ANZEIGE

Maybach 62 Gebrauchtwagen

Maybach 62 gebraucht günstig kaufen

Günstige Maybach 62 Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Maybach 62 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Maybach 62 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Maybach 62 Meldungen

Maybach 62

Maybach 62 in: Autos, die in die Luft gehen

Schweben per Heli, Seilbahn oder Hochseil
Warum muss ein Rolls-Royce unbedingt mit einer Seilbahn auf den Berg? Wieso fährt ein Ford Fahrstuhl? Und weshalb wird ein Aston Martin auf einem Hotel-Dach geparkt? Wir verraten es in unserer Bildergalerie
Der "kleine" Maybach namens 57S (5,73 Meter lang) war ebensowenig ein Selbstfahrer-Modell wie sein großer Bruder

Er war nie schön genug

Mercedes gibt Luxusmarke Maybach auf
Neun Jahre lang wollte es man sich bei Mercedes nicht eingestehen: Die teure Tochter Maybach bringt es nicht. Im Dezember 2002 mit hohen Erwartungen gestartet, wurde bis heute eher gesiecht als geklotzt
Maybach 62

Maybach 62 in: Drehmomentmonster

Diese Boliden strotzen vor Kraft
Die Kraft eines Motors wird häufig in PS angegeben. Mindestens genauso wichtig ist aber das maximale Drehmoment an der Kurbelwelle. Allgemein gilt: Umso höher das Drehmoment, desto mehr Power hat der Motor
Maybach 62 S

Maybach 62 in: Shanghai 2011: Highlights

Alle wichtigen Messe-Neuheiten im Überblick
China hat sich zum wichtigsten Automarkt der Welt entwickelt. Kein Wunder also, dass auf der Auto Shanghai 2011 nahezu alle namhaften Hersteller vertreten sind: Wir zeigen Ihnen alle Messe-Neuheiten
Maybach 62 Guard

Maybach 62 in: Hochsicherheitstrakte

Schutzfahrzeuge und Panzerlimousinen
Für manche Politiker und Regierungschefs sind gepanzerte Fahrzeuge unverzichtbar. Auch Privatpersonen legen sich Panzerlimousinen zu. Wir geben Ihnen einen Überblick über die rollenden Sicherheitszellen
Maybach 62

Maybach 62 in: Wüsten-Highlights

Die Neuheiten der Qatar Motor Show 2011
Das Öl fließt in Strömen und damit auch die Petro-Dollars. Kein Wunder, dass viele namhafte Autohersteller gerne nach Katar zur dortigen "Motor Show" kommen. Auch wir waren für Sie vor Ort
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Maybach 62 Gebrauchtwagen News und Bilder

Maybach 62 in: Autos, die in die Luft gehen

Schweben per Heli, Seilbahn oder Hochseil
Okay, die Überschrift zu unserer Bildergalerie ist ein bisschen doppeldeutig. Aber wir meinen natürlich nicht Automobile, die explodieren - das überlassen wir den Pyrotechnikern von "Alarm für Cobra 11". Dafür zeigen wir Autos, die durch die Luft schweben - an Hubschraubern, an Seilbahnen oder auf Drahtseilen. Solche Aktionen sind oft als Marketing-Gag gedacht, aber manchmal auch pure Notwendigkeit. Etwa, um einen Rolls-Royce auf einen Berg zu bekommen. Warum der dorthin sollte und wie das clevere Leute geschafft haben, zeigen wir in unserer Bildergalerie ebenso wie andere fliegende Autos. Viel Spaß beim Durchklicken!

Er war nie schön genug

Mercedes gibt Luxusmarke Maybach auf
Stuttgart, 9. Dezember 2011 - Neun Jahre lang wollte es man sich bei Mercedes nicht eingestehen: Die teure Tochter Maybach bringt es nicht. Im Dezember 2002 mit hohen Erwartungen gestartet, wurde bis heute eher gesiecht als geklotzt. Um die Jahrtausendwende kam alles zusammen: Rolls-Royce und Bentley schwächelten seit Jahren und die Dotcom-Blase erzeugte kurzfristig jede Menge Millionäre. Der damalige Daimler-Boss Jürgen Schrempp wollte, dass Mercedes alles kann. Von ganz klein - Smart ist bis heute ein Sorgenkind - bis ganz groß: Der Einstieg bei Mitsu­bishi und Chrysler wurde zum Milliardengrab. "Deutschland-AG" war angesagt - nicht nur mit Fokker wollte man fliegen können. In Stuttgart muss man damals gedacht haben, Fliegen geht auch ohne Hilfsmittel. Als Schrempp ging, schnellte der Daimler-Börsenkurs nach oben. Die wirtschaftlich harte Landung musste Dieter Zetsche, seit 2006 Mercedes-Chef, verdauen.

Mehr Motoren als Autos
Begonnen hatte alles vor über 100 Jahren: 1909 gründeten Wilhelm Maybach und Ferdinand Graf von Zeppelin die Luftfahrzeug-Motorenbau GmbH, die ab 1918 Maybach-Motorenbau GmbH hieß. Geld verdiente man mit Motoren für Luftschiffe und Schnellboote - besonders im ersten Weltkrieg. Der Versailler Friedensvertrag verbot Maybach die Produktion von Rüstungsgütern, weshalb man sich auf hochwertige Fahrzeuge spezialisierte. 1941 war schon wieder Schluss, jetzt wurde Maybach zur Produktion von kriegswichtigen Gütern verpflichtet - beinahe alle Wehrmachtspanzer fuhren mit Maybach-Motoren. Nach dem zweiten Weltkrieg existierte in Sachen Pkw-Produktion nur noch der Markenname, den Daimler-Benz 1960 übernahm und erst mit den neuen Maybach-Modellen reaktivierte. Die Varianten 57, 57S, 62 und 62S konnten zu keinem Zeitpunkt die Erwartungen erfüllen. Bis heute wurden insgesamt 3.000 Maybachs verkauft.

Maybach 62 in: Drehmomentmonster

Diese Boliden strotzen vor Kraft
Die Kraft eines Motors wird häufig in PS angegeben. Mindestens genauso wichtig ist aber das maximale Drehmoment, das an der Kurbelwelle anliegt. Allgemein gilt: Umso höher das Drehmoment, desto mehr Power hat der Motor

Maybach 62 in: Shanghai 2011: Highlights

Alle wichtigen Messe-Neuheiten im Überblick
China hat sich zum wichtigsten Automarkt der Welt entwickelt. Kein Wunder also, dass auf der Auto Shanghai vom 21. bis 28. April 2011 nahezu alle namhaften Hersteller der Welt vertreten sind. Sie haben viele Premieren mit in die chinesische 20-Millionen-Einwohner-Metropole gebracht. Wir sind live für Sie vor Ort und präsentieren Ihnen hier alle wichtigen Messe-Neuheiten.

Maybach 62 in: Hochsicherheitstrakte

Schutzfahrzeuge und Panzerlimousinen
Sie sollen dem Kugelhagel von Maschinengewehren standhalten und die Insassen vor kriminellen Angriffen schützen: Gepanzerte Fahrzeuge sind längst nicht mehr nur für Politiker ein wichtiger Schutz im Alltag geworden. Gerade in Ländern mit hoher Kriminalitätsrate legen sich zunehmend auch Privatpersonen eine Limousine mit Panzerung zu. Die Automobilhersteller haben sich auf die steigende Nachfrage eingestellt und bieten sogar Mittelklassefahrzeuge mit Panzerung an. Begleiten Sie uns durch die spannende Welt der Schutzfahrzeuge und Panzerlimousinen!

Maybach 62 in: Wüsten-Highlights

Die Neuheiten der Qatar Motor Show 2011
Wer in Katar die erste internationale Ausgabe der "Qatar Motor Show" (26. bis 29. Januar 2011) besucht, sollte ein gutes Namensgedächtnis besitzen. Kein Geringerer als seine Exzellenz Scheich Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani, der Premier- und Außenminister des Landes, eröffnete die Messe. Dort zeigen über 50 Aussteller aus 135 Ländern unter anderem exklusive Fahrzeuge, die in einem der reichsten Länder der Welt gerne genommen werden. Zudem investiert der Öl-Staat sein Geld gerne in westliche Unternehmen wie etwa Porsche. Wir haben die Highlights der Messe für sie zusammengestellt.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE