ANZEIGE

Lada Gebrauchtwagen

Bild: Lada Gebrauchtwagen

Lada

Was wäre die russische Marke Lada ohne den guten alten Taiga (siehe Bld), wie er in Österreich ursprünglich genannt wurde? Seit über 40 Jahren hilft er wacker bei allen Tätigkeiten, die tief im Wald durchgeführt werden müssen, denn da ist er voll in seinem Element.

Doch Vorsicht: Wer kann sich noch an die Marken Skoda oder Dacia vor ihrem Re-Start erinnern? Die neuen Lada-PKW-Modelle holen immer mehr auf und sind preislich äußerst attraktiv.

 

Aktuelle Lada Gebrauchtwagen-Angebote


Derzeit wird leider kein Lada Gebrauchtwagen angeboten.


 

Unsere Lada Meldungen

Lada 4x4

Lada in: Was? Die gibt es noch?

Autos, die man fast vergessen hätte
Immer auf dem neuesten Stand: Das ist die Devise der Autohersteller. Doch es gibt auch Baureihen, die sich länger als gedacht im Programm halten
Lada 4x4

Lada in: Nostalgie auf Rädern

So macht Retro Spaß
Der Charme früherer Zeiten, kombiniert mit (meist) moderner Technik: In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die schönsten Modelle für Nostalgiker
Lada 4x4 Urban

Lada in: Übersicht: Stylische Baby-SUVs

Diese 15 Konkurrenten hat der neue Seat Arona
Gefühlt kommt jede Woche ein neues SUV auf Kleinwagen-Basis auf den Markt. Überblick verloren? Diese Modelle gibt es aktuell in dieser Klasse ...
Lada Samara (1984 bis 2013)

Lada in: Altmetall für Einsteiger

Günstige Autos auf dem Weg zum Oldtimer
Wollen Sie endlich einmal wieder ohne Assistenzsysteme unterwegs sein? Auf Zeitreise in die 1980er- und 1990er-Jahre gehen? Dann schauen Sie sich mal unsere automobilen Geheimtipps an
Lada 4x4

Lada in: SUVs für echtes Gelände

Diese Modelle können auch offroad
Sind wir mal ehrlich: Die meisten SUVs bewegen sich im Umfeld von Büro, Supermarkt und Kindergarten. Doch es gibt durchaus auch Modelle, mit denen man sich ins Gelände wagen kann. Wir zeigen sie
Zum 40. Geburtstag spendiert Lada dem 4x4 ein Sondermodell

Der Lada 4x4 wird 40

Vom Niva zum Gelände-Kultauto
Vor genau 40 Jahren startete die Produktion des Lada Niva. Der clever konstruierte Geländewagen entwickelte sich zum Welterfolg. Wir blicken zurück und stellen das Sondermodell zum Geburtstag vor
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News

Lada Gebrauchtwagen News und Bilder im Automagazin

Lada in: Was? Die gibt es noch?

Autos, die man fast vergessen hätte
Es gibt Sie noch, die guten alten Dinge: So bewirbt ein Nostalgie-Warenhaus seine Produkte. Doch in der Autobranche ist Nostalgie höchstens beim Design erwünscht. Modellreihen sollten stets so aktuell wie möglich sein. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel: Wir zeigen Autos, von denen wir selbst überrascht waren, dass es sie noch auf dem deutschen Markt gibt.

Lada in: Nostalgie auf Rädern

So macht Retro Spaß
Sie kennen es vielleicht aus dem Fernsehen: Sendungen über den Alltag in früheren Jahrzehnten laufen immer gut. Nostalgie ist das Lagerfeuer, um das alle herumsitzen und sagen: Damals, weißt du noch? Ein ganz ähnliches Gefühl überkommt uns auch bei Retro-Fahrzeugen wie dem Fiat 500. Sie tragen unsere Gedanken in eine vermeintlich bessere Zeit. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Modelle, die zwar alt aussehen (oder einen alten Namen tragen), aber moderne Technik aufweisen.

Lada in: Übersicht: Stylische Baby-SUVs

Diese 15 Konkurrenten hat der neue Seat Arona
Die Klasse der knuffigen SUVs auf Kleinwagen-Basis wächst unaufhörlich. Gefühlt kommt jede Woche ein weiteres Modell auf den Markt. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Das jüngste Modell in dieser Riege ist der Seat Arona. Wir zeigen in unserer Galerie deshalb nun den Neuzugang aus Spanien und alle seine Konkurrenten. Viel Spaß beim Erkunden dieser farbenfrohen und hippen Fahrzeugklasse.

Lada in: Altmetall für Einsteiger

Günstige Autos auf dem Weg zum Oldtimer
Kennen Sie das? Man beobachtet eine Oldtimer-Rallye und kommt ins Träumen. So ein eigener Klassiker wäre ja ganz schön, aber die Kosten? Keine Panik: Es gibt viele interessante Autos, die langsam in Richtung Oldie marschieren, aber noch günstig zu haben sind.

Lada in: SUVs für echtes Gelände

Diese Modelle können auch offroad
Machen wir uns nichts vor: Die meisten SUVs werden bei ihren Besitzern niemals echtes Gelände zu Gesicht bekommen. Maximale Herausforderungen sind der Bordstein vor dem Kindergarten oder die Zufahrt zum Supermarkt-Parkplatz. Doch es gibt auch SUV-Modelle, die durchaus anders könnten, weil es sie mit sehr kompetenten Allradsystemen gibt. Wir haben die besten Offroad-Exemplare zusammengestellt.

Der Lada 4x4 wird 40

Vom Niva zum Gelände-Kultauto
Togliatti (Russland), 13. April 2017 - Seit dem Ableben des Land Rover Defender ist er vielleicht der größte Anachronismus auf Rädern: der Lada 4x4. Im Jahr 1977 startete die Produktion des damals noch Niva genannten Geländewagens. 40 Jahre später hat sich optisch wie technisch nichts wesentlich verändert. Ein völlig veraltetes Auto also, das wegen seines günstigen Preises und seiner Offroad-Qualitäten noch immer seine Fans findet. Zum Jubiläum gibt es jetzt ein Sondermodell, das wir Ihnen vorstellen. Außerdem blicken wir auf die spannende Geschichte des beliebten Russen zurück.

Aufgehübschtes Geburtstagsgeschenk
Im Juni 2017 kommt der Lada 4x4 "40th Anniversary" auf den Markt, passend zum Geburtsjahr wird es 1.977 Exemplare geben. Einen Teil davon lackiert AvtoVAZ, so der offizielle Konzernname, in einer Tarnlackierung, bestehend aus zwei Grüntönen und Schwarz. Im Angebot sind zudem Rot, Beige, Weiß, Terrakotta und Grau-Blau. Auffallend sind neue Stahlfelgen, schwarze Auflagen auf den Stoßstangen sowie innen neue Instrumenteneinsätze und Sitze aus Kunstleder. Außen weisen diverse Logos auf das Jubiläumsmodell hin. Unverändert bleibt die Leistung von 83 Benzin-PS. Ob es der Spezial-4x4 auch nach Deutschland schafft, ist bislang noch nicht bekannt.

Der Wunsch des starken Mannes
Die Geschichte des einst unter dem Namen "Niva" gestarteten 4x4 begann im Jahr 1970. Bei einem Werksbesuch gab der damalige sowjetische Ministerpräsident Kossygin zu verstehen, dass eine Allradversion des "Shiguli" (der "klassische" Lada auf Grundlage des Fiat 124) eine feine Sache wäre. Kein abwegiger Gedanke, schließlich gab es im sowjetischen Riesenreich noch viele unzugängliche und schwer erreichbare Gegenden. Sowohl die ländliche Bevölkerung würde ein solches Auto goutieren, welches einfacher zu bedienen und weniger komplex wäre als die seinerzeit angebotenen Geländewagen des Landes. Speziell um Bodenschätze zu erforschen, wäre ein solches Auto ebenfalls ideal.
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE