ANZEIGE

Opel Adam Gebrauchtwagen

Gebrauchte Opel Adam auf automobile.at

Aktuell werden 18 Opel Adam Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 8.200,- bis 18.990,- Euro angeboten.

Neben gebrauchten Fahrzeugen gibt es bei uns zudem 12 Opel Adam Neuwagen-Angebote ab 11.890,- Euro.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von 2013 bis Juni 2018. Die größte Auswahl an gebrauchten Opel Adam gibt es im Moment mit einer Erstzulassung im Jahr 2018.

Der Kilometer-Stand der Opel Adam Gebrauchtwagen variiert von 8 bis 65.000 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 8.184 km pro Jahr.

Die Motorisierung der Gebraucht-Fahrzeuge beginnt bei 69 PS und geht bis maximal 150 PS.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Opel Adam beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Opel Adam Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Black Jack

Opel Adam 1,4 Black Jack

05/2017
9.723 km
64 kW (87 PS)
€ 12.470
3500 Krems
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Normal | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
weiss
2 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1.4 UNLIMITED * WINTERPAKET PARKTRONIC SHZG LEN...

Opel Adam 1.4 UNLIMITED * WINTERPAKET PARKTRONIC SHZG LEN...

04/2018
10 km
64 kW (87 PS)
€ 15.844
2401 Fischamend
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Sonstige |
Benzin
James Blonde
3 Türen
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited Winterpaket Lenkradh. SHZG Temp PDC

Opel Adam 1,4 Unlimited Winterpaket Lenkradh. SHZG Temp PDC

04/2018
10 km
74 kW (101 PS)
€ 14.790
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine |
Benzin
Let it Blue
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

04/2018
10 km
64 kW (87 PS)
€ 14.590
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine |
Benzin
Let it Blue
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

04/2018
10 km
64 kW (87 PS)
€ 14.590
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine |
Benzin
James Blonde
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

Opel Adam 1,4 Unlimited Winterp EPH Lenkradheizung SHZG Temp

04/2018
10 km
64 kW (87 PS)
€ 14.590
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine |
Benzin
Satuday White Fever
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited Winterpaket Lenkradh. SHZG Temp PDC

Opel Adam 1,4 Unlimited Winterpaket Lenkradh. SHZG Temp PDC

04/2018
10 km
74 kW (101 PS)
€ 14.790
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine |
Benzin
James Blonde
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Glam ecoFLEX Start/Stop

Opel Adam 1,4 Glam ecoFLEX Start/Stop

02/2016
16.941 km
64 kW (87 PS)
€ 11.990
4084 St Agatha
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine | Jahreswagen
Benzin | Schaltgetriebe
Graumetallik
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Unlimited

Opel Adam 1,4 Unlimited

04/2016
59.000 km
74 kW (101 PS)
€ 10.990
3430 Tulln
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Normal | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
rot
2 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Jam ecoFLEX Start/Stop

Opel Adam 1,2 Jam ecoFLEX Start/Stop

06/2018
1.263 km
51 kW (69 PS)
€ 11.990
3500 Krems
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin
Schneeweiss
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Slam ecoFLEX Start/Stop

Opel Adam 1,4 Slam ecoFLEX Start/Stop

06/2018
8 km
74 kW (101 PS)
€ 15.550
4664 Oberweis
Händlerangebot
Limousine | Vorführwagen
Benzin
graphitgrau
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Jam Austria Edition

Opel Adam 1,2 Jam Austria Edition

05/2014
65.000 km
51 kW (69 PS)
€ 8.200
2304 Orth an der Donau
Privatangebot
Kompakt | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
rot
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Jam

Opel Adam 1,2 Jam

04/2018
10 km
51 kW (69 PS)
€ 14.370
6220 Buch in Tirol
Händlerangebot
Limousine | Vorführwagen
Benzin | Schaltgetriebe
Weiss
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Jam

Opel Adam 1,2 Jam

05/2017
4.243 km
51 kW (69 PS)
€ 10.933
6021 Innsbruck
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
schneeweiss
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,0 Turbo Slam Ecotec Direct Injection Start/Stop

Opel Adam 1,0 Turbo Slam Ecotec Direct Injection Start/Stop

04/2015
29.364 km
85 kW (116 PS)
€ 10.922
6021 Innsbruck
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
let it blue
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,0 Turbo Slam Ecotec Direct Injection Start/Stop

Opel Adam 1,0 Turbo Slam Ecotec Direct Injection Start/Stop

02/2015
39.059 km
85 kW (116 PS)
€ 9.999
2500 Baden
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
gelb
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Slam ecoFLEX Start/Stop System

Opel Adam 1,4 Slam ecoFLEX Start/Stop System

04/2014
51.100 km
74 kW (101 PS)
€ 9.666
4532 Rohr im Kremstal
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
Let it Blue Metallic
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Turbo S Ecotec Start/Stop

Opel Adam 1,4 Turbo S Ecotec Start/Stop

05/2015
43.400 km
110 kW (150 PS)
€ 12.990
8530 Deutschlandsberg
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
Schwarzmetallic
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Turbo S Ecotec Start/Stop

Opel Adam 1,4 Turbo S Ecotec Start/Stop

03/2018
5.000 km
110 kW (150 PS)
€ 18.990
3580 Horn
Händlerangebot
Limousine | Vorführwagen
Benzin | Schaltgetriebe
Red'n Roll
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Jam

Opel Adam 1,2 Jam

05/2018
1.502 km
51 kW (69 PS)
€ 11.490
3500 Krems
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin
fire red
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Jam

Opel Adam 1,4 Jam

03/2014
18.202 km
74 kW (101 PS)
€ 9.660
3340 Waidhofen an der Ybbs
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin
schwarz
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,2 Glam

Opel Adam 1,2 Glam

10/2015
15.500 km
51 kW (69 PS)
€ 10.990
3580 Horn
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
Purple Fiction Metallic
3 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Opel Adam 1,4 Slam

Opel Adam 1,4 Slam

05/2013
20.891 km
64 kW (87 PS)
€ 11.350
4134 Putzleinsdorf / Oberösterreich
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin
Sunny Melon gelb/schwarz
3 Türen

Unsere Opel Adam Meldungen

Wir waren mit dem neuen Adam-Top-Modell, dem Opel Adam S, auf Testfahrt

Adams neues Sport-Kostüm

Mit dem neuen Opel Adam S auf Testfahrt
Der neue Power-Zwerg aus Rüsselsheim, der Opel Adam S, soll "sportlich", "spaßig" und "schnell" sein. Ein Auto, um die Adam-Männerquote weiter nach oben zu treiben. Aber hält er, was er verspricht? Testfahrt!
Der Mini-Crossover mit bulliger Offroad-Optik: der Opel Adam Rocks im ersten Test

On the Rocks

Erster Test des Mini-Crossover Opel Adam Rocks
Der Opel Adam Rocks will die coole Rauhbein-Variante des erfolgreichen Adam sein. Dabei ist er mehr Marketing-Spielzeug als echter Crossover. Es gibt da aber noch diesen neuen Dreizylinder-Motor
Dürfen wir vorstellen? Adam, das jüngste Mitglied der Opelfamilie

Bunt, bunter, Adam

Mit dem Adam wagt sich Opel auf neues Terrain
Opel betritt neue Pfade und wagt sich mit dem Kleinstwagen Adam in die Lifestyle-Ecke von Mini und Fiat 500 vor. Im Gepäck: Knallbunte Farben, moderne Technik und eine unendliche Vielfalt an Individualisierungsmöglichkeiten
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Opel Adam Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Adams neues Sport-Kostüm

Mit dem neuen Opel Adam S auf Testfahrt
Lissabon (Portugal), 22. Januar 2015 - "Glam", "Jam" und "Slam": bislang die Vertreter in der Opel Adam-Familie, die voll und ganz auf das weibliche Beuteschema ausgelegt waren und sind. Rund 70 Prozent der seit 2013 verkauften Einheiten (125.000 Stück) gingen an Käuferinnen. Ende 2014 wurde dann der unrasierte Bruder Adam Rocks in die Reihen der Lifestyle-Kleinstwagen-Familie aufgenommen, um auch der männlichen Käuferschaft einen ersten Anreiz auf den Stadtflitzer bieten zu können. Jetzt schieben die Rüsselsheimer einen Power-Zwerg nach. Der Adam S soll "sportlich", "spaßig" und "schnell" sein. Ein Auto, um die Männerquote weiter nach oben zu treiben. Aber hält der Opel, was er verspricht? Abfahrt!

Prägnanter Klang bei gesteigerter Leistung
Unter der Motorhaube des nur 3,70 Meter kurzen Kleinstwagens nimmt der bereits aus dem normalen Adam bekannte 1,4-Liter-Turbobenziner mit nochmals erhöhtem Ladedruck sowie geänderter Ladeluftkühlung Platz. Die Neuerungen lassen das Aggregat nicht nur prägnanter klingen, sondern steigern die Leistung auf 150 PS und die maximale Kraft auf 220 Newtonmeter Drehmoment. Eigentlich ein Garant für ebenso gute und gesteigerte Fahrleistungen. Auf dem Papier stehen aber 8,5 Sekunden von null auf Tempo 100 mit einem nur 1,2 Tonnen leichten Fahrzeug. Das macht zwar auch schon Spaß, aber ein Fiat Abarth 500 mit nur 135 PS und 206 Newtonmeter kann das besser: Bei dem Italiener vergehen 7,9 Sekunden für den Standard-Sprint.

Präzises und kurzes Sechsgang-Getriebe
Im Gegensatz zum Fünfgang-Skorpion-Fiat wurde an den Motor des Adam S ein Sechsgang-Getriebe geflanscht. Die Fahrstufen der Schaltbox lassen sich äußerst präzise durchschalten, die Anschlüsse passen perfekt und die verkürzten Schaltwege verkürzen auch die Gangwechsel. Mittlerweile richtig ungewohnt ist, dass der sechste Gang nicht auf "Eco" getrimmt ist, sondern tatsächlich die Fahrstufe ist, in der man auch die Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h erreichen kann. Aber ist das sparsam? Laut Datenblatt ist es das: 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Die Testfahrt ergab aber rund 7,6 Liter, die wohl näher an der Realität liegen dürften.

On the Rocks

Erster Test des Mini-Crossover Opel Adam Rocks
Riga (Lettland), 5. September 2014 - Opel ist derzeit so trendy, dass es fast schon weh tut. Schuld daran ist der Adam, der in zahllosen obercoolen Farbkombinationen durch stylische Großstädte, Graffiti-geschwängerte Lagerhallen oder "Germanys-Next-Topmodel"-Sendungen hüpft. Der Erfolg gibt Opel Recht. Der Adam hat im hart umkämpften A-Segment über 10 Prozent Marktanteil erobert. Zudem fuhren mehr als 50 Prozent der Adam-Kunden davor eine andere Marke. Da jubelt nicht nur die Marketing-Abteilung. Wer dachte, die hippe Urbanität des kleinen Rüsselsheimers wäre nicht mehr zu steigern, der wird nun aber eines Besseren belehrt: Sagen Sie Hallo zum neuen Adam Rocks.

Noch mehr Individualität
Der Adam Rocks füllt eine Nische in der ziemlich nischigen Abteilung der modischen Premium-Stadtflitzer. Laut Opel ist der Rocks ein dreitüriger urbaner Mini-Crossover mit Open-Air-Feeling. Wie Sie sich vorstellen können, ist er in diesem Segment - zumindest derzeit - ohne Konkurrenz. Es gibt jetzt noch mehr Farben, Farbkombinationen, Felgenfarben, Innenraumfarben, Innenspiegelfarben, Sitzfarben, Lenkradfarben und sogar Farben für den Schlüssel. Um das irre Spektrum an Individualität zu demonstrieren, jagte Opel bei der Launch-Fahrveranstaltung gleich 40 Adam Rocks durchs lettische Riga, von denen keiner aussah wie der andere. Lassen wir das ganze Marketing-Gedöns weg (Opel spricht von der unrasierten, männlich-muskulösen Version des Adam) und konzentrieren uns auf die harten Fakten, stellen wir jedoch schnell fest, dass es sich hier im Prinzip um einen ganz normalen Kleinwagen handelt, dem man jede Menge Plastik an die Schürzen und Kotflügel geklebt hat. Außerdem liegt er 15 Millimeter höher. Das nimmt zumindest leichten Feldwegen den Schrecken. Einen Allradantrieb sucht man indes vergebens. Der Offroad-Park des Adam Rocks ist dann doch eher die Stadt.

Und wie fährt er nun, der Rocks?
Beim Fahrverhalten gibt es nicht viel, was den Adam Rocks von anderen Autos seiner Klasse unterscheidet. Er fährt nicht sonderlich spektakulär, macht aber in nahezu allen Belangen eine sehr ordentliche und erwachsene Figur. Abgesehen von der leichten Höherlegung hat Opel auch die Federn, Dämpfer und Stabilisatoren neu (und angeblich weicher) ausgerichtet. Dem Handling hat das nicht geschadet. Die etwas kerniger ausgelegte Lenkung (laut Opel war das ein Wunsch vieler Adam-Kunden) könnte zwar noch immer etwas mehr Gefühl vermitteln, aber der Rocks geht gerne in die Kurve und hat mehr als genug Grip, was auch der etwas breiteren Spur zuzuschreiben ist. Leider zeigte sich unser Testwagen auf den größtenteils schlechten Straßen der lettischen Hauptstadt bei kurzen Stößen von seiner ganz und gar unbarmherzigen Seite. Schlaglöcher, Kopfsteinpflaster oder Trambahngleise gehen direkt ins Mark. Die extrem schicken 18-Zöller sind daher wohl nicht unbedingt erste Wahl. Ob der Rocks mit den serienmäßigen 17-Zöllern geschmeidiger federt, konnten wir leider nicht ausprobieren.

Bunt, bunter, Adam

Mit dem Adam wagt sich Opel auf neues Terrain
Lissabon, 11. November 2012 - Jung, männlich, deutsch sucht aufgeschlossenen, fröhlichen Fahrer mit Hang zu bunten Farben, Schnickschnack und Liebe zum Detail. Technikaffin sollte er sein und entscheidungsfreudig, Englischkenntnisse sind von Vorteil. Süß ist er ja, der junge Adam aus Rüsselsheim, der ab Januar 2013 in die Welt zieht, um die Menschen von sich zu überzeugen. Ein bisschen klein vielleicht mit seinen gerade einmal 3,70 Metern Länge, dafür kräftig, mit breiten Schultern - 1,72 Meter ohne Außenspiegel - und freundlichem Gesicht. Adam! Den Namen hat er vom Großvater Adam Opel, werden viele beim Anblick des jüngsten Opel-Sprosses denken - und liegen damit falsch. Die Namensgebung ist von den Eltern gut durchdacht und ausführlich im Freundeskreis diskutiert worden. International muss er sein - der Junge soll schließlich auch im Ausland Karriere machen - jung, maskulin. Nach reiflicher Überlegung entschied man sich schließlich für Adam, gesprochen: "Ädäm", denn das klingt cooler, moderner und funktioniert auch in anderen Ländern.

Vielfalt statt Einfalt
Beim Anblick des Kleinen wird manch einer verwundert nach dem Markenlogo schielen, denn Opel brachte man bis jetzt nicht unbedingt mit Lifestyle-Modellen in Verbindung. Doch nun wagt man sich in Rüsselsheim auf neue Pfade und bringt mit dem Opel Adam einen Kleinstwagen auf den Markt, der nach eigenen Aussagen in die Kategorie "trendig urban" fällt und davon lebt, aufzufallen und zu polarisieren. Man will eindringen in die Nische, die bisher hauptsächlich von Mini und Fiat 500, aber auch Audi A1 und Citroen DS3 besetzt ist. Die Mittel zum Zweck sind Knutschkugel-Design, Smarties-bunte Farbpalette, technologische Schmankerln und eine schier endlose Flut von Individualisierungsmöglichkeiten.

Das erste Date
Adam wartet auf uns in der Tiefgarage und er ist nicht alleine. Der Parkplatz sieht aus, als habe jemand eine Kiste bunter Legosteine ausgekippt. Überall stehen die knallfarbenen Wägelchen, bereit in den Altstadtgassen Lissabons ihr Können unter Beweis zu stellen. Unser Adam ist schwarz mit weißem Dach und roten Mustern auf Blechgewand, Spiegeln und Grill und lächelt uns mit vollen Lippen freundlich an. Der erste Eindruck passt schon mal, wir steigen ein. Im Innenraum geht es so farbenfroh weiter, wie es außen angefangen hat. Rote Zierelemente an Lenkrad, Schaltknüppel, Armaturenbrett und Türverkleidung, man weiß gar nicht, wohin man zuerst gucken soll.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE