ANZEIGE

Toyota Yaris Cross Gebrauchtwagen

Toyota Yaris Cross gebraucht günstig kaufen

Günstige Toyota Yaris Cross Gebraucht- und Vorführwagen von Händlern und Privat in Ihrer Nähe auf automobile.at

Aktuelle Toyota Yaris Cross Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Toyota Yaris Cross Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Toyota Yaris Cross Meldungen

Toyota Yaris Cross Hybrid

Toyota Yaris Cross in: Strom ohne Stecker: Vollhybrid-Autos (2021) in der Übersicht

Sparsame Alternativen zu Diesel und Plug-in-Hybrid
Nicht jeder kann einen Plug-in-Hybrid oder ein Elektroauto an der Steckdose aufladen. Wir zeigen alle Vollhybride auf dem Markt.
Toyota Yaris Cross

Toyota Yaris Cross in: Auto-Neuheiten 2021/2022: Alle neuen Modelle der letzten Zeit im Überblick

Neuvorstellungen in alphabetischer Reihenfolge, von Audi bis VW
Von den neuen Kompaktklasse-Modellen des VW-Konzerns über SUV-Novitäten bis hin zu Facelifts: Hier finden Sie die Auto-Neuheiten 2021 und 2022.
Toyota Yaris Cross

Toyota Yaris Cross in: 10 SUV-Neuheiten des Jahres 2021, auf die wir uns freuen können

Die Auswahl reicht von klein bis groß, von Benziner bis Elektro
Auch im Jahr 2021 nimmt das SUV eine wichtige Rolle bei den Herstellern ein. Wir stellen 10 neue Modelle vor, einige davon mit Elektroantrieb.
Toyota Yaris Cross

Toyota Yaris Cross in: Virtueller Pariser Autosalon 2020: Das sind die Herbst-Highlights

Wir zeigen die wichtigsten Neuheiten auch ohne Messe
Eigentlich hätte Anfang Oktober der Autosalon in Paris stattfinden sollen, doch Corona steht im Wege. Wir zeigen die wichtigsten Messe-Neuheiten.
Toyota Yaris Cross in: Toyota Yaris Cross bekommt sportliche Teile von Gazoo Racing

Toyota Yaris Cross bekommt sportliche Teile von Gazoo Racing

Es gibt sogar fesche Schmutzfänger
Toyota peppt über Gazoo Racing den neuen Yaris Cross auf. Das Angebot reicht von 18-Zoll-Rädern bis hin zu Doppelendrohren.
Toyota Yaris Cross

Toyota Yaris Cross: Neues Kleinwagen-SUV im Internet enthüllt

Zweites Modell auf der Plattform TNGA-B startet im Sommer 2021
Toyota stellt ein neues SUV unterhalb des C-HR vor. Es ist 20 cm kürzer als der C-HR und basiert wie der neue Yaris auf der Plattform TNGA-B.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Toyota Yaris Cross Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Toyota Yaris Cross in: Strom ohne Stecker: Vollhybrid-Autos (2021) in der Übersicht

Sparsame Alternativen zu Diesel und Plug-in-Hybrid
Manchmal ergeben sich die Themen für Übersichten aus dem Redaktionsalltag: Immer mehr Autos mit Plug-in-Hybrid oder reinem Elektroantrieb kommen auf dem Markt. Aber wo soll man sie laden? Nicht jeder hat eine Wallbox zuhause und öffentliche Ladestationen sind eher rar. Gibt es nicht doch noch eine andere Alternative? Wie wäre es mit Vollhybriden alias "Hybrid". Jene Gattung Auto, die der Toyota Prius vor gut 25 Jahren begründet und groß gemacht hat. Inzwischen wird der "normale" Prius gar nicht mehr in allen europäischen Märkten angeboten. Allerdings stehen viele andere Hybridmodelle (nicht nur von Toyota) zur Auswahl bereit.Und so ein Hybrid erscheint durchaus clever zu sein: Kein massives Zusatzgewicht wie bei Plug-in-Hybriden, keine Reichweitenangst wie bei Elektroautos. Ein kleiner Akku zwischen 1 und 2 kWh Kapazität wird durch Segeln oder Bremsenergie aufgeladen. Zugleich hilft die kleine Elektrounterstützung vor allem im urbanen Umfeld, um Kraftstoff zu sparen. Allzu weit kommt man rein elektrisch aber nicht, 1 Kilometer ist schon viel. Wir zeigen Ihnen in unserer Übersicht, welche Hersteller Hybridmodelle ohne Stecker anbieten. Schade nur: Zumindest in Deutschland gibt es für diese Art von Autos keine staatliche Förderung. Viel Spaß beim Durchklicken!

Toyota Yaris Cross in: Auto-Neuheiten 2021/2022: Alle neuen Modelle der letzten Zeit im Überblick

Neuvorstellungen in alphabetischer Reihenfolge, von Audi bis VW
Die Spannweite der neuen Autos ist groß: vom Kleinwagen bis zum SUV, von Aston Martin bis VW. Wir haben die spannendsten Fahrzeuge für Sie zusammengestellt und mit Bild und den wesentlichen Grundinformationen versehen. Geordnet sind die Modelle alphabetisch.Auto-Neuheiten nehmen wir auf, sobald es ein richtiges Bild gibt und die Grunddaten feststehen. Entfernt werden sie wieder, wenn sie drei Monate auf dem Markt sind. Markteinführung heißt hier: Auslieferung an Händler und Kunden, bestellbar sind die Autos meist früher.Im November 2020 haben wir alle Angaben aktualisiert, auch zu den Preisen. Die zehn letzten Änderungen in der Übersicht:Toyota Highlander: Preise und DatenMercedes EQAHyundai Tucson: PreisHyundai Kona Facelift: PreisMercedes-Maybach S-KlasseSuzuki Swaze: PreisMitsubishi Eclipse Cross Facelift: PreisSubaru XV FaceliftDacia Sandero: PreisePeugeot 5008 Facelift: PreiseÜbrigens: Bloße Motorvarianten bleiben in diesem Special außen vor, nur in seltenen Fällen (wie einem neuen VW Golf GTI oder einem BMW M5) machen wir ab und zu mal eine Ausnahme. Auch Autos, zu denen es noch keine richtigen Bilder gibt oder Kleinserien-Fahrzeuge wie der Bentley Bacalar müssen leider draußen bleiben ...

Toyota Yaris Cross in: 10 SUV-Neuheiten des Jahres 2021, auf die wir uns freuen können

Die Auswahl reicht von klein bis groß, von Benziner bis Elektro
Der SUV-Trend wird auch im Jahr 2021 nicht aufhören. Doch in diesem Bereich tut sich einiges: Viele Hersteller bringen SUVs mit Elektroantrieb. Einige Modelle fahren ausschließlich elektrisch, bei anderen wie dem neuen Opel Mokka steht Strom als Option zur Verfügung. Weitere Trends sind SUVs im Kleinformat oder welche mit coupéartigem Heckabschluss.Wir zeigen Ihnen 10 ausgesuchte Modelle, auf die man im Jahr 2021 gespannt sein darf. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Toyota Yaris Cross in: Virtueller Pariser Autosalon 2020: Das sind die Herbst-Highlights

Wir zeigen die wichtigsten Neuheiten auch ohne Messe
Aufgrund der Covid-19-Pandemie war 2020 kein Jahr für Automessen. Alle großen Veranstaltungen, auf denen sonst ein Feuerwerk an Neuheiten abgebrannt wird, sind ausgefallen. So auch der Pariser Autosalon, der normalerweise Anfang Oktober 2020 stattgefunden hätte. Aber das macht nichts, denn Sie haben ja uns. Kommen Sie mit auf eine Art virtuellen Messerundgang. Es gibt viel zu entdecken, denn trotz Corona sparen die Hersteller nicht an Neuheiten.

Toyota Yaris Cross bekommt sportliche Teile von Gazoo Racing

Es gibt sogar fesche Schmutzfänger

Toyota hat gelobt, von allem, was es verkauft, Hochleistungsversionen herzustellen. Das stimmt - sogar ein Arbeitspferd wie der Hilux erhält die Gazoo Racing-Behandlung. Der kleine Yaris ist ein weiteres Beispiel dafür, wie ernst es Toyota mit der Einführung von schnelleren Versionen praktisch aller seiner Modelle ist.

Der GR Yaris ist eine 261 PS starke Taschenrakete mit Allradantrieb, die mit dem leistungsstärksten Dreizylinder ausgestattet ist, der je in einem Serienfahrzeug verbaut wurde. Auf normaler Ebene hat der Kleinwagen kürzlich einen SUV-Bruder bekommen, der auf den schlichten Namen Yaris Cross hört.

Schlicht ist ein gutes Stichwort: Während ein leistungsorientiertes Derivat des Yaris Cross noch nicht enthüllt wurde, hat Gazoo Racing (quasi die M GmbH von Toyota) immerhin schon sportlich angehauchtes Zubehör vorbereitet.

In Japan, wo der Verkauf des Yaris Cross in diesem Herbst beginnt, bevor er im nächsten Sommer nach Europa kommt, stellt Gazoo Racing einen Katalog mit Zubehör für den stadtorientierten Crossover vor. Zwar ist unser Japanisch etwas eingerostet, aber Bilder zeigen auch ohne Sprachkentnisse, dass Käufer sich dort für schwarze 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine Sportauspuffanlage mit zwei Endrohren entscheiden können.

Es gibt noch andere Möglichkeiten, den Yaris Cross auszustatten, darunter Schmutzfänger, getönte Heckscheiben und Karosserieaufsätze an den Ecken des vorderen Stoßfängers sowie an den Seitentüren für einen besseren optischen Effekt.

Der Katalog von Gazoo Racing für den kleinen Crossover von Toyota enthält auch einen Sonnenschutz und eine Laderaummatte, ganz zu schweigen von einem Kennzeichenhalter aus Kohlefaser und einer Schutzfolie für die Türgriffmulde.

Während diese Kleinigkeiten weit von tatsächlichen Leistungsverbesserungen entfernt sind, fängt Gazoo Racing mit dem Yaris Cross gerade erst an. Der niedliche Crossover könnte sicher etwas zusätzlichen Schwung gebrauchen, wenn man bedenkt, dass er mit nur 116 PS und 145 Newtonmeter aus einem Dreizylinder-Hybrid angeboten wird. Ein kräftiger GR Yaris Cross würde nicht nur zum bereits erwähnten GR Yaris und dem gerüchteumwitterten GR Hilux passen, sondern auch ein GR Corolla.


Toyota Yaris Cross: Neues Kleinwagen-SUV im Internet enthüllt

Zweites Modell auf der Plattform TNGA-B startet im Sommer 2021

Einen Erlkönig des neuen kleinen SUVs von Toyota gab es bereits im März zu sehen, allerdings noch nicht mit der endgültigen Karosserie. Die kann man nun auf offiziellen Bildern bewundern. Denn Toyota hat sein neues B-Segment-SUV nun im Internet enthüllt. Das geplante Debüt auf dem Genfer Autosalon entfiel wegen der Corona-Pandemie.

Der Toyota-Neuling heißt Yaris Cross und basiert wie der neue Yaris auf der Kleinwagen-Platform TNGA-B. Unter die Haube kommt auch das vom Yaris bekannte, neue Hybridsystem mit 116 PS Systemleistung. Optional ist ein elektrischer Allradantrieb verfügbar.

Als Verbrenner wird ein 1,5-Liter-Dreizylinder eingesetzt, der im Atkinson-Zyklus arbeitet. Der thermische Wirkungsgrad des Motors liegt bei bis zu 40 Prozent und ist damit höher als bei vergleichbaren Dieselmotoren, so Toyota. Die Emissionen liegen bei unter 90 Gramm CO2 pro Kilometer, das AWD-Modell liegt unter 100 Gramm.

Das B-SUV hat praktisch den gleichen Radstand wie der Yaris IV, ist aber 24 Zentimeter länger. Im Vergleich zum Toyota C-HR (der auf der größeren Plattform TNGA-C basiert) ist der Neuling rund 20 Zentimeter kürzer.

Das Design passt eigentlich nicht ganz zu der Bezeichnung Yaris Cross. Denn es handelt sich offenbar nicht nur um einen höhergelegten Yaris. Der Neuling hat optisch nicht viel mit dem Kleinwagen gemein, insofern wäre ein eigenständiger Name passender gewesen. Die Optik ist typisch SUV. So gibt es sehr eckige, schwarz hervorgehobene Radhäuser. Die fast senkrechte Front lässt eher an den RAV4 denken als an den C-HR. Die Räder sind mit bis zu 18 Zoll sehr groß.

Die Scheinwerferform ist völlig neu, und auch die horizontale Lichtleiste hinten gab es so bisher nicht; die Rücklichter sind völlig anders als beim Yaris gestaltet. Die Bilder zeigen eine Version in einem Messing-Ton mit schwarzem Dach. Eine ähnliche Bicolor-Optik gibt es auch beim C-HR und beim RAV4.

Das Cockpit ähnelt dem Interieur des neuen Yaris:

Besonderen Wert legte Toyota auf Praktikabilität. So hat er Wagen eine elektrisch bediente Heckklappe, der Kofferraum bietet einen variabel einlegbaren Ladeboden und ein neues Gurtsystem sichert Gepäckstücke gegen das Verrutschen. Die Rücksitze lassen sich zudem im Verhältnis 40:20:40 umklappen - sehr ungewöhnlich in diesem Segment, meist findet man dies erst in Mittelklasseautos.

Zu den weiteren Besonderheiten des Yaris Cross gehört der intelligente Allradantrieb AWD-i. Er soll leichter sein als ein mechanischer Allradantrieb und den Verbrauch nicht so stark erhöhen. Im normalen Fahrbetrieb werden nur die Vorderräder angetrieben. Beim Anfahren und Beschleunigen sowie bei Glätte wird auch die Hinterachse aktiv gedreht.

Marktstart hat der neue Modell erst im Sommer 2021. Nach einem Bericht von Automotive News hat Toyota den Modellstart wegen der Corona-Epidemie verschoben. Für Europa gebaut werden soll der neue Toyota B-SUV im Werk in Onnaing (bei Valenciennes/Frankreich), wo auch der neue Yaris vom Band läuft. Rund 150.000 Stück pro Jahr werden anvisiert. Da bis zum Marktstart noch über ein Jahr vergehen wird, wurden noch keine Preise genannt.

Antreten wird der Yaris Cross gegen Modelle wie den neuen Ford Puma Hybrid, den Hyundai Kona Hybrid, den Seat Arona und andere. Einen Überblick über das gesamte B-SUV-Segment gibt unsere Fotostrecke.

Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE