ANZEIGE

Lotus Gebrauchtwagen

Bild: Lotus Gebrauchtwagen

Lotus

Colin Chapman, der begnadete Lotus-Gründer, wird in Österreich mit dem tragischen Tod des ersten österreichischen Formel 1 Weltmeisters assoziiert: Jochen Rindt, der diesen Titel auf Lotus erlangte – erst posthum (!) als bisher Einziger in der Geschichte. Der extreme Leichtbau gepaart mit genialen Ideen, was Rindt in Monza 1970 zum Verhängnis wurde, ist jedoch gerade das Markenzeichen von Lotus.

Durch den Leichtbau erübrigt sich die Notwendigkeit einer starken aber auch schweren Maschine als Antrieb.

Ein Lotus zeichnet sich durch extrem gutes Handling aus. Viel tiefer wird man den Schwerpunkt nicht hinbekommen. Heck-Mittelmotor ist bei vielen Lotus-Modellen zudem seit Langem Standard, wie z.B. beim Lotus Exige im Bild.

Also alles prädestiniert für Fahrspaß auf unseren Bergstraßen. Schade eigentlich, dass es nicht mehr Lotus-Fans gibt hierzulande.

Selbst James Bond, der 1977 mit einem Lotus Esprit S1 abtauchte und noch spektakulärer wieder auftauchte, scheiterte an der Mission, dass Lotus mehr Autos verkauft – eben etwas für Individualisten!

Der Opel Speedster und danach der Opel GT sind übrigens im Kern Lotus-Konstruktionen. Auch der Tesla Roadster "borgte" sich sein Chassis von Lotus, fuhr aber freilich rein elektrisch.

Der Lotus Elan fungierte außerdem als Vorbild für den ersten Mazda MX-5 – der mittlerweile meistverkaufte Roadster weltweit.

Warum jedoch Lotus Lotus heißt, weiß übrigens niemand mehr so richtig. Dieses Geheimnis nahm Colin Chapman mit in sein Grab.

 

Aktuelle Lotus Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Lotus Super Seven

Lotus Super Seven

02/2004
4.495 km
120 PS (88 kW)
€ 18.900,-
4614 Marchtrenk
4614 Marchtrenk
Händlerangebot
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | Cabrio | 2 Türen
Halbautomatik
Blau-Met. - metallic
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
 Bild zum Fahrzeug: Lotus S2 Europa

Lotus S2 Europa

Leder  LM-Felgen 
02/1971
114.400 km
79 PS (58 kW)
€ 29.900,-
8230 Hartberg
statt € 37.000,- jetzt € 7.100,- sparen!
8230 Hartberg
Händlerangebot
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | Sportwagen | 2 Türen
gelb
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Lotus Elise 1.8 16V

Lotus Elise 1.8 16V

LM-Felgen 
12/1997
64.313 km
120 PS (88 kW)
€ 19.950,-
8230 Hartberg
8230 Hartberg
Händlerangebot
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)
Gebrauchtwagen | Cabrio | 2 Türen
rot
Benzin | -/- (l/100km) | -/- (g CO2/km)

 

Unsere Lotus Meldungen

2021 Lotus Elise Sport 240 Final Edition

Lotus Elise und Exige Final Edition: Abschied zweier Legenden

Das letzte Hurra kommt mit mehr Leistung und extrem viel Ausstattung
Lotus verabschiedet sich von der Elise und dem Exige mit einer Final Edition, die ein noch nie dagewesenes Ausstattungsniveau bietet.
Lotus in: Lotus kündigt neuen Sportwagen auf erstem Teaser an

Lotus kündigt neuen Sportwagen auf erstem Teaser an

Das neue Modell soll Elise, Exige und Evora ersetzen
Lotus stellt die Modelle Elise, Exige und Evora ein und ersetzt sie durch einen neuen Sportwagen. Er könnte in drei Versionen angeboten werden.
Lotus Omega

Lotus in: Auto-Neuheiten 1991: Diese Modelle werden 30 Jahre alt

2021 gibt es einige ungewohnte Anwärter auf ein H-Kennzeichen
Nach 30 Jahren können Autos ein H-Kennzeichen bekommen. Wir zeigen die Neuheiten von 1991, darunter Typen wie den Opel Astra F.
Lotus Evora GT410

Lotus Evora GT410: Neue günstigere Variante für den Alltag

410-PS-Sportler mit komfortablerem Fahrwerk bleibt unter 100.000 Euro
Lotus stellt den Evora GT410 vor. Die neue Variante bietet einen 410 PS starken Kompressor-V6, der den Sportwagen in 4,2 Sekunden auf Tempo 100 bringt.
Lotus in: Lotus Evija Elektro-Hypercar erstmals in Bewegung

Lotus Evija Elektro-Hypercar erstmals in Bewegung

So fahren und klingen 2.000 Elektro-PS
Lotus hat aufregendes Footage eines Evija Prototypen bei Highspeed-Tests auf einer privaten Rennstrecke veröffentlicht, bevor er 2020 in Serie geht.
Lotus in: Lotus Evija (2019): Der erste Lotus mit Elektroantrieb hat 2.000 PS

Lotus Evija (2019): Der erste Lotus mit Elektroantrieb hat 2.000 PS

Nur 1,7 Tonnen schwerer Supersportler geht 2020 in Serie
Der Evija ist nicht nur das erste Hypercar von Lotus, sondern auch das erste Auto mit Elektroantrieb. Der 2.000 PS starke Wagen soll nur 1,7 Tonnen wiegen.
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News
Vorbehaltlich Irrtümer, Schreibfehler und Zwischenverkauf. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und ggf. zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
ANZEIGE
ANZEIGE