ANZEIGE

Mercedes GLK 250 Gebrauchtwagen

Mercedes GLK 250 CDI 4MATIC gebraucht günstig kaufen

Mercedes GLK 250 CDI 4MATIC BlueEfficiency Gebraucht- und Vorführwagen - Testberichte - Gebrauchtwagen kostenlos privat inserieren!

Aktuelle Mercedes GLK 250 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes GLK 250 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Mercedes GLK 250 Meldungen

Bekommt nach vier Jahren ein Facelift verpasst: Der Mercedes GLK

Neuer GLK im Test

Gelifteter Mercedes GLK im Test
Kompakt-SUVs werden fast ausschließlich auf der Straße gefahren. Echte Offroad-Tauglichkeit ist deshalb selten. Der Mercedes GLK kann beides, wie unser Test der neuen Facelift-Version beweist
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Mercedes GLK 250 Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Neuer GLK im Test

Gelifteter Mercedes GLK im Test
La Clusaz (Frankreich), 21. Mai 2012 - "Hier soll ich mit dem GLK entlang?" Nicht vielleicht besser mit dem G-Modell, von dem ebenfalls einige Fahrzeuge zur Verfügung stehen? "Nur zu", beruhigt mich der Instruktor, "der GLK packt sogar viel anspruchsvollere Offroad-Passagen." Tiefer Schlamm, steiles Gefälle, felsige Brocken - der matschige Querfeldein-Pfad inmitten der französischen Alpen ist nicht ohne. Doch für den GLK stellt das kein Problem dar. Schließlich will Mercedes unter Beweis stellen, dass der GLK nicht nur für die Straße und ein bisschen Schotterpiste gemacht ist, sondern sich sogar im echten Gelände zu Hause fühlt.

Neue Scheinwerfer und Rückleuchten
Nach vier Jahren verpassen die Schwaben dem 4,54 Meter langen GLK ein Facelift. Die Karosserie bleibt so eckig wie zuvor und damit weiterhin nicht jedermanns Sache. Auffälligste Änderung außen ist die neu gestaltete Frontpartie. In die Scheinwerfer haben die Designer unten jetzt einen auffälligen Knick eingearbeitet. Der große Zentralstern im Kühlergrill wird von zwei massiven Querstreben gehalten - die dritte Strebe fällt weg. Der untere Lufteinlass ist nun trapezförmig geformt, in den äußeren Lufteinlässen sitzt das serienmäßige LED-Tagfahrlicht. Hinten bekommt der GLK einen neuen Stoßfänger mit jetzt komplett integrierten Endrohren sowie LED-Rückleuchten mit modifizierter Grafik.

Hochwertigeres Cockpit
Deutlicher fallen die Neuerungen im Cockpit aus. Die Armaturentafel wirkt zwar weiterhin wuchtig, aber deutlich hochwertiger als bisher. Dazu tragen eine große Verblendung aus Aluminium (optional Holz), Lüftungsdüsen im Stil des SLS, ein neues Lenkrad und Zierelemente in Chromoptik bei. An der unübersichtlich hohen Anzahl an Schaltern und Knöpfen in der Mittelkonsole hält Mercedes - wie auch in anderen Modellen - weiterhin fest. Am Platzangebot gibt es nichts auszusetzen, auch im Fond können bis zu drei Passagiere adäquat reisen. Der Kofferraum bietet mit 450 Liter hingegen ein deutlich geringeres Fassungsvermögen als bei den fast zehn Zentimeter längeren Audi Q5 (540 Liter) und BMW X3 (550 Liter). Bei umgelegten Rücklehnen schluckt der GLK mit 1.550 Liter dann fast genauso viel wie seine beiden Hauptkonkurrenten.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE