ANZEIGE

Opel Omega Gebrauchtwagen

Opel Omega gebraucht günstig kaufen

Günstige Opel Omega Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Opel Omega Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Opel Omega Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Opel Omega Meldungen

30 Jahre Opel Omega A

Opel Omega in: Happy Birthday!

Jubiläen vom BMW 507 bis zum Opel Astra
Auch 2016 gibt es im automobilen Bereich wieder viel zu feiern. 130 Jahre Benz-Dreirad und 100 Jahre BMW sind allseits bekannt. Aber es gibt auch Geburtstage, die kaum einer auf dem Schirm hat
1987: Opel Omega

Opel Omega in: Sieger-Typen

Alle "Autos des Jahres" seit 1964
Auf dem Genfer Autosalon wird traditionell der Sieger der Wahl zum europäischen "Auto des Jahres" gekürt. Wir blicken zurück und zeigen alle Gewinner seit 1964, einige Überraschungen inklusive
So könnte er aussehen: Der neue Opel Omega (Bild), der auf der Plattform des Cadillac XTS basieren wird

Neuer Opel Omega

Indizien: Es wird ihn wieder geben
Die Modellvielfalt bei Opel wird erweitert - nach oben. Vieles spricht dafür, dass die Rüsselsheimer an einem neuen Oberklasse-Modell arbeiten. Ein Indiz dafür wurde beim insolventen Autohersteller Saab gefunden
Opel Omega A Caravan (1990)

Opel Omega in: Legendäre Lademeister

Sechs Jahrzehnte Opel-Kombis im Bild
Mit dem neuen Insignia Sports Tourer bricht Opel eine Jahrzehnte währende Namenstradition. Unter der Bezeichnung "Caravan" waren die Kombis mit dem Blitz bei Handwerkern und Familien beliebt
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Opel Omega Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Opel Omega in: Happy Birthday!

Jubiläen vom BMW 507 bis zum Opel Astra
Auch das Jahr 2016 hält wieder einige spannende Geburtstage im Auto-Sektor bereit. Diverse Jubiläen wie etwa 100 Jahre BMW werden bereits im großen Maßstab zelebriert, andere sind kaum bekannt. Oder hätten Sie gewusst, dass der erste Opel Astra auch schon 25 Jahre alt wird? Wir zeigen Ihnen, wo es Grund zum Feiern gibt.

Opel Omega in: Sieger-Typen

Alle "Autos des Jahres" seit 1964
Auf diese Trophäe ist jeder scharf: Seit 1964 wählt eine Jury das "Auto des Jahres" in Europa. Wer gewonnen hat, wird auf dem Genfer Autosalon verkündet. Beim "Car of the Year" gab es in den letzten 52 Jahren so manche Überraschung, wie unsere ausführliche Galerie zeigt. Wussten Sie zum Beispiel, dass BMW noch nie gesiegt hat?

Neuer Opel Omega

Indizien: Es wird ihn wieder geben
Rüsselsheim, 24. Juli 2012 - Die Modellvielfalt bei Opel wird erweitert - nach oben. Zum einen soll ein luxuriöses Cabrio kommen. Außerdem spricht vieles dafür, dass die Rüsselsheimer an einem neuen Oberklasse-Modell arbeiten. Ein Indiz wurde beim insolventen Autohersteller Saab gefunden. Die Schweden haben sich nämlich den Namen für eine Oberklasse-Limousine patentieren lassen.

9-8 weitergedacht
Laut Saab-Fanblog saabsunited.com wurde bei den Bankrott-Unterlagen von Saab auch eine Liste mit registrierten Saab-Modellnamen gefunden. Die Überraschung: Das Unternehmen hatte sich den Namen 9-8 gesichert. Die bis dato größten Fahrzeuge von Saab waren der auf dem Opel Insignia basierende 9-5 und das auf dem Cadillac SRX aufbauende SUV 9-4x. Laut nicht näher benannten Saab-Quellen des für gewöhnlich sehr gut informierten Blogs sollte der 9-8 ein Konkurrent für Wagen vom Format eines Audi A8 oder BMW 7er werden.

Cadillac XTS als Basis
Als Basis für die neue Saab-Oberklasse sollte anscheinend der brandneue Cadillac XTS dienen. Das Thema Saab hat sich mit der Insolvenz des Konzerns im Dezember 2011 und dem Verkauf von Saab an die chinesisch-japanische Gesellschaft National Electric Vehicle Sweden NEVS im Juni 2012 erledigt. Die ehemalige Saab-Mutter GM wird die Plattform des XTS trotzdem unter ihren europäischen Marken vermarkten wollen. In Deutschland kommt dafür Opel in Frage, in Großbritannien Vauxhall. Chevrolet ist abgesehen von der Corvette für ein Oberklasse-Modell in einem zu niedrigen Preissegment angesiedelt.

Nennt ihn Omega
Ob die neue Rüsselsheimer Oberklasse tatsächlich wieder den von Opelfans herbeigesehnten Namen "Omega" bekommen wird, ist offen. Schließlich gibt sich Opel in Sachen Namensgebung unberechenbar. So nennt sich der neue kleine Lifestyle-Opel "Adam", was nicht dazu passt, dass in letzter Zeit die Namen der Pkw-Modelle aus Rüsselsheim auf "a" endeten. Und der neue Astra OPC hat auch nicht den von Fans erhofften Namen "Calibra" bekommen. Die Bezeichnung Omega wäre auf jeden Fall mit einem positiven Image beladen und könnte der Marke aus der Krise helfen, wenn Preis und Qualität stimmen.

Opel Omega in: Legendäre Lademeister

Sechs Jahrzehnte Opel-Kombis im Bild
Aktuell steht der neue Opel Insignia Sports Tourer im Rampenlicht. Mit schicker Optik und geballter Technik soll er die Kombi-Freunde für die Marke mit dem Blitz gewinnen. Modelle mit praktischem Ladeabteil haben bei den Rüsselsheimern eine lange Tradition: Bereits in den frühen 1950er-Jahren, als Kombis noch bei den meisten Autofahrern verpönt waren, startete man mit der Fertigung. Die Bezeichnung "Caravan" wurde zum Inbegriff für geräumige Opel. Ob Rekord oder Astra, die variablen Varianten gehörten und gehören zum Straßenbild. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder aus sechs Jahrzehnten Opel-Kombis. Viel Spaß beim Durchklicken!
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE