ANZEIGE

Buick Regal Gebrauchtwagen

Buick Regal gebraucht günstig kaufen

Buick Regal (Coupé, GS) Gebrauchtwagen kaufen - Oldtimer for sale - Testberichte - die aktuellsten Gebrauchtwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe.

Aktuelle Buick Regal Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Buick Regal Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Buick Regal Meldungen

Buick Regal GNX (1987)

Buick Regal in: Muskel-Spiele

Die besten US-Sportwagen aller Zeiten
Zu viel Kraft, zu wenig Substanz: In Europa haben US-Sportwagen oft bis heute ein Image wie Donald Trump. Doch Amerika hat uns in den vergangenen Jahrzehnten durchaus mit tollen Boliden beglückt
Buick Regal

Buick Regal in: Alt, aber anders

Youngtimer abseits des Mainstreams
Ab einem Fahrzeugalter von 20 Jahren spricht man meistens von einem Youngtimer. Beliebt sind hier meist BMW, Mercedes oder Porsche. Aber wie wäre es mit etwas, was nicht jeder fährt?
Buick Regal GS

Buick Regal in: Detroit 2012: Ami-Schlitten

Alle Messe-Highlights "Made in USA"
Auf ihrer Heimatmesse präsentieren sich die US-amerikanischen Hersteller dieses Jahr vielfältig wie nie. Neben SUVs, Pickups und Sportwagen zeigen die Amis auch Kleinwagen und umweltfreundliche Antriebskonzepte
Buick Regal GS

Buick Regal in: LA 2011: Schnelle Boliden

Die stärksten Boliden der Messe
Vom hochgezüchteten Kleinwagen bis zum PS-Monster in Kleinserie: Auf der LA Auto Show zeigen die Hersteller ihre sportlichsten Fahrzeuge. Egal ob V8-Sportler, Hybrid oder Elektrosprinter, hier zählen nur Pferdestärken und Kilowatt
Buick Regal GS

Buick Regal in: LA 2011: Die US-Stars

Power-Trucks und Muscle Cars
Wer glaubt, dass die Amis auf der Los Angeles Auto Show 2011 der Konkurrenz das Feld überlassen, hat sich geschnitten. Die von Chrysler, GM, Ford und Co. aufgefahrenen Geschütze gibt es hier
Buick Regal GS: Die Verwandtschaft zum Opel Insignia ist sichtbar

Sport-Regal

Buick stellt 255 PS starke Limousine vor
Die General-Motors-Marke Buick stellt in Detroit eine sportliche GS-Variante der Mittelklasselimousine Regal vor. Sie basiert auf dem Opel Insignia und bringt starke 255 Turbo-PS auf die Waage
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Buick Regal Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Buick Regal in: Muskel-Spiele

Die besten US-Sportwagen aller Zeiten
Zugegeben, im ersten Moment denkt man beim Stichwort "Legendäre Sportwagen" eher an Produkte aus Deutschland oder Italien. Aber Amerika? Sind US-Sportwagen nicht simple Klötze mit fettem V8 und schlichtem Fahrwerk? Von wegen! Wir zeigen Ihnen die besten Flitzer aller Zeiten. Einige sind bereits ein Mythos, andere auf dem besten Weg dorthin.

Buick Regal in: Alt, aber anders

Youngtimer abseits des Mainstreams
Ab einem Fahrzeugalter von 20 Jahren spricht man im Allgemeinen von einen "Youngtimer". Schon in dieser Phase kristallisieren sich die Lieblinge der Szene heraus: Porsche ist immer begehrt, hinzu kommen der 190er und der W 124 von Mercedes, auch 3er und 5er von BMW werden gern genommen. Doch auch abseits des (meist deutsch) geprägten Youngtimer-Mainstreams gibt es Modelle, die das Aufheben lohnen. Sie werden vielleicht nie wertvoll sein, haben aber entweder Charme oder spielen eine bedeutende Rolle in der Automobilgeschichte. Wir haben einige interessante Kandidaten für Sie ausgewählt.

Buick Regal in: Detroit 2012: Ami-Schlitten

Alle Messe-Highlights "Made in USA"
Auf ihrer Heimatmesse präsentieren sich die US-amerikanischen Hersteller in diesem Jahr vielfältig wie selten. Natürlich dürfen die zahlreichen SUVs, Pickups und Sportwagen nicht fehlen. Doch mittlerweile zeigen Chrysler, GM, Ford und Co. auch Kleinwagen und umweltfreundliche Antriebskonzepte. Wir zeigen Ihnen die heißesten Ami-Schlitten aus Detroit.

Buick Regal in: LA 2011: Schnelle Boliden

Die stärksten Boliden der Messe
Vom hochgezüchteten Kleinwagen bis zum PS-Monster in Kleinserie: Auf der Los Angeles Auto Show (18. bis 27. November 2011) zeigen Hersteller aus der ganzen Welt ihre sportlichsten Fahrzeuge. Egal ob V8-Sportler, Hybride oder Elektrosprinter, hier zählen nur Pferdestärken und Kilowatt.

Buick Regal in: LA 2011: Die US-Stars

Power-Trucks und Muscle Cars
Wer geglaubt hat, dass die Amis auf der Los Angeles Auto Show 2011 (18. bis 27. November) der Konkurrenz das Feld überlassen würden, hat sich geschnitten. Die US-Hersteller sind zwar nicht gerade für die sparsamsten Autos bekannt, dafür bieten sie aber viel fürs Auge - sei es mit der nächsten Ausbaustufe eines fetten Pick-ups oder einem 660 PS starken Muscle Car. Welche Geschütze Chrysler, GM, Ford und Co. auffahren, ist auf den folgenden Bildern zu sehen.

Sport-Regal

Buick stellt 255 PS starke Limousine vor
Detroit (Michigan/USA), 7. Januar 2010 - Die General-Motors-Marke Buick stellt auf der Detroit Motor Show 2010 (offiziell North American International Auto Show, 11. bis 24. Januar) das Regal GS Show Car vor, die Sportversion des neuen Regal.

Zweiliter-Turbo mit 255 PS
Der GS basiert wie die jüngst eingeführte, fünfte Generation des Regal auf dem Opel Insignia. Er erhält aber nicht den V6-Motor des Insignia OPC, sondern einen 2,0-Liter-Turbomotor mit Benzindirekteinspritzung. Dieser wird auch im deutschen Insignia angeboten und bringt dort 220 PS sowie 350 Newtonmeter. Im GS kommt das Aggregat durch einen höheren Ladedruck auf etwa 255 PS und 400 Newtonmeter. Damit beschleunigt der Regal GS in weniger als sechs Sekunden auf 100 km/h. Die Kraft wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe übertragen. Außerdem besitzt der Regal GS serienmäßig Allradantrieb. Ein elektronisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse soll dazu beitragen, dass die Motorleistung in Kurven effektiv verteilt wird.

Drei Fahrmodi
Der Regal GS verfügt über Brembo-Bremsen mit 355-Millimeter-Scheiben. Außerdem besitzt er ein Fahrwerk mit geregelten Stoßdämpfern. Das so genannte Interactive Drive Control System (IDCS) soll erhöhte Stabilität und Sicherheit bieten. Der Fahrer kann einen von drei Fahrmodi wählen: Normal, Sport oder GS. Dabei werden die Fahrwerkseigenschaften, die Reaktion auf Gaspedal-Befehle und die Empfindlichkeit der Lenkung verändert. Im Sportmodus leuchten außerdem die Instrumente blau.

Sportlichere Optik
Der Wagen verfügt über eine tiefer gelegte Karosserie. Zu den Merkmalen zählen außerdem zwei zusätzliche vertikale Lufteinlässe vorne, besondere Schweller, 20-Zoll-Felgen aus geschmiedetem Aluminium, ein integrierter Heckspoiler und Doppelauspuffrohre. Der Innenraum ist schwarz gehalten, außerdem gibt es ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, Metallpedale und Recaro-Vordersitze.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE