ANZEIGE

Skoda Karoq Gebrauchtwagen

Bild: Skoda Karoq  Gebrauchtwagen

Skoda Karoq

Wenn bei den Skoda Karoq Gebrauchtwagen nicht das Richtige dabei ist, hilft vielleicht ein Blick zum guten, alten Yeti. Der war außen etwas kompakter und zählt daher gerade noch zu den Kompakt-SUVs. In Getränkekisten gerechnet packte er aufgrund seiner quadratisch-praktischen Form sogar mehr als der außen größere, eleganter gestaltete Nachfolger Karoq (siehe Bild).

Und noch ein Klick-Tipp für Ihre Suche nach dem idealen gebrauchten Mittelklasse-SUV: Der Seat Ateca ist weitgehend baugleich mit dem Karoq, abgesehen von Nuancen. Beide werden in Tschechien gebaut.

Die gleiche technische Basis nützt der Skoda Kodiaq, der bis zu 7 Plätze zu bieten hat.

Trotz der reichlichen Alternativen wünschen wir Ihnen jedoch, dass Sie bald Ihren gebrauchten Skoda Karoq finden!

 

Gebrauchte Skoda Karoq auf automobile.at

Aktuell werden 157 Skoda Karoq Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 18.980,- bis 50.416,- Euro angeboten.

Neben gebrauchten Fahrzeugen gibt es bei uns zudem 236 Skoda Karoq Neuwagen-Angebote ab 23.040,- Euro.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von 2017 bis Mai 2022. Die größte Auswahl an gebrauchten Skoda Karoq gibt es im Moment mit einer Erstzulassung im Jahr 2022.

Der Kilometer-Stand der Skoda Karoq Gebrauchtwagen variiert von 1 bis 164.500 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 11.128 km pro Jahr.

Die Motorisierung der Gebraucht-Fahrzeuge beginnt bei 110 PS und geht bis maximal 190 PS. Auf Diesel-Motoren entfallen 35 Prozent, auf Benzin-Motoren 65 Prozent.

Mit Automatik-Getriebe sind 59 Prozent der Skoda Karoq ausgestattet, mit Allrad-Antrieb 25 Prozent.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Skoda Karoq beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Skoda Karoq Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1,5 TSi Style DSG

Skoda Karoq 1,5 TSi Style DSG

Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
04/2018
78.635 km
150 PS (110 kW)
€ 25.990,-
6020 Innsbruck
6020 Innsbruck
Händlerangebot
Benzin | 5,5 l/100km (komb.) * | 125 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
(beige) Cappuccino-Beige Metallic - metallic
Benzin | 5,5 l/100km (komb.) * | 125 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2,0 TDI 4x4 Style Limited DSG *AHV / LED / ACC / el. S

Skoda Karoq 2,0 TDI 4x4 Style Limited DSG *AHV / LED / ACC / el. S

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima 
02/2019
108.000 km
150 PS (110 kW)
€ 29.980,-
8200 Gleisdorf
8200 Gleisdorf
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 5,0 l/100km (komb.) * | 139 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
steelgrau
Diesel | 5,0 l/100km (komb.) * | 139 g CO2/km (komb.) *
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1,6 TDI Style

Skoda Karoq 1,6 TDI Style

Schiebedach  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
07/2018
122.000 km
116 PS (85 kW)
€ 23.490,-
8232 Grafendorf bei Hartberg
statt € 24.990,- jetzt € 1.500,- sparen!
8232 Grafendorf bei Hartberg
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
beige - metallic
Diesel | 4,6 l/100km (komb.) * | 120 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAROQ SPORTLINE TSI DSG ACT
Das WeltAuto.

Skoda KAROQ SPORTLINE TSI DSG ACT

Schiebedach  Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
03/2022
1 km
150 PS (110 kW)
€ 37.980,-
5204 Straßwalchen
5204 Straßwalchen
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Automatik
grau
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 2.0 TDI DSG 4x4 *sofort verfü...

Skoda Karoq Sportline 2.0 TDI DSG 4x4 *sofort verfü...

04/2022
20 km
150 PS (110 kW)
€ 43.985,-
3710 Ziersdorf
3710 Ziersdorf
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 5,5 l/100km (komb.) * | 159 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Steel-Grau
Diesel | 5,5 l/100km (komb.) * | 159 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 1.5 TSI DSG *sofort verfügbar*

Skoda Karoq Sportline 1.5 TSI DSG *sofort verfügbar*

03/2022
8 km
150 PS (110 kW)
€ 37.995,-
3710 Ziersdorf
3710 Ziersdorf
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 149 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Black-Magic - metallic
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 149 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * AHK ACC LED PAR...

Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * AHK ACC LED PAR...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
04/2022
130 km
150 PS (110 kW)
€ 40.375,-
7092 Winden am See
statt € 40.853,- jetzt € 478,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,3 l/100km (komb.) * | 150 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Empiregrau - metallic
Benzin | 6,3 l/100km (komb.) * | 150 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * ACC LED PARK AS...

Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * ACC LED PARK AS...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
04/2022
130 km
150 PS (110 kW)
€ 39.521,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 148 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Brillantsilber - metallic
Benzin | 6,2 l/100km (komb.) * | 148 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Sportline 2.0 TDI SCR 4x4 DSG * AHK NAV...

Skoda Karoq Sportline 2.0 TDI SCR 4x4 DSG * AHK NAV...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom. 
11/2019
9.200 km
190 PS (140 kW)
€ 45.652,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Diesel | 6,6 l/100km (komb.) * | 177 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Blackmagic Perleffekt - metallic
Diesel | 6,6 l/100km (komb.) * | 177 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Ambition 1.5 TSI Ambition, Facelift, AH...

Skoda Karoq Ambition 1.5 TSI Ambition, Facelift, AH...

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad  Start/Stopp 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 39.218,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,0 l/100km (komb.) * | 141 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Steel-Grau
Benzin | 6,0 l/100km (komb.) * | 141 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Ambition Facelift 1,5TSI 110KW PDC, Nav...

Skoda Karoq Ambition Facelift 1,5TSI 110KW PDC, Nav...

Parkhilfe  Tempomat  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad  Start/Stopp  Bluetooth 
04/2022
20 km
150 PS (110 kW)
€ 35.085,-
7092 Winden am See
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,9 l/100km (komb.) * | 139 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Lavablau (0F0F) - metallic
Benzin | 5,9 l/100km (komb.) * | 139 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 41.004,-
7092 Winden am See
statt € 43.977,- jetzt € 2.973,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Quarzgrau (F6F6) - metallic
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 41.004,-
7092 Winden am See
statt € 43.977,- jetzt € 2.973,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Quarzgrau (F6F6) - metallic
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 41.004,-
7092 Winden am See
statt € 43.977,- jetzt € 2.973,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Quarzgrau (F6F6) - metallic
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 41.004,-
7092 Winden am See
statt € 43.977,- jetzt € 2.973,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Quarzgrau (F6F6) - metallic
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Skoda Karoq Style 1,5TSI DSG 110KW SHZ, Kamera, AHK...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2021
20 km
150 PS (110 kW)
€ 41.004,-
7092 Winden am See
statt € 43.977,- jetzt € 2.973,- sparen!
7092 Winden am See
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Quarzgrau (F6F6) - metallic
Benzin | 7,0 l/100km (komb.) * | 167 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl MY22 AHK Nav Matrix ...

Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl MY22 AHK Nav Matrix ...

Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 40.276,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
statt € 40.417,- jetzt € 141,- sparen!
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,3 l/100km (komb.) * | 121 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot
Benzin | 5,3 l/100km (komb.) * | 121 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style TSI 150 MY22 AHK Nav LED VirtC Ka...

Skoda Karoq Style TSI 150 MY22 AHK Nav LED VirtC Ka...

Anhängevorr.  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 35.721,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
statt € 35.859,- jetzt € 138,- sparen!
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,5 l/100km (komb.) * | 149 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Graphite Grau
Benzin | 5,5 l/100km (komb.) * | 149 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 41.446,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot Premium Metallic - metallic
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1.5 TSI 150 Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Skoda Karoq 1.5 TSI 150 Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 38.571,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,6 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Velvet-Rot Premium Metallic - metallic
Benzin | 5,6 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 1.5 TSI 150 Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Skoda Karoq 1.5 TSI 150 Sportl FL Nav Matrix VirtC ...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 38.022,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,6 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Stahl Grau
Benzin | 5,6 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2.0 TSI 190 DSG 4x4 Sportl FL Pano Nav ...

Skoda Karoq 2.0 TSI 190 DSG 4x4 Sportl FL Pano Nav ...

Panoramadach  Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon 
04/2022
10 km
190 PS (140 kW)
€ 49.398,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,6 l/100km (komb.) * | 171 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Stahl Grau
Benzin | 6,6 l/100km (komb.) * | 171 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl FL Pano Nav Matrix 1...

Skoda Karoq TSI 150 DSG Sportl FL Pano Nav Matrix 1...

Panoramadach  Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon 
04/2022
10 km
150 PS (110 kW)
€ 42.569,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Velvet Rot Premium-Metallic - metallic
Benzin | 5,4 l/100km (komb.) * | 146 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2.0 TSI 190 DSG 4x4 Sportl FL Nav Matri...

Skoda Karoq 2.0 TSI 190 DSG 4x4 Sportl FL Nav Matri...

Sportsitze  Parkhilfe  Navi  Tempomat  Xenon  Sitzheiz. 
04/2022
10 km
190 PS (140 kW)
€ 48.304,-
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,6 l/100km (komb.) * | 171 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik | Allrad
Velvet Rot Premium Metallic - metallic
Benzin | 6,6 l/100km (komb.) * | 171 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * AHK ACC LED PAR...

Skoda Karoq Style 1.5 TSI ACT DSG * AHK ACC LED PAR...

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
04/2022
130 km
150 PS (110 kW)
€ 41.045,-
6020 Innsbruck
statt € 41.551,- jetzt € 506,- sparen!
6020 Innsbruck
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 6,3 l/100km (komb.) * | 150 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Empiregrau - metallic
Benzin | 6,3 l/100km (komb.) * | 150 g CO2/km (komb.) *

Unsere Skoda Karoq Meldungen

Skoda Karoq (2022) im Test

Skoda Karoq (2022) im Test: Diskreter Dauerbrenner

Wir sind das Facelift mit Benziner und Diesel gefahren
Skoda hat seinen Ableger des VW T-Roc überarbeitet: Der Karoq bleibt ohne Plug-in-Hybrid. Reichen der 1.0 TSI, der 1.5 TSI und der Diesel? Fahrbericht!
Skoda Karoq (2022) Facelift

Skoda Karoq (2022): Facelift debütiert mit besserer Aerodynamik

Nach vier Jahren wird das Kompakt-SUV einem Feinschliff unterzogen, um die Verkaufszahlen stabil zu halten ...
Nach vier Jahren erhält das Kompakt-SUV eine Überarbeitung. Was das Facelift des Skoda Karoq ausmacht? Wir haben alle Infos!
Skoda Karoq Sportline

Skoda Karoq (2021): Erster offizieller Blick auf das Facelift

Einen Plug-in-Hybrid wird der Technik-Bruder des VW T-Roc nicht bekommen
Am 30. Nevember 2021 stellt Skoda offiziell das Facelift des Karoq vor. Was sich optisch ändern wird, zeigen jetzt erste Skizzen des Kompakt-SUV.
Skoda Karoq Facelift Spion Foto

Skoda Karoq (2022) Facelift: Debüt am 30. November bestätigt

Der extrem erfolgreiche Kompakt-Crossover ist schon wieder mehr als vier Jahre auf dem Markt
Skoda wird in Kürze das Facelift des erfolgreichen Karoq präsentieren, der nach gut vier Jahren in diesem extrem kompetitiven Segment Auffrischung braucht.
Skoda Karoq (4,38 Meter)

Skoda Karoq in: Kompakt-SUVs 2021/2022: Alle Modelle auf dem Markt

Neu: Mitsubishi Eclipse Cross Facelift, Subaru XV Facelift, Cadillac XT4
Der VW Tiguan ist bei weitem das beliebteste Kompakt-SUV in Deutschland. Aber es gibt Alternativen. Wir zeigen alle Kompakt-SUVs auf dem Markt.
Skoda Karoq Sportline

Skoda Karoq (2021): 2.0 TDI mit 115 PS ersetzt gleich starken 1.6 TDI

Mit Sechsgang-Schaltung oder DSG verfügbar
Skoda ersetzt bei seinem Kompakt-SUV den 1.6 TDI mit 115 PS durch einen gleich starken 2.0 TDI. Den Karoq 2.0 TDI 115 PS gibt es ab 26.494 Euro.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Skoda Karoq Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Skoda Karoq (2022) im Test: Diskreter Dauerbrenner

Wir sind das Facelift mit Benziner und Diesel gefahren

Warum neu erfinden, was sich bewährt hat? Coca-Cola etwa erlebte 1985 mit "New Coke" einen Flop gewaltigen Ausmaßes. Ob man bei Skoda davon weiß? Fest steht: Das große Facelift zur Mitte des Modellzyklus fällt beim Karoq anders als bei seinen Cousins Seat Ateca und VW T-Roc optisch kaum auf. Was hat sich bei näherem Blick getan? Und wie fährt sich der Karoq nun?

Was ist das?

Fest steht: Die äußerlichen Änderungen erkennt man erst auf den zweiten Blick. Selbst Skoda reichen dafür einige Zeilen. Neue Akzente setzen der breitere, nun hexagonale Grill, neu gestaltete Front- und Heckschürzen sowie schmalere und schärfer gezeichnete LED-Leuchten vorne und hinten. Die Tagfahrleuchten sind nun zweigeteilt, optionale Voll-LED-Matrix Scheinwerfer sind für den Karoq erstmals erhältlich.

Die um mehr als neun Prozent verbesserte Aerodynamik ermöglichen unter anderem neue Leichtmetallräder mit Aero-Einsätzen, ein längerer Heckspoiler, seitliche Finlets an der Heckscheibe und eine neue Unterbodenverkleidung. Für noch mehr aktive und passive Sicherheit sorgt ein erweitertes Angebot an modernen Assistenz- und Sicherheitssystemen. Und innen gibt es andere Stoffe und Dekore. Fertig.

Was live auffällt, sind die unlackierten Kunststoffe entlang der Unterseite des Karoq (Ausnahme: Sportline). Zum Geländebiest wird er dadurch natürlich nicht: 164 bis 168 Millimeter Bodenfreiheit nennt Skoda, dazu Böschungswinkel zwischen 18,3 und 18,9 Grad vorne und 19,4 respektive 20,3 Grad hinten.

Auch bei den Motoren bleiben Überraschungen aus: Plattformbedingt gibt es auch in Zukunft wie auch bei Ateca und T-Roc keinen Plug-in-Hybrid. Zur Wahl stehen Motoren aus der aktuellen Evo-Generation des Volkswagen-Konzerns. Die beiden Diesel- und drei Benzinaggregate decken eine Leistungsspanne von 81 kW (110 PS) bis 140 kW (190 PS) ab. Der 2.0 TSI mit 140 kW (190 PS) ist dabei exklusiv dem Karoq Sportline vorbehalten und verfügt serienmäßig über Allradantrieb. Beim 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS) ist 4×4 optional erhältlich. Hier die Übersicht:

Wie man hier erkennt, lohnen sich die stärksten Motorisierungen hauptsächlich wegen Beschleunigung und Anhängelast. 65 Prozent der Karoq-Kunden (500.000 Fahrzeuge wurden seit 2017 verkauft) greifen zum Benziner, 35 Prozent zum Diesel. Genauso teilt es sich auch auf zwischen DSG und manuellem Getriebe, die Automatik ist in der Mehrheit.

Wie fährt er sich?

Die breite Masse wählt den 1.5 TSI, wie mir Skoda verrät, doch ich beginne meine Testfahrten mit dem Basis-Karoq. Reicht der Turbo-Dreizylinder mit 110 PS? Lassen Sie es mich so sagen: Wer keine Automatik benötigt, auf dem flachen Land wohnt und keine Anhänger zieht, kann damit glücklich werden. Zwar ist der Motor für einen Dreizylinder typisch nach dem Start etwas präsent, doch spätestens auf der Autobahn geben sich alle Karoq bemerkenswert gut gedämmt. Einzig zart zischelnde Windgeräusche dringen ans Ohr.

Natürlich muss sich der 1.0 TSI etwas mehr anstrengen, um den mindestens 1.355 Kilogramm schweren Karoq auf Trab zu bringen und holt seine Kraft über höhere Drehzahlen. Bei Steigungen muss doch desöfteren ein Gang zurückgeschaltet werden. Aber um es klar zu sagen: Eine lahme Krücke ist der kleinste Motor keineswegs.

Umstieg in den 1.5 TSI mit DSG: Skoda-typisch ist der Innenraum praktisch gestaltet, vor Fahrtbeginn benötigt man kein Informatikstudium. Drei Tasten gedrückt, fertig. Netterweise verlagert Skoda nicht alles in den Touchscreen. Serienmäßig haben alle Karoq künftig ein digitales Cockpit, acht Zoll misst es an der Basis. Hier werden die Navi-Anweisungen aber nur vereinfacht angezeigt. Möchte man die Karte vor der Nase haben, verschwindet diese vom mittigen Touchscreen.

Wie bei Skoda üblich ist das Platzangebot großzügig, auch im Fond. Etwas weniger Beinfreiheit gibt es, wenn man die sehr empfehlenswerten Sportsitze vorne mit elektrischer Verstellung wählt. Preis: Je nach Ausstattung bis zu 2.660 Euro im Paket. Öha! Da tröstet man sich lieber mit dem Blick in den zwischen 521 und 1.630 Liter großen Kofferraum.

Abzüge gibt es für das viele Hartplastik in den Türen, erst die Stoff-Microfaser-Ausstattung für 780 Euro extra sorgt für eine etwas gefälligere Inneneinrichtung. Dennoch: Marken wie Mazda oder Renault machen es in diesem Punkt wesentlich hübscher.

Zurück zum 1.5 TSI mit DSG: Schnell entpuppt sich dieses Aggregat als die tatsächlich "goldene Mitte" im Karoq-Programm. Hier gibt es in jeder Lebenslage genügend Drehmoment und Vortrieb, zudem agiert der Vierzylinder noch eine Spur laufruhiger. Mit 18-Zoll-Bereifung rollt der Karoq gut austariert ab. Durchaus eine Überlegung wert ist das Performance-Paket für 830 Euro mit Fahrprofilauswahl fürs DCC und Progressivlenkung.

Und der Diesel? Mit Blick auf die aktuellen Treibstoffpreise dürfte er an Bedeutung verlieren. Für alle Karoq-Fans mit irgendeiner Form von Anhänger bleibt die 150-PS-Maschine aber erste Wahl, die knurrige Diesel-Note zum Trotz.

Was kostet er?

Wenden wir uns zu guter Letzt den Preisen zu. Los geht es bei 25.290 Euro für die kaum gefragte Basisausstattung Active. Ambition und Style, auf die über 80 Prozent der Verkäufe entfallen, sind klar die bessere Wahl. Ob es die Sportline sein soll, entscheidet der persönliche Geschmack. Es sei denn, Sie möchten den 190-PS-Benziner. Ihn gibt es nur als Sportline.

Für Sparfüchse interessant ist der "neue" Karoq als Tour-Sondermodell. Hier sind das Musiksystem "Bolero", eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie eine Sitzheizung vorne und hinten serienmäßig. 34.300 Euro kostet der Tour mit 1.5 TSI und DSG.

Fazit: 8/10

Auch nach dem Facelift präsentiert sich der Skoda Karoq als angenehmer Begleiter mit viel Platz und feinen Manieren. Weniger fein ist der Hartplastikanteil innen. Wer nicht unbedingt einen nagelneuen Karoq braucht, sollte Jahreswagen ins Visier nehmen. So gravierend fallen die Änderungen im Zuge der Modellpflege nämlich nicht aus.


Skoda Karoq (2022): Facelift debütiert mit besserer Aerodynamik

Nach vier Jahren wird das Kompakt-SUV einem Feinschliff unterzogen, um die Verkaufszahlen stabil zu halten ...

Nach dem Audi Q2, dem Seat Ateca und dem VW T-Roc ist jetzt - vier Jahre nach seiner Markteinführung und 500.000 verkaufte Einheiten später - der Skoda Karoq an der Facelift-Reihe. Was die Updates für das tschechische Kompakt-SUV bedeuten? Wir haben die Infos!

Der frischgemachte Karoq behält die von den Skoda-SUVs bekannte Scheinwerfer-Signatur bei. Das Tagfahrlicht in der oberen Leuchteinheit ist aber nun zweistufig ausgeführt. Optional gibt es ab sofort Matrix-LED-Scheinwerfer. Die serienmäßigen Voll-LED-Rückleuchten wurden grafisch überarbeitet, um sie - genau wie die Einheiten an der Front - schlanker wirken zu lassen.

Der vordere Stoßfänger des Skoda sieht jetzt anders aus. Er wurde nicht nur aus optischen Gründen modifiziert, sondern auch, um die Aerodynamik durch eine veränderte Luftführung zu verbessern. Die Verbesserung der Aerodynamik ist auch der Grund für die Veränderungen an der Heckoptik. Zusammen mit den neuen Aero-Felgen, die in den Größen von 17 bis 19 Zoll erhältlich sind, sinkt der cW-Wert auf 0,30. Laut Skoda ist das eine Verbesserung um 9 Prozent.

Ab in den Innenraum: Hier verpasst Skoda allen Ausstattungsvarianten künftig serienmäßig ein digitales Kombiinstrument. Die günstigeren Modelle verfügen über ein 8.0-Zoll-Display, während die oberen Ausstattungslinien mit einem größeren 10,25-Zoll-Bildschirm hinter dem Lenkrad ausgestattet sind. Es stehen vier Infotainment-Systeme zur Auswahl. Das größte misst 9,2 Zoll und unterstützt Over-the-Air-Updates.

Weil heute nichts mehr ohne Nachhaltigkeit geht, führt Skoda im Karoq ein neues Eco-Paket ein. Es besteht unter anderem aus veganen und lederähnlichen Sitzbezügen. Ab der Style-Ausstattung gibt es nun eine Memory-Funktion für den elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, die Ambiente-Beleuchtung kann jetzt 10 Farben darstellen und bei den Zierleisten haben Sie die Wahl zwischen Chrom-Optik und Klavierlack.

Weiter im Programm bleibt die Sportline-Ausführung mit sportlichen Details im In- und am Exterieur. Im Prinzip will Skoda damit optisch nah an eine RS-Version rücken ohne das Kompakt-Modell mit zusätzlicher Leistung auszustatten.

Apropos Leistung: Die Motorenpalette umfasst die üblichen Verdächtigen - wenn auch jetzt durchweg mit dem Evo-Zusatz der neusten Volkswagen-Motorengenerationen:

Ähnlich wie beim Kodiaq-Facelift oder den jüngsten Überarbeitungen von Ateca, T-Roc und Q2 wird der Karoq nicht mit einem Mildhybrid- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb angeboten. Hier müssen wir wohl auf die nächste Generation warten - falls es noch eine geben sollte, bevor MQB-Modelle großflächig den vollelektrischen MEB-Produkten weichen müssen ...

Zu den Preisen und der Markteinführung äußert sich Skoda noch nicht. Wir rechnen jedoch damit, dass das geliftete Modell noch im ersten Quartal 2022 bei den Händlern aufschlagen wird. Eine Preisprognose wagen wir auch zu geben: Gegenüber den aktuellen Einstiegspreis von 23.990 Euro wird es einen leichten Anstieg geben, allerdings könnte Skoda unter der psychologisch wichtigen 25.000-Euro-Schwelle bleiben.


Skoda Karoq (2021): Erster offizieller Blick auf das Facelift

Einen Plug-in-Hybrid wird der Technik-Bruder des VW T-Roc nicht bekommen

Seit ziemlich genau vier Jahren ist der Skoda Karoq auf dem Markt. Das rund 4,40 Meter lange SUV ist technisch unter anderem mit dem VW T-Roc verwandt, aber Skoda-typisch etwas größer als dieser. Analog zum baldigen Facelift des T-Roc und des bereits überarbeiteten Schwestermodells Seat Ateca wird auch der Karoq in Kürze modellgepflegt.

Mit zwei Designskizzen gibt Skoda jetzt einen ersten Ausblick auf den aufgefrischten Karoq. Das mittlere SUV-Modell des tschechischen Automobilherstellers erhält ein optisches und technisches Update. Die digitale Medienpräsentation findet am 30. November 2021 statt.

Eine der beiden Designskizzen (siehe oben) zeigt die neu gestaltete, noch markanter gezeichnete Front des modernisierten Skoda Karoq. Den breiteren, jetzt hexagonal gestalteten Skoda-Grill zieren prägnante Doppelrippen, darunter ist ein breiter Lufteinlass zu erkennen. Die Frontscheinwerfer sind insgesamt schmaler als bisher und reichen bis an den Kühlergrill heran.

Den dynamischen Auftritt unterstreichen auch neu gestaltete Tagfahrleuchten, die nun zweigeteilt sind. Darunter ist eine zweite Leuchteinheit angeordnet, hier befinden sich die Nebelscheinwerfer oder - in der Top-Ausführung - ein separates LED-Modul. Diese Anordnung der Leuchten sorgt im Fahrlicht-Modus bei Dunkelheit für eine charakteristische Vier-Augen-Leuchtgrafik.

Die zweite Skizze vermittelt einen ersten Eindruck vom neu gestalteten Heck des Karoq. Neben dem längeren Heckspoiler und der optisch überarbeiteten Heckschürze mit schwarzem Diffusor ist auch die neue Form der scharf gezeichneten Heckleuchten zu erkennen. Diese sind, ebenso wie die Frontscheinwerfer, flacher als bisher und betonen die Breite des Fahrzeugs. Kristalline Strukturen sollen für einen besonderen optischen Akzent in den Leuchten sorgen, die auch weiterhin die charakteristische C-Leuchtgrafik prägt.

Zur Technik lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur spekulieren, erst am 17.11. wissen wir mehr zum gelifteten VW T-Roc. Blicken wir für Hinweise zum Seat Ateca: Voll-LED-Scheinwerfer sind dort Serie, ebenso Rückleuchten mit dynamischen Blinkern. Im Interieur verfügt Seats C-Segment-Crossover über das neueste 10,25-Zoll-Instrumentendisplay und ein optimiertes Infotainmentsystem mit 8,25 oder 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale. Optional gibt es ein beheizbares Lenkrad und eine beheizbare Windschutzscheibe.

Das Motorenportfolio umfasst im Ateca drei Benziner und zwei Diesel. Den Einstieg bildet der 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo mit 110 PS, der über ein manuelles Getriebe die Vorderräder antreibt. Daneben kriegen Sie einen 1,5-Liter-Vierzylinder mit 150 PS und der Option auf ein Doppelkupplungsgetriebe. Top-Benziner bleibt der Zweiliter-Turbo mit 190 PS, den es ausschließlich mit DSG und Allradantrieb 4Drive gibt.

Schon vor einem Jahr bekam der Karoq einen neuen Einstiegsdiesel: Der 2,0-Liter-Vierzylinder leistet 115 PS und erfüllt die Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM AP. Der neue Motor ersetzt den gleich starken 1.6 TDI.

Und Plug-in-Hybrid? Im Gegensatz zu gewissen anderen Medien, die diesen Antrieb schon im Karoq sehen, müssen wir Sie leider enttäuschen. Diese Technik gibt die ältere Version des MQB, auf der Ateca, T-Roc und Karoq stehen, nicht her.


Skoda Karoq (2022) Facelift: Debüt am 30. November bestätigt

Der extrem erfolgreiche Kompakt-Crossover ist schon wieder mehr als vier Jahre auf dem Markt

Auch wenn es sicher nicht wenige gibt, die den Skoda Karoq weit weniger charismatisch finden als seinen Vorgänger, den schrulligen Yeti - die Controller in Mladá Boleslav werden das neue, vermeintlich langweiligere Auto ganz sicher vorziehen. Warum? Na weil der Karoq sowohl 2020 als auch in der ersten Hälfte dieses Jahres der zweitbeliebteste Skoda war. Nur der Octavia hat sich in diesem Zeitraum noch besser verkauft als der kompakte Crossover.

Allerdings, man mag es kaum glauben, ist der Karoq auch schon wieder seit 2017 auf dem Markt. Zeit also für das obligatorische Mid-Cycle-Update, um in seinem äußerst anspruchsvollen Segment frisch und wettbewerbsfähig zu bleiben. Skoda verrät noch keine Details über die überarbeitete Version, sagt aber immerhin, dass die Enthüllung am 30. November bei einer Online-Veranstaltung stattfinden wird.

Und auf was sollen wir uns beim aktualisierten Karoq einstellen? Auf Erlkönigbildern von Anfang des Jahres ist ein Prototyp zu sehen, der eine neue Version des Kühlergrills mit anders angeordneten vertikalen Lamellen spazieren fährt. Die Scheinwerfer sehen vertraut aus, aber wir würden nicht ausschließen, dass auch der Karoq die Matrix-LED-Technologie übernimmt.

Leicht geänderte Stoßfänger und eine neue Grafik für die Rückleuchten sind bei solchen Modellpflegemaßnahmen ja quasi Standard. Gleiches gilt für die ein oder andere neue Farbe und Felge. Mit einer LED-Lichtleiste am Heck ist nicht zu rechnen, da der "SKODA"-Schriftzug nun auf der Heckklappe im Mittelpunkt steht. Bei der Facelift-Version des Kodiaq ist es ja auch so.

Im Innenraum wird Skoda wahrscheinlich das Infotainment-System auf den neuesten Stand bringen, der Bildschirm dürfte aber an Ort und Stelle bleiben und nicht nach oben aufs Armaturenbrett wandern. Die beigefügten Prototypenbilder zeigen, dass der Touchscreen immer noch sauber ins Armaturenbrett integriert ist, flankiert von den zentralen Lüftungsdüsen. Der größere Kodiaq hat ebenfalls nicht auf ein Tablet-ähnliches Infotainment umgestellt.

Es gab einige Gerüchte über einen Plug-in-Hybridantrieb, aber CEO Thomas Schäfer erklärte kürzlich, dass man in absehbarer Zeit nur den Octavia und den Superb mit PHEV-System anbieten werde, da die beiden bei Flotten beliebt sind. Zur Erinnerung: Der Kodiaq hat mit dem Facelift keinen Ladeanschluss erhalten und das dürfte auch für den Karoq gelten. Auch einem Karoq RS müssen wir wohl endgültig eine Absage erteilen.

In knapp drei Wochen wissen wir mehr. Der Verkauf des gelifteten Karoq wird wahrscheinlich Anfang 2022 beginnen, vorausgesetzt, Skoda hat genügend Mikrochips gebunkert ...


Skoda Karoq in: Kompakt-SUVs 2021/2022: Alle Modelle auf dem Markt

Neu: Mitsubishi Eclipse Cross Facelift, Subaru XV Facelift, Cadillac XT4
Der VW Tiguan ist in Deutschland der unangefochtene Bestseller unter den SUVs. Doch auch andere Marken haben gute Kompakt-SUVs. Wir haben alle Modelle, die es derzeit gibt, für Sie herausgesucht und alle Informationen und Preise (nun mit 16 Prozent Mehrwertsteuer) nun aktualisiert. Die wichtigsten Daten jedes Modells finden Sie unter dem Text als Stichwortliste.Zu den Kompakt-SUVs zählen wir hier einfach die Fahrzeuge zwischen 4,31 und 4,65 Meter Länge. Die rund 30 Modelle haben wir strikt nach Länge geordnet. Zu den kleineren Modellen unterhalb von 4,31 Meter haben wir eine eigene Übersicht.Zu den letzten Änderungen gehören:Mitsubishi Eclipse Cross FaceliftSubaru XV FaceliftPeugeot 5008 Facelift: PreisePeugeot 3008 Facelift: PreiseCadillac XT4Hyundai TucsonPeugeot 5008 FaceliftCupra Formentor bestellbarRange Rover Evoque: Neues Modelljahr mit neuen MotorenLand Rover Discovery Sport: Neues Modelljahr mit neuen MotorenToyota RAV4 nur mehr als HybridDen Kia Niro haben wir in unserer Liste außen vor gelassen, da es ihn ausschließlich mit alternativen Antrieben gibt, das Gleiche gilt für den Mazda MX-30. Auch den dreitürigen Landcruiser haben wir weggelassen, weil er eher ein Offroader als ein SUV ist.

Skoda Karoq (2021): 2.0 TDI mit 115 PS ersetzt gleich starken 1.6 TDI

Mit Sechsgang-Schaltung oder DSG verfügbar

Skodas Kompakt-SUV Karoq bekommt einen neuen Einstiegsdiesel: Der 2,0-Liter-Vierzylinder leistet 115 PS und erfüllt die Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM AP. Der neue Motor ersetzt den gleich starken 1.6 TDI.

Den Karoq 2.0 TDI mit 115 PS gibt es serienmäßig Sechsgang-Schaltung, auf Wunsch wird ein Siebengang-DSG eingebaut. Die Schaltversion verbraucht nach Norm 4,3 Liter/100 km, mit DSG sind es nur 4,1 Liter. Zum Vergleich: Der abgelöste 1.6 TDI brauchte 4,3 bzw. 4,6 Liter - in der DSG-Version also doch etwas mehr. Außerdem hielt er nur die Norm Euro 6d-Temp-EVAP-ISC ein. Zur Abgasreinigung sagt Skoda nichts. Der neue Motor ist wie der alte mit SCR-Kat ausgerüstet.

Die Preise für den Neuling starten bei 26.494 Euro. Dafür erhält man die Version Active. Darüber hinaus steht der neue Motor für die Ausstattungslinien Ambition und Style sowie das Sondermodell Clever zur Verfügung.

Mit dem neuen Motor sieht die Karoq-Modellpalette nun folgendermaßen aus (Preise mit 16 Prozent Mwst.):

2019 umfasste die Motorenpalette noch einen 2.0 TSI 4x4 und einen 2.0 TDI 4x4. Diese starken 190-PS-Versionen wurden inzwischen wieder eingestellt.

Besonders hervorgehoben von Skoda wird das Sondermodell Clever, das zahlreiche Extras mit einem spürbaren Preisvorteil verbindet: Zusammen mit einem Business Paket beträgt dieser bis zu 3.664 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Die Schaltversion kostet als Clever-Sondermodell 31.484 Euro, die DSG-Variante ist für 33.385 Euro zu haben.

Außerdem wertet Skoda den Karoq Style mit 18-Zoll-Alufelgen im Design Mytikas auf. Optional können sich Kunden bei Ambition und Style auch für die Felgen Braga oder Trinity Anthrazit-Glanzgedreht entscheiden - ebenfalls beide in 18 Zoll. Weitere Neuerung: Die Assistenzsystempakete Traveller und Traveller Plus umfassen nun auch die Verkehrszeichenerkennung.

Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE