ANZEIGE

Skoda Karoq Gebrauchtwagen

Bild: Skoda Karoq  Gebrauchtwagen

Skoda Karoq

Wenn bei den Skoda Karoq Gebrauchtwagen nicht das Richtige dabei ist, hilft vielleicht ein Blick zum guten, alten Yeti. Der war außen etwas kompakter und zählt daher gerade noch zu den Kompakt-SUVs. In Getränkekisten gerechnet packte er aufgrund seiner quadratisch-praktischen Form sogar mehr als der außen größere, eleganter gestaltete Nachfolger Karoq (siehe Bild).

Und noch ein Klick-Tipp für Ihre Suche nach dem idealen gebrauchten Mittelklasse-SUV: Der Seat Ateca ist weitgehend baugleich mit dem Karoq, abgesehen von Nuancen. Beide werden in Tschechien gebaut.

Die gleiche technische Basis nützt der Skoda Kodiaq, der bis zu 7 Plätze zu bieten hat.

Trotz der reichlichen Alternativen wünschen wir Ihnen jedoch, dass Sie bald Ihren gebrauchten Skoda Karoq finden!

 

Gebrauchte Skoda Karoq auf automobile.at

Aktuell werden 58 Skoda Karoq Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 18.500,- bis 50.692,- Euro angeboten.

Neben gebrauchten Fahrzeugen gibt es bei uns zudem 32 Skoda Karoq Neuwagen-Angebote ab 24.028,- Euro.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von 2018 bis März 2022. Die größte Auswahl an gebrauchten Skoda Karoq gibt es im Moment mit einer Erstzulassung im Jahr 2021.

Der Kilometer-Stand der Skoda Karoq Gebrauchtwagen variiert von 8 bis 164.500 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 17.572 km pro Jahr.

Die Motorisierung der Gebraucht-Fahrzeuge beginnt bei 110 PS und geht bis maximal 190 PS. Auf Diesel-Motoren entfallen 40 Prozent, auf Benzin-Motoren 60 Prozent.

Mit Automatik-Getriebe sind 56 Prozent der Skoda Karoq ausgestattet, mit Allrad-Antrieb 27 Prozent.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Skoda Karoq beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Skoda Karoq Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
10/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 40.176,-
7092 Winden am See
statt € 40.599,- jetzt € 423,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot (K1K1) - metallic
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2.0 TDI DPF DSG 4x4 SPORTLINE * ACC LED...

Skoda Karoq 2.0 TDI DPF DSG 4x4 SPORTLINE * ACC LED...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
09/2021
10 km
150 PS (110 kW)
€ 50.692,-
6020 Innsbruck
6020 Innsbruck
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 5,8 l/100km (komb.) * | 160 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Quarzgrau - metallic
Diesel | 5,8 l/100km (komb.) * | 160 g CO2/km (komb.) *
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
10/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 42.110,-
6020 Innsbruck
6020 Innsbruck
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot (K1K1) - metallic
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Skoda Karoq Sportline 1,5 TSI 110KW DSG7 ACC,Navi,V...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
10/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 40.387,-
7000 Eisenstadt
7000 Eisenstadt
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot (K1K1) - metallic
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 147 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq  Amb. 1.6TDI*VIRTUAL*SHZG*ACC*el Heckkl*APP*

Skoda Karoq Amb. 1.6TDI*VIRTUAL*SHZG*ACC*el Heckkl*APP*

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad  Bluetooth 
09/2018
58.142 km
116 PS (85 kW)
€ 22.900,-
5102 Anthering
5102 Anthering
Händlerangebot
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Schwarz
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Schiebedach  Navi  Xenon  Klima  LM-Felgen  ESP 
03/2021
20.849 km
190 PS (140 kW)
€ 43.902,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
schwarz - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Schiebedach  Navi  Xenon  Klima  LM-Felgen  ESP 
03/2021
26.346 km
190 PS (140 kW)
€ 43.915,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
schwarz - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Skoda Karoq TSI 2.0 *SPORTLINE* Panodach Kamera 19* 7-Ga

Schiebedach  Navi  Xenon  Klima  LM-Felgen  ESP 
02/2021
26.782 km
190 PS (140 kW)
€ 43.915,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
schwarz - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2.0 TDI DPF DSG 4x4 SPORTLINE * ACC LED...

Skoda Karoq 2.0 TDI DPF DSG 4x4 SPORTLINE * ACC LED...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
09/2021
10 km
150 PS (110 kW)
€ 48.283,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 5,8 l/100km (komb.) * | 160 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Quarzgrau - metallic
Diesel | 5,8 l/100km (komb.) * | 160 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1.5 TSI ACT DSG AMBITION * NAVI PARKTRO...

Skoda Karoq 1.5 TSI ACT DSG AMBITION * NAVI PARKTRO...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
08/2020
13.500 km
150 PS (110 kW)
€ 32.191,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,4 l/100km (komb.) * | 153 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Stahlgrau
Benzin | 6,4 l/100km (komb.) * | 153 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1,6 TDI Ambition

Skoda Karoq 1,6 TDI Ambition

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen 
04/2018
88.000 km
116 PS (85 kW)
€ 21.400,-
3390 Melk
3390 Melk
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Black-Magic Perleffe - metallic
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ Ambition 125 TDI
Das WeltAuto.

Skoda KAROQ Ambition 125 TDI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima  Multifunktionslenkrad 
02/2021
15.000 km
116 PS (85 kW)
€ 28.900,-
5020 Salzburg
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Diesel | 4,3 l/100km (komb.) * | 143 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
grau
Diesel | 4,3 l/100km (komb.) * | 143 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ Style TDI DSG
Das WeltAuto.

Skoda KAROQ Style TDI DSG

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
08/2018
84.890 km
116 PS (85 kW)
€ 24.490,-
9500 Villach
9500 Villach
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Diesel | 4,4 l/100km (komb.) * | 117 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 4 Türen
Automatik
weiss
Diesel | 4,4 l/100km (komb.) * | 117 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 1.5 Ambition

Skoda Karoq TSI 1.5 Ambition

04/2021
9.988 km
150 PS (110 kW)
€ 31.145,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
grau - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 1.5 Ambition

Skoda Karoq TSI 1.5 Ambition

04/2021
19.881 km
150 PS (110 kW)
€ 30.894,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
grau - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ Ambition TSI ACT

Skoda KAROQ Ambition TSI ACT

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima  LM-Felgen 
10/2018
42.409 km
150 PS (110 kW)
€ 24.900,-
8025 Graz
8025 Graz
Händlerangebot
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 124 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
mittelgrau - normal
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 124 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 1.5 DSG *Sondermodell CLEVER* Navi LED A

Skoda Karoq TSI 1.5 DSG *Sondermodell CLEVER* Navi LED A

Navi  Xenon  Klima  LM-Felgen  ESP  ABS 
03/2021
25.687 km
150 PS (110 kW)
€ 32.281,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
weiss - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 1.5 *Sondermodell DRIVE 125* ACC LED Nav

Skoda Karoq TSI 1.5 *Sondermodell DRIVE 125* ACC LED Nav

Navi  Xenon  Klima  LM-Felgen  ESP  ABS 
02/2021
19.877 km
150 PS (110 kW)
€ 31.145,-
4663 Laakirchen
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
silber - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ 4x4 SPORTLINE TSI DSG
Das WeltAuto.

Skoda KAROQ 4x4 SPORTLINE TSI DSG

Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
11/2020
25.600 km
190 PS (140 kW)
€ 39.800,-
5020 Salzburg
statt € 40.000,- jetzt € 200,- sparen!
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | 192 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
grau
Benzin | -/- (l/100km) | 192 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ Style SC TDI
Das WeltAuto.

Skoda KAROQ Style SC TDI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
03/2021
12.450 km
150 PS (110 kW)
€ 29.990,-
9010 Klagenfurt
9010 Klagenfurt
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Diesel | 5,1 l/100km (komb.) * | 135 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
grau
Diesel | 5,1 l/100km (komb.) * | 135 g CO2/km (komb.) *

Unsere Skoda Karoq Meldungen

Skoda Karoq (2022) Facelift

Skoda Karoq (2022): Facelift debütiert mit besserer Aerodynamik

Nach vier Jahren wird das Kompakt-SUV einem Feinschliff unterzogen, um die Verkaufszahlen stabil zu halten ...
Nach vier Jahren erhält das Kompakt-SUV eine Überarbeitung. Was das Facelift des Skoda Karoq ausmacht? Wir haben alle Infos!
Skoda Karoq Sportline

Skoda Karoq (2021): Erster offizieller Blick auf das Facelift

Einen Plug-in-Hybrid wird der Technik-Bruder des VW T-Roc nicht bekommen
Am 30. Nevember 2021 stellt Skoda offiziell das Facelift des Karoq vor. Was sich optisch ändern wird, zeigen jetzt erste Skizzen des Kompakt-SUV.
Skoda Karoq Facelift Spion Foto

Skoda Karoq (2022) Facelift: Debüt am 30. November bestätigt

Der extrem erfolgreiche Kompakt-Crossover ist schon wieder mehr als vier Jahre auf dem Markt
Skoda wird in Kürze das Facelift des erfolgreichen Karoq präsentieren, der nach gut vier Jahren in diesem extrem kompetitiven Segment Auffrischung braucht.
Skoda Karoq (4,38 Meter)

Skoda Karoq in: Kompakt-SUVs 2021/2022: Alle Modelle auf dem Markt

Neu: Mitsubishi Eclipse Cross Facelift, Subaru XV Facelift, Cadillac XT4
Der VW Tiguan ist bei weitem das beliebteste Kompakt-SUV in Deutschland. Aber es gibt Alternativen. Wir zeigen alle Kompakt-SUVs auf dem Markt.
Skoda Karoq Sportline

Skoda Karoq (2021): 2.0 TDI mit 115 PS ersetzt gleich starken 1.6 TDI

Mit Sechsgang-Schaltung oder DSG verfügbar
Skoda ersetzt bei seinem Kompakt-SUV den 1.6 TDI mit 115 PS durch einen gleich starken 2.0 TDI. Den Karoq 2.0 TDI 115 PS gibt es ab 26.494 Euro.
Im Artikel ist zwar die Rede von weißer Ware, aber es gibt den Karoq noch in anderen Farben

Skoda Karoq nun auch mit 190 PS starkem 2.0 TDI erhältlich

Kompakt-SUV erhält zudem optimiertem Totwinkelwarner und besserem Kessy-System
Skoda bietet den Karoq nun auch mit 190 PS starkem 2.0 TDI an. Das Kompakt-SUV erhält auch einen verbesserten Totwinkelwarner und ein optimiertes Kessy.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Skoda Karoq Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Skoda Karoq (2022): Facelift debütiert mit besserer Aerodynamik

Nach vier Jahren wird das Kompakt-SUV einem Feinschliff unterzogen, um die Verkaufszahlen stabil zu halten ...

Nach dem Audi Q2, dem Seat Ateca und dem VW T-Roc ist jetzt - vier Jahre nach seiner Markteinführung und 500.000 verkaufte Einheiten später - der Skoda Karoq an der Facelift-Reihe. Was die Updates für das tschechische Kompakt-SUV bedeuten? Wir haben die Infos!

Der frischgemachte Karoq behält die von den Skoda-SUVs bekannte Scheinwerfer-Signatur bei. Das Tagfahrlicht in der oberen Leuchteinheit ist aber nun zweistufig ausgeführt. Optional gibt es ab sofort Matrix-LED-Scheinwerfer. Die serienmäßigen Voll-LED-Rückleuchten wurden grafisch überarbeitet, um sie - genau wie die Einheiten an der Front - schlanker wirken zu lassen.

Der vordere Stoßfänger des Skoda sieht jetzt anders aus. Er wurde nicht nur aus optischen Gründen modifiziert, sondern auch, um die Aerodynamik durch eine veränderte Luftführung zu verbessern. Die Verbesserung der Aerodynamik ist auch der Grund für die Veränderungen an der Heckoptik. Zusammen mit den neuen Aero-Felgen, die in den Größen von 17 bis 19 Zoll erhältlich sind, sinkt der cW-Wert auf 0,30. Laut Skoda ist das eine Verbesserung um 9 Prozent.

Ab in den Innenraum: Hier verpasst Skoda allen Ausstattungsvarianten künftig serienmäßig ein digitales Kombiinstrument. Die günstigeren Modelle verfügen über ein 8.0-Zoll-Display, während die oberen Ausstattungslinien mit einem größeren 10,25-Zoll-Bildschirm hinter dem Lenkrad ausgestattet sind. Es stehen vier Infotainment-Systeme zur Auswahl. Das größte misst 9,2 Zoll und unterstützt Over-the-Air-Updates.

Weil heute nichts mehr ohne Nachhaltigkeit geht, führt Skoda im Karoq ein neues Eco-Paket ein. Es besteht unter anderem aus veganen und lederähnlichen Sitzbezügen. Ab der Style-Ausstattung gibt es nun eine Memory-Funktion für den elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, die Ambiente-Beleuchtung kann jetzt 10 Farben darstellen und bei den Zierleisten haben Sie die Wahl zwischen Chrom-Optik und Klavierlack.

Weiter im Programm bleibt die Sportline-Ausführung mit sportlichen Details im In- und am Exterieur. Im Prinzip will Skoda damit optisch nah an eine RS-Version rücken ohne das Kompakt-Modell mit zusätzlicher Leistung auszustatten.

Apropos Leistung: Die Motorenpalette umfasst die üblichen Verdächtigen - wenn auch jetzt durchweg mit dem Evo-Zusatz der neusten Volkswagen-Motorengenerationen:

Ähnlich wie beim Kodiaq-Facelift oder den jüngsten Überarbeitungen von Ateca, T-Roc und Q2 wird der Karoq nicht mit einem Mildhybrid- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb angeboten. Hier müssen wir wohl auf die nächste Generation warten - falls es noch eine geben sollte, bevor MQB-Modelle großflächig den vollelektrischen MEB-Produkten weichen müssen ...

Zu den Preisen und der Markteinführung äußert sich Skoda noch nicht. Wir rechnen jedoch damit, dass das geliftete Modell noch im ersten Quartal 2022 bei den Händlern aufschlagen wird. Eine Preisprognose wagen wir auch zu geben: Gegenüber den aktuellen Einstiegspreis von 23.990 Euro wird es einen leichten Anstieg geben, allerdings könnte Skoda unter der psychologisch wichtigen 25.000-Euro-Schwelle bleiben.


Skoda Karoq (2021): Erster offizieller Blick auf das Facelift

Einen Plug-in-Hybrid wird der Technik-Bruder des VW T-Roc nicht bekommen

Seit ziemlich genau vier Jahren ist der Skoda Karoq auf dem Markt. Das rund 4,40 Meter lange SUV ist technisch unter anderem mit dem VW T-Roc verwandt, aber Skoda-typisch etwas größer als dieser. Analog zum baldigen Facelift des T-Roc und des bereits überarbeiteten Schwestermodells Seat Ateca wird auch der Karoq in Kürze modellgepflegt.

Mit zwei Designskizzen gibt Skoda jetzt einen ersten Ausblick auf den aufgefrischten Karoq. Das mittlere SUV-Modell des tschechischen Automobilherstellers erhält ein optisches und technisches Update. Die digitale Medienpräsentation findet am 30. November 2021 statt.

Eine der beiden Designskizzen (siehe oben) zeigt die neu gestaltete, noch markanter gezeichnete Front des modernisierten Skoda Karoq. Den breiteren, jetzt hexagonal gestalteten Skoda-Grill zieren prägnante Doppelrippen, darunter ist ein breiter Lufteinlass zu erkennen. Die Frontscheinwerfer sind insgesamt schmaler als bisher und reichen bis an den Kühlergrill heran.

Den dynamischen Auftritt unterstreichen auch neu gestaltete Tagfahrleuchten, die nun zweigeteilt sind. Darunter ist eine zweite Leuchteinheit angeordnet, hier befinden sich die Nebelscheinwerfer oder - in der Top-Ausführung - ein separates LED-Modul. Diese Anordnung der Leuchten sorgt im Fahrlicht-Modus bei Dunkelheit für eine charakteristische Vier-Augen-Leuchtgrafik.

Die zweite Skizze vermittelt einen ersten Eindruck vom neu gestalteten Heck des Karoq. Neben dem längeren Heckspoiler und der optisch überarbeiteten Heckschürze mit schwarzem Diffusor ist auch die neue Form der scharf gezeichneten Heckleuchten zu erkennen. Diese sind, ebenso wie die Frontscheinwerfer, flacher als bisher und betonen die Breite des Fahrzeugs. Kristalline Strukturen sollen für einen besonderen optischen Akzent in den Leuchten sorgen, die auch weiterhin die charakteristische C-Leuchtgrafik prägt.

Zur Technik lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur spekulieren, erst am 17.11. wissen wir mehr zum gelifteten VW T-Roc. Blicken wir für Hinweise zum Seat Ateca: Voll-LED-Scheinwerfer sind dort Serie, ebenso Rückleuchten mit dynamischen Blinkern. Im Interieur verfügt Seats C-Segment-Crossover über das neueste 10,25-Zoll-Instrumentendisplay und ein optimiertes Infotainmentsystem mit 8,25 oder 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale. Optional gibt es ein beheizbares Lenkrad und eine beheizbare Windschutzscheibe.

Das Motorenportfolio umfasst im Ateca drei Benziner und zwei Diesel. Den Einstieg bildet der 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo mit 110 PS, der über ein manuelles Getriebe die Vorderräder antreibt. Daneben kriegen Sie einen 1,5-Liter-Vierzylinder mit 150 PS und der Option auf ein Doppelkupplungsgetriebe. Top-Benziner bleibt der Zweiliter-Turbo mit 190 PS, den es ausschließlich mit DSG und Allradantrieb 4Drive gibt.

Schon vor einem Jahr bekam der Karoq einen neuen Einstiegsdiesel: Der 2,0-Liter-Vierzylinder leistet 115 PS und erfüllt die Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM AP. Der neue Motor ersetzt den gleich starken 1.6 TDI.

Und Plug-in-Hybrid? Im Gegensatz zu gewissen anderen Medien, die diesen Antrieb schon im Karoq sehen, müssen wir Sie leider enttäuschen. Diese Technik gibt die ältere Version des MQB, auf der Ateca, T-Roc und Karoq stehen, nicht her.


Skoda Karoq (2022) Facelift: Debüt am 30. November bestätigt

Der extrem erfolgreiche Kompakt-Crossover ist schon wieder mehr als vier Jahre auf dem Markt

Auch wenn es sicher nicht wenige gibt, die den Skoda Karoq weit weniger charismatisch finden als seinen Vorgänger, den schrulligen Yeti - die Controller in Mladá Boleslav werden das neue, vermeintlich langweiligere Auto ganz sicher vorziehen. Warum? Na weil der Karoq sowohl 2020 als auch in der ersten Hälfte dieses Jahres der zweitbeliebteste Skoda war. Nur der Octavia hat sich in diesem Zeitraum noch besser verkauft als der kompakte Crossover.

Allerdings, man mag es kaum glauben, ist der Karoq auch schon wieder seit 2017 auf dem Markt. Zeit also für das obligatorische Mid-Cycle-Update, um in seinem äußerst anspruchsvollen Segment frisch und wettbewerbsfähig zu bleiben. Skoda verrät noch keine Details über die überarbeitete Version, sagt aber immerhin, dass die Enthüllung am 30. November bei einer Online-Veranstaltung stattfinden wird.

Und auf was sollen wir uns beim aktualisierten Karoq einstellen? Auf Erlkönigbildern von Anfang des Jahres ist ein Prototyp zu sehen, der eine neue Version des Kühlergrills mit anders angeordneten vertikalen Lamellen spazieren fährt. Die Scheinwerfer sehen vertraut aus, aber wir würden nicht ausschließen, dass auch der Karoq die Matrix-LED-Technologie übernimmt.

Leicht geänderte Stoßfänger und eine neue Grafik für die Rückleuchten sind bei solchen Modellpflegemaßnahmen ja quasi Standard. Gleiches gilt für die ein oder andere neue Farbe und Felge. Mit einer LED-Lichtleiste am Heck ist nicht zu rechnen, da der "SKODA"-Schriftzug nun auf der Heckklappe im Mittelpunkt steht. Bei der Facelift-Version des Kodiaq ist es ja auch so.

Im Innenraum wird Skoda wahrscheinlich das Infotainment-System auf den neuesten Stand bringen, der Bildschirm dürfte aber an Ort und Stelle bleiben und nicht nach oben aufs Armaturenbrett wandern. Die beigefügten Prototypenbilder zeigen, dass der Touchscreen immer noch sauber ins Armaturenbrett integriert ist, flankiert von den zentralen Lüftungsdüsen. Der größere Kodiaq hat ebenfalls nicht auf ein Tablet-ähnliches Infotainment umgestellt.

Es gab einige Gerüchte über einen Plug-in-Hybridantrieb, aber CEO Thomas Schäfer erklärte kürzlich, dass man in absehbarer Zeit nur den Octavia und den Superb mit PHEV-System anbieten werde, da die beiden bei Flotten beliebt sind. Zur Erinnerung: Der Kodiaq hat mit dem Facelift keinen Ladeanschluss erhalten und das dürfte auch für den Karoq gelten. Auch einem Karoq RS müssen wir wohl endgültig eine Absage erteilen.

In knapp drei Wochen wissen wir mehr. Der Verkauf des gelifteten Karoq wird wahrscheinlich Anfang 2022 beginnen, vorausgesetzt, Skoda hat genügend Mikrochips gebunkert ...


Skoda Karoq in: Kompakt-SUVs 2021/2022: Alle Modelle auf dem Markt

Neu: Mitsubishi Eclipse Cross Facelift, Subaru XV Facelift, Cadillac XT4
Der VW Tiguan ist in Deutschland der unangefochtene Bestseller unter den SUVs. Doch auch andere Marken haben gute Kompakt-SUVs. Wir haben alle Modelle, die es derzeit gibt, für Sie herausgesucht und alle Informationen und Preise (nun mit 16 Prozent Mehrwertsteuer) nun aktualisiert. Die wichtigsten Daten jedes Modells finden Sie unter dem Text als Stichwortliste.Zu den Kompakt-SUVs zählen wir hier einfach die Fahrzeuge zwischen 4,31 und 4,65 Meter Länge. Die rund 30 Modelle haben wir strikt nach Länge geordnet. Zu den kleineren Modellen unterhalb von 4,31 Meter haben wir eine eigene Übersicht.Zu den letzten Änderungen gehören:Mitsubishi Eclipse Cross FaceliftSubaru XV FaceliftPeugeot 5008 Facelift: PreisePeugeot 3008 Facelift: PreiseCadillac XT4Hyundai TucsonPeugeot 5008 FaceliftCupra Formentor bestellbarRange Rover Evoque: Neues Modelljahr mit neuen MotorenLand Rover Discovery Sport: Neues Modelljahr mit neuen MotorenToyota RAV4 nur mehr als HybridDen Kia Niro haben wir in unserer Liste außen vor gelassen, da es ihn ausschließlich mit alternativen Antrieben gibt, das Gleiche gilt für den Mazda MX-30. Auch den dreitürigen Landcruiser haben wir weggelassen, weil er eher ein Offroader als ein SUV ist.

Skoda Karoq (2021): 2.0 TDI mit 115 PS ersetzt gleich starken 1.6 TDI

Mit Sechsgang-Schaltung oder DSG verfügbar

Skodas Kompakt-SUV Karoq bekommt einen neuen Einstiegsdiesel: Der 2,0-Liter-Vierzylinder leistet 115 PS und erfüllt die Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM AP. Der neue Motor ersetzt den gleich starken 1.6 TDI.

Den Karoq 2.0 TDI mit 115 PS gibt es serienmäßig Sechsgang-Schaltung, auf Wunsch wird ein Siebengang-DSG eingebaut. Die Schaltversion verbraucht nach Norm 4,3 Liter/100 km, mit DSG sind es nur 4,1 Liter. Zum Vergleich: Der abgelöste 1.6 TDI brauchte 4,3 bzw. 4,6 Liter - in der DSG-Version also doch etwas mehr. Außerdem hielt er nur die Norm Euro 6d-Temp-EVAP-ISC ein. Zur Abgasreinigung sagt Skoda nichts. Der neue Motor ist wie der alte mit SCR-Kat ausgerüstet.

Die Preise für den Neuling starten bei 26.494 Euro. Dafür erhält man die Version Active. Darüber hinaus steht der neue Motor für die Ausstattungslinien Ambition und Style sowie das Sondermodell Clever zur Verfügung.

Mit dem neuen Motor sieht die Karoq-Modellpalette nun folgendermaßen aus (Preise mit 16 Prozent Mwst.):

2019 umfasste die Motorenpalette noch einen 2.0 TSI 4x4 und einen 2.0 TDI 4x4. Diese starken 190-PS-Versionen wurden inzwischen wieder eingestellt.

Besonders hervorgehoben von Skoda wird das Sondermodell Clever, das zahlreiche Extras mit einem spürbaren Preisvorteil verbindet: Zusammen mit einem Business Paket beträgt dieser bis zu 3.664 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Die Schaltversion kostet als Clever-Sondermodell 31.484 Euro, die DSG-Variante ist für 33.385 Euro zu haben.

Außerdem wertet Skoda den Karoq Style mit 18-Zoll-Alufelgen im Design Mytikas auf. Optional können sich Kunden bei Ambition und Style auch für die Felgen Braga oder Trinity Anthrazit-Glanzgedreht entscheiden - ebenfalls beide in 18 Zoll. Weitere Neuerung: Die Assistenzsystempakete Traveller und Traveller Plus umfassen nun auch die Verkehrszeichenerkennung.


Skoda Karoq nun auch mit 190 PS starkem 2.0 TDI erhältlich

Kompakt-SUV erhält zudem optimiertem Totwinkelwarner und besserem Kessy-System

Skoda rundet das Motorenangebot des Karoq nach oben hin ab. Das Kompakt-SUV ist künftig auch mit dem 190 PS starken 2.0 TDI erhältlich. Der Topdiesel wird grundsätzlich mit Allradantrieb und DSG kombiniert. Zudem wurden der Totwinkelwarner und weitere Details verbessert.

Bisher endete die Motorenpalette des Karoq auf der Dieselseite bei 150 PS, künftig werden auch 190 PS angeboten. Anders als der 150-PS-Diesel wird die stärkere Variante ausschließlich mit Allradantrieb und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Damit umfasst die Motorenpalette nun drei Benziner und drei Diesel:

Die Ausstattungen heißen Active, Ambition und Style, dazu kommen noch Scout und Sportline, wobei es für die letztgenannten zwei Varianten separate Preislisten gibt. Den 190 PS starken Benziner gibt es ausschließlich als Sportline, der neue 190-PS-Diesel wird als Ambition, Style und Sportline verkauft.

Neu ist auch, dass künftig auch die Fronttriebler mit adaptiven Dämpfern (DCC) ausgestattet werden können - bislang war diese Option den 4x4-Versionen vorbehalten. Nach wie vor ist DCC aber erst ab 150 PS verfügbar.

Außerdem hat Skoda den Totwinkelwarner verbessert. Das radarbasierte System warnt jetzt schon vor Fahrzeugen in 70 Meter Entfernung. Ein Sicherheitsplus ist das vor allem auf der Autobahn, wenn sich ein Auto mit hoher Geschwindigkeit von hinten nähert. Das optische Warnsignal erscheint zudem nun im Außenspiegelgehäuse und soll so deutlicher zu sehen sein. Ebenfalls neu im Skoda Karoq: der proaktive Insassenschutz. Bei einem drohenden Aufprall schließt das System automatisch offene Fenster und strafft die vorderen Sicherheitsgurte. Nach einem Zusammenstoß verhindert die Multikollisionsbremse ein unkontrolliertes Weiterrollen des Fahrzeugs. Ebenfalls neu sind Seitenairbags im Fond, die in Verbindung mit dem proaktiven Insassenschutz verfügbar sind.

Außerdem wurde der schlüssellose Zugang und Start (Kessy) weiterentwickelt. Der Fahrzeugschlüssel ist nun mit einem Bewegungsmelder ausgestattet. Bewegt sich der Schlüssel nicht, sendet er auch keine Signale - auf diese Weise haben Reichweitenverstärker keine Chance, Signale abzugreifen und so das Fahrzeug unbefugt zu öffnen.

Das Heck des Karoq ziert ab sofort der Skoda-Schriftzug in Einzelbuchstaben. Dieses neue Designdetail wurde in Europa beim Scala eingeführt.

Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE