten

Chrysler-Neuheiten auf dem Autosalon
Auf dem Pariser Salon zeigt Chrysler den Patriot Back Country und eine weitere Studie von der Tochtermarke Jeep. Außerdem feiern die Amerikaner 25 Jahre Minivan, denn der Grand Voyager hat Jubiläum
Breiter, kräftiger Auftritt: Der neue Chrysler Grand Voyager

Bedingtes Cruisen

Im Test: Der neue Chrysler Grand Voyager
Okay, er ist einfach das Original. Es gibt ihn nicht mehr mit den großflächigen Holzaufklebern ab Werk und auch sonst hat sich so einiges getan: Wir testen den neuen Chrysler Grand Voyager
Chrysler Grand Voyager

Chrysler Grand Voyager in: IAA-Neuheiten

Die heißesten Newcomer
Das Autoereignis des Jahres ist die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt. Sie beginnt erst am 13. September, doch wir haben bereits die Neuheiten für Sie zum Durchklicken
Chrysler Town & Country

Chrysler Grand Voyager in: NAIAS-Highlights

Die North Amerika International Auto Show (NAIAS) in Detroit ist in jedem Jahr die große Start-Messe der Autobranche. Hier trifft sich, was Rang und Namen und aufwühlende Neuheiten im Gepäck hat
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Chrysler Grand Voyager Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Chrysler Grand Voyager in: Unter Strom: Neue E-Autos

Alle aktuellen Elektrofahrzeuge in der Übersicht
Elektroautos: Die umweltfreundliche Zukunft

Dem Elektroantrieb gehört die Zukunft: Immer mehr Hersteller präsentieren Konzepte und Prototypen strombetriebener Autos. Einige davon sind sogar schon auf unseren Straßen unterwegs. Wir zeigen Ihnen in unserer Bildergalerie, welche E-Fahrzeuge es schon gibt und was die Autoindustrie für die nächsten Jahre plant.

Chrysler Grand Voyager in: Im Westen viel Neues

Die Neuheiten der Kalifornien-Messe
Willkommen in Kalifornien: Nachdem bereits Anfang November 2008 auf der Tuningmesse SEMA in Las Vegas ausgefallene und verrückte Auto-Kreationen zu besichtigen waren, widmen sich die Autohersteller auf der Los Angeles Auto Show den zivileren Varianten. Vom 21. bis zum 30. November 2008 können Besucher aus aller Welt einen Blick auf die neuesten Schöpfungen auf vier Rädern werfen. Im besonderen Interesse stehen die großen US-Konzerne und ihre Konzepte für die Zukunft. Zudem läuft Los Angeles immer mehr Detroit den Rang als größte US-Automesse ab. Wir zeigen Ihnen, welche Highlights in der Westküstenmetropole zu sehen sein werden.

Chrysler-Neuheiten

Chrysler-Neuheiten auf dem Autosalon
Auburn Hills (USA), 29. September 2008 - Familienfahrzeuge mit viel Platz für Kinder und Gepäck, wie VW Sharan oder Ford Galaxy, werden bei uns normalerweise als Vans bezeichnet. Doch in Amerika gelten andere Größenmaßstäbe. So bezeichnet Chrysler seinen Grand Voyager von jeher als Minivan, und sich selbst als Erfinder dieser Gattung. So feiert der amerikanische Hersteller auf dem Pariser Salon (4. bis 19. Oktober 2008) das 25. Jubiläum des Minivan.

Grand Voyager: Aufwertung plus Sondermodell
Zum Jubiläum erhält der Grand Voyager ein neues Innen- und Außendesign - Näheres dazu teilt Chrysler noch nicht mit. Außerdem führt Chrysler das Sondermodell 25th Anniversary Edition ein. Es besitzt besondere Holzakzente im Innenraum, neue Ledersitze und "25th Anniversary Edition”- Logos innen wie außen. Zur Außenausstattung gehören 17-Zoll-Aluräder, verchromte Seitenleisten sowie eine Dachreling mit Querträgern. Unter dem Blech hat das Auto eine neue Lenkungs- und Fahrwerksabstimmung. Außerdem wurde der 2,8-Liter-Vierzylinder-Diesel sparsamer. Bisher verbrauchte er 9,3 Liter auf 100 Kilometer. Wie hoch der Verbrauch in Zukunft liegt, teilt Chrysler noch nicht mit. Auch der Preis für das Sondermodell wird noch nicht kommuniziert. Doch kommt der neue Grand Voyager 25th Anniversary Edition Anfang 2009 auf den Markt.

Bedingtes Cruisen

Im Test: Der neue Chrysler Grand Voyager
Barcelona, 27. November 2007 – Okay, er ist einfach das Original. Es gibt ihn nicht mehr mit den großflächigen Holzaufklebern ab Werk und auch sonst hat sich so einiges getan: Wir testen den neuen Chrysler Grand Voyager – sein Urahn war 1984 der erste Minivan auf dem Fahrzeugmarkt, vier Jahre später kam der Wagen nach Europa.

Breiter und präsenter
Wie heißt Chryslers mit Abstand erfolgreichstes Modell in Europa? 300C. Das kräftige Festungs-Design trifft den Geschmack vieler Autofahrer. So liegt es für Chrysler natürlich nahe, einige Gestaltungselemente des 300C auf den neuen Grand Voyager zu übertragen. Die Glasflächen wurden in der Höhe schmaler, die Säulen schlanker und die Radhäuser breiter. Besonders stolz ist Chrysler auf die allerorten aufblitzenden Chromelemente. Die Auffrischung ist gelungen: Der Wagen wirkt wackelfest und markant. Ob er wirklich nicht wackelt, wird sich bei einer Spitzkehre um einen gammeligen Stausee noch zeigen.

Stow or Swivel?
Chrysler waren die Ersten, welche 2004 die umlegbaren Sitze so konzipierten, dass sie im Fahrzeugboden versenkt werden konnten. Dieses „Stow ’n Go“ genannte Sitzsystem fand schnell viele Freunde und ist deshalb nach wie vor im Programm. Wem allerdings die dritte Sitzreihe wichtig ist, der sollte sich das neue „Swivel ’n Go“-System ansehen. Bei dieser aufpreispflichtigen Technik lassen sich nämlich die Sitze der zweiten Reihe um 180 Grad drehen, sodass sich die Passagiere in der zweiten und dritten Reihe gegenübersitzen können. Komplett macht das Vergnügen ein herausnehmbarer Tisch, welcher sich im Fond aufstellen lässt.

Chrysler Grand Voyager in: IAA-Neuheiten

Die heißesten Newcomer
Die heißesten Neuheiten in der Vorschau

Am 13. September 2007 öffnet die wichtigste Automesse des Jahres bis zum 23. September ihre Pforten: die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt. Diesmal steht die große Fahrzeugshow unter dem Motto: "Sehen, was morgen bewegt." Noch bevor das Neuheiten-Feuerwerk in Frankfurt gezündet wird, zeigen wir in unserer Vorschau, welche Neuvorstellungen dort erstmalig dem Messepublikum öffentlich vorgestellt werden.

Chrysler Grand Voyager in: NAIAS-Highlights

Die North Amerika International Auto Show (NAIAS) in Detroit ist in jedem Jahr die große Start-Messe der Autobranche. Hier trifft sich, was Rang und Namen und aufwühlende Neuheiten im Gepäck hat. Auch in diesem Jahr prallen vom 7. bis 21. Januar 2007 jede Menge Überraschungen und sehnsüchtig Erwartetes aufeinander. Mit anderen Worten: Hier glühen Highlights am laufenden Band. Kommen Sie mit auf unsere Show.
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE