ANZEIGE

Skoda Kodiaq Gebrauchtwagen

Bild: Skoda Kodiaq  Gebrauchtwagen

Skoda Kodiaq

Mit dem Kodiaq erschließt Skoda eine neue Fahrzeugklasse: Als geräumiges SUV mit bis zu 7 Sitzen zu den bekannt günstigen Skoda-Preisen und nur 4 cm mehr Außenlänge als der Skoda-Mega-Seller in Österreich, der Octavia Combi, ist der Kodiaq ein programmierter Best-Seller.

Neben dem Basis-Modell (siehe Foto) finden auch der rustikalere Kodiaq Scout und der top-sportliche Kodiaq Sportline genau ihre Zielgruppe und bringen Skoda echten Premium-Touch.

 

Gebrauchte Skoda Kodiaq auf automobile.at

Aktuell werden 123 Skoda Kodiaq Gebrauchtwagen auf automobile.at zu Preisen von 27.900,- bis 64.010,- Euro angeboten.

Neben gebrauchten Fahrzeugen gibt es bei uns zudem 6 Skoda Kodiaq Neuwagen-Angebote ab 28.390,- Euro.

Die Erstzulassung der angebotenen Gebrauchtwagen reicht von 2017 bis Oktober 2019. Die größte Auswahl an gebrauchten Skoda Kodiaq gibt es im Moment mit einer Erstzulassung im Jahr 2019.

Der Kilometer-Stand der Skoda Kodiaq Gebrauchtwagen variiert von 1 bis 54.757 km. Die durchschnittliche Laufleistung beträgt 6.163 km pro Jahr.

Die Motorisierung der Gebraucht-Fahrzeuge beginnt bei 125 PS und geht bis maximal 239 PS. Auf Diesel-Motoren entfallen 74 Prozent, auf Benzin-Motoren 26 Prozent.

Mit Automatik-Getriebe sind 89 Prozent der Skoda Kodiaq ausgestattet, mit Allrad-Antrieb 68 Prozent.

Das Team von automobile.at wünscht Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres gebrauchten Skoda Kodiaq beim Händler oder von Privat-Personen - übrigens: Ihren alten Gebrauchten können Sie kostenlos bei uns inserieren!

Aktuelle Skoda Kodiaq Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ Style Limited TSI ACT DSG

Skoda KODIAQ Style Limited TSI ACT DSG

09/2019
210 km
110 kW (150 PS)
€ 38.750
4481 Asten
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik
blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ Ambition Limited TSI ACT DSG

Skoda KODIAQ Ambition Limited TSI ACT DSG

07/2019
9.746 km
110 kW (150 PS)
€ 33.970
1210 Wien
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik
schwarz
5 Türen
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ Style TDI DSG

Skoda KODIAQ Style TDI DSG

07/2019
27.500 km
110 kW (150 PS)
€ 39.490
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SCOUT TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SCOUT TDI DSG

05/2019
14.500 km
140 kW (190 PS)
€ 43.490
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 Style TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 Style TDI DSG

04/2019
31.500 km
110 kW (150 PS)
€ 38.990
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 RS TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 RS TDI DSG

04/2019
4.500 km
176 kW (239 PS)
€ 53.990
3580 Horn
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Navi LED Standh Kam AHK

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Style DSG Navi LED Standh Kam AHK

05/2018
25.770 km
140 kW (190 PS)
€ 42.200
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Jahreswagen
Diesel | Automatik
Energy Blau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline 7 Sitze DSG ACC Navi AHK

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline 7 Sitze DSG ACC Navi AHK

01/2019
25.250 km
140 kW (190 PS)
€ 47.090
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Jahreswagen
Diesel | Automatik
Black Magic
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Navi LED Kamera ACC

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 Sportline DSG Navi LED Kamera ACC

06/2018
17.250 km
140 kW (190 PS)
€ 47.290
3800 Göpfritz an der Wild
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
Velvet Rot
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ SportLine TDI SCR DSG

Skoda KODIAQ SportLine TDI SCR DSG

06/2019
33.500 km
110 kW (150 PS)
€ 38.990
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik
weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

03/2019
9.900 km
140 kW (190 PS)
€ 45.990
4060 Linz-Leonding
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SCOUT TDI

Skoda KODIAQ 4x4 SCOUT TDI

03/2019
8.000 km
110 kW (150 PS)
€ 44.703
8605 Kapfenberg
Händlerangebot
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe | Allrad
Quarz-Grau M.
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq TSI 2.0 4x4 DSG SOLEIL Navi ACC Standhzg. S

Skoda Kodiaq TSI 2.0 4x4 DSG SOLEIL Navi ACC Standhzg. S

08/2019
122 km
140 kW (190 PS)
€ 44.426
4663 Laakirchen
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik | Allrad
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 Style Limited TDI

Skoda KODIAQ 4x4 Style Limited TDI

10/2019
1.000 km
110 kW (150 PS)
€ 43.579
3430 Tulln
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Schaltgetriebe | Allrad
weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 RS TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 RS TDI DSG

10/2019
1 km
176 kW (239 PS)
€ 54.990
2500 Baden
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SPORTLINE TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SPORTLINE TDI DSG

10/2019
12 km
110 kW (150 PS)
€ 44.990
2500 Baden
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 Style TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 Style TDI DSG

01/2019
11.902 km
110 kW (150 PS)
€ 37.000
1220 Wien
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 RS DSG

Skoda Kodiaq 2,0 TDI SCR 4x4 RS DSG

02/2019
10.000 km
176 kW (239 PS)
€ 46.480
3390 Melk
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen | Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
Race-Blau Metallic
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

05/2019
26.000 km
140 kW (190 PS)
€ 49.890
5020 Salzburg
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
schwarz
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

Skoda KODIAQ 4x4 SportLine TDI DSG

06/2019
12.600 km
110 kW (150 PS)
€ 39.647
1110 Wien
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Diesel | Automatik | Allrad
weiss
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda KODIAQ Style Limited TSI ACT DSG

Skoda KODIAQ Style Limited TSI ACT DSG

09/2019
1 km
110 kW (150 PS)
€ 35.990
2700 Wiener Neustadt
Händlerangebot | Leasingfähig | MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Benzin | Automatik
grau
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq SCOUT 4X4 RFK LED SHZ CrewProtect PDC v+h TRENN...

Skoda Kodiaq SCOUT 4X4 RFK LED SHZ CrewProtect PDC v+h TRENN...

05/2019
10 km
110 kW (150 PS)
€ 39.743
1130 Wien
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen |
Diesel
Business Grau Metallic...
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq STYLE 4X4 DSG NAVI LED ACC KESSY DAB SHZ DCC 2....

Skoda Kodiaq STYLE 4X4 DSG NAVI LED ACC KESSY DAB SHZ DCC 2....

05/2019
10 km
140 kW (190 PS)
€ 43.785
1130 Wien
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen |
Diesel | Automatik
Quartz Grau Metallic F6F6
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 1.5 TSI ACT DSG ACTIVE * NAVI PDC SITZHEIZUNG T...

Skoda Kodiaq 1.5 TSI ACT DSG ACTIVE * NAVI PDC SITZHEIZUNG T...

07/2019
10 km
110 kW (150 PS)
€ 34.359
1130 Wien
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen |
Benzin | Automatik
Blackmagic Perleffekt
5 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Skoda Kodiaq 1.5 TSI ACT DSG ACTIVE * NAVI PDC SITZHEIZUNG T...

Skoda Kodiaq 1.5 TSI ACT DSG ACTIVE * NAVI PDC SITZHEIZUNG T...

07/2019
10 km
110 kW (150 PS)
€ 34.359
1130 Wien
Händlerangebot | MwSt. ausweisbar
Geländewagen |
Benzin | Automatik
Quarzgrau Metallic
5 Türen

Unsere Skoda Kodiaq Meldungen

Unter den bezahlbaren Mittelklasse-SUVs gilt der Skoda Kodiaq als Benchmark. Gilt das auch für die Topversion mit 190-PS-TDI und Allrad?

Der teuerste Kodiaq im Test

190-PS-TDI, Allrad, DSG: Mehr Kodiaq geht nicht. Braucht man das?
In der Viel-Auto-fürs-Geld-Wertung ist der so irre praktische und geschliffene Kodiaq nahezu unschlagbar. Auch mit 190-PS-Topdiesel und Allrad?
Da ist es, das erste SUV von Skoda. Wir haben den neuen Kodiaq nun getestet

Das sinnvollste SUV der Welt?

Bye Bye Tiguan: Der Skoda Kodiaq im Test
Das erste SUV der Marke scheint intern für eine gute Stimmung zu sorgen. Zu Recht? Wir haben das neue und größte SUV der Kompaktklasse getestet. Und ja, nicht nur der attraktive Preis wird künftig Laune machen
Der Skoda Kodiaq startet Anfang 2017. Eine getarnte Version konnten wir bereits fahren

Skoda Kodiaq im Test

Skoda Kodiaq im ersten Test
Audi Q2, Seat Ateca, VW Tiguan und Skoda Kodiak: Die erste Welle der neuen SUVs aus dem VW-Konzern ist da. Wir fuhren nun die größte Version, den Kodiaq. Lesen Sie, wo seine Stärken und Schwächen liegen
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Skoda Kodiaq Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Der teuerste Kodiaq im Test

190-PS-TDI, Allrad, DSG: Mehr Kodiaq geht nicht. Braucht man das?
München, 24. April 2018 - Menschen, die besonders viel Auto für ihr Geld wollen, fahren Skoda. Diesen Nimbus haben sich die Tschechen über die letzten Jahre und Jahrzehnte mühsam und völlig zurecht erarbeitet. Alles Gute von VW, nur mit mehr Platz und zu einem besseren Preis - man kennt das Spiel ja inzwischen. Nirgendwo, so scheint es, kumulieren all diese Werte besser als beim Kodiaq. Das 4,70-Meter-Hochdach ist der Inbegriff der totalen Skoda-ness. Und es ist ein SUV, weshalb Platzangebot, Praktikabilität und das eigene Momentum quasi ins Unermessliche anwachsen. Würde man das vernünftigste Familienauto der Welt küren, das Auto, das am meisten von dem bietet, was man zwischen Schulhof, Fußballtraining, Supermarkt und der großen Urlaubsfahrt wirklich braucht, dann wäre der Kodiaq wohl kaum zu schlagen. Wer clever ist, so scheint es, kommt an diesem Gefährt eigentlich nicht vorbei. Die Frage ist: Ist man auch noch clever, wenn man sich ein bisschen mehr gönnt? Den großen 190-PS-Diesel mit Allrad und DSG zum Beispiel?

Da reicht doch eigentlich ein Fronttriebler
Keine Frage, der Skoda Kodiaq ist ein erstaunlich fähiges Auto. Damit erzähle ich Ihnen hier sicher nichts bahnbrechend Neues. Allerdings kommt auch er zu großen Teilen über den Preis. Und seien wir ehrlich, den Ausflug ins Gelände werden 99 Prozent aller Kodiaqs in ihrem Leben nicht ein einziges Mal in Angriff nehmen müssen. Soll heißen: Ein 150-PS-Diesel mit Frontantrieb (DSG hat auch er immer an Bord) reicht in der Regel völlig aus. Selbiger ist bei gleichem Ausstattungslevel immerhin 3.400 Euro günstiger als das allradelnde 190-PS-Topmodell. Die Unterschiede: Der "kleine" Selbstzünder braucht mit 9,9 Sekunden genau eine Sekunde länger von 0-100 km/h, fährt mit 199 km/h genau 11 km/h langsamer und gönnt sich laut Datenblatt alle 100 Kilometer 0,7 Liter weniger Sprit. So weit, so gut. Aber wie ist es im Alltag? Machen 40 PS und 60 Newtonmeter mehr den feinen Unterschied?

Was wollen Sie eigentlich?
Nun, wie so oft kommt es ganz darauf an, was Sie mit Ihrem Skoda Kodiaq so vorhaben. Fahren Sie die meiste Zeit allein durch die Stadt (deshalb kauft man sich schließlich ein großes Mittelklasse-SUV), reicht wahrscheinlich auch ein Benziner mit 125 oder 150 PS. Transportieren Sie häufig sehr viele Menschen und Gegenstände oder ziehen auch mal einen Hänger, dann sind Sie mit einem Diesel sicher besser dran. Ganz ehrlich: Der 150-PS-TDI wird in aller Regel völlig reichen. Aber ebenfalls ganz ehrlich: Mit 190 PS und Allrad surft das hohe Raumwunder schon ein ganzes Eck souveräner durch die Gegend.

Das sinnvollste SUV der Welt?

Bye Bye Tiguan: Der Skoda Kodiaq im Test
Palma de Mallorca (Spanien), 17. November 2016 - "Ein Skoda ist immer ein bisschen mehr Auto", sagt Dieter Seemann, Vorstand für Beschaffung bei Skoda, und hat dabei ein breites Lächeln auf dem Gesicht. Der Grund für die gute Stimmung steht draußen auf dem Parkplatz des Flughafens Palma: der neue Skoda Kodiaq. Das erste SUV der Marke scheint intern für eine gute Stimmung zu sorgen. Zu Recht? Wir haben das neue und größte SUV der Kompaktklasse getestet. Und ja, nicht nur der attraktive Preis wird künftig Laune machen.

Optisch mehr Kombi als Geländewagen
Zeit für eine erste optische Bestandsaufnahme: Der Kodiaq hat zweigeteilte übereinander liegende Scheinwerfer, die ihm gut stehen. Im Gegensatz zu dem gerade gelifteten Octavia, der seine zweiteiligen Frontleuchten nebeneinander trägt. Das Heck erinnert an eine höhergelegte Version des Skoda Superb Combi. Nur irgendwie massiger. Obwohl der Kodiaq eine Außenlänge von 4,70 Meter hat (damit ist er über 20 Zentimeter länger als ein Tiguan) basiert er wie das kleinere Produkt von VW auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Klingt nach einem großen Brocken, oder? Aber tatsächlich ist er damit nur vier Zentimeter länger als ein Octavia Combi und deutlich kürzer als ein Superb Combi. Ein Konkurrenzprodukt? Der Land Rover Discovery Sport. Nur das dieser weniger wie ein höher gelegter Kombi und mehr wie ein Geländewagen aussieht.

Phänomenale Platzverhältnisse
Wieso sich der Disco Sport trotzdem als Vergleichsfahrzeug anbietet? Weil er in diesem Zwittersegment zwischen Kompakt- und Mittelklasse-SUV an den Start geht und wie auch der Kodiaq mit bis zu sieben Sitzen erhältlich ist. Sieben Sitze? In einem Auto, nicht viel größer als ein Octavia Combi? Ja, die Argumente dagegen machen Sinn. Doch es gibt zwei Punkte, die gegen die Es-wird-sicher-eng-im-Fond-Theorie sprechen. Denn erstens lässt sich die zweite Reihe um 18 Zentimeter längs verschieben und zweitens sind im Falle des Ich-muss-jetzt-alle-Plätze-besetzen-Falles nicht sämtliche Ihrer Freunde und Bekannten gleich groß, oder? So dürfte in dem variablen Innenraum jeder einen Sitzplatz finden, der passt und auch komfortabel ist. Und wenn die Fahrt ausgebucht ist, ist immer noch genug Stauraum für bis zu 270 Liter Gepäck hinter der dritten Reihe. Sie brauchen eher eine Cargoversion? Dann nehmen Sie die je nach Ausstattung 750 bis 890 Euro günstigere Fünfsitzer-Variante. So wächst der Kofferraum auf ein Volumen von 650 bis 2.065 Liter. Ein Manko: Nach dem Umlegen der Sitze entsteht kein ebener Ladeboden.

Skoda Kodiaq im Test

Skoda Kodiaq im ersten Test
Skodje (Norwegen), 7. Juli 2016 - Unter dem eisgrauen Himmel Norwegens fallen die kahlen, schneebedeckten Berge steil ab, sie tauchen ihren Fuß in einen dunklen Fjord, und der Wind bläst sogar im Juli noch kalt: Klimatisch ist die Gegend um Skodje (rund 200 Kilometer nördlich von Bergen gelegen) ideal für die erste Fahrpräsentation des neuen Kodiaq, denn der Name spielt auf einen in Alaska lebenden Bären an. Obwohl man von Deutschland aus locker fünf Stunden für die Anreise braucht, war Skoda-Chef Bernhard Maier angereist, um das SUV zu enthüllen. Das Anfang 2017 startende Auto ist also wichtig - so wichtig, dass Maier sich sogar einmal interessant verspricht und "Skodiaq" sagt. Wir haben uns die enthüllte Version genau angesehen und schon eine getarnte Variante getestet.

Optisch keine Überraschung
Als unter dem bunten Tuch ein dunkelgrauer Kodiaq zum Vorschein kommt, ist schnell klar: Das Serienauto sieht nicht viel anders aus als die beim Genfer Autosalon 2016 gezeigte Studie. Es ist mit 4,70 Meter genauso lang, und optisch sehr ähnlich. Gut, die hellgrüne Studie hatte schwarze Pianolack-Leisten am unteren Karosserierand, bei der enthüllten Version sind sie unlackiert, und die Chromstrebe in der Frontschürze fehlt beim vorgestellten Kodiaq. Aber auch die als Studie gezeigte Optik wird später als sportlichere Variante Wirklichkeit, wie mir Skoda-Chefdesigner Jozef Kaban verrät. Er spricht auch von einer offroadlastigeren Scout-Version.

Die dickste MQB-Orgelpfeife
Der Wagen wirkt sehr massig, vor allem im Vergleich zu den anderen Konzern-SUVs, die ebenfalls auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) beruhen, wie der Audi Q2, der Seat Ateca und der VW Tiguan. Der Kodiaq ist der größte in dieser Orgelpfeifen-Reihe, er hat einen rund zehn Zentimeter längeren Radstand als der Tiguan und ist über 20 Zentimeter länger. Skoda bleibt damit seiner Markenphilosophie treu, in einer Klasse immer etwas mehr Platz zu bieten als die anderen Konzernmarken.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE