ANZEIGE

Lotus Gebrauchtwagen

Bild: Lotus Gebrauchtwagen

Lotus

Colin Chapman, der begnadete Lotus-Gründer, wird in Österreich mit dem tragischen Tod des ersten österreichischen Formel 1 Weltmeisters assoziiert: Jochen Rindt, der diesen Titel auf Lotus erlangte – erst posthum (!) als bisher Einziger in der Geschichte. Der extreme Leichtbau gepaart mit genialen Ideen, was Rindt in Monza 1970 zum Verhängnis wurde, ist jedoch gerade das Markenzeichen von Lotus.

Durch den Leichtbau erübrigt sich die Notwendigkeit einer starken aber auch schweren Maschine als Antrieb.

Ein Lotus zeichnet sich durch extrem gutes Handling aus. Viel tiefer wird man den Schwerpunkt nicht hinbekommen. Heck-Mittelmotor ist bei vielen Lotus-Modellen zudem seit Langem Standard, wie z.B. beim Lotus Exige im Bild.

Also alles prädestiniert für Fahrspaß auf unseren Bergstraßen. Schade eigentlich, dass es nicht mehr Lotus-Fans gibt hierzulande.

Selbst James Bond, der 1977 mit einem Lotus Esprit S1 abtauchte und noch spektakulärer wieder auftauchte, scheiterte an der Mission, dass Lotus mehr Autos verkauft – eben etwas für Individualisten!

Der Opel Speedster und danach der Opel GT sind übrigens im Kern Lotus-Konstruktionen. Auch der Tesla Roadster "borgte" sich sein Chassis von Lotus, fuhr aber freilich rein elektrisch.

Der Lotus Elan fungierte außerdem als Vorbild für den ersten Mazda MX-5 – der mittlerweile meistverkaufte Roadster weltweit.

Warum jedoch Lotus Lotus heißt, weiß übrigens niemand mehr so richtig. Dieses Geheimnis nahm Colin Chapman mit in sein Grab.

 

Aktuelle Lotus Gebrauchtwagen-Angebote

 Bild zum Fahrzeug: Lotus Elise 1.8 16V

Lotus Elise 1.8 16V

12/1997
64.313 km
88 kW (120 PS)
€ 19.950
8230 Hartberg
Händlerangebot
Cabrio | Gebrauchtwagen
Benzin
rot
2 Türen
 Bild zum Fahrzeug: Lotus Elise

Lotus Elise

01/2002
€ 29.900
3660 Klein Pöchlarn
Händlerangebot
Gebrauchtwagen
schwarz
ANZEIGE
 Bild zum Fahrzeug: Lotus S2 Europa

Lotus S2 Europa

02/1971
114.400 km
58 kW (79 PS)
€ 37.000
8230 Hartberg
Händlerangebot
Sportwagen | Gebrauchtwagen
Benzin
gelb
2 Türen

 

Unsere Lotus Meldungen

Lotus in: Lotus Evija Elektro-Hypercar erstmals in Bewegung

Lotus Evija Elektro-Hypercar erstmals in Bewegung

So fahren und klingen 2.000 Elektro-PS
Lotus hat aufregendes Footage eines Evija Prototypen bei Highspeed-Tests auf einer privaten Rennstrecke veröffentlicht, bevor er 2020 in Serie geht.
Lotus in: Lotus Evija (2019): Der erste Lotus mit Elektroantrieb hat 2.000 PS

Lotus Evija (2019): Der erste Lotus mit Elektroantrieb hat 2.000 PS

Nur 1,7 Tonnen schwerer Supersportler geht 2020 in Serie
Der Evija ist nicht nur das erste Hypercar von Lotus, sondern auch das erste Auto mit Elektroantrieb. Der 2.000 PS starke Wagen soll nur 1,7 Tonnen wiegen.
A first glimpse of Lotus's new SUV courtesy of some leaked patent images for the car, expected in 2022.

Lotus-SUV (2022) soll sportliche Gene der Marke behalten

Der erste Nicht-Sportwagen der Marke dürfte Technik von Volvo nutzen
Lotus plant ein SUV, das im Jahr 2022 starten soll. Lotus-Chef Popham versprach nun, dass das Auto die sportlichen Gene der Marke behalten soll
Das ist die neue Lotus Exige Sport 410. Sie ist quasi die etwas zivilere Variante der Exige Cup 430

Wow, es ist noch eine Exige!

Exige Sport 410 ist gezähmte Version der Exige Cup 430
Ein neuer Monat, ein neuer Lotus. Die neue Exige Sport 410 ist quasi die Alltags-Version der irren Exige Cup 430. Also das, was Lotus für "Alltag" hält
Lotus kann es nicht lassen. Begrüßen Sie (mal wieder) die schnellste Exige aller Zeiten, die neue Exige Cup 430

Lotus bringt irre Exige Cup 430

Lotus stopft seinen stärksten Motor in eine noch leichtere Exige
Gefühlt vergeht kein Monat ohne eine noch verrücktere Lotus Exige. Jetzt gibt es 436 PS im Aero-affinen Leichtgewicht. Die Fahrleistungen? Irre. Der Preis? Auch
Nach Jahren des Geldvernichtens hat Lotus offenbar den finanziellen Turnaround geschafft

Lotus schafft finanziellen Turnaround

Wie Lotus profitabel wurde und was die Zukunft bringt
Finanziell galt Lotus lange als Skandalnudel. Nun scheint die Wende geschafft. Wie das gelang und was wir künftig vom Leichtbau-Hersteller erwarten dürfen
Preisangaben in den Meldungen gelten für Deutschland. Quelle: Auto-News
Vorbehaltlich Irrtümer und Schreibfehler. automobile.at übernimmt entsprechend den Nutzungsbedingungen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
ANZEIGE
ANZEIGE