ANZEIGE

Toyota Urban Cruiser Gebrauchtwagen

Gebrauchte Toyota Urban Cruiser auf automobile.at

Aktuell werden 4 Toyota Urban Cruiser Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 6.888,- bis 10.990,- Euro angeboten.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von 2009 bis 2012.

Der Kilometer-Stand der Toyota Urban Cruiser Gebrauchtwagen variiert von 94.147 bis 135.946 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 14.816 km pro Jahr.

Mit Allrad-Antrieb sind 75 Prozent der Toyota Urban Cruiser ausgestattet.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Toyota Urban Cruiser beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Toyota Urban Cruiser Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD

Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD

07/2009
135.946 km
66 kW (90 PS)
€ 7.950
8230 Hartberg
Händlerangebot
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Allrad
silber
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD*§ 57a (PICKERL) IST NEU

Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD*§ 57a (PICKERL) IST NEU

01/2012
98.000 km
66 kW (90 PS)
€ 9.990
2500 Baden
Händlerangebot
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe | Allrad
Grau-Metallic
5 Türen
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High

Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High

09/2009
109.250 km
66 kW (90 PS)
€ 6.888
4532 Rohr im Kremstal
Händlerangebot
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe
Grau Metallic
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD

Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D DPF High AWD

04/2012
94.147 km
66 kW (90 PS)
€ 10.990
6330 Kufstein
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Normal | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe | Allrad
silber
4 Türen

 

Unsere Toyota Urban Cruiser Meldungen

Toyota Urban Cruiser

Toyota Urban Cruiser in: Automobile Abschiede

Diese Modelle haben uns verlassen
Chevrolet hat sich aus Deutschland zurückgezogen, Lancia ist nur ein Schatten seiner selbst. Neben klingenden Markennamen wanderten auch viele Modelle auf den Friedhof. Wir zeigen die Neuzugänge
Toyota Urban Cruiser

Toyota Urban Cruiser in: Auto-Abschiede

Diese Modelle wurden 2014 eingestellt
Überalterung, miese Verkaufszahlen oder der komplette Rückzug der Marke: Auch 2014 haben uns einige Autos für immer verlassen. Wir zeigen Ihnen, welche Modelle ohne Nachfolger geblieben sind
Die aktuelle Preisliste des Toyota Urban Cruiser stammt vom Dezember 2011. Was das in der schnelllebigen Autozeit bedeutet, kann ermessen, wer weiß, dass 2013 nur 93 Stück von dem kleinen Stadtauto zugelassen wurden

Toyota Urban Cruiser in: Verkaufszwerge

Die Autos mit den wenigsten Zulassungen
Kein Mensch will sie haben, weil sie hässlich sind oder unbekannt oder unpraktisch. Oder aber auch wahnsinnig toll, aber viel zu teuer für die meisten. Wir haben die Verkaufszwerge des Jahres 2013 zusammengestellt
Toyota Urban Cruiser 1.4 D-4D 4x4

Toyota Urban Cruiser in: Viel Traktion für wenig Geld

Die preiswertesten Allradfahrzeuge
Klar, Allradantrieb verbessert die Traktion und erhöht die Fahrsicherheit. Aber gibt es den Vierradantrieb nicht nur bei Premium-Marken und für teure SUVs? Falsch. Wir zeigen ihnen die günstigsten Allradler
Flop: Toyota Urban Cruiser

Toyota Urban Cruiser in: Verkaufsschlager und Ladenhüter

Tops und Flops der Automarken
Beinahe jede Marke hat einen Kassenschlager im Programm. Doch es gibt auch Modelle, die kaum einer haben will. Wir zeigen Ihnen die Erfolgstypen und die Mauerblümchen auf vier Rädern
Toyota hat sein Kleinwagen-SUV Urban Cruiser fit für das Jahr 2011 gemacht

Ausstattungen sortiert

Toyota ordnet Ausstattungslinien
Toyota hat die Ausstattungslinien des Urban Cruiser entwirrt. Sie heißen nun wie bei den übrigen Modellen. Außerdem sind die Motoren des Mini-SUVs fit für 2011. Den Allradantrieb gibt es günstiger
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Toyota Urban Cruiser Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Toyota Urban Cruiser in: Automobile Abschiede

Diese Modelle haben uns verlassen
Die meisten Autos bekommen einen (fast immer gleichnamigen) Nachfolger. Doch ein kleiner Prozentsatz der Modelle auf dem Markt verschwindet komplett. Sei es wegen mangelndem Erfolg, Überalterung oder weil die Stückzahl von vornherein limitiert war. Wir zeigen, welche Neuzugänge der Auto-Friedhof bis Ende 2015 zu verzeichnen hat.

Toyota Urban Cruiser in: Auto-Abschiede

Diese Modelle wurden 2014 eingestellt
Aus die Maus, Schicht im Schacht: Für einige Autos fiel im Jahr 2014 der letzte Vorhang. Klar, Auslaufmodelle gab es zuhauf, aber hier wurde meistens unter gleichem Namen ein neues Fahrzeug vorgestellt. Wir haben in unserer Datenbank geforscht und zeigen jene Wagen, die den deutschen Markt endgültig und ohne Nachfolger verlassen haben.

Toyota Urban Cruiser in: Verkaufszwerge

Die Autos mit den wenigsten Zulassungen
Kein Mensch will sie haben, weil sie hässlich sind oder unbekannt oder unpraktisch. Oder aber sie werden so selten verkauft, weil sie zwar wahnsinnig toll, aber für die meisten Käufer auch viel zu teuer sind. Wir haben die Verkaufszwerge des Jahres 2013 zusammengestellt

Toyota Urban Cruiser in: Viel Traktion für wenig Geld

Die preiswertesten Allradfahrzeuge
Klar, Allradantrieb verbessert die Traktion und erhöht die Fahrsicherheit. Aber gibt es den Vierradantrieb nicht nur bei Premium-Marken und für teure SUVs? Falsch. Wir zeigen ihnen die günstigsten Allradler.

Toyota Urban Cruiser in: Verkaufsschlager und Ladenhüter

Tops und Flops der Automarken
Mercedes C-Klasse, Opel Astra, VW Golf: Fast jeder kennt diese Kassenschlager, viele kaufen sie. Doch fast jeder Hersteller hat auch Autos im Programm, die nur selten vom Hof rollen. Wir zeigen Ihnen die Erfolgstypen und Mauerblümchen. Grundlage sind die Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) von Januar bis Oktober 2011. Nicht berücksichtigt haben wir neue Modelle, die noch nicht oder erst seit kurzem beim Händler stehen und daher nur mit wenigen Exemplaren in der Statistik aufweisen. Ebenso ist der Begriff "Flop" sehr relativ: So kommt der schlechtverkaufteste Skoda immer noch auf Stückzahlen, die woanders zur Nummer eins reichen würden. Trotzdem gibt es einige Überraschungen.

Ausstattungen sortiert

Toyota ordnet Ausstattungslinien
Köln, 27. Oktober 2010 - Toyota hat die Ausstattungslinien des Urban Cruiser überarbeitet. Früher hießen die höheren Ausstattungen der Frontantriebsvariante "Town" und "Town+", die der Allradvariante "Trek" und "Trek+". Diese Bezeichungen entfallen. Die Neuen lauten nun für die Urban Cruiser beider Antriebsarten gleich: "Life" und "Club". Damit übernimmt der Hersteller die Nomenklatur der anderen Toyota-Modelle. Die Basis heißt weiterhin "Urban Cruiser" und ist nun erstmals auch für den 1,4 Liter großen D-4D-Selbstzünder mit Allradantrieb verfügbar. Für die Dieselmotorisierung mit Vorderradantrieb wird künftig die höchste Einrichtungsvariante - bislang "Town+" genannt - nicht mehr angeboten.

Neue Wahlmöglichkeiten
Laut Toyota erhält der Kunde durch die Modellüberarbeitung eine größere Wahlmöglichkeit bei den Optionen. Ab sofort ist das DVD-Navigationssystem bereits ab der mittleren Version "Life" bestellbar und nicht mehr erst ab der höchsten Ausstattungslinie. Zudem sind zwei weitere Lackfarben im Angebot: "Platinsilber" und "Novaweiß". Im Innenraum sollen dunklere Applikationen in Titan-Optik an der Armaturentafel, der Türinnenverkleidung und am Lenkrad für eine bessere Qualitätsanmutung sorgen. Auch die Sitzbezüge wurden laut Hersteller überarbeitet und neu gestaltet.

Allrad nun für weniger Geld
Die beiden Motorisierungen des Urban Cruiser bleiben weitgehend unverändert, erfüllen aber nun die ab 2011 verbindliche Euro-5-Norm. Der 1,33-Liter-Dual-VVT-i Benziner hat in Folge einer geänderten Leistungscharakteristik nun 99 statt 101 PS. Der Ottomotor mit serienmäßigem Start-Stopp-System ist ausschließlich mit Vorderradantrieb erhältlich. Das Dieselaggregat mit 1,4 Liter Hubraum und 90 PS wird wahlweise mit Vorderrad- oder Allradantrieb angeboten. Der Selbstzünder hat in der 4WD-Version einen Verbrauch von 4,9 Liter auf 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von 130 Gramm je Kilometer. Der Einstiegspreis für den Urban Cruiser bleibt unverändert bei 16.950 Euro. Die neu hinzugekommene Basisvariante des 1.4 D-4D mit Allradantrieb ist ab 20.700 Euro erhältlich. Bislang gab es vier angetriebene Räder erst ab 22.950 Euro.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE