ANZEIGE

Skoda Gebrauchtwagen

Bild: Skoda Gebrauchtwagen

Skoda

Skoda oder eigentlich "Škoda Auto" ist eine tschechische Firma, die bereits 1895 gegründet worden ist unter dem Namen "Laurin & Klement" – noch heute werden besonders edle Modell-Varianten zum Teil so genannt.
Durch den Kommunismus wurde die einst durchaus konkurrenzfähige Firma arg zurückgeworfen.

Ab 1990 ist aber innerhalb des Volkswagen-Konzern ein wahres Auto-Wunder gelungen. In Österreich besteht ja noch eine vage Erinnerung daran, das Tschechien einst die Industrie-Hochburg innerhalb der Monarchie war, und vermutlich deswegen konnte sich Skoda hierzulande noch schneller entwickeln als anderswo.

Den Anfang des Blitz-Comebacks machte der Skoda Octavia, der mit Golf-Technik, aber mehr Platz bei geringerem Preis, natürlich schnell zum Bestseller innerhalb des Skoda-Programmes avancierte. Flankiert von Fabia und Superb mit Polo- bzw. Passat-Genen, konnten mit einer sehr übersichtlichen Palette enorme Stückzahlen erreicht werden.

Dazu gesellte sich der Yeti – nein, kein Mythos, den nie jemand tatsächlich zu Gesicht bekommt, sondern einer der meist-verkauften SUVs in Österreich. Der Schlüssel zum Erfolg ist stets der hohe Nutzwert bei günstigen Anschaffungskosten und einer Technik, die weitgehend mit der von VW ident ist.

Die sparsamen Diesel aus dem VW-Regal heißen auch hier TDI, die ebenso modernen Benziner TSI. Als besondere Automatik ohne Schaltpausen steht auch bei Skoda das Doppelkupplungsgetriebe DSG zur Verfügung. Der Allrad-Antrieb heißt bei Skoda recht selbsterklärend "4x4".

Skoda Jahreswagen und besonders hochwertige Skoda Gebrauchtwagen werden im "Das WeltAuto"-System vertrieben, das die Händler aller VW-Konzernmarken gemeinsam betreiben.

 

Aktuelle Skoda Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Skoda Yeti Twenty GreenLine Ambition 1,6 TDI DPF

Skoda Yeti Twenty GreenLine Ambition 1,6 TDI DPF

01/2012
80.600 km
77 kW (105 PS)
€ 8.990
3340 Waidhofen an der Ybbs
Händlerangebot
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel
braun
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Superb 2,0 TSI 4x4 Style DSG

Skoda Superb 2,0 TSI 4x4 Style DSG

04/2016
69.900 km
206 kW (280 PS)
€ 31.990
3340 Waidhofen an der Ybbs
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik | Allrad
weiss
5 Türen
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Fabia Active+ 1,2 12V

Skoda Fabia Active+ 1,2 12V

01/2015
57.000 km
51 kW (69 PS)
€ 7.590
3340 Waidhofen an der Ybbs
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Octavia Kombi RS 2,0 TDI Faceliftmodell NAVI

Skoda Octavia Kombi RS 2,0 TDI Faceliftmodell NAVI

11/2017
66.123 km
135 kW (184 PS)
€ 23.990
8071 Hausmannstätten
Händlerangebot
Kombi | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe
candy weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Fabia 1.0 Active

Skoda Fabia 1.0 Active

06/2018
29.206 km
44 kW (60 PS)
€ 9.490
8071 Hausmannstätten
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
schwarz met.
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Rapid 1.0 TSI Active Spaceback

Skoda Rapid 1.0 TSI Active Spaceback

11/2018
26.755 km
70 kW (95 PS)
€ 12.390
8071 Hausmannstätten
Händlerangebot
Kombi | Gebrauchtwagen
Benzin | Schaltgetriebe
grau met.
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Superb Kombi 2,0TDI SCR 4x4 Sportline DSG VOLLAUSSTATTUNG

Skoda Superb Kombi 2,0TDI SCR 4x4 Sportline DSG VOLLAUSSTATTUNG

06/2018
33.600 km
140 kW (190 PS)
€ 40.590
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Kombi | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Velvet Rot
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Navi LED Standh Kam AHK

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Navi LED Standh Kam AHK

05/2018
25.770 km
140 kW (190 PS)
€ 42.200
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Jahreswagen
Diesel | Automatik
Energy Blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Aut. Navi Led Kamera

Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Aut. Navi Led Kamera

05/2018
45.850 km
110 kW (150 PS)
€ 32.390
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Energy Blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline 7 Sitze DSG ACC Navi AHK

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline 7 Sitze DSG ACC Navi AHK

01/2019
25.250 km
140 kW (190 PS)
€ 47.090
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Jahreswagen
Diesel | Automatik
Black Magic
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

03/2018
37.140 km
110 kW (150 PS)
€ 33.490
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Deep Black Perleffekt
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

11/2017
24.710 km
110 kW (150 PS)
€ 35.590
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Moon Weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Navi LED Kamera ACC

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Navi LED Kamera ACC

06/2018
17.250 km
140 kW (190 PS)
€ 47.290
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Velvet Rot
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

Skoda Karoq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Standh AHK LED Navi Kame

04/2018
28.600 km
110 kW (150 PS)
€ 34.690
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Deep Black Perleffekt
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Superb Kombi 2,0 TDI Style DSG Pannoramad.,Xenon

Skoda Superb Kombi 2,0 TDI Style DSG Pannoramad.,Xenon

06/2017
70.782 km
110 kW (150 PS)
€ 24.990
4132 Hörbich
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Kombi | Gebrauchtwagen
Diesel
Weiß
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Octavia Combi 1,2 TSI Active

Skoda Octavia Combi 1,2 TSI Active

07/2017
97.000 km
63 kW (86 PS)
€ 10.390
3451 Atzelsdorf
Händlerangebot
Kombi | Gebrauchtwagen
Benzin
weiß
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Octavia Combi RS 2,0 TDI

Skoda Octavia Combi RS 2,0 TDI

08/2016
75.900 km
135 kW (184 PS)
€ 21.987
6410 Telfs
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Kombi | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe
Race-Blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Superb 2,0 TDI Style DSG XENON*NAVI*TEMPOMAT*S.H.* Style

Skoda Superb 2,0 TDI Style DSG XENON*NAVI*TEMPOMAT*S.H.* Style

08/2016
124.500 km
110 kW (150 PS)
€ 18.990
2601 Sollenau
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Limousine | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ SportLine TDI SCR DSG

Skoda KODIAQ SportLine TDI SCR DSG

06/2019
33.500 km
110 kW (150 PS)
€ 38.990
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda OCTAVIA Combi RS TSI DSG

Skoda OCTAVIA Combi RS TSI DSG

04/2019
12.000 km
180 kW (245 PS)
€ 39.990
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik
blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda OCTAVIA Combi 4x4 Style Limited TDI

Skoda OCTAVIA Combi 4x4 Style Limited TDI

07/2019
16.000 km
85 kW (116 PS)
€ 30.990
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe | Allrad
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda SCALA Style TDI DSG

Skoda SCALA Style TDI DSG

05/2019
15.000 km
85 kW (116 PS)
€ 27.690
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda SUPERB Combi 4x4 SportLine TDI DSG

Skoda SUPERB Combi 4x4 SportLine TDI DSG

08/2019
1.000 km
140 kW (190 PS)
€ 45.990
4060 Linz-Leonding
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

03/2019
9.900 km
140 kW (190 PS)
€ 45.990
4060 Linz-Leonding
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda SCALA Style TSI ACT DSG

Skoda SCALA Style TSI ACT DSG

07/2019
10 km
110 kW (150 PS)
€ 26.590
8605 Kapfenberg
Händlerangebot
Limousine | Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik
mittelgrau - metallic
5 Türen

Unsere Skoda Meldungen

IAA 2019 - Elektroautos: Skoda Citigo e iV

Skoda in: IAA 2019: Die neuen Elektroautos

Welcher Hersteller hat in Frankfurt das beste Angebot?
Auch auf der IAA 2019 dominieren Elektroautos das Programm. Doch welche Strom-Neuheit auf Rädern ist die Beste? Wir stellen die neuen E-Autos im Detail vor
Skoda Citigo e iV (2019)

Skoda Citigo e iV/Seat Mii Electric/VW e-Up im Vergleich

Preise und Leasingraten: Sind das die wahren Elektro-Volkswagen?
Günstiger Elektro-Einstieg? Wir vergleichen Technik, Preise und Leasingraten von Skoda Citigo e iV, Seat Mii electric und dem 2019er VW e-Up.
2020 Skoda Superb Facelift

Skoda Superb iV: Das kostet der Plug-in-Hybrid

Bis zu 56 Kilometer Elektro-Reichweite
Als erster Plug-in-Hybrid der Marke kommt der Skoda Superb iV auf den Markt. Jetzt ist der Preis für Limousine und Combi bekannt, ebenso die Reichweite.
Skoda Kamiq Monte Carlo (2019)

Skoda Kamiq Monte Carlo auf der IAA 2019

Neue Top-Ausstattung für das Kleinwagen-SUV
Skoda präsentiert den Kamiq Monte Carlo. Das kleine SUV mit der neuen Topausstattung steht auf der IAA 2019. Erkennbar ist es an schwarzen Designelementen.
Skoda Scala Monte Carlo (2019)

Skoda Scala Monte Carlo (2019): Neue sportliche Ausstattungslinie

Schwarze Akzente und sportliche Optik
Skoda stellt sein neues Kompaktmodell Scala in der Ausstattung Monte Carlo vor. Das Besondere sind die schwarzen Designelemente. Premiere ist auf der IAA.
Skoda Octavia I (1996)

Skoda in: Ferdinand Piëch: Seine berühmtesten Entwürfe

Vom Porsche 917 zum 1-Liter-Auto von VW
Ferdinand Piëch ist tot. Der berühmt-berüchtigte Automanager steht hinter manch umstrittenen Modell. Wir zeigen seine wichtigsten Fahrzeuge.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Skoda Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Skoda in: IAA 2019: Die neuen Elektroautos

Welcher Hersteller hat in Frankfurt das beste Angebot?
Stellen wir uns für einen Moment folgendes Szenario vor: Voller SUV-Scham geht es zur IAA 2019 nach Frankfurt (noch bis zum 22. September), um nach einem Elektroauto zu gucken. Die Problematik der Ladeinfrastruktur wäre ausgeblendet, im Carport hätte man Platz für eine Wallbox. Und auf dem Konto? Nun, sicherlich keine Unsummen, aber eine gute Grundlage. Vielleicht könnte auch der nächste Firmenwagen elektrisch werden, Stichwort 0,5-Prozent-Regel. Also sehen wir uns einmal um. Zugegeben: Viele Anbieter fehlen in Frankfurt. Doch was können jene verbliebenen Elektro-Neuheiten, die einigermaßen zeitnah auf den Markt kommen? Klicken Sie sich durch!

Skoda Citigo e iV/Seat Mii Electric/VW e-Up im Vergleich

Preise und Leasingraten: Sind das die wahren Elektro-Volkswagen?

Alles dreht sich bei VW auf der IAA 2019 (noch bis zum 22. September) um den ID.3. Davon werden die wahren Elektroautos fürs Volk am gleichen Ort in Halle 3 fast an die Seite gedrängt. Der Konzern zeigt mit dem Seat Mii Electric, Skoda Citigo e iV und dem überarbeiteten VW e-Up gleich drei interessante Einsteigermodelle. Wir stellen sie im Detail vor.

Doch der Reihe nach: Schon seit Ende 2013 gibt es den VW e-Up, der anfangs rund 27.000 Euro kostete und bislang gut 130 Kilometer weit kam. Damit ist er inzwischen aber nicht mehr konkurrenzfähig, weshalb VW ihn aufgerüstet hat. Der neue und deutlich niedrigere Grundpreis wird in Deutschland 21.975 Euro betragen. abzüglich aller Kaufprämien 17.595 Euro. Die Reichweite des Viertürers steigt dank eines neuen Batteriesystems (Energiegehalt: 32,3 kWh nutzbare Nettokapazität) auf bis zu 260 Kilometer. Zum Vorverkaufsstart wird es in Deutschland ein besonders attraktives Leasing-Angebot geben: Wer sich zwischen dem 18. September und 31. Oktober 2019 einen der ersten neuen e-up! sichert, kann das 61 kW (83 PS) starke Auto inklusive Infotainment, Smartphone-Integration und Klimaanlage für nur 159 Euro im Monat leasen.

Parallel dazu bietet VW als günstige Wallbox für daheim den den ID. Charger in drei Versionen an. Die Basisversion kostet 399 Euro und bietet ein fest angeschlossenes Typ 2-Ladekabel und eine Ladeleistung von bis zu 11 kW. Darüber hinaus verfügt die Wallbox über einen integriertem DC-Fehlerstromschutz. Der ID. Charger Pro ist das Topmodell der Wallbox-Reihe und verfügt neben den digitalen Funktionen und serienmäßigem LTE-Modul zusätzlich über einen integrierten Stromzähler für eine kilowattstundengenaue Abrechnung. Sie bietet damit noch mehr Transparenz über den Strombedarf und ermöglicht beispielweise eine bequeme Abrechnung zwischen Dienstwagenfahrer und Arbeitgeber. Der ID. Charger Pro kostet zum Marktstart ab 849 Euro. Die LTE-Datenkosten sind für die gesamte Nutzungsdauer der Box bereits inkludiert.

Auffallend im Innenraum des e-Up ist das neue VW-Logo auf dem Lenkrad (es findet sich auch außen), ansonsten stellt die Bedienung niemanden vor Probleme. Kein Wunder, schließlich ist der VW Up als solcher bereits über sieben Jahre alt. Das mag man antiquiert finden, wir sagen: Eine gute Alternative zu Displays und Touchbedienung. Wie es beim Up mit den klassischen Benzinern weitergeht, ist noch offen, bei seinen Brüdern von Seat und Skoda wurden diese bereits zugunsten der dort neuen Elektrovariante gestrichen. Alle drei Winzlinge sind übrigens stets Fünftürer. Der Platz im Fond ist ebenso wie der Kofferraum bei rund 3,55 Meter Länge natürlich nicht opulent, aber doch ausreichend.

Das bringt uns zum Skoda Citigo e iV, der logischerweise baugleich mit dem VW e-Up und dem Seat Mii Electric ist, aber doch etwas mehr zur Technik verrät. Für den Antrieb sorgt dort auch der 61 kW starke Elektromotor. Typisch für Elektroautos steht das maximale Drehmoment in Höhe von 212 Newtonmeter sofort zur Verfügung. In 12,3 Sekunden beschleunigt der Citigo e iV von 0 auf 100 km/h, den Zwischenspurt von 60 auf 100 km/h erledigt er in 7,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h.

Die Energiequelle ist eine 60-Ah-Lithium-Ionen-Batterie mit einem Energiegehalt von 36,8 kWh. Ist die Energie aufgebraucht, lässt sich der Akku an einem optionalen 40-kW-Gleichstrom-Schnelllader mittels eines CCS-Steckers (Combined Charging System) innerhalb von einer Stunde wieder zu 80 Prozent aufladen. An einer Wechselstrom-Wallbox mit 7,2 kW dauert der Ladevorgang auf 80 Prozent 4:15 Stunden, an einer normalen Haushaltssteckdose mit 2,3 kW ist dieses Ladungsniveau nach 12:43 Stunden erreicht.

Der Kaufpreis des Citigo e iV startet in Deutschland bei 20.950 Euro. Abzüglich des herstellereigenen Umweltbonus sowie abzüglich der zu beantragenden staatlichen Förderung (zusammen 4.380 Euro) reduziert er sich auf 16.570 Euro. Für nur 145 Euro monatliche Leasingrate können Skoda-Kunden schon einen Citigo e iV bekommen. Der Leasingvertrag läuft drei Jahre und umfasst eine jährliche Kilometerleistung von 10.000 Kilometern. Die Batterie ist sowohl bei Skoda als auch bei Seat und VW im Preis inbegriffen.

Kommen wir zu guter Letzt zum Seat Mii Electric: Er liegt abzüglich der Prämien bei 16.300 Euro (Grundpreis: 20.650 Euro) und startet 2020. Auch für ihn kostet das Leasing 145 Euro im Monat, die Konditionen entsprechen denen von Skoda. Allerdings reden wir hier stets über die Grundausstattung. Ein Blick in einen auf der IAA gezeigten Mii Electric zeigt die möglichen Extras:

Man sieht: Die Preisgestaltung der Elektro-Knirpse lässt mit Wunschausstattung noch Spielraum nach oben. Trotzdem sind sie mit Blick auf die vielen komplett neu konstruierten E-Autos des Volkswagen-Konzerns wie den ID.3 und Co., die in nächsten Jahren kommen, eine interessante Gelegenheit, um ein Elektroauto erst einmal auszuprobieren. Dafür sorgen niedrige Leasingraten und das beim Hersteller verbleibende Risiko des Batteriestatus. Rund 260 Kilometer Reichweite sind für die Stadt absolut ausreichend, dazu passen die kleinen Abmessungen von Citigo, Mii und Up. In diesem Umfeld erscheinen uns Elektroautos auch am sinnvollsten, um Lärm und Abgase zu reduzieren. Interessant werden die Kleinwagen zudem als Firmenwagen, weil aktuell nur 0,5 Prozent des Listenpreises zu versteuern sind. Liefer- und Pflegedienste sollten zugreifen. Und warum nicht auch mal ein Kleinwagen als Taxi?


Skoda Superb iV: Das kostet der Plug-in-Hybrid

Bis zu 56 Kilometer Elektro-Reichweite

In Kürze kann der erste Plug-in-Hybrid von Skoda bestellt werden. Sein Name: Superb iV. Jetzt wurden die Preise für die Limousine und den Combi bekannt gegeben. Dank seiner Reichweite gibt es zudem eine Förderung vom Staat. Innerhalb der nächsten vier Wochen feiern Superb iV und Superb Combi iV Bestellstart.

Der Superb iV startet in Deutschland ab 41.590 Euro. Der Superb Combi iV ist ab 42.590 Euro erhältlich. Beim Kauf profitieren Kunden vom Umweltbonus. Für ein sogenanntes ,von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug' mit einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometer und mehr zahlt der Staat eine Förderung in Höhe von 1.500 Euro. Skoda beteiligt sich mit weiteren 1.500 Euro netto - was brutto 1.785 Euro entspricht. Der komplette Bonus beträgt also bis zu 3.285 Euro. Den Herstelleranteil der Prämie erlässt Skoda direkt beim Kauf. Die 1.500 Euro Förderung durch den Bund können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden. Abzüglich des Skoda-Umweltbonus sowie der zu beantragenden staatlichen Förderung reduziert sich der Preis auf 38.805 Euro für die Limousine und 39.305 Euro für die Kombivariante.

Das Plug-in-Modell kombiniert einen Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor, Letzterer leistet 85 kW, der 1,4 TSI entwickelt 115 kW (156 PS). Gemeinsam generieren beide Antriebe eine Systemleistung von 160 kW (218 PS) bei einem CO2-Ausstoß von weniger als 38 g/km. Je nach Ladezustand der Batterie kann der Fahrer zwischen dem rein batterieelektrischen E-Modus, dem Sport-Modus für maximale Leistung und dem Hybrid-Modus wählen. Letzterer regelt das Zusammenspiel zwischen Benzin- und Elektromotor elektronisch.

Der Elektromotor schöpft seine Energie aus einer modernen Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie, die platzsparend im Fahrzeugboden verbaut ist. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 37 Ah und einen Energiegehalt von 13 kWh. Zusätzlich zur Batterie verfügt der Superb iV über einen Benzintank. Mit einer komplett geladenen Batterie und 50 Litern Benzin im vollen Tank schafft der Superb iV bis zu 850 Kilometer ohne Zwischenstopp. Bis zu 56 Kilometer im WLTP-Zyklus kann das Plug-in-Modell rein elektrisch zurücklegen.


Skoda Kamiq Monte Carlo auf der IAA 2019

Neue Top-Ausstattung für das Kleinwagen-SUV

Nach dem Scala Monte Carlo kommt der Kamiq Monte Carlo: Skoda setzt die Tradition der sportlichen Ausstattungsvariante auch beim neuen City-SUV fort. Messepremiere haben Kamiq Monte Carlo und Scala Monte Carlo auf der IAA 2019 (12. bis 22. September).

Der erste Skoda, der den Beinamen Monte Carlo erhielt, war eine limitierte Sonderserie des Skoda Popular im Jahr 1936. Mit dem Skoda Kamiq und Scala sowie dem Fabia sind nun drei Modelle als Monte Carlo bestellbar. Alle drei Modelle bieten neben schwarzen Designelementen auch eine verbesserte Ausstattung.

Der Kamiq Monte Carlo hat einen Grillrahmen in hochglänzendem Schwarz. Teile des vorderen Stoßfängers sind ebenso in Schwarz gehalten wie Außenspiegelkappen, Dachreling, Seitenschweller und der mittig auf der Heckklappe angeordnete Skoda-Schriftzug. Der Kamiq Monte Carlo ist mit allen Motoren der Baureihe erhältlich und bietet serienmäßig schwarze 17-Zoll-Räder, optional gibt es 18-Zöller. Zur Ausstattung gehören auch getönte Seitenscheiben sowie ein Panoramadach. Ein schwarzer Heckdiffusor, schwarze Modellschriftzüge sowie LED-Heckleuchten runden die Optik ab. Erkennbar ist das Auto auch an einer speziellen Plakette.

Innen gibt es höhenverstellbare Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, ein Multifunktions-Sportlenkrad mit perforiertem Leder. Es trägt wie Lederschaltknauf und Handbremshebel rote Ziernähte. Die Ambientebeleuchtung ist ebenfalls rot. Außerdem verfügt der Kamiq Monte Carlo über LED-Leseleuchten. Dekorleisten und Instrumenteneinheit haben ein eigenes Design, die Lüftungsdüsen in der Instrumententafel sind in Chromoptik und die Pedalkappen in Aluminiumdesign gehalten. Die neue Topvariante des Kamiq ist mit allen Motoren der Baureihe erhältlich, die Auslieferung startet im vierten Quartal 2019. Die Preise wurden noch nicht mitgeteilt.


Skoda Scala Monte Carlo (2019): Neue sportliche Ausstattungslinie

Schwarze Akzente und sportliche Optik

Skoda erweitert die Angebotspalette seines neuen Kompaktmodells Scala um die Ausstattung Monte Carlo. Sie ist eine Hommage an die Rallye-Historie des tschechischen Herstellers und hat mit ihren schwarzen Designelementen eine sportlichere Optik. Premiere hat das Auto auf der IAA 2019 in Frankfurt (12. bis 22. September).

Bisher gab es den Scala in den Ausstattungen Active, Ambition und Style, außerdem sind die Sondermodelle Cool Plus und Drive verfügbar. Nun kommt Monte Carlo hinzu, bei Skoda ein traditioneller Name für sportliche Modellvarianten. Der Stadtteil des Fürstentums Monaco steht außer für Glanz und Glamour vor allem für den Motorsport.

Das Besondere an der neuen Version sind die schwarzen Designelemente: Der Grillrahmen ist in hochglänzendem Schwarz ausgeführt, genauso wie Teile der überarbeiteten Frontschürze. Auch der Skoda-Schriftzug, den der Scala als erstes Skoda-Serienmodell in Europa anstelle des Skoda-Logos mittig auf der Heckklappe trägt, ist hier schwarz. Die Seitenansicht prägen schwarze 17-Zoll- oder optional 18-Zoll-Aluräder in einem speziellen Design sowie schwarze Außenspiegelkappen und Seitenschweller. Die Seitenscheiben sind getönt, außerdem ist ein Panoramadach und eine verlängerte Heckscheibe inklusive eines schwarzen Dachspoilers Serie. Ein schwarzer Heckdiffusor und schwarze Modellschriftzüge sowie LED-Heckleuchten runden die Optik ab. Das Modell ist zudem mit einer speziellen Plakette gekennzeichnet.

Innen gibt es höhenverstellbare Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und Monte-Carlo-Bezügen, auch Dekorleisten und Instrumenteneinheit verfügen über ein eigenes Design. Das Multifunktions-Sportlenkrad ist mit perforiertem Leder bezogen, das ebenso wie das Leder an Schaltknauf und Handbremshebel rote Ziernähte trägt. Auch das Ambientelicht leuchtet rot. Die Lüftungsdüsen haben eine Chromoptik, außerdem sind LED-Leseleuchten an Bord. Alu-Pedalkappen und ein schwarzer Dachhimmel kommen hinzu.

Die Ausstattung Monte Carlo ist in Kombination mit allen Motoren des Scala verfügbar. Die Preise wurden noch nicht mitgeteilt, auch im Skoda-Konfigurator oder in der Preisliste finden sie sich noch nicht. Markteinführung ist im vierten Quartal 2019, also irgendwann im Oktober, November oder Dezember.


Skoda in: Ferdinand Piëch: Seine berühmtesten Entwürfe

Vom Porsche 917 zum 1-Liter-Auto von VW
Ferdinand Piëch ist tot. Der berühmt-berüchtigte Automanager und Entwickler starb im Alter von 82 Jahren. Nach seinem Studium an der ETH Zürich trat der Enkel von Ferdinand Porsche in das Unternehmen Porsche ein. Abgesehen von einem ganz kurzen Intermezzo für Mercedes (wo er später Entwicklungschef hätte werden können, aber aufgrund des Kostendrucks ablehnte), fand seine weitere Karriere im Volkswagen-Konzern statt. Über den Posten als Audi-Chef gelangte Piëch schließlich auf den VW-Vorstandsvorsitz.Als Hobby nannte Ferdinand Piëch einmal "Autos bauen". Oft lotete er die Grenzen des technisch Machbaren aus, etwa beim Bugatti Veyron. Viele seine Entwicklungen waren wegweisend und beschäftigen uns noch heute im Positiven wie Negativen: Der Rennwagen in moderner Form (Porsche 917), Allrad im Pkw (quattro), die TDI-Dieseltechnik mit dem Extrem des VW 1-Liter-Auto, Plattformstrategie und Premium-Ausrichtung. Dabei war Piëch anregend wie aufregend, streitbar und selbstbewusst. In unserer Bildergalerie blicken wir zurück auf seine wichtigsten Fahrzeuge. Kommentiert werden diese von ihm selbst. Die Zitate stammen aus der 2002 erschienenen Autobiographie mit dem passenden Namen "Auto.Biographie" (Verlag Hoffmann und Campe, 288 Seiten, nur noch antiquarisch erhältlich, zwischen 15 und 20 Euro).
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE