ANZEIGE

Jaguar S-Type Gebrauchtwagen

Jaguar S-Type gebraucht günstig kaufen

Günstige Jaguar S-Type Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Jaguar S-Type Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Jaguar S-Type Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Jaguar S-Type Meldungen

Jaguar S-Type (1963-1968) / Neuauflage: 1999-2007

Jaguar S-Type in: 9 Auto-Legenden, die im Retro-Design wiederauferstanden sind

Diese Modelle leben ewig. Na gut, fast ...
Ob Mini oder Käfer: Nicht wenige Kultautos feierten ihr Comeback im Retro-Design. Wir stellen 9 von ihnen vor.
Jaguar S-Type (1999)

Jaguar S-Type in: Retro oder original?

Ford Mustang, VW Beetle und Co. im Check
Was früher gut war, muss heute nicht schlecht sein. Nach diesem Motto bringen viele Autohersteller Neuauflagen ihrer Klassiker. Doch was ist schöner: die moderne Interpretation oder das alte Vorbild?
2008er-S-Type: Serienmäßig im R-Look

Aggressive Raubkatze

Newcomer S-Type serinemäßig im R-Look
Jaguar gibt einen Ausblick auf den neuen S-Type. Der neue erhält serienmäßig Schürzen und Grill des S-Type R. Schon Ende 2006 können interessierte Kunden Ihren S-Type bestellen
 Der stärkste Jaguar-Motor aller Zeiten

Jaguar S-Type R

Topmotorisierung mit 395 PS
Arden bringt den S-Type Diesel auf 242 PS

Arden beschleunigt Katze

Jaguar S-Type: Leichtes Facelift für 2004

Jaguar S-Type 2004

Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Jaguar S-Type Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Jaguar S-Type in: 9 Auto-Legenden, die im Retro-Design wiederauferstanden sind

Diese Modelle leben ewig. Na gut, fast ...
Die Ankündigung von Renault vor ein paar Wochen, den Renault 5 als Elektroauto wiederzubeleben, hat für mächtig Wirbel gesorgt. Obwohl die Neuauflage erst 2023 auf den Markt kommen soll, ist der Hype bereits enorm. Bei so viel Begeisterung des Publikums fragt man sich unwillkürlich, warum die Franzosen den legendären Namen und das Design nicht schon viel früher wieder aufleben ließen. Die Geschichte kennt genügend Beispiele für solche Comebacks. Und ja - keines davon (na ja, fast) hat bisher ein Fiasko erlitten. Markeneigene Legenden wiederzubeleben, ist also in fast allen Fällen eine Aussicht auf sicheren Erfolg. Kein Wunder, ist die Vergangenheit doch ein Lagerfeuer, dass unsere Herzen wärmt.Unsere Auswahl erinnert an die Autos, die es geschafft haben, meisterhaft mit den Gefühlen und Emotionen ihrer Besitzer zu spielen. Die Autos, die mit glorreichen Namen aus verstaubten Kellern ins Rampenlicht der Händler-Schauräume zurückkehrten. Coupés, Schräghecklimousinen, SUVs und Limousinen, die zur Erinnerung an die eigene Jugend gekauft werden. Und die einfach so verdammt schön sind.

Jaguar S-Type in: Retro oder original?

Ford Mustang, VW Beetle und Co. im Check
Wir alle neigen zur Nostalgie und erinnern uns gerne an die vermeintlich guten alten Zeiten. Auch die Autohersteller nutzen das aus und schicken viele Modelle im Retro-Look auf die Straßen. Oft möchten die Designer damit Emotionen an die großen Marken-Legenden wecken. Doch ist das immer gelungen? Wir stellen Ihnen die Retro-Neuauflage und das historische Original vor. Urteilen Sie selbst!

Aggressive Raubkatze

Newcomer S-Type serinemäßig im R-Look
Schwalbach, 6. Dezember 2006 – Der Jaguar S-Type erfuhr einige Änderungen an der Karosserie und im Innenraum. Außerdem bietet er zusätzliche serienmäßige und optionale Ausstattungsdetails. Er soll seinem Besitzer Individualität, ein einzigartiges Design und sportliche Fahrleistungen bieten. Für Letztere sorgen vier Motoren – vom V6-Turbodiesel über einen V6-Benziner bis zum V8 mit zwei Leistungsstufen.

Die Qual der Wahl: V6 oder V8?
Der 2,7-Liter-Turbodiesel bildet mit einer Beschleunigung von 8,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und einem Verbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometern den Einstieg in die S-Type-Motorenpalette. Mit 400 PS und 250 km/h Topspeed bildet der 4,2-Liter-V8 die Topmotorisierung. Der mit dem V8 ausgestattete S-Type R sprintet in nur 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Das 2,7-Liter-Dieseltriebwerk ist wahlweise mit Sechsgang-Schalt- und Automatikgetriebe erhältlich. Die 3,0-Liter-V6-Benzinversion und die beiden 4,2-Liter-V8-Modelle sind serienmäßig mit der Sechsgang-Automatik ausgestattet.

Neue Front mit S-Type-Grill
Für das Modelljahr erhalten alle Jaguar S-Type den sportlichen Stoßfänger und Kühlergrill des S-Type R. Die neue Front ist moderner und dynamischer und verleiht dem Fahrzeug ein kraftvolleres Aussehen: Neue Aluminiumräder sind ein weiteres Merkmal der gelifteten Modellversionen. In der Einstiegsversion sind nun 17-Zoll-Räder von Antares serienmäßig, während die höherwertig ausgestatteten SE-Modelle auf 18-Zoll-Triton-Rädern rollen. Das Spitzenmodell S-Type R läuft in den meisten Ländern ab sofort serienmäßig auf 19-Zoll-Barcelona-Rädern.

Jaguar S-Type R

Kronberg, 12. April 2002 – Ein komplett neuer Jaguar S-Type "R" mit 395 PS starkem 4,2-Liter-Kompressor V8 S-Type "R" und ein neues 2,5-Liter-V6-Einstiegsmodell sind die Highlights der auf nunmehr acht Modelle erweiterten und überarbeiteten Modellreihe.

Alle Modellvarianten besitzen ein komplett neu gestaltetes Interieur. Neben einem optionalen Touch-Screen-Display als zentrales Multimedia- und Kontrollsystem erwartet die Kunden eine laut Jaguar in dieser Klasse einmalige Sicherheitsausstattung.

Die neuen 4,2-Liter-Motoren leisten in der Saugversion 298 PS und in der Kompressorvariante 395 PS.

Sechsgang-Automatik
Premiere feiert die neue ZF-Sechsgang-Automatik, die für die V6 Executive- und V8-Modelle mit Saug- und Kompressormotoren serienmäßig angeboten wird. Für alle anderen S-Type-Modelle ist die Automatik gegen Aufpreis erhältlich.

Das Getriebe soll die Leistung des Motors durch samtweiche Gangwechsel höchst kultiviert auf die Straße übertragen.

Arden beschleunigt Katze

Krefeld, 17. Juni 2004 - 242 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment bietet der neue Jaguar S-Type Diesel nach einer Bearbeitung durch die Ingenieure des Tuners Arden. Die Daten des Serienautos: 207 PS und 435 Newtonmeter.

Frisch programmiert
Die höhere Leistung ergibt sich durch eine Neuprogrammierung des Motorsteuergerätes. Dabei resultiert eine über den gesamten Drehzahlbereich deutlich spür- und messbare Leistungs- und Drehmomentanhebung, so Arden.

Garantie bleibt erhalten
Durch die Umprogrammierung bleibt die vorprogrammierte Motorschutzfunktion im Steuergerät genauso erhalten wie die Möglichkeiten der On-Bord-Diagnosen in Verbindung mit den Inspektionen. Wie bei allen von Arden modifizierten Fahrzeugen bleibt die dreijährige Werksgarantie erhalten.
(sl)

Jaguar S-Type 2004

Genf, 3. März 2004 – Einen Dieselmotor für den kleinen Jaguar, eine Kombiversion des kleinen Jaguar und nun auch noch ein Diesel für den Mittleren: Das konservative Weltbild der Raubtier-Familie steht Kopf.

Teamarbeit von Ford, Peugeot und Citroen
Mit dem neuen V6-Diesel haben Jaguar-Kunden erstmals die Möglichkeit, neben den vier Benzinmotoren auch einen Selbstzünder als Antriebsquelle zu wählen. Das Triebwerk ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Jaguar-Muttergesellschaft Ford, Jaguar und PSA Peugeot Citroen und hält im Jaguar S-Type als erstem Serienmodell Einzug.

207 PS aus 2,7 Litern Hubraum
Der neue 2.7-V6-Twin-Turbo-Diesel soll alle Qualitäten Leistung, Durchzugskraft und hohe Laufruhe bieten. Der V6 erzeugt mithilfe von vier Nockenwellen, 24 Ventilen, zwei Turboladern mit variabler Geometrie und Common-Rail-Technologie der zweiten Generation mit schneller Piezo-Einspritzung immerhin 207 PS. 80 Prozent des Drehmoments sind bereits ab 1.500 Umdrehungen verfügbar. Ganz nach Wunsch kann der Diesel-Kunde zwischen Automatik oder Schaltgetriebe mit jeweils sechs Gängen wählen.

Schalter fährt 230 km/h
In beiden Getriebe-Versionen ermöglicht das Triebwerk stolze Fahrleistungen: Den Sprint von null auf 100 km/h erledigt der handgeschaltete Jaguar S-Type in 8,5 Sekunden, mit Automatik dauert es nur eine Zehntelsekunde länger. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt beim Schalter 230 km/h, bei der Automatik 227 km/h. Dabei soll sich der Spritverbrauch bei durchschnittlich 7,1 Litern bewegen.
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE