ANZEIGE

Skoda Kamiq Gebrauchtwagen

Bild: Skoda Kamiq  Gebrauchtwagen

Gebrauchte Skoda Kamiq auf automobile.at

Aktuell werden 61 Skoda Kamiq Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 17.207,- bis 32.690,- Euro angeboten.

Neben gebrauchten Fahrzeugen gibt es bei uns zudem 111 Skoda Kamiq Neuwagen-Angebote ab 15.980,- Euro.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von September 2019 bis Oktober 2020.

Der Kilometer-Stand der Skoda Kamiq Gebrauchtwagen variiert von 1 bis 15.000 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 3.313 km pro Jahr.

Die Motorisierung der Gebraucht-Fahrzeuge beginnt bei 90 PS und geht bis maximal 150 PS. Auf klassische Diesel-Motoren entfallen 10 Prozent, auf klassische Benzin-Motoren 87 Prozent. "Alternativ" werden 3 Prozent angetrieben.

Mit Automatik-Getriebe sind 38 Prozent der Skoda Kamiq ausgestattet.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Skoda Kamiq beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Skoda Kamiq Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq 1,6 TDI Ambition DSG

Skoda Kamiq 1,6 TDI Ambition DSG

Parkhilfe  Tempomat  Klima  ESP  ABS  El. FH 
10/2020
555 km
116 PS (85 kW)
€ 31.990,-
7123 Mönchhof
7123 Mönchhof
Händlerangebot
Diesel | 4,3 l/100km (komb.) * | 112 g CO2/km (komb.) *
Vorführwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
Stahl-Grau
Diesel | 4,3 l/100km (komb.) * | 112 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
08/2020
2.340 km
95 PS (70 kW)
€ 23.490,-
7123 Mönchhof
statt € 23.990,- jetzt € 500,- sparen!
7123 Mönchhof
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
Vorführwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Velvet-Rot Metallic - metallic
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  Radio 
01/2020
12.214 km
95 PS (70 kW)
€ 22.990,-
7123 Mönchhof
statt € 23.700,- jetzt € 710,- sparen!
7123 Mönchhof
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
Vorführwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Velvet-Rot Metallic - metallic
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI DSG
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI DSG

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen 
11/2019
11.500 km
116 PS (85 kW)
€ 23.990,-
3100 St. Pölten
statt € 25.990,- jetzt € 2.000,- sparen!
3100 St. Pölten
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 111 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Automatik
rot
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 111 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
06/2020
5.500 km
95 PS (70 kW)
€ 23.860,-
4481 Asten
statt € 27.857,- jetzt € 3.997,- sparen!
4481 Asten
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
schwarz
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Ambition TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Ambition TSI

Parkhilfe  Tempomat  Klima  Multifunktionslenkrad  ESP  El. FH 
10/2020
1 km
116 PS (85 kW)
€ 23.590,-
2700 Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
weiss
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI DSG
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI DSG

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
01/2020
9.444 km
116 PS (85 kW)
€ 27.499,-
2000 Stockerau
statt € 28.499,- jetzt € 1.000,- sparen!
2000 Stockerau
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 144 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Automatik
grau
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 144 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Ambition TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Ambition TSI

Parkhilfe  Tempomat  Klima  LM-Felgen  ESP  El. FH 
07/2020
3.100 km
95 PS (70 kW)
€ 23.490,-
1050 Wien
1050 Wien
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 131 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
blau
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 131 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Skoda Kamiq 1,0 TSI Style

Parkhilfe  Navi  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen 
08/2020
50 km
116 PS (85 kW)
€ 26.490,-
7123 Mönchhof
7123 Mönchhof
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
Vorführwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Brillant-Silber M. - metallic
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq TSI 1.0 DSG Style ACC Navi PDCv+h Kamera LED

Skoda Kamiq TSI 1.0 DSG Style ACC Navi PDCv+h Kamera LED

Navi  Xenon  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP  ABS 
09/2019
8.614 km
116 PS (85 kW)
€ 31.061,-
4663 Laakirchen
statt € 32.471,- jetzt € 1.410,- sparen!
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Automatik
blau - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen 
10/2019
6.681 km
95 PS (70 kW)
€ 22.990,-
4060 Linz-Leonding
4060 Linz-Leonding
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
weiss
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
08/2020
500 km
116 PS (85 kW)
€ 26.990,-
6330 Kufstein
6330 Kufstein
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 136 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
grün
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 136 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Ambition TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Ambition TSI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Klima  Multifunktionslenkrad  LM-Felgen 
01/2020
5.925 km
116 PS (85 kW)
€ 22.990,-
2020 Hollabrunn
statt € 24.900,- jetzt € 1.910,- sparen!
2020 Hollabrunn
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 137 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
grau
Benzin | 5,0 l/100km (komb.) * | 137 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
06/2020
4.219 km
95 PS (70 kW)
€ 24.690,-
4060 Linz-Leonding
4060 Linz-Leonding
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
grau
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 130 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kamiq 1,0 TSI Ambition

Skoda Kamiq 1,0 TSI Ambition

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
10/2020
50 km
95 PS (70 kW)
€ 23.990,-
7123 Mönchhof
7123 Mönchhof
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
Vorführwagen | SUV / Geländewagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
Titan-Blau Metallic - metallic
Benzin | 5,1 l/100km (komb.) * | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Ambition TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Ambition TSI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Klima  LM-Felgen  ESP 
11/2019
5.868 km
95 PS (70 kW)
€ 22.990,-
6330 Kufstein
6330 Kufstein
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
schwarz
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Ambition TSI
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Ambition TSI

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Klima  LM-Felgen  ESP 
11/2019
7.740 km
95 PS (70 kW)
€ 21.990,-
6330 Kufstein
6330 Kufstein
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
weiss
Benzin | -/- (l/100km) | 116 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style G-TEC (CNG)
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style G-TEC (CNG)

Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  LM-Felgen  ESP 
08/2020
12 km
90 PS (66 kW)
€ 23.960,-
6901 Bregenz
6901 Bregenz
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gas | 5,3 l/100km (komb.) * | 100 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Schaltgetriebe
weiss
Gas | 5,3 l/100km (komb.) * | 100 g CO2/km (komb.) *
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KAMIQ Style TSI DSG
Das WeltAuto.

Skoda KAMIQ Style TSI DSG

Anhängevorr.  Parkhilfe  Tempomat  Sitzheiz.  Klima-Autom.  Multifunktionslenkrad 
09/2019
15.000 km
116 PS (85 kW)
€ 25.940,-
2130 Mistelbach
statt € 26.490,- jetzt € 550,- sparen!
2130 Mistelbach
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 113 g CO2/km (komb.) *
Gebrauchtwagen | 5 Türen
Automatik
rot
Benzin | 4,9 l/100km (komb.) * | 113 g CO2/km (komb.) *

Unsere Skoda Kamiq Meldungen

Skoda Kamiq G-Tec (2020) im Test

Skoda Kamiq 1.0 TGI G-Tec mit CNG-Antrieb im Test

Lohnt sich bei dem SUV der Griff zur Erdgas-Variante?
Die Debatte um (vermeintlich) ökologische Autos dreht sich nur noch um Elektro und Plug-in-Hybrid. Schade, das Erdgas dabei in Vergessenheit gerät.
Skoda Kamiq Scoutline (2020)

Skoda Kamiq Scoutline: Kleines SUV im Offroad-Look startet im Juli 2020

Neue Ausstattungslinie auf Basis des Ambition
Skoda führt beim Kamiq die neue Ausstattungslinie Scoutline ein. Zu den Besonderheiten des kleinen SUVs gehören Offroad-Optik und LED-Licht.
Skoda Kamiq Drive 125 (2020)

Sondermodell Skoda Kamiq Drive 125 ab 22.390 Euro

Preisvorteil von bis zu 1.739 Euro
Skoda legt nun nach Fabia, Scala, Karoq und Kodiaq auch den Kamiq als Sondermodell "Drive 125" auf. Alle Motoren werden angeboten.
Skoda Scala/Kamiq G-Tec

Skoda Scala und Kamiq G-Tec: Neues Erdgas-Doppel

Bis zu 410 Kilometer Reichweite im CNG-Betrieb
Skoda erweitert sein Erdgas-Angebot: Ab sofort sind der Scala G-Tec und der Kamiq G-Tec bestellbar. Wir haben alle Infos zum Motor, Reichweite und Preis.
2020 Skoda Kamiq Scoutline

Neuer Skoda Kamiq Scoutline sieht nur unrasierter aus

Im Prinzip handelt es sich um eine Ausstattungslinie
Als Scoutline erhält der neue Skoda Kamiq eine Offroad-taugliche Optik, der kleine Crossover belässt es aber beim Frontantrieb.
2020 Skoda Kamiq GT für China

Skoda Kamiq GT: SUV-Coupé für China

Der chinesische Kamiq unterscheidet sich vom Euro-Modell
Mit dem Kamiq GT bringt Skoda ab 2020 ein SUV-Coupé nach China, wie erste Skizzen zeigen. Europäische Kunden gehen allerdings leer aus.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Skoda Kamiq Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Skoda Kamiq 1.0 TGI G-Tec mit CNG-Antrieb im Test

Lohnt sich bei dem SUV der Griff zur Erdgas-Variante?

Wir Autofahrer sollen uns ja immer umweltfreundlicher bewegen. Nur leider sind viele von uns je nach Färbung der Politikerbrille entweder sture engstirnige Böcke oder zu arm/geizig, weswegen es mit dem Elektroauto einfach nicht klappen will. Also gibt es noch mehr Kohle auf die Kralle, um dank Konjunkturpaket in der freien Zeit der Kurzarbeit zum Händler zu gehen und ein neues Auto mit Stecker zu bestellen.

Eine Prämie für reine Verbrenner wurde hingegen abgelehnt, Stichwort Lenkungswirkung. Nun gut, aber warum hat man eine Öko-Alternative vergessen? Erdgas (als Sammelbegriff inklusive Biogas respektive synthetisches CNG per Windkraft), wie ganz aktuell im Skoda Scala und Kamiq. "G-Tec" prangt dann am Heck.

Gegenüber dem Benzinbetrieb sinken die CO2-Emissionen laut Skoda um rund 25 Prozent, zudem fallen deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Rußpartikel an. Bis zum Ende des Jahres werden rund 80 Prozent der Tankstellen 100 Prozent CNG aus Biomethan vorrätig haben. Wir sind den Skoda Kamiq 1.0 TGI G-Tec gefahren.

Kamiq, Karoq, Kodiaq: Klärt mich mal auf ...

Der Kamiq ist das kleinste SUV von Skoda, den Stammbaum teilt er sich mit dem VW Polo und T-Cross. Aber der Kamiq ist typisch Skoda ein wenig größer, nämlich 4,24 Meter lang. Zusammen mit dem Radstand von 2,65 Meter sorgt das innen für einen echten Aha-Effekt. So viel Platz im Fond trotz immer noch verkehrsgerechter Abmessungen!

Nur beim Blick in den Kofferraum wird man etwas ernüchtert: Bedingt durch die CNG-Tanks bietet der Kamiq G-Tec hier lediglich 278 bis 1.273 Liter Volumen. Normal sind 400 bis 1.395 Liter. Massiv spürbar ist das aber nicht, das Gepäckabteil baut schlicht etwas flacher. Von außen deutet bis auf das Logo am Heck nichts auf den alternativen Antrieb hin: Formal wirkt der Kamiq gefällig, Sachlichkeit ist Trumpf.

Das setzt sich innen fort: Wohltuend verzichtet Skoda hier auf digitale Exzesse, das optionale "Virtual Cockpit" ist für den Kamiq G-Tec auch gar nicht erhältlich. Anders als im neuen VW Golf und dessen Brüdern benötigt man kein Informatikstudium für das Armaturenbrett. Alle Bedienelemente erklären sich von selbst, Chromelemente lassen den Innenraum tatsächlich hochwertiger wirken als beim Golf 8.

Nett sind auch die typischen "Simply Clever"-Features: Der Regenschirm in der Fahrertür ist immer serienmäßig, nicht minder praktisch ist der kleine Abfalleimer in der Türtasche. Er kostet aber extra, nicht so der Tickethalter an der Windschutzscheibe und der Eiskratzer im Tankdeckel.

Fährt es sich mit Erdgas anders?

Im Fall des Skoda Kamiq G-Tec: Nein. Der aufgeladene 1,0-Liter-Dreizylinder mit 90 PS zeigt sich exzellent gedämmt. Nur bei hartem Druck auf das Gaspedal ist eine kernige Klangnote heraushörbar. Prima auf den Motor abgestimmt ist die manuelle Sechsgang-Schaltung. Angesichts der leisen Geräuschkulisse vergisst man mehr als einmal hochzuschalten.

Im Vergleich zum Seat Arona mit dem gleichen Motor, den wir vor gut einem Jahr im Test hatten, fährt sich der Kamiq G-Tec wesentlich elastischer und flotter. Auf der Autobahn wird er zwar nicht zum brutalen Beschleuniger, aber er zieht solide in Richtung 160. Von null auf 100 gibt Skoda 12,5 Sekunden an, der "normale" 1.0 TSI mit 95 PS braucht dafür 11,1 Sekunden. Aber um es ganz deutlich zu sagen: Lahm fühlt sich der Gas-Kamiq nicht an.

Da wir in Zeiten von Corona unseren Testwagen nur gut drei Stunden zur Verfügung hatten, lassen sich natürlich keine verlässlichen Angaben zum Verbrauch machen. Skoda gibt 3,5 Kilogramm auf 100 Kilometer an, der Bordcomputer nannte uns mit recht viel Autobahnanteil 5,3 Kilogramm.

Der Kamiq G-Tec besitzt jeweils drei miteinander verbundene CNG-Tanks mit einer Kapazität von 13,8 Kilogramm plus einen neun Liter großen Benzintank. Ausschließlich mit Erdgas betrieben, legt der Kamiq bis zu 410 Kilometer zurück. Ist der CNG-Vorrat einmal erschöpft, schaltet die Technik automatisch in den Benzinmodus um. Mit dem Kraftstoff aus dem Benzintank können bis zu 220 weitere Kilometer gefahren werden.

So erzielen die Modelle auch in Regionen ohne Erdgastankstellen einen ordentlichen Aktionsradius. Die Gesamtreichweite beträgt etwa 630 Kilometer. Rund 900 Erdgas-Tankstellen gibt es derzeit in Deutschland.

Und wie viel kostet der Kamiq G-Tec mehr?

Bei 1.400 Euro liegt der Aufpreis vom Kamiq G-Tec gegenüber dem konventionellen 1.0 TSI. Schon deswegen wäre eine staatliche Förderung keine schlechte Sache. Im Jahresmittel 2019 war CNG-Kraftstoff gut 30 Cent günstiger als Super, aktuell ist der Abstand Corona-bedingt stark zusammengeschmolzen.

Trotzdem: Wegen der größeren Energiedichte von CNG müsste der Preis für ein Liter Super schon auf 74,6 Cent respektive für Diesel auf 83,9 Cent fallen, um mit dem aktuellen deutschen Durchschnittspreis für 1 kg CNG (laut ADAC) mitzuhalten. Wer also eine Erdgas-Tankstelle in seiner Nähe hat, sollte den Kamiq G-Tec im Blick haben, zumal es nicht mehr viele Hersteller gibt, die Erdgasfahrzeuge im Programm haben.

Los geht der Skoda Kamiq G-Tec bei 22.500 Euro als bereits akzeptabel ausgestatteter "Ambition". Unser Tipp ist aber "Style", für 2.000 Euro mehr sind hier eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Sitzheizung, mehr Chrom innen, 17-Zoll-Alufelgen und ein 8-Zoll-Infotainment mit "SmartLink" an Bord. Dank letzterem können Sie sich per Smartphone lotsen lassen und so das relativ teure Werks-Navi links liegen lassen.

Das gesparte Geld kann sinnvoll in das Komfort-Paket mit elektrischer Heckklappenbetätigung (620 Euro), den adaptiven Tempomat (ACC, 390 Euro) und Parksensoren vorn (310 Euro) investiert werden. LED-Scheinwerfer hat übrigens jeder Kamiq serienmäßig.

Fazit: 8/10

Unter den raren Angeboten der Hersteller in Sachen Erdgasautos zählt der Skoda Kamiq G-Tec zu den besten. Er macht jene Kunden glücklich, die eine CNG-Tankstelle in ihrer Nähe haben. Und falls nicht: Auch die konventionellen Kamiq sind eine uneingeschränkte Kaufempfehlung wert.


Skoda Kamiq Scoutline: Kleines SUV im Offroad-Look startet im Juli 2020

Neue Ausstattungslinie auf Basis des Ambition

Karoq, Kamiq und Kodiaq: Geht es bei den Skoda-SUVs bei Ihnen auch immer noch ein wenig drunter und drüber? Nun, der Kamiq jedenfalls ist mit 4,24 Meter Länge der kleinste der drei. Das Kleinwagen-SUV gibt es demnächst auch in der Ausstattung Scoutline mit Offroad-Optik.

Zu den Besonderheiten gehören mattschwarze Radhausverkleidungen, silberne Karosseriedetails, große Aluräder (17 oder 18 Zoll) und LED-Scheinwerfer inklusive Wischblinkern. Die Markteinführung erfolgt im Juli 2020.


Eine Scoutline-Version gibt es bisher nur beim Fabia Combi, während die entsprechenden Varianten sonst Scout heißen. Die neue Version wurde bereits im Januar 2020 angekündigt, nun gibt es alle Details. Der Scoutline basiert auf der Ausstattungslinie Ambition.

Hinzu kommen außen diverse silberne Details, so ein spezifischer Frontspoiler, ein Heckdiffusor, Seitenschweller, Außenspiegelkappen und Dachreling. Dazu kommen serienmäßige LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten inklusive animierter Wischblinker sowie Scoutline-Plaketten auf den vorderen Kotflügeln.

Innen bekommt der Scoutline besondere Zierleisten - serienmäßig in Dark Brushed, optional im Eschenholz-Look. Lüftungsdüsen und die Zierleiste an der Instrumententafel sind in Chromoptik gehalten, die Pedale in Edelstahl. Die höhenverstellbaren Vordersitze verfügen über spezielle Bezüge aus luftdurchlässigem "ThermoFlux"-Stoff und Mikrofaser. Lenkrad, Handbremshebel und Schaltknauf tragen Lederbezüge. Auch ein Lenkrad mit Bedientasten, weißes Ambientelicht und auf Wunsch einen schwarzen Dachhimmel hat die neue Version.

Die neue Ausstattung ist mit allen Kamiq-Motoren kombinierbar. Die Antriebspalette umfasst damit drei Benziner, einen Diesel und die Erdgasversion 1.0 TGI. Drei Unifarbtöne und zehn Metalliclackierungen werden angeboten. Zu den Preisen sagt Skoda noch nichts.


Sondermodell Skoda Kamiq Drive 125 ab 22.390 Euro

Preisvorteil von bis zu 1.739 Euro

Skoda begeht 2020 sein 125-jähriges Firmenjubiläum und legt aus diesem Anlass als Jubiläumsmodelle Drive 125 auf. Nach den Modellreihen Fabia, Scala, Karoq und Kodiaq gibt es nun auch den Kamiq als "Drive 125". Die Preise beginnen bei 22.390 Euro.

Der Kamiq ist ein kleines City-SUV mit 4,24 Meter Länge, das mit Opel Crossland X und VW T-Rock konkurriert. Die Jubiläumsausgabe bietet viel Ausstattung und eine verlängerte Garantiezeit. Gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell errechnet sich ein Preisvorteil von 1.359 Euro, in Verbindung mit dem optionalen Business-Paket sind es sogar 1.739 Euro.

Der Skoda Kamiq Drive 125 besitzt eine Zweizonen-Klimaautomatik, beheizbare Vordersitze, dunkel getönte Fenster und schwarze 16-Zoll-Alufelgen. Das Infotainmentsystem Bolero mit DAB-Radio und Smartphone-Anbindung wird über einen 8,0-Zoll-Touchscreen bedient. Für externe Geräte stehen zwei USB-C-Anschlüsse bereit.

Noch mehr bietet das optionale Businesspaket Amundsen. Es umfasst ein Navigationssystem, ein 9,2-Zoll-Display, eine induktive Ladestation für Handys, das 10,2-Zoll-Instrumentendisplay für den Fahrer sowie eine Gepäcknetztrennwand. Das Paket, das für alle Kamiq Drive 125 mit Benzin- oder Dieselmotor verfügbar ist, steigert den Preisvorteil auf 1.739 Euro.

Das Jubiläumsmodell wird in allen Motor-Getriebevarianten des Kamiq angeboten. Mit dem bereits erwähnten Grundpreis von 22.390 Euro sortiert sich das Sondermodell zwischen den Varianten Ambition (ab 21,100 Euro) und Style (ab 23.100 Euro) ein:

Zur Wahl stehen der 1.0 TSI in zwei PS-Stufen, der 1.5 TSI und der 1.6 TDI, wobei es das Einliter-Aggregat auch in einer Erdgasversion (TGI G-Tec) gibt. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d Temp.

Zur zweijährigen Herstellergarantie kommt bei dem Sondermodell noch die dreijährige Neuwagenanschlussgarantie Garantie+. So verlängert sich die Garantie auf fünf Jahre oder eine Laufleistung von bis zu 50.000 Kilometer.


Skoda Scala und Kamiq G-Tec: Neues Erdgas-Doppel

Bis zu 410 Kilometer Reichweite im CNG-Betrieb

Skoda setzt auf CNG respektive Erdgas und Biomethan. Sowohl den alten wie auch den neuen Octavia gibt es in einer CNG-Variante, nun folgen gleich zwei weitere Fahrzeugreihen mit Erdgasantrieb: Ab sofort sind das Kompaktmodell Scala und das kleine SUV Kamiq jeweils auch als G-Tec-Version bestellbar.

Im neuen Scala G-Tec und Kamiq G-Tec verbaut Skoda einen Dreizylinder-Turbo mit 1,0 Liter Hubraum und 90 PS Leistung. Das maximale Drehmoment liegt bei 160 Nm und wird über eine manuelle 6-Gang-Schaltung übertragen. Beide Fahrzeuge sind konsequent auf den Betrieb mit dem Treibstoff CNG (Compressed Natural Gas) ausgelegt und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Gegenüber dem Benzinbetrieb sinken die CO2-Emissionen laut Skoda um rund 25 Prozent, zudem fallen deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Rußpartikel an.

Scala und Kamiq G-Tec besitzen jeweils drei miteinander verbundene CNG-Tanks mit einer Kapazität von 13,8 Kilogramm plus einen neun Liter großen Benzintank. Ausschließlich mit Erdgas betrieben, legen die beiden Fahrzeuge jeweils bis zu 410 Kilometer zurück. Ist der CNG-Vorrat einmal erschöpft, schaltet die Technik automatisch in den Benzinmodus um. Mit dem Kraftstoff aus dem Benzintank können bis zu 220 weitere Kilometer gefahren werden. So erzielen die Modelle auch in Regionen ohne Erdgastankstellen einen ordentlichen Aktionsradius. Die Gesamtreichweite beträgt etwa 630 Kilometer.

Skoda bietet den 1.0 G-Tec für den Scala in Verbindung mit den Ausstattungslinien Ambition und Style sowie als Sondermodell "Drive 125" an. Wie alle Scala-Modelle verfügen auch die G-Tec-Varianten serienmäßig über einen Spurhalteassistenten und einen Frontradarassistenten mit City-Notbremsfunktion sowie LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten. Als Ambition besitzt der Scala zudem unter anderem eine Klimaanlage, eine Telefonfreisprecheinrichtung mit Bluetooth-Funktion und Parksensoren hinten. Der Style erweitert die Ausstattung etwa um beheizbare Vordersitze und das Infotainmentsystem Bolero inklusive SmartLink Plus.

Dank der Anordnung der CNG-Tanks im Unterboden verfügt der Scala G-Tec über ein Kofferraumvolumen von 339 Litern. Bei umgeklappten Sitzen erhöht sich der Wert auf 1.282 Liter. Der Skoda Scala G-Tec Ambition startet bei 21.950 Euro. Als "Drive 125" kostet er 23.240 Euro und als Style 23.950 Euro.

Der Kamiq G-TEC ist als Ambition- oder Style-Variante bestellbar. Bereits als Ambition verfügt das Crossover-Modell beispielsweise über einen Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion und Personenerkennung, Spurhalteassistent, Tempomat sowie Fahrlichtassistent und Parksensoren hinten. Als Style kommen unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und das Infotainmentsystem Bolero inklusive der Konnektivitätstechnologie SmartLink hinzu. Das Kofferraumvolumen des erdgasbetriebenen Crossovers beträgt 278 Liter. Durch das Umklappen der Rücksitze ergeben sich 1.273 Liter. Der Einstiegspreis für den Kamiq G-TEC Ambition liegt bei 22.500 Euro, als Style kostet er 24.500 Euro.


Neuer Skoda Kamiq Scoutline sieht nur unrasierter aus

Im Prinzip handelt es sich um eine Ausstattungslinie

Skoda hat seinen frontgetriebenen Modellen immer wieder einen hemdsärmeligeren Auftritt verpasst. Seit 2009 eigentlich als man Fabia Scout und Fabia Combi Scout auf den Markt brachte. 2015 änderte man die Nomenklatur dann für den Rapid Spaceback und Fabia Combi in "Scoutline", einfach um eine Verwechslung mit den allradgetriebenen "Scout"-Modellen zu verhindern. 2018 ließ man dem Fabia Combi Scoutline ein Facelift angedeihen, nun aber klatscht man das Logo erstmals auf ein Crossover.

Sagen Sie Hallo zum Kamiq Scoutline. Wie die Scoutline-Modelle vor ihm, kommt auch der kleine Crossover exklusiv mit Vorderradantrieb. Die Änderungen am Bruder des VW T-Cross und Seat Arona sind also hauptsächlich kosmetischer Natur.

Für die hemdsärmeligere Optik sorgen mattschwarze Radhausverkleidungen und ein silber lackierter Unterbodenschutz. Weitere silberfarbene Akzente erhält der Kamiq Scoutline am Heckdiffusor, den Außenspiegelkappen sowie der Dachreling.

Die neue Ausstattungslinie umfasst überdies serienmäßige 17-Zöller (anthrazitfarbene 18-Zoll-Räder gibt es optional), LED-Rückleuchten, eine Chromumrandung der Seitenscheiben und getönte Scheiben hinten.

Leider hat Skoda noch keine Bilder des Interieurs anzubieten. Wir wissen allerdings, dass der Scoutline Sitze in einem atmungsaktiven ThermoFlux-Stoff erhält. Lenkrad, Schalt- und Handbremshebel sind mit Leder bezogen, die Pedale haben ein Aluminium-Finish. Dazu kommen Akzente in einem dunklen Holzeffekt-Trimm, chromfarbene Lüftungsdüsen und eine LED-Ambientebeleuchtung in weiß, orange ooder rot.

Der Kamiq Scoutline wird mit allen Antriebs- und Farbavarianten des herkömmlichen Modells verfügbar sein. Sein offizielles Debüt gibt er im März auf dem Genfer Autosalon 2020. Der Marktstart ist in Europa für den Juni 2020 vorgesehen.


Skoda Kamiq GT: SUV-Coupé für China

Der chinesische Kamiq unterscheidet sich vom Euro-Modell

Mit zwei Designskizzen liefert Skoda erste Ausblicke auf den neuen Kamiq GT. Das zweite SUV-Coupé der tschechischen Marke wird wie der Kodiaq GT exklusiv auf dem chinesischen Markt angeboten. Die Weltpremiere findet am 4. November in Tianjin statt.

Wer allerdings jetzt unseren europäischen Kamiq vor Augen hat, sei vorgewarnt. Unter dem gleichen Namen verkauft Skoda in China ein komplett anderes SUV. So ist "unser" Kamiq 4,24 Meter lang, während der China-Kamiq 4,39 Meter misst. Letzterer basiert auf einer PQ34 genannten Plattform, die in ihren Grundzügen auf den VW Golf IV zurückgeht. Einziger Antrieb des seit 2018 verkauften China-Kamiq ist ein 1.5 TSI mit 110 PS Leistung.

Doch zurück zum Skoda Kamiq GT: Die Exterieurskizze lässt die markante Front und eine elegante, fließende Dachlinie erkennen. Diese fällt nach hinten leicht ab und mündet in einen Heckspoiler. Die ausdrucksstarke Linienführung ist Skoda zufolge ganz auf den Geschmack junger Chinesen zugeschnitten und wurde gemeinsam von Designern von SAIC-Skoda in China und dem Team von Skoda Design in Tschechien entworfen. Vorlage war die Konzeptstudie Skoda Vision GT (Fotos unten), die im Juni auf der Shenzhen International Auto Show 2019 ihre Premiere gefeiert hatte.

Im Interieur des Kamiq GT verläuft eine horizontale Zierleiste über die gesamte Fahrzeugbreite, die Passagiere dürfen sich laut Skoda auf sorgfältig ausgewählte Materialien, exklusive Akzente und Sportsitze freuen. Erstmals gezeigt wird der neue Kamiq GT am 4. November in Tianjin. China, der wichtigste Einzelmarkt von Skoda, ist dann weltweit das einzige Land, in dem die tschechische Marke fünf SUV-Modelle anbietet.

Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE