ANZEIGE

Lamborghini Urus Gebrauchtwagen

Lamborghini Urus SUV gebraucht günstig kaufen

Lamborghini Urus SUV Gebraucht- und Vorführwagen kaufen - Bilder und Testberichte - Verkaufsstart Österreich: noch unbekannt - Plus: Private können ihren Gebrauchtwagen kostenlos inserieren!

Aktuelle Lamborghini Urus Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Lamborghini Urus Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Lamborghini Urus Meldungen

Lamborghini Urus von Novitec

Lamborghini Urus von Novitec kommt extrabreit und extrastark

Falls 650 PS nicht genug sind ...
Novitec, bekannt für Tuning von Ferrari-Modellen, hat sich jetzt des Lamborghini Urus angenommen. Wir haben die Details zu Umbau und Leistung.
Lamborghini Urus (5,11 Meter)

Lamborghini Urus in: Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)

Unsere Übersicht über die großen SUVs enthält nun auch den neuen Mercedes GLS
Der neue BMW X7 mit seinen 5,15 Meter Länge kommt Ihnen monströs vor? So einzigartig ist er gar nicht, wie unser Vergleich mit der Konkurrenz zeigt
Lamborghini Urus in: Lamborghini Urus mit leichten Gebrauchsspuren zu verkaufen

Lamborghini Urus mit leichten Gebrauchsspuren zu verkaufen

1.210 Kilometer auf der Uhr, 115.000 Dollar teuer ... und ein ziemlich großes Problem
Dieser Lamborghini Urus fuhr nicht lange, bis ihm ein Unfall die Frontpartie demolierte. Jetzt steht er zum Verkauf.
Lamborghini Urus in: Lamborghini Urus ST-X Concept

Lamborghini Urus ST-X Concept

Rennfahrzeug für eine geplante Markenmeisterschaft ab 2020
Lamborghini will 2020 eine Markenmeisterschaft gründen, bei der es um Rennstrecke und Offroad geht. Der Urus ST-X Concept gibt einen Ausblick auf das Auto
Lamborghini Urus

Lamborghini Urus in: Das Porsche Cayenne Coupé und seine Konkurrenten

Unser Überblick zeigt: So viele große Coupé-SUVs gibt es (noch) nicht
Porsche hat das Cayenne Coupé vorgestellt. Wir zeigen in einer Bildergalerie, was die Konkurrenz in Gestalt von Audi Q8 oder BMW X6 anbietet
Der Urus ist nicht das erste SUV von Lambo, aber das relevanteste

Lamborghini Urus im Test

Fühlt sich das SUV noch wie ein Lamborghini an?
Lamborghini will endlich mehr als 3.500 Autos pro Jahr verkaufen. Helfen soll das neue SUV mit 650 PS. Aber verdient es der Urus, das Stierlogo zu tragen?
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Lamborghini Urus Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Lamborghini Urus von Novitec kommt extrabreit und extrastark

Falls 650 PS nicht genug sind ...

Sie haben also gerade einen Lamborghini Urus bekommen und stellen fest, dass er sich bei Ihren üblichen Autotreffen nicht wirklich von der Masse abhebt? Vielleicht finden Sie die 650 PS Leistung etwas zu gering im Vergleich zu all den anderen Lamborghini in der Garage? Vielleicht gelüstet es Ihnen nach mehr Kohlefaser und einen personalisierten Farbsatz für den Urus? Das mag wie eine Anzeige klingen, ist es aber nicht. Novitec hat gerade die offiziellen Spezifikationen für ihr Tuning des Lamborghini Urus, dem Hochleistungs-SUV aus Sant'Agata Bolognese in Italien, veröffentlicht.

Zuerst gibt es verschiedene Kits zur Leistungssteigerung für den Urus und die drei Stufen, die Sie erhalten können, erlauben zwischen 747 PS und bis zu 782 PS aus dem 4,0-Liter-Biturbo-V8. Mit seiner höchsten Tuningspezifikation erreicht das Lambo-SUV in nur 3,3 Sekunden 100 km/h, zudem stehen dann 1.032 Newtonmeter maximales Drehmoment bereit. Oh, und nur für den Fall der Fälle, die Höchstgeschwindigkeit wird auch auf 310 km/h erhöht. Novitec, wo man schon jahrelang an Lamborghinis gearbeitet hat, spendiert dem sperrigeren Stallgefährten der schnellen Stiere auch eine strömungstechnisch optimierte Hochleistungs-Abgasanlage, wahlweise mit oder ohne Klappensteuerung.

Novitec hält sich beim Urus auch optisch nicht zurück. Das neueste Esteso-Kit für den Lamborghini Urus wurde im Windkanal verfeinert. Beachten Sie, dass dieser 14-teilige Umbausatz einen so hohen Präzisions- und Passungsanspruch hat, dass er nur von offiziellen Novitec-Partnern oder Werkstätten installiert werden kann. Mit den markant geformten Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse wächst die Breite des Urus vorne um zehn und an der Hinterachse sogar um zwölf Zentimeter auf 2,13 Meter an. Die Seitenschweller schaffen einen aerodynamisch optimierten Übergang zwischen den Radhäusern und lassen den Urus optisch tiefer und gestreckter wirken. Zusätzlich kann die Seitenansicht mit Sicht-Carbon-Teilen für die seitlichen Blenden an den vorderen Serienkotflügeln und die Seitenspiegelgehäuse noch sportlicher definiert werden.

Die Adaption der Stoßfänger an die Verbreiterungen erfolgt an der Front mit einem maßgeschneiderten Frontspoiler. Die Serienschürze kann außerdem optisch mit Sicht-Carbon-Blenden veredelt werden, die die serienmäßigen schwarzen Plastikteile ersetzen. Im Angebot ist bei Novitec auch ein Steuermodul für die serienmäßige adaptive Luftfederung. Damit wird der italienische Super-SUV um zirka 25 Millimeter tiefergelegt.

Novitec arbeitete zudem mit Vossen zusammen, um die 23-Zoll-Leichtmetallräder NL4 zu entwickeln, die perfekt zur breiteren Haltung des Urus passen. Trotz ihrer Größe und ihres Designs bleiben die Räder dank modernster Schmiedetechnik leicht. Bezogen sind die Felgen mit Pirelli P Zero-Hochleistungsreifen der Größen 285/35 R 23 und 325/30 R 23.

Der Novitec Lamborghini Urus ist in 72 verschiedenen Farben erhältlich, und die Möglichkeit der Personalisierung ist immer willkommen. Nun, wenn wir nur einen Urus hätten, um damit anzufangen.


Lamborghini Urus in: Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)

Unsere Übersicht über die großen SUVs enthält nun auch den neuen Mercedes GLS
"Mann, ist der riesig", sagte mein Kollege, als er die ersten Bilder des BMW X7 zu sehen bekam. "5,15 Meter!" Ein Blick in unsere Datenbank jedoch zeigt: Es gibt durchaus SUVs, die ebenso lang sind, und sogar noch längere. Wir zeigen Ihnen die Oberklasse-SUVs, die es auf dem deutschen Markt gibt -- und damit gleichzeitig die Konkurrenten des BMW-Neulings. Dabei hangeln wir uns an der Größe entlang, wir beginnen beim nur fünf Meter langen "Kleinsten" unter den Riesen und steigern uns bis zum längsten SUV.

Lamborghini Urus mit leichten Gebrauchsspuren zu verkaufen

1.210 Kilometer auf der Uhr, 115.000 Dollar teuer ... und ein ziemlich großes Problem

Das dauerte nicht lange: Copart, eine US-Seite, die Schrottautos versteigert, bietet einen verunfallten Lamborghini Urus an. Momentan stehen die Gebote bei 115.000 Dollar (umgerechnet knapp 101.000 Euro), etwa die Hälfte des Neupreises. Eine ziemliche teure Rettungsaktion also. Um uns und euch endgültig die Tränen in die Augen zu treiben: Bei diesem Urus stehen gerade einmal 1.210 Kilometer (752 Meilen) auf der Uhr, sein Besitzer hatte also nicht lange Spaß an dem Luxus-SUV.

Die Auktion gibt keine Details zu dem Crash preis, doch die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Der gesamte Schaden betrifft die Frontpartie. Am meisten scheint die Beifahrerseite abbekommen zu haben, während auf der Fahrerseite sogar das Rad fehlt. Dafür ist dort noch ein Teil des Kotflügels sichtbar.

Unter der Motorhaube herrscht das komplette Chaos. Der beifahrerseitige Kühler ist weg, und die Lufteinlässe sind nicht mehr mit irgendetwas verbunden. Die Batterie sieht aus, als falle sie gleich von der Vorderseite des SUV. Der Motorblock scheint intakt zu sein, aber auf den Käufer wartet eine Menge Arbeit, um ihn wieder in Gang zu bringen.

Im Inneren kann ein unternehmungslustiger Mensch etwas Geld verdienen, wenn er diesen Urus ausschlachtet. Die Airbags wurden ausgelöst, aber die Sitze scheinen in perfektem Zustand zu sein. Ein Foto mit dem Kilometerstand zeigt auch an, dass das Kombiinstrument noch funktioniert. Die Rücksitze sind in einem ähnlich guten Zustand.

Auch die Heckkarosserie weist keine offensichtlichen Schäden auf. Der Auktionsgewinner könnte also die Wagenteile an Urus-Besitzer verkaufen, die einen kleinen Blechschaden reparieren wollen.

Quelle: Copart


Lamborghini Urus ST-X Concept

Rennfahrzeug für eine geplante Markenmeisterschaft ab 2020

Lamborghini Squadra Corse stellt den Urus ST-X Concept vor, die Rennversion des Urus. Es handelt sich dabei um ein Fahrzeugkonzept für eine Markenmeisterschaft der Zukunft, die Rennstrecke und Offroad miteinander vereint. Diese Meisterschaft ist keine Vision für irgendeine ferne Zukunft, sondern soll ab 2020 in Europa und im Nahen Osten auf FIA-zertifizierten und entsprechend präparierten Strecken ausgetragen werden. Dabei wird die Formel Arrive and Drive verwendet, die den Fahrern ein komplettes Paket, bestehend aus Fahrzeug und technischer Unterstützung über das gesamte Wochenende bietet.

Mit dem Urus ST-X Concept hält die Motorsporterfahrung von Lamborghini Squadra Corse in ein neues Segment Einzug. Im Vergleich zum normalen Urus (den Lambo als "Super-SUV" bezeichnet) wurde die Studie mit einer optimierten Mechanik versehen und mit sämtlichen von der FIA vorgeschriebenen Sicherheitsausrüstungen ausgestattet: Überrollkäfig aus Stahl, Feuerlöschanlage und FT3-Tank.

Der Urus ST-X Concept kommt in mattem Grün daher, die Motorhaube ist in Sichtcarbon gehalten. Letztere ist mit vergrößerten Lufteinlässen ausgestattet, um die Kühlung des Biturbo-V8 mit 650 PS und einem Drehmoment von 850 Newtonmeter zu optimieren. Der Heckflügel, die seitlich im Racinglook angeordneten Endrohre in Sechseck-Design sowie 21-Zoll-Aluminiumfelgen mit Zentralverschluss sowie Pirelli-Reifen runden die Optik ab.

Bei der Studie wurde eine Gewichtseinsparung von 25 Prozent gegenüber dem Serienmodell erzielt. Dies und die erhöhte Torsionssteifigkeit durch den integrierten Überrollkäfig qualifizieren den Urus ST-X Concept zum Rennfahrzeug, so Lamborghini. Der Urus ST-X Concept wird bei den Lamborghini World Finals 2019 sein Debüt auf der Rennstrecke geben.


Lamborghini Urus in: Das Porsche Cayenne Coupé und seine Konkurrenten

Unser Überblick zeigt: So viele große Coupé-SUVs gibt es (noch) nicht
Jetzt hat auch Porsche ein großes SUV-Coupé: Das neue Cayenne Coupé wird die Geschmäcker spalten. Gefühlt sind wir inzwischen von dieser besonderen Bauform umzingelt. Doch unser Überblick mit den Konkurrenten des Cayenne Coupé zeigt: So viele große SUV-Coupés gibt es eigentlich gar nicht. Und wir können für 2019 noch weitere Premieren dieser Art einplanen, denn es kommen die Neuauflagen von BMW X6 und Mercedes GLE Coupé.

Lamborghini Urus im Test

Fühlt sich das SUV noch wie ein Lamborghini an?
Vallelunga (Italien), 2. Mai 2018 - Die kleine Supersportwagenmarke Lamborghini will endlich mehr als 3.500 Autos pro Jahr verkaufen. Der Urus, dessen Name sich von dem Auerochsen, dem längst ausgestorbenen Vorgänger des heutigen Rindviehs ableitet, soll den automobilen Zeitgeist einfangen und beitragen, das Ziel zu erreichen. Er ist nicht das erste SUV der Marke - diese Ehre gebührt dem LM002 von 1986, ein militärisches Projekt, das kein militärisches Interesse geweckt hat - aber er ist das erfolgversprechendste.

Erste Eindrücke
Ein geräumiges vier- oder fünfsitziges SUV mit Lamborghini-Plakette auf der Motorhaube: Das ist eine Überraschung, oder? Keine Sorge, der Urus hat immer noch genug Präsenz, um dreistellige Instagram-Likes zu erreichen und jeden Fahrer dazu zu bringen, auf die rechte Spur zu wechseln, wenn einer im Rückspiegel auftaucht.

Displays aus dem Audi A8
Das Innere ist eine vertraute Mischung aus rahmenlosen Türen, Sechseck-Grafiken, Carbon, Alcantara und Leder. Aber hier gibt es auch vier Cupholder, Isofix-Punkte für die Montage von Kindersitzen und einen Laderaum, der groß genug für zwei Golfbags ist. Seltsame Zeiten … Die Mittelkonsole wird von zwei hochauflösenden Touchscreens dominiert, die haptisches Feedback bieten und alles vom Radio über die Navigation bis hin zur Klimaanlage steuern. Autofans haben vielleicht bemerkt, dass beide Displays vom Audi A8 stammen - Lamborghini gehört schließlich zum VW-Konzern. Auch einige andere Elemente wurden übernommen, aber der Innenraum bleibt eigenständig.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE