ANZEIGE

Toyota Sequoia Gebrauchtwagen

Toyota Sequoia gebraucht günstig kaufen

Günstige Toyota Sequoia Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Toyota Sequoia Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Toyota Sequoia Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Toyota Sequoia Meldungen

Toyota Sequoia

Toyota Sequoia in: Big Mac mit V8

Die fettesten Pick-ups und SUVs aus den USA
Schluss mit der Bescheidenheit: In den USA kommt es in Sachen Auto auf wahre Größe an. Unter fünf Meter Länge kommt vielen Amis nichts vor die Haustür, unter der Haube muss es ein V8 sein
Toyota Sequoia by Antron Brown

Toyota Sequoia in: SEMA 2012: Schrilles ab Werk

Marken-Highlights von Acura bis Toyota
Die SEMA ist die wohl verrückteste Tuning-Messe der Welt. Und wohl auch die wichtigste. Mittlerweile mischen hier die großen Automobilhesteller kräftig mit. Wir zeigen Ihnen die besten Tuning-Autos ab Werk
Toyota Sequoia

Toyota Sequoia in: NAIAS 2012: Globale Hits

Die Highlights von Bentley bis Toyota
Detroit, Anfang 2012: Auf der NAIAS (9. bis 22. Januar) setzen sich deutsche und US-Marken ins rechte Licht. Doch auch Hersteller aus dem Rest der Welt haben viel zu bieten. Wir zeigen es Ihnen
Länger, breiter und höher: Der neue Toyota Sequoia

Neuer Toyota Sequoia

SUV speziell für den amerikanischen Markt
Toyota präsentiert die zweite Auflage des Sequoia – ein SUV, das speziell für den amerikanischen Markt konzipiert wurde. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es mehr Platz, mehr Komfort und einen neuen Motor
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Toyota Sequoia Gebrauchtwagen News und Bilder

Toyota Sequoia in: Big Mac mit V8

Die fettesten Pick-ups und SUVs aus den USA
Ob Hamburger oder Hotels: In den USA ist vieles mindestens eine Nummer größer. Das gilt auch für die Autos. Mit einem VW Up bräuchte man dort gar nicht erst anzukommen, selbst großzügige Limousinen wie ein Chevrolet Malibu gehen als "mid-size" durch. Das Ende der Fahnenstange ist erst weit jenseits der Sechs-Meter-Marke erreicht. Wir zeigen Ihnen die dicksten Pick-ups und SUVs auf dem US-Markt. Für europäische Innenstädte sind diese Giganten definitiv nicht geeignet.

Toyota Sequoia in: SEMA 2012: Schrilles ab Werk

Marken-Highlights von Acura bis Toyota
In Las Vegas ist alles schriller und bunter als anderswo in den USA. Ein idealer Treffpunkt also für die Tuningbranche, um hier alljährlich ihre wichtigste Messe des Jahres abzuhalten, die SEMA. In diesem Jahr findet sie vom 30. Oktober bis zum 2. November 2012 statt. Mittlerweile mischen dort auch die größten in den Staaten vertretenden Automarken mit. Sie haben längst erkannt, dass alle, die ein altes oder neues Auto des Konzerns aufmotzen, oft die treuesten Kunden sind. Wir zeigen Ihnen die Höhepunkte der Messe von Acura über Chevrolet bis Toyota.

Toyota Sequoia in: NAIAS 2012: Globale Hits

Die Highlights von Bentley bis Toyota
Auf der Automesse NAIAS in Detroit trifft sich vom 9. bis zum 22. Januar 2012 die weltweite Motor-Szene. Während die US-Konzerne die Messe als Heimspiel nutzen, zeigen die Deutschen auf einem wichtigen Exportmarkt Flagge. Damit sind sie nicht die Einzigen: Speziell Japaner und Koreaner, aber auch europäische Marken versuchen mit vielen Neuheiten ihre starke Stellung in den USA zu behaupten. Wir zeigen Ihnen die Highlights.

Neuer Toyota Sequoia

SUV speziell für den amerikanischen Markt
Torrance (USA), 22. November 2007 – Toyota stellt jetzt die zweite Generation des Sequoia vor. Das SUV, das speziell für den amerikanischen Markt konzipiert ist, fällt größer und komfortabler als der Vorgänger aus.

5,7 Liter und 381 PS
Standardmotorisierung des neuen Sequoia ist ein 4,7-Liter-V8 mit 276 PS, der aus dem Vorgängermodell übernommen wurde. Neu im Angebot ist dagegen ein DOHC-V8-Aggregat mit 5,7 Litern Hubraum, das 381 PS leistet und ein Drehmoment von 544 Newtonmeter erzeugt. Toyota betont zwar, dass dieses Triebwerk spritsparend und emissionsarm sei sowie die strenge US-Abgasnorm ULEV II (Ultra Low Emissions Vehicle) erfüllt. Dennoch ist es schon erstaunlich, dass der japanische Hersteller für die USA einen großen V8-Benziner präsentiert, während die Marke sich zuletzt mit seinen Hybrid-Modellen als Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit zu positionieren versuchte.

Speziell für Amerika
Obwohl der Sequoia eine völlig neue Karosserie erhalten hat und in Länge, Breite und Höhe weiter gewachsen ist, bleibt er der Grundlinie seines Vorgängers treu und präsentiert sich optisch durchaus sehr amerikanisch. Während der Entwicklung versuchte Chef-Entwickler Motoharu Araya, tief in das Bewusstsein der Amerikaner vorzustoßen. Das ging soweit, dass er eine Zeit lang in einer amerikanischen Familie lebte, die einen SUV besaß, um deren Bedürfnisse und Wünsche an ein solches Fahrzeug bestmöglich nachvollziehen zu können.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE