ANZEIGE

Morgan 3Wheeler Gebrauchtwagen

Morgan 3Wheeler gebraucht günstig kaufen

Günstige Morgan 3Wheeler Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Morgan 3Wheeler Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Morgan 3Wheeler Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Morgan 3Wheeler Meldungen

Morgan 3 Wheeler (2021) Prototype

Morgan arbeitet an einem neuen Three-Wheeler

Unter der Haube wird ein Saugmotor von Ford stecken
Der Morgan 3-Wheeler zählte zu den extremsten Neuwagen der Welt. Nachdem der Verkauf jetzt endete, entwickeln die Briten einen Nachfolger.
Morgan Three-Wheeler Edition P101

Morgan Three-Wheeler Edition P101: Sondermodell zum Schluss

Lediglich 33 Exemplare werden gebaut
Der kleine britische Sportwagenhersteller Morgan feiert das bevorstehende Ende der 3-Wheeler-Produktion mit der neuen Sonderedition P101.
Morgan 3-Wheeler

Morgan 3Wheeler in: Hier kommen 10 Autos mit drei Rädern

Auch mit drei Rädern kann man (fast immer) Spaß haben
Das erste Auto der Welt war ein Dreirad. So schlecht können die Dinger also nicht sein. Hier kommen zehn Autos mit drei Rädern, die Sie gesehen haben müssen
Morgan Three-Wheeler

Morgan 3Wheeler in: Diese Gefährte wollen Autos sein?

Die skurrilsten Mobile auf Rädern, Raupen und Schienen
Es gibt Fahrzeuge, bei denen man sich unwillkürlich fragt: Ist das eigentlich noch ein Auto? Wir zeigen Beispiele außergewöhnlicher Fortbewegung
Morgan Three-Wheeler

Morgan 3Wheeler in: Wenig nach hinten

Die schwächsten Hecktriebler auf dem Markt
Wenn wir Heck- oder Hinterradantrieb hören, denken wir sofort an PS-Boliden. Klar, denn nur so kann ohne Allrad viel Leistung auf die Straße gebracht werden. Aber es gibt auch Flitzer mit wenig PS
Morgan Three-Wheeler

Morgan 3Wheeler in: Jedes Gramm zählt

Die Könige des Leistungsgewichts
Worauf kommt es an, um richtig flott unterwegs zu sein? Auf wahnsinnig viele PS? Entscheidend ist, auf wie viel Gewicht die Leistung trifft. Wir zeigen in unserer Galerie, wer dabei ganz vorne liegt
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Morgan 3Wheeler Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Morgan arbeitet an einem neuen Three-Wheeler

Unter der Haube wird ein Saugmotor von Ford stecken

Der Morgan Three-Wheeler ist tot, es lebe der Three-Wheeler: Die Morgan Motor Company hat bestätigt, dass sie an einem völlig neuen dreirädrigen Fahrzeug arbeitet, das den bisherigen Morgan 3 Wheeler ersetzen soll. Ein erster Blick auf das Modell zeigt einen stark getarnten technischen Prototyp, der auf seine Haltbarkeit getestet wird.

Mit der Ankündigung eines neuen Modells beginnt offiziell das nächste Kapitel in der Geschichte der dreirädrigen Fahrzeuge von Morgan, nachdem es zuvor hieß: "Der Morgan 3 Wheeler wird zurückkehren".

Ein Name für das neue dreirädrige Modell steht zwar noch nicht fest, aber es wird sich laut Morgan durch ein völlig neues Design, einen "abenteuerlichen Charakter" und bedeutende technische Fortschritte auszeichnen. Das Fahrzeug wird sich vor allem von den vielen Besitzern des Vorgängermodells inspirieren lassen, die sich auf Abenteuerreisen und Touren begeben haben und deren unglaubliche Reisen in alle Ecken der Welt führten.

Während viele Details über das neue Modell noch nicht bekannt gegeben wurden, kann die Verwendung eines Verbrennungsmotors bestätigt werden. Konkret handelt es sich um einen Ford-Dreizylinder-Sauger, mit dem das Unternehmen seine langjährige Zusammenarbeit mit Ford-Triebwerken fortsetzt. Das Test- und Haltbarkeitsprogramm ist das umfangreichste, das jemals für einen Morgan entwickelt wurde.

Die Bestellungen für den vorherigen Morgan 3 Wheeler - der 2011 in Produktion ging - endeten Anfang 2021, und die Produktion dieser Fahrzeuge findet im Laufe des Jahres statt. Darunter befinden sich auch die letzten 33 Fahrzeuge des Typs P101, die zur Feier des Endes der sehr erfolgreichen zehnjährigen Produktionszeit des Modells eine Reihe von kosmetischen Verbesserungen erhalten haben.

Die dreirädrigen Fahrzeuge von Morgan gehen auf die Gründung des Unternehmens im Jahr 1909 zurück, als der Gründer HFS Morgan ein dreirädriges Fahrzeug baute, um sich durch die Malvern Hills zu bewegen. Das Fahrzeug erwies sich sofort als beliebt und brachte in den folgenden Jahrzehnten viele Varianten hervor. Erst fast dreißig Jahre später begann das Unternehmen mit der Produktion von vierrädrigen Fahrzeugen.

Steve Morris, Vorsitzender und CEO der Morgan Motor Company, sagt: "Wir freuen uns sehr, die Pläne für einen völlig neuen Morgan mit drei Rädern zu bestätigen, ein Modell, das eine unglaubliche Geschichte fortsetzt, die bis ins Jahr 1909 zurückreicht. Der bisherige 3 Wheeler wurde von Kunden und Enthusiasten gleichermaßen geliebt und wird diese nächste Generation inspirieren."

"Das kommende Modell ist ein völlig neues Design und das erste komplette Fahrzeugprogramm, das unter der Leitung von Investindustrial fertiggestellt wird. Das Ingenieur- und Designerteam von Morgan hat alles berücksichtigt, was das Unternehmen in den zehn Jahren, in denen es das Vorgängermodell gebaut und verkauft hat, gelernt hat. Wir freuen uns darauf, zu gegebener Zeit mehr über dieses aufregende neue Fahrzeug zu berichten.", so Morris.


Morgan Three-Wheeler Edition P101: Sondermodell zum Schluss

Lediglich 33 Exemplare werden gebaut

Mit der Ankündigung der Edition P101 beendet die Morgan Motor Company die Produktion eines ihrer beliebtesten Modelle, des Three-Wheeler (auch 3 Wheeler geschrieben). Die Produktion des 3 Wheeler - der in seiner aktuellen Form 2011 eingeführt wurde - wird im Jahr 2021 eingestellt, sobald die Typenzulassung für seinen S&S-V2-Motor ausläuft.

P101 steht für Project 101, der interne Name, der dem Konzept zur Wiederbelebung des 3 Wheeler gegeben wurde, als die Entwicklung vor mehr als einem Jahrzehnt begann. Der P101, der auf nur 33 Exemplare beschränkt ist, wurde von Morgans internen Design- und Konstruktionsabteilungen konzipiert, um das ursprüngliche Projekt und den daraus resultierenden Erfolg des Modells während des gesamten Produktionslaufs zu feiern.

Der aktuelle 3 Wheeler ist eines der beliebtesten Modelle des Unternehmens aller Zeiten. Seit seiner Einführung im Jahr 2011 wurden mehr als 2.500 Exemplare hergestellt. Der 3 Wheeler wird in alle Ecken der Welt exportiert und hat zahllose Auszeichnungen aus der gesamten Branche erhalten.

Der P101 weist eine Reihe einzigartiger Komponenten und maßgefertigter Details auf, von denen viele von den herausragenden Designmerkmalen der legendären dreirädrigen Modelle von Morgan inspiriert wurden.

Eine auffällige Tonneau-Abdeckung - erstmals 2016 bei Morgans EV3-Konzept zu sehen - ist für den Gebrauch durch einen einzelnen Insassen vorgesehen. Die Abdeckung aus Verbundharz weist eine natürliche, durchscheinende goldene Farbe auf, die den Materialien nicht unähnlich ist, die auf Rennwagen der 1970er-Jahre zu sehen waren.

Die Aero-Disc-Räder - passend zur Farbe der Hauptkarosserie lackiert - sorgen für ein weiteres stromlinienförmiges Erscheinungsbild und definieren den Look des P101, so dass er sofort als einzigartiges Modell erkennbar ist. Die widerstandsarmen Aero-Disc-Räder arbeiten mit tief liegenden Hella 9-Zoll-Fernscheinwerfern zusammen, die so positioniert sind, dass sie Turbulenzen im Bereich des Fahrwerks und der Querlenker reduzieren.

Zur Asymmetrie des P101 tragen auch die abwechselnd schwarz und weiß keramikbeschichteten Auspuffanlagen bei. Weitere detaillierte Ergänzungen umfassen gerade geschnittene Auspuffanlagen, ein Fliegengitter, zusätzliche Lamellen, freiliegende Nietendetails und einzigartige P101-Markierungen.

Jeder 3-Wheeler P101 ist in den Farben Tiefschwarz oder Satinweiß-Silber mit entsprechenden Aufklebern erhältlich. Darüber hinaus werden vier P101 Art Packs zur Verfügung stehen, aus denen die Kunden wählen können.

Auf den Fotos sieht man "The Dazzleship". Sein auffälliges schwarz-weißes Design ist von der grafischen Tarnung zeitgenössischer Militärfahrzeuge inspiriert. Das Grafikpaket The Aviator hingegen erinnert an den Geist der Fliegerei und ist eine Erweiterung ähnlich thematisierter Grafiken, die derzeit auf dem 3-Wheeler angeboten werden. Dieses Grafikpaket ist von der Nasenkunst inspiriert, die auf RAF-Flugzeugen im Zweiten Weltkrieg zu finden war.

Die dreirädrigen Morgan-Fahrzeuge traten einst im Motorsport an, fast sobald das erste Exemplar geschaffen wurde. Das Grafikpaket "The Race Car" zeigt Streifen und Rundungen und ist eine Hommage an die Optiken, die die frühen Morgan-Rennwagen zierten.

Die limitierte Auflage des P101 hat einen Preis von 45.000 Pfund (rund 50.000 Euro) zuzüglich lokaler Steuern. Alle 33 Produktionsplätze wurden bereits an Morgan-Händler in Großbritannien, Europa und den USA vergeben. Die Produktion des Modells wird sofort beginnen und im Jahr 2021 neben den "maßgeschneiderten" 3-Wheelern fortgesetzt.


Morgan 3Wheeler in: Hier kommen 10 Autos mit drei Rädern

Auch mit drei Rädern kann man (fast immer) Spaß haben
Aaaaw, Dreiräder sind so süß. Nicht nur, wenn kleine Kinder damit im Garten tollen, sondern auch, wenn Sie einen Motor haben. Sie sehen einfach immer ulkig aus. Vermutlich, weil wir uns über die Jahrzehnte so sehr an vier Räder als automobilen Normalzustand gewöhnt haben. Dabei war das erste Auto der Welt anno 1885/1886 auch ein Dreirad. Seitdem ist viel passiert. Auch im zu Unrecht vernachlässigten Segment der dreirädrigen Fortbewegung. Zwei Räder vorne, zwei Räder hinten, alte Lieferwagen, Renn-Badewannen, Stadtflitzer, Retro-Racer - fast alles ist machbar. Und fast alles finden Sie in dieser Galerie. Ein Muss für echte Fans von zu wenig Rädern.

Morgan 3Wheeler in: Diese Gefährte wollen Autos sein?

Die skurrilsten Mobile auf Rädern, Raupen und Schienen
Wo fängt der Begriff "Auto" eigentlich an und wo hört er auf? Bei der Anzahl der Räder? Oder braucht man überhaupt Räder? Wie wäre es mit optionaler Fortbewegung in der Luft oder auf der Schiene? Fragen über Fragen. Wir stellen in unserer Bildergalerie einige skurrile Fahrzeuge vor.

Morgan 3Wheeler in: Wenig nach hinten

Die schwächsten Hecktriebler auf dem Markt
Autokenner wissen: Ein Heck- oder Hinterradantrieb ist neben Allradtechnik das einzig Wahre, um hohe Leistungen auf die Straße zu bekommen. Doch es gibt auch Fahrzeuge, die eher mild motorisiert sind, aber ihre Kraft trotzdem nach hinten übertragen. Meistens geht es um den Fahrspaß oder die Markenphilosophie. Wir zeigen Ihnen, wo ein Hinterradantrieb auf wenige PS trifft.

Morgan 3Wheeler in: Jedes Gramm zählt

Die Könige des Leistungsgewichts
Worauf kommt es an, um richtig flott unterwegs zu sein? Auf wahnsinnig viele PS? Nun, dann würde es mehr Autos mit Düsentriebwerk geben. Entscheidend ist, auf wie viel Gewicht die ganze Leistung trifft. Wir haben einige prominente Modelle unter die Lupe genommen und ausgerechnet, was ein PS so schleppen muss. Die Resultate sind durchaus überraschend, wie unsere Bildergalerie zeigt.
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE