ANZEIGE

Mercedes SLK 250 Gebrauchtwagen

Mercedes SLK 250 (CDI) gebraucht und Test-Berichte

Mercedes SLK 250 CDI und BlueEfficiency Gebraucht- und Vorführwagen - Test-Bericht vom SLK 250 CDI mit vielen Bildern - Gebrauchtwagen kostenlos privat inserieren!

Aktuelle Mercedes SLK 250 Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Mercedes SLK 250 Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Mercedes SLK 250 Meldungen

Elegant-opulent: Wir haben den Mercedes SLK mit 204 PS starkem Diesel getestet

Mercedes SLK 250 CDI

Mercedes SLK 250 CDI im Test
Der erste Mercedes SLK hatte einen eher sachlichen Charme. Der aktuellen Generation kann man das nicht mehr nachsagen. Wir waren mit dem 204 PS starken SLK 250 CDI unterwegs
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Mercedes SLK 250 Gebrauchtwagen News und Bilder

Mercedes SLK 250 CDI

Mercedes SLK 250 CDI im Test
Konstanz/Stuttgart, 18. April 2012 - Der erste Mercedes SLK hatte ja einen eher sachlichen Charme, was man der aktuellen Generation nicht unbedingt nachsagen kann. Trotz nach wie vor geringer Außenmaße gibt sie sich elegant-opulent, manche finden sie gar feminin, trotz der völlig unbescheidenen Front. Der SLK eignet sich nicht zur Demonstration von Härte, das bleibt "echten" Roadstern wie einem Morgan oder Lotus vorbehalten. Flanieren am Lido steht ihm dagegen bestens, es sei denn, man leistet sich den SLK 250 CDI: Mit dem 204 PS starken Selbstzünder wird der SLK zu einem ziemlich eigenwilligen Charakterdarsteller.

Kaltstart
Ich lasse mich in den Fahrersitz fallen, finde eine Sitzposition vor, die fast jedem passt. Auch die Innenhöhe macht keinerlei Probleme, selbst Zweimetermänner kommen klar, sofern sie nicht über die Maßen merkwürdige Proportionen mitbringen. Ich weiß nicht so recht, wohin mit dem linken Arm, der Tür so nah, aber es ist halt keine C-Klasse. Wer als Breiter einen Roadster für Arme will, muss den SL kaufen. Egal, jetzt kommt der spannende Moment, Anlassen: Die Mercedes-Leute haben den SLK CDI vorher netterweise nicht warmlaufen lassen, vielleicht war es ihnen auch einfach zu früh am Morgen.

Akustischer Charme des T1
Die ersten Meter durch Konstanz sind befremdlich. Es ist kühl, das Dach bleibt zu, sollen die Leute doch denken, was sie wollen. Sie gucken nicht, schade eigentlich, wahrscheinlich ist die Außendämmung des Diesels hervorragend. Innen bestimmt auch, aber davon merkt man erst mal wenig, der SLK CDI versprüht den akustischen Charme eines T1-Transporters, allerdings ohne dessen brutale Vibrationen. In der Erinnerung an diverse Studentenjobs frage ich mich noch heute, warum die Kiste einfach nicht auseinander brechen wollte, selbst bei Top-Speed - gute Exemplare schafften echte 130. Von derart rustikalen Schwingungen bleibt man im SLK verschont, er verbreitet seinen Diesel-Charme ausschließlich ohral.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE