ANZEIGE

Nissan Pathfinder Gebrauchtwagen

Nissan Pathfinder gebraucht günstig kaufen

Günstige Nissan Pathfinder Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Nissan Pathfinder Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Nissan Pathfinder Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Nissan Pathfinder Meldungen

Nissan Pathfinder

Nissan Pathfinder in: Diese Autos gibt`s nicht mehr

Modelle, die im Jahr 2016 eingestellt wurden
Erscheint ein neues Modell, veranstaltet der Hersteller ein großes Tamtam. Fällt eines weg, geht das meist ganz leise. Wir haben nachrecherchiert und zeigen die Autos, die im Jahr 2016 ausgelaufen sind
Nissan Pathfinder

Nissan Pathfinder in: Eingestellte Modelle

Bye-bye, Voyager, Pathfinder, Verso-S & Co.
Wenn ein Fahrzeug auf den Markt kommt, wird es vom Hersteller mit großem Tamtam begrüßt. Die Einstellung passiert dann heimlich, still und leise. Wir zeigen Ihnen die ausgelaufenen Modelle der letzten Monate
Nissan Pathfinder

Nissan Pathfinder in: Highlights in Moskau

Neuheiten auf der Moskau International Motorshow 2014
Vom 29. August bis zum 7. September 2014 zeigen Autohersteller ihre Neuheiten und Weltpremieren auf der Moskau International Motorshow. Was es zu sehen gibt? Klicken Sie sich durch die Vorschau!
Nissan Pathfinder Concept: Die Studie zeigt das neue Design

Nissan Pathfinder 2012

Concept Car in Detroit zeigt die Richtung
Nissan stellt auf der Detroit Motor Show (9. bis 22. Januar 2012) den kommenden Pathfinder als Studie vor. Zu sehen ist, dass der große Geländegänger eine sichtbar windschlüpfigere Karosserie bekommt
Nissan Pathfinder

Nissan Pathfinder in: NAIAS 2012: Globale Hits

Die Highlights von Bentley bis Toyota
Detroit, Anfang 2012: Auf der NAIAS (9. bis 22. Januar) setzen sich deutsche und US-Marken ins rechte Licht. Doch auch Hersteller aus dem Rest der Welt haben viel zu bieten. Wir zeigen es Ihnen
Kantig: Der Nissan Pathfinder 2.5 dCi LE

Mechanisches Spaßvieh

Nissan Pathfinder mit neuem Diesel
Keiner hupt. Die Schranke vom Supermarktparkplatz geht nicht hoch, ist defekt. Die Auto-Schlange hinter uns wird immer länger. Aber keiner hupt. Unser riesiger Wagen erzeugt jede Menge Respekt
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Nissan Pathfinder Gebrauchtwagen News und Bilder

Nissan Pathfinder in: Diese Autos gibt`s nicht mehr

Modelle, die im Jahr 2016 eingestellt wurden
Wenn ein neues Automodell auf den Markt kommt, wird es vom Hersteller mit großem Tamtam begrüßt. Zuerst zeigt man eine geheimnisvolle, dunkle Silhouette des Fahrzeugs, dann eine Designstudie, dann kommen die ersten Bilder vom Serienmodell und schließlich auch noch die Messepremiere und eine Test-Veranstaltung für die Presse. Wenn aber ein Modell eingestellt wird, dann meist klangheimlich, still und leise. Wir haben nachrecherchiert und zeigen Ihnen die wichtigsten Autos, die im Jahr 2016 ausgelaufen sind.

Nissan Pathfinder in: Eingestellte Modelle

Bye-bye, Voyager, Pathfinder, Verso-S & Co.
Wenn ein neues Automodell auf den Markt kommt, wird es vom Hersteller mit großem Tamtam begrüßt. Zuerst zeigt man eine geheimnisvolle, dunkle Silhouette des Fahrzeugs, dann eine Designstudie, dann kommen die ersten Bilder vom Serienmodell und schließlich auch noch die Messepremiere und eine Test-Veranstaltung für die Presse. Wenn aber ein Modell eingestellt wird, dann meist klangheimlich, still und leise. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Autos, die in den letzten Monaten ausgelaufen sind.

Nissan Pathfinder in: Highlights in Moskau

Neuheiten auf der Moskau International Motorshow 2014
Wenn Russland derzeit in den Medien auftaucht, dann hauptsächlich in Verbindung mit der anhaltenden Krise um die Machtverhältnisse im Osten der Ukraine. Etwas erfreulicher, aber auch nicht wirklich zufriedenstellend sind da die Neuigkeiten bezüglich der Moskau International Motor Show vom 29. August bis zum 7. September 2014. Viele Autohersteller reisen jedes Jahr mit ihren Neuheiten und Weltpremieren in die russische Hauptstadt, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieses Jahr bleibt aber auch die Automobil-Messe nicht unbeschattet von den politischen Ereignissen. So verschoben einige Hersteller ihren Vorstellungstermin auf andere Veranstaltungen, reisen gar nicht an oder sind nur mit bereits bekannten Fahrzeugen anwesend. Was es trotzdem zu sehen gibt? Klicken Sie sich durch die Vorschau!

Nissan Pathfinder 2012

Concept Car in Detroit zeigt die Richtung
Detroit (USA), 19. Januar 2012 - Nissan stellt auf der Detroit Motor Show (9. bis 22. Januar 2012) den kommenden Pathfinder als Studie vor. Zu sehen ist, dass der große Geländegänger eine sichtbar windschlüpfigere Karosserie bekommt. Mit technischen Details hält sich der Hersteller noch sehr bedeckt, verrät aber, dass die Neuauflage keinen Leiterrahmen mehr haben wird. Die selbsttragende Karosserie soll ein flexibles und vielseitig nutzbares Interieur ermöglichen. Bis zu sieben Passagiere werden in drei Sitzreihen Platz finden.

V6 und CVT-Getriebe
Das neue Benziner-Modell soll laut Nissan ein Viertel weniger verbrauchen als der aktuelle Pathfinder. Dafür wird der V6 überarbeitet und mit einem neuen, stufenlos variablen CVT-Getriebe gekoppelt. Im Herbst 2012 soll das Auto zunächst in den USA auf den Markt kommen, der Marktstart für Europa wurde noch nicht bekannt gegeben.

Nissan Pathfinder in: NAIAS 2012: Globale Hits

Die Highlights von Bentley bis Toyota
Auf der Automesse NAIAS in Detroit trifft sich vom 9. bis zum 22. Januar 2012 die weltweite Motor-Szene. Während die US-Konzerne die Messe als Heimspiel nutzen, zeigen die Deutschen auf einem wichtigen Exportmarkt Flagge. Damit sind sie nicht die Einzigen: Speziell Japaner und Koreaner, aber auch europäische Marken versuchen mit vielen Neuheiten ihre starke Stellung in den USA zu behaupten. Wir zeigen Ihnen die Highlights.

Mechanisches Spaßvieh

Nissan Pathfinder mit neuem Diesel
Haar, 23. August 2010 - Keiner hupt. Die Schranke vom Supermarktparkplatz geht nicht hoch, ist defekt. Die Auto-Schlange hinter uns wird immer länger. Aber keiner hupt. Unser riesiger Wagen überzeugt mit unerwarteter Präsenz, er fällt auf und selbst die Jugendlichen in ihren getunten Polos auf nächtlichen Brandenburger Landstraßen haben zwar vor keinem Baum, aber vor dem Nissan Pathfinder Respekt. Ein Audi Q7 sieht neben ihm klein aus und die Grundfläche unseres Japaners liegt knapp unter der eines VW-Busses. Außerdem: Der Wagen ist nicht irgendein popeliges Show-SUV, sondern ein beinharter Geländegänger.

Reisefähig
Unser von außen mit eckiger Strahlkraft wirkender Wagen überrascht mit einem recht wohnlichen Innenraum. Im Gestühl sitzen wir bequem, selbst in der dritten Reihe hat man als Erwachsener irgendwie Platz. Dort hinzukrabbeln, erfordert, wie bei den meisten dritten Sitzreihen, geschmeidige Gelenke. Am Lenkrad fällt uns sofort das alte Nissan-Problem auf: Es lässt sich nur in der Senkrechten verstellen, zum Körper heranziehen aber von ihm wegdrücken lässt es sich nicht. Ansonsten genießen wir wegen der außergewöhnlichen Sitzhöhe einen erhabenen Blick auf die Straße, für den Blick nach hinten benötigen wir unbedingt die im Paket optional lieferbare Rückfahrkamera (2.980 Euro für die Ausstattung LE): Das Heck befindet sich irgendwo am Horizont und fällt zudem steil ab. Aber die Kamera macht einen hervorragenden Job, selbst bei den schwierigen Lichtverhältnissen einer verregneten Nacht. Ein Rückfahrlicht hat Nissan dem Pathfinder nur rechts spendiert - auf beiden Seiten wäre es wegen der Bildausleuchtung für die Kamera noch schöner.

Warteschlange in 25 Kilometer
Um das Navigationssystem unseres Wagens einzustellen, müssen wir uns zwar weit nach vorne beugen - aber es zeigt uns präzise den Weg und führt uns gekonnt um jeden Freitag-Abend-Stau auf der A9 Richtung Berlin herum. Und es warnt nicht öde vor einem "Stau", sondern kündigt nett eine "Warteschlange" an - das hebt die Laune. Auch das Bluetooth-Freisprechsystem des Pathfinder ist eines der unkompliziertesten und unanfälligsten, das wir je in einem Testwagen hatten. Am Heck wartet noch ein Goody auf Leute, die es gerne lässig haben: Die Heckscheibe lässt sich separat zum "Mal-schnell-was-in-den-Wagen-schmeißen" öffnen. Ein bisschen umständlich ist die wegen der dritten Sitzreihe zweigeteilte Gepäckraumabdeckung. Diese muss an mehreren seitlichen Vertiefungen eingeklippst werden. Legen wir alle Sitze der zweiten und dritten Reihe um und ziehen die Abdeckung aus ihren vielen Verankerungen, dann öffnen sich vor uns 2.091 Liter Stauraum-Volumen.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE